Tischkicker Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Tuniro Premium Series V
Tischkicker Tuniro Premium Series V
Tuniro-Premium_Series-V__B00KHVC136
Tuniro Premium Series V
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe96 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht110 kg
Spielfeldmaße118 x 68 cm
Ø Spielstangen15,9 mm
Außenmaße144 x 120 cm
2
Mehr Infos
Tuniro Rustic V
Tischkicker Tuniro Rustic
Tuniro-Rustic-V___B001MWB6NA
Tuniro Rustic V
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe96 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht70 kg
Spielfeldmaße118 x 68 cm
Ø Spielstangen15,9 mm
Außenmaße144 x 120 cm
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Tischfußball Leeds
Tischkicker Leeds
Tischfussball-Leeds___B000W88MIW
Tischfußball Leeds
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe87 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht70 kg
Spielfeldmaße118 x 68 cm
Ø Spielstangen15,9 mm
Außenmaße140 x 73 cm
4
Mehr Infos
Dema Kicker International
Tischkicker Dema International
Dema-Kicker_International__B005OBPIA2
Dema Kicker International
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe92 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht74 kg
Spielfeldmaße118 x 66,5 cm
Ø Spielstangen16 mm
Außenmaße140 x 130 cm
5
Mehr Infos
Dema Silver Star
Tischkicker Dema Silver Star
Dema-Silver-Star___B002Q9K90E
Dema Silver Star
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe93 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht87 kg
Spielfeldmaße118 x 68 cm
Ø Spielstangen16 mm
Außenmaße144 x 126 cm
6
Mehr Infos
Christopeit Tischfußball Roma
Tischkicker Christopeit Roma
Christopeit_Tischfussball-Roma__B007VD6JG8
Christopeit Tischfußball Roma
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe87 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht66 kg
Spielfeldmaße120 x 68 cm
Ø Spielstangen16 mm
Außenmaße140 x 116 cm
7
Mehr Infos
Kicker Glasgow Buche
Tischkicker Glasgow Buche
Kicker-Glasgow_Buche__B000VT8MX2
Kicker Glasgow Buche
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe79 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht21 kg
Spielfeldmaße105 x 58 cm
Ø Spielstangen13 mm
Außenmaße121 x 101 cm
8
Mehr Infos
Ultrasport D-fense
Tischkicker Ultrasport D-fense
Ultrasport-D-fense___B00HEZFVQW
Ultrasport D-fense
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe91 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht60 kg
Spielfeldmaße118 x 69,5 cm
Ø Spielstangen16 mm
Außenmaße145 x 110 cm
9
Mehr Infos
Hudora Glasgow S2
Tischkicker Hudora Glasgow S2
Hudora-Glasgow-S2___B00DG2HDZY
Hudora Glasgow S2
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe79 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht27 kg
Spielfeldmaße102 x 58 cm
Ø Spielstangen13 mm
Außenmaße119 x 97,5 cm
10
Mehr Infos
Klappkicker Belfast
Tischkicker Klappkicker Belfast
Klappkicker-Belfast___B005NHBTP0
Klappkicker Belfast
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
max. Höhe79 cm
Verstellbar
Füße sind verstellbar um Unebenheiten im Boden auszugleichen.
Gewicht20 kg
Spielfeldmaße105 x 58 cm
Ø Spielstangen12 mm
Außenmaße121 x 101 cm

Gut Schuss – Der Tischkicker im Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Wer heute noch denkt Tischfußball und Dart sei eine Leidenschaft, der man nur in Kneipen nachgeht, liegt völlig daneben. Besonders aus der geselligen Pub-Kickertisch-Runde ist nicht nur eine Freizeitbeschäftigung im Privathaushalt geworden, sondern eine ernst zunehmende Sportart. Meist reicht eine einmalige Berührung mit dem Tischkicker, um diesem Hobby zu verfallen. Die Entscheidung einen Tischkicker zu kaufen ist oft schnell gefallen. Zu groß ist der Spaß mit Freunden einen Ball hinterherzujagen und diesen ins Tor schießen zu können.

    1. Aufbau eines Tischkickers

    Der Tischkicker, auch Kickertisch oder einfach nur Kicker genannt, verfügt über drehbare Stangen, die an den Enden mit Griffen versehen sind. Die Stangen verlaufen über die Breite des Tisches. An ihnen befinden sich die kleinen Fußball-Spielmännchen. Der Kicker ist rechteckig und steht auf vier Holzbeinen. Die Spielfiguren sind aus Metall, Kunststoff oder Holz gefertigt. Ein Tischkicker hat in der Regel vier Griffstangen und elf Spielfiguren pro Mannschaft. Über die Stangen bewegt man die Spielfiguren so, dass sie auf das Gegentor zielen. Natürlich wird dazu ein Kickerball benötigt.

    1.1 Gibt es verschiedene Tischkickerarten?

    Tischkicker unterscheiden sich in der Beschaffenheit der Griffstangen, des Materials und in der Ausführung der Spielmännchen. Besonders die Material-Eigenschaften der Spieloberfläche und des Kickerballs haben großen Einfluss auf die Geschwindigkeit des Spiels. In unserem Tischkicker Vergleich haben wir festgestellt, dass der Dachverband des Tischfußballs zwischen “offiziellen Kickertischen” und Freizeittischen unterscheidet. Da offizielle Tische bei Sportwettkämpfen eingesetzt werden, müssen diese genormt sein. Das Spielfeld ist 1,20 Meter lang und 68 Zentimeter breit. Freizeittische hingegen gibt es mittlerweile in verschiedenen Varianten auf dem Markt. So gibt es zum Beispiel Tische, die entweder keine Tischbeine haben oder deren Beine einfach einklappbar sind. Diese sogenannten Mini-Kickertische nehmen kaum platzt in Anspruch. Schnell kann man den Kicker aus dem Kämmerchen holen und auf dem Küchentisch aufbauen.

    2. Kaufkriterien eines Tischkickers

    Natürlich sollte ein Kicker gewisse Kriterien erfüllen, die man vor dem Kauf beachten sollte. In unserem Tischkicker Test hat sich gezeigt, dass man besonders auf die Tischhöhe großen Wert legen sollte.

    2.1 Die Tischhöhe

    Um lange genug Spaß am eigenen Kicker zu haben, sollte der Tisch eine gute Höhe aufweisen. Auch wenn es man vielleicht nicht sofort merkt, aber die dauerhafte gebückte Haltung während des Spiels, macht sich schmerzhaft im Rücken bemerkbar. In unserem Tischkicker Vergleich hat sich gezeigt, dass die Tischhöhe circa 90 Zentimeter hoch sein sollte, wenn man über 1,70 Meter groß ist. Besonders gut geeignet sind natürlich Tischkicker-Modelle deren Höhe verstellbar sind. So lässt sich der Kicker wunderbar auf die eigene Größe einstellen.

    2.2 Das Tischgewicht

    Je mehr Gewicht ein Kicker mit sich bringt umso besser. Denn ein schwerer Tisch lässt sich, während des Spiels, nicht hin- und herbewegen. Deswegen ist ein Gewicht von ungefähr 80 Kilogramm ratsam. Tischbeine aus Holz verleihen dem Kicker mehr Stabilität.

    2.3 Der Torzähler und das Spielfeld

    Das Kickerfeld sollte natürlich qualitativ hochwertig sein. Das bedeutet, es darf sich auch nach mehrfachen Kickerturnieren verziehen. Um die Tore zählen zu können, besitzt der Tischkicker zwei Torzähler. Es gibt die altbekannte mechanische und die neue elektrische Variante. Letztere ist mit einer Lichtschranke und einer digitalen Anzeige versehen.

    2.4 Der Kicker-Ball

    Der richtige Kicker-Ball ist gar nicht so leicht zu finden. Oft bekommt man vom Tischkicker Hersteller die geeigneten Bälle zum Kicker schon mit geliefert. Möchte man sich selbst Bälle kaufen, sollte man in der Regel auf Gewicht, Durchmesser und den Grip achten. Im Tischkicker Test hat sich gezeigt, dass die meisten erfahrenden Spieler auf Kickerbälle aus Voll-Kunststoff setzen. Diese können eine raue oder glatte Oberfläche besitzen. Durch eine raue Oberfläche kann man den Ball kontrollierter spielen und ihn trickreich ins Tor führen. Möchte man ein schnelles Kicker-Match bestreiten, sollte die Wahl auf einen Ball mit einer sehr glatten Oberfläche fallen.

    3. Tischkicker Schusstechniken

    Besonders für einen Tischkicker-Anfänger ist es nicht leicht, der Kicker-Fachsprache sofort folgen zu können. In unserem Tischkicker Ratgeber möchten wir die bekanntesten Schussarten erläutern.

    SCHUSSTECHNIK MERKMALE
    Pin-Shot Bei einem Pin-Shot handelt es sich um einen Schuss mit der vorderen Dreiherreihe. Dabei wird der Ball mit dem Figurenfuß eingeklemmt und erst schnell nach rechts und nach links bewegt. Danach schießt eine andere Figur aus der Reihe zielsicher von hinten bis nach vorne den Ball ins Tor.
    Jet Dieser Schuss wird auch mit einer Dreier-Spielreihe ausgeübt. In der Regel jedoch meistens mit dem mittleren Spielmännchen. Der Spielzug beginnt, wie der bei einem Pin-Shot, nur das am Ende die Spielfigur vom Spieler einmal überschlagen wird, um so den Ball zu treffen. Bei einer günstigen Lage trifft dieser dann ins Tor. Wichtig bei der Umdrehung ist, dass die Spielfigur keine 360-Grad-Drehung macht, da die laut Spielregeln, verboten ist.
    Pull-Shot Der Pull-Shot wird auch als Zieher oder Schieber bezeichnet. Der Ball liegt bei dieser Schusstechnik neben der Spielfigur. Durch ein gezieltes und schnelles Ziehen am Griff wird der Ball dann im hohen Tempo in die gewünschte Richtung befördert.
    Bandenschüsse Hier liegt der Ball an der Kante des Figurenfußes. Mit einer schnellen Bewegung wird der Ball gegen die Wand des Tischkickers geschossen und prallt dort ab. Durch genaues Zielen an die Bande kann man somit ein Tor erzielen.
    Tic-Tac Der Ball liegt zwischen zwei Spielfiguren und wird zwischen diesen schnell hin-und herbewegt. Dadurch werden die Gegenspieler erst abgelenkt, danach kann der Spieler mit einem überlegten Schuss den Ball nach vorne schießen.
    Sling-Shot Der Ball wird mit dem Fuß der Spielfigur seitlich gespielt und gegen die Bande geschossen. Kommt der Ball wieder zurück, wird er nicht mit der Figur aufgefangen sonder direkt ins Tor geschossen.

    4. Fazit

    Ob man sich nun für den Tischkicker Vergleichssieger entscheidet oder für eine andere Variante, man sollte besonders ein Augenmerk auf die Tischhöhe legen. Am besten ist ein Tisch, der höhenverstellbar ist. Dieser lässt sich wunderbar der eigenen Körpergröße anpassen. Auch das Gewicht des Kickers spielt eine bedeutende Rolle. Als Faustregel gilt: Je schwerer der Kickertisch umso höher ist die Tischstabilität. Dies verhindert, dass der Kicker sich während des Spiels hin-und herbewegen kann. Ein gutes Match ist zudem vom Kicker-Ball abhängig. Ein glatter Ball sorgt für ein schnelles Kickerspiel, ein Ball mit einer rauen Oberfläche hingegen kann trickreicher ins Tor geführt werden.

    Ähnliche Seiten