Trekkingschuhe Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Salomon XA PRO 3D GTX
Salomon_XA_PRO_3D_GTX
Salomon_XA-PRO-3D-GTX__B00YHNWB9E
Salomon XA PRO 3D GTX
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialSyntherik
InnenmaterialTextil
Größen36-44
Geeignet fürDamen
Sohle
Material der Sohle
Gummi
Atmungsaktiv
2
Mehr Infos
Salewa MS Wildfire S GTX
Salewa_MS_Wildfire_S_GTX
Salewa_MS-Wildfire-S-GTX__B00ZL11UPM
Salewa MS Wildfire S GTX
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialSynthetik
InnenmaterialPolyester
Größen39-48,5
Geeignet fürHerren
Sohle
Material der Sohle
Synthetik
Atmungsaktiv
3
Mehr Infos
Salewa WS Wildfire S GTX
Salewa_WS_Wildfire_S_GTX
Salewa_WS-Wildfire-S-GTX__B00ZL12DQC
Salewa WS Wildfire S GTX
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialPolyamid
InnenmaterialPolyester
Größen35-43
Geeignet fürDamen
Sohle
Material der Sohle
Synthetik
Atmungsaktiv
4
Mehr Infos
Jack Wolfskin Vojo Hike Texapore
Jack_Wolfskin_Vojo_Hike_Texapore
Jack-Wolfskin_Vojo-Hike-Texapore__B00PNEGGI8
Jack Wolfskin Vojo Hike Texapore
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialLeder
InnenmaterialSynthetik
Größen39,5-50
Geeignet fürHerren
Sohle
Material der Sohle
Gummi
Atmungsaktiv
PREISTIPP
5
Mehr Infos
Bruetting Mount Bona
Bruetting_Mount_Bona
Bruetting_Mount-Bona__B00UD67ODM
Bruetting Mount Bona
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialLeder
InnenmaterialTextil
Größen36-42
Geeignet fürDamen
Sohle
Material der Sohle
Gummi
Atmungsaktiv
6
Mehr Infos
Jack Wolfskin Attack Texapore
Jack_Wolfskin_Attack_Texapore
Jack-Wolfskin_Attack-Texapore__B00PNEFT6S
Jack Wolfskin Attack Texapore
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialLeder
InnenmaterialSynthetik
Größen37,5-42
Geeignet fürDamen
Sohle
Material der Sohle
Gummi
Atmungsaktiv
7
Mehr Infos
Merrell Cham Shift Vent GTX
Merrell_Cham_Shift_Vent_GTX
Merrell_Cham-Shift-Vent-GTX__B00PNDFPTK
Merrell Cham Shift Vent GTX
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialLeder
InnenmaterialSynthetik
Größen37-42,5
Geeignet fürDamen
Sohle
Material der Sohle
Gummi
Atmungsaktiv
8
Mehr Infos
Merrell Moab Vent
Merrell_Moab_Vent
Merrell_Moab-Vent__B009R541GI
Merrell Moab Vent
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialLeder
InnenmaterialSynthetik
Größen43-47
Geeignet fürHerren
Sohle
Material der Sohle
Gummi
Atmungsaktiv
9
Mehr Infos
Salewa Firetail
Salewa_Firetail
Salewa_Firetail__B00ZL1OMC0
Salewa Firetail
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialSynthetik
InnenmaterialSynthetik
Größen40-47
Geeignet fürHerren
Sohle
Material der Sohle
Synthetik
Atmungsaktivk.A
10
Mehr Infos
Lowa Innox Evo GTX 310611
Lowa_Innox_Evo_GTX_310611
Lowa_Innox-Evo-GTX-310611__B010T4TULQ
Lowa Innox Evo GTX 310611
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
ObermaterialSynthetik
InnenmaterialTextil
Größen40-48,5
Geeignet fürHerren
Sohle
Material der Sohle
Gummi
Atmungsaktiv

Trekkingschuhe – Im Härtetest über Stock und Stein

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust, sondern ist längst eine beliebte Trendsportart bei jedermann. Um diese Lust weiter zu schüren sind gute Trekkingschuhe unverzichtbar, denn so kommen Sie möglichst blasenfrei und unbeschadet von Ihrer Wandertour zurück. Es gibt ein paar Kriterien, die über gute, belastbare Wanderschuhe entscheiden. In unserem Trekkingschuhe Test verraten wir Ihnen, welche Merkmale ein guter Wanderschuh haben muss und was ihn von normalen Sportschuhen unterscheidet.

    1. Wie sollte ein guter Trekkingschuh beschaffen sein?

    Trekkingschuhe oder Wanderschuhe?

    Bevor Sie eine große Tour planen und das passende Schuhwerk kaufen, sollten Sie unseren Trekkingschuhe Vergleich genau lesen. Die wichtigsten Kriterien beim Trekkingschuh sind die Passform, der typische hohe Schaft für mehr Stabilität und eine sehr dicke Gummisohle. Diese sorgt bei schwierigem Untergrund wie zum Beispiel Stein für mehr Gehsicherheit und vermindert die Rutschgefahr. Bei höheren Schwierigkeitsgraden sollten Sie ein gröberes Sohlenprofil wählen und dies bei Auswahl Ihrer potenziellen Trekkingschuhe berücksichtigen.
    Typisch für Trekkingschuhe ist der hohe Schaft bis über die Knöchel. Da Trekkingschuhe hohen Belastungen standhalten müssen, ist das Material gefordert. Außerdem muss die Schweißbildung reduziert werden. Wählen Sie atmungsaktive Trekkingschuhe, um die Bildung von Fußschweiß zu reduzieren. Ob Leder oder Synthetik: Beim Material entscheidet wohl letztlich die Sympathie. Lederschuhe eignen sich bei warmen, trockenen Wetter, während Trekkingschuhe aus Synthetik bei kaltem Wetter und feuchter Witterung geeigneter sind.

    1.1 Optimale Passform für bestmöglichen Tragekomfort

    Die richtige Passform bewahrt Ihre Füße vor Folgeschäden, deshalb sollten Sie bei der Anprobe Sorgfalt walten lassen. Der perfekte Trekkingschuh reibt nicht unangenehm und er drückt nicht. Nichts ist schlimmer beim Wandern als drückende Schuhe. Viele Modelle aus der Riege der Trekkingschuhe Vergleichssieger haben sich im Trekkingschuhe Vergleich bewährt, denn so mancher Schuh ist technologisch so entwickelt, dass er sich der Fußform anpasst. Drückende Stellen oder ein schmerzhaftes Aufreiben bleiben somit aus. Das Fußbett dämpft wohltuend bei jedem Schritt, sodass die Füße nicht so rasch müde werden.

    1.2 Trittsicherheit

    Dank des Grips auf der Schuhsohle haftet der Trekkingschuh hervorragend und steigert so neben dem Tragekomfort auch die Trittsicherheit bei unterschiedlichen Geländeanforderungen. Der Trekkingschuhe Test verdeutlicht, wie wichtig ein Feuchteschutz ist, denn beim Wandern durch feuchte Wiesen ist es sinnvoll, wenn der Innenschuh von der Feuchtigkeit verschont wird. Dennoch sollten die Schuhe robust und zugleich leicht genug sein, um ein vorzeitiges Ermüden zu vermeiden. Diese Kriterien sind Anforderungen, die die Modelle bei unserem Trekkingschuhe Test bestehen. Trotz des hohen Schafts, der mehr Stabilität gewährleistet, schnüren Sie jedes Modell, das Sie in Erwägung ziehen und machen Sie ein paar Proberunden. Lässt sich der Schuh tadellos und einfach schnüren? Eine zu lockere Schnürung birgt die Gefahr des Umknickens. Eine Zwischensohle, die man in den Innenschuh legen kann, fördert zusätzlich die Dämpfung. Außerdem entlastet eine solche Zusatzeinlage bei felsigem Untergrund oder Geröll den Fuß während des Wanderns.

    2. Wann sollte man Trekkingschuhe anziehen?

    Wer am liebsten querfeldein und im wahrsten Sinn über Stock und Stein wandert, sollte sich hochwertige Trekkingschuhe zulegen, die Schuh und Wanderer optimal unterstützen. Der Trekkingschuhe Vergleich zeigt, worauf es ankommt: Es ist ein bedeutender und wirklich nicht zu unterschätzender Unterschied, ob man auf Asphalt und relativ normalen Waldwegen spaziert oder Wanderwege bevorzugt, die auch an sonnenarmen Tagen absolviert werden. Schon das Nordic Walking gestaltet sich mit passenden angenehm leichten Trekkingschuhen wesentlich effektiver.
    Schon bei leichtem Gelände empfiehlt sich das Tragen von Trekkingschuhen. Der Grund liegt in der höherwertigen Stabilität und der Anpassung des Schuhwerks an stärkere Beanspruchung als beim normalen Gehen im Alltag. Richtige Trekkingfreaks, die dank der Trekkingschuhe Vergleichssieger längere Trekkingausflüge auf steilerem, abschüssigem Gelände oder sogar im Hochgebirge mit Gerölluntergrund sowie anspruchsvollen Wanderwegen wagen, freuen sich über das gute Schuhwerk.

    3. Vor- und Nachteile von Trekkingschuhen

    Schon der Trekkingschuhe Test beweist, wie vorteilhaft die richtigen Schuhe sind. Die Trekkingschuhe Vergleichssieger sind robust und widerstandsfähig und zeichnen sich durch eine hohe Beständigkeit gegen Feuchtigkeit aus. Gerade auf längeren Wanderstrecken ist es unerlässlich, dass der Trekkingschuh gut abrollt und sich der Fußform anpasst. So sitzt er perfekt und bereitet dem Wanderer Freude. Ein guter Trekkingschuh hält den Fuß trocken und warm auch bei stundenlangen Wanderungen durch anspruchsvolles Gelände.
    Trekkingschuhe, die nicht so qualitativ hochwertig hergestellt wurden, erweisen sich bereits nach kurzen Strecken als schmerzhaftes Schuhwerk. Man rutscht im Schuh, schwitzt und bald bilden sich unangenehme, schmerzhafte Blasen. Ist die Passform nicht optimal, dann drückt der Schuh und verursacht bei jedem Schritt Schmerzen. Vergessen Sie nicht, dass gute Trekkingschuhe für längere Zeit getragen werden können und eingelaufen ein unverzichtbarer Begleiter auf vielen weiteren Touren sind.

    4. Tipps und Tricks rund um das ultimative Schuhwerk passionierter Wanderer

    Unser Trekkingschuhe Test verrät Ihnen noch mehr Tipps, wie Sie Ihr perfektes Wanderschuhwerk finden. Am besten Sie packen zur Anprobe noch ein Paar Ihrer liebsten Wandersocken mit ein. Noch besser wären Funktionsstrümpfe. Auf jeden Fall raten wir von Baumwollstrümpfen ab. Diese werden schnell nass und tocknen dann eher schwer im Schuh. Spezielle Wandersocken machen durchaus Sinn, denn sie sind extra für diesen Zweck entwickelt und schützen vor Feuchtigkeit und Blasenbildung.

    5. Pflege- und Reinigungstipps

    Mit der richtigen Pflege können Sie sich länger an Ihren Trekkingschuhen erfreuen. Da die Schuhe jeder Witterung ausgesetzt sind und doch sehr strapaziert werden, schadet eine Extrapflege auf keinen Fall. Nach dem Wandern sollten Sie die Trekkingschuhe fern von Heizungen oder ähnlichem trocknen. Den Schmutz entfernen Sie mit warmem Wasser und einer Bürste, das sollte ausreichen. Selbst die Schnürsenkel und die Innenschuheinlagen sollten Sie waschen. Eine regelmäßige Imprägnierung mit einem handelsüblichen Spray schützt auch Modelle, die im Trekkingschuhe Test gut abgeschnitten haben. Sobald Sie merken, dass das Wasser zum Beispiel nicht mehr abläuft vom Schuh, sollten Sie Ihre Trekkingschuhe wieder neu imprägnieren.
    Erfahrene Wanderer machen nach jeder Tour die Schnürung locker, sodass auch das Innenfutter ordentlich auslüften kann. Wachs eignet sich hervorragend für die Pflege, denn anders als Öl bleiben die Trekkingschuhe stabil und das Leder erweicht nicht. Allerdings verdunkelt Wachs das Leder und lässt es speckig erscheinen. Am besten das Wachs nur dünn auftragen. Lieber zu sparsam, aber dabei nicht die Zwischenräume bei den Ösen und die Nähte vergessen. Auch diese freuen sich über ein wenig Zuwendung, nachdem sie uns über viele Kilometer tragen.

    6. Fazit

    Freuen Sie sich auf die erste große Wanderung mit Ihren neuen Trekkingschuhen, aber vergessen Sie nicht, auf eine hochwertige Verarbeitung, einen hohen Schaft und eine rutschfeste Sohle zu achten, um immer trittfest auf Tour zu sein. Die Trekkingschuhe müssen gut sitzen und sollten genug Spielraum für dicke Socken lassen.

    Ähnliche Seiten