Tennisschläger Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Wilson Six.One Comp
Wilson Six.One Comp
Wilson-Six.One-Comp___B006Y6276E
Wilson Six.One Comp
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht305 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
330 mm
Länge68,5 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
16 x 19
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Basalt
Hülle
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Head Titanium Ti S6
HEAD Tennisschläger Titanium Ti S6
Head-Titanium-Ti-S6___B0061AWJ7K
Head Titanium Ti S6
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht225 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
380 mm
Länge70,3 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
16 x 19
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Graphite
Hülle
3
Mehr Infos
Head YouTek Speed Rev
Head YouTek Graphene Speed Rev
Head-YouTek-Speed_Rev__B00A38173S
Head YouTek Speed Rev
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht260 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
340 mm
Länge68,5 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
16 x 19
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Graphite
Hülle
4
Mehr Infos
Wilson Juice 100l
Wilson Tennisschläger Juice 100l
Wilson--Juice-100l___B00HXVLEB8
Wilson Juice 100l
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht279 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
355 mm
Länge68,6 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
16 x 18
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Basalt
Hülle
5
Mehr Infos
Wilson Team 23
Wilson Tennisschläger Team 23
Wilson-Team-23___B00ADI2LDS
Wilson Team 23
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht240 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
270 mm
Länge58,0 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
16 x 19
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Graphite Composit
Hülle
6
Mehr Infos
Wilson US Open
WILSON US Open
Wilson-US-Open___B00BXGY8O4
Wilson US Open
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht290 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
330 mm
Länge69,0 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
16 x 19
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Graphite
Hülle
7
Mehr Infos
Babolat Aeropro Drive GT
Babolat Tennisschläger Aeropro Drive GT
Babolat-Aeropro-Drive_GT__B00ALGRU06
Babolat Aeropro Drive GT
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht300 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
320 mm
Länge68,5 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
16 x 19
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Graphite
Hülle
8
Mehr Infos
Wilson Six.One 95S
Wilson Six.One 95S
Wilson-Six.One-95S___B00FWPJZCM
Wilson Six.One 95S
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht309 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
325 mm
Länge68,6 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
18 x 16
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Basalt
Hülle
9
Mehr Infos
Babolat Pure Drive Lite
Babolat Pure Drive Lite
Babolat-Pure-Drive_Lite__B00QHEPC60
Babolat Pure Drive Lite
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht275 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
330 mm
Länge68,5 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
16 x 19
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Graphite
Hülle
10
Mehr Infos
Head Ti S2
Tennisschläger Ti S2
Head-Ti-S2___B007Q22ECM
Head Ti S2
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht245 g
Balancepunkt
Der Punkt, an der der Schläger vom Griff aus gesehen, in der Schwebe liegt.
360 mm
Länge69,5 cm
Bespannung
Anzahl der Saiten, Breite mal Höhe
18 x 19
Material
Basalt: Vulkanisches Gestein, Graphite: Mineralstein, Graphite Composite: Mineralstein mit Verbundwerkstoff
Titanium
Hülle

Der perfekte Schlag – Der Tennisschläger Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Wie bei jedem Sport, kommt es auch beim Tennis auf das richtige Zubehör an. Im Fußball sind es die passenden Laufschuhe, beim Yoga die richtige Yogamatte und beim Tennis ist es der richtige Tennisschläger. Ohne einen guten Tennisschläger wird jedes Einzel zum Albtraum und jedes Doppel zum Disaster. Ein Tennisschläger Vergleichssieger gehört daher zu jedem Sportler auf den Tenniscourt. Was einen besonderen Schläger ausmacht, woran man ihn erkennt und worauf man bei seinem Kauf achten sollte, wird nun erklärt.

    1. Das muss ein Tennisschläger können

    Nun haben wir einiges über den Sport erzählt. Jetzt wird es Zeit, auf die Eigenschaften eines guten Tennisschlägers einzugehen. Denn wie der Tennisschläger Test zeigt, kann nur der passende Schläger dazu beitragen, dass man ideal spielen kann. Die Auswahl der Schläger ist riesig, weshalb sich ein ausführlicher Tennisschläger Vergleich lohnt.

    1.1 Die Balance

    Ein wichtiges Merkmal eines Schlägers ist die Balance. Wie der Tennisschläger Test zeigt, gibt es kopflastige, grifflastige und ausgewogene Tennisschläger. Das bedeutet, dass der Schwerpunkt bei allen drei Modellen anders gelagert ist. Hier kommt es ganz auf die persönliche Vorliebe an. Dennoch haben alle drei Modelle spezielle Eigenschaften, wie der Tennisschläger Vergleich deutlich macht.

    MODELL EIGENSCHAFTEN
    kopflastiger Schläger Ein kopflastiger Tennisschläger eignet sich vor allem für diejenigen, die einen kurze Schlagbewegung haben oder nicht die Kraft besitzen, den Ball schnell zu bewegen. Durch das höhere Gewicht am Schlägerkopf,wird mehr Kraft an den Ball abgegeben. So entsteht mehr Druck beim Schlag. Bei einem kopflastigen Tennisschläger kann es aber passieren, dass die Schläge weniger Präzise werden.
    grifflastiger Schläger Die grifflastigen Schläger eignen sich vor allem für technisch und körperlich starke Spieler. Dieses Modell kann bei einer Schwungbewegung nämlich extrem schnell beschleunigen. Leider kann ein solches Modell bei Grundlinienspielen nicht punkten, weil sie hier keinen Druck aufbauen.
    ausgewogener Schläger Die ausgewogenen Tennisschläger gelten als Allrounder in diesem Sport. Sie eignen sich in der Regel für alle Spieler, die eine gute Beschleunigung mit Kontrolle haben möchten.

    1.2 Das Gewicht

    Das ideale Gewicht eines Schlägers ist ebenfalls wichtig. Ein zu schwerer Tennisschläger lässt sich schlechter heben, ein zu leichter Schläger kann keinen Widerstand leisten. Aber wie findet man das ideale Gewicht? Leider gibt es hier keine feste Regel, um das ideale Gewicht des Schlägers zu finden. Hier kann auch die persönliche Vorliebe entscheiden. Allerdings sollten strebsame Sportler keinen Schläger kaufen, der weniger als 280 Gramm wiegt. Dennoch ist es besser, wenn der Schläger eher zu leicht als zu schwer ist. Denn im Notfall kann ein Tennisschläger mithilfe von Bleistreifen erschwert werden. Diese werden dann an den Schläger geklebt.

    1.3 Der Griff

    Den perfekten Griff erkennt man daran, dass man den Schläger mit der Hand umfassen kann. Allerdings dürfen die Finger die Handballen nicht berühren, sodass die Hand den Griff nicht vollständig umschließt. Wenn der Griff zu dünn oder zu dick ist, kann es passieren, dass einem die Hand nach einer gewissen Zeit schmerzt oder sie ermüdet. Darunter leidet dann die Schlagkraft. Zwar besteht die Möglichkeit, den Griff mit zusätzlichen Griffbändern dicker zu machen. Das führt aber dazu, dass sich das Gewicht des Schlägers verändert und die Balance gestört wird.

    1.4 Die Schlägergröße

    Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Fläche ist, mit der geschlagen wird, desto besser ist die Kontrolle über Schläger und den Schlag. Wenn die Schlagfläche hingegen größer ist, wird die Ballbeschleunigung besser. 630 Quadratzentimeter gelten als durchschnittliche Schlägergröße. An diesem Wert kann man sich beim Kauf orientieren.

    2. Die Geschichte des Tennis

    Um über einen Tennisschläger zu sprechen, sollte man ein bisschen über den dazugehörigen Sport erfahren. Tennis hat eine sehr lange Geschichte, aber kaum einer weiß, dass der Sport erst seit 1988 eine olympische Disziplin ist. In den 1920 er-Jahren gehörte Tennis zwar schonmal zu den olympischen Disziplinen, wurde aber damals aus dem Programm gestrichen. Den Ursprung fand der Tennis im 13. Jahrhundert in Frankreich. Am Anfang spielte man das Spiel noch ohne Tennisschläger, sondern nur mit der Hand. Zu dieser Zeit wurde Tennis noch Cache genannt. Der Ball bestand damals aus Leder oder Kork. Gespielt wurde meist in einem Kloster. Hier nahm man den Kreuzgang des Innenhof als Spielfläche. Immer mehr Adelige wurden in dieser Zeit auf den Sport aufmerksam. Aufgrund des hohen Interesses an dem Spiel entstanden eigens gebaute Ballplätze und Ballhäuser, die als idealer Ort für das Spiel dienten. Im Laufe der Zeit entwickelte sich auch der Spielball weiter. Die Lederbälle wurden durch Gummibälle ersetzt. Diese waren deutlich flexibler. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts entstanden dann auch die ersten Tennisvereine, in denen sich alle Liebhaber des Sports trafen. Im 15. Jahrhundert breitete sich das Spiel dann weiter bis nach Schottland aus. Im 15. Jahrhundert kamen dann endlich auch die Tennisschläger ins Spiel. Diese waren zunächst aus Holz. Weil Tennis immer beliebter wurde, entwickelte sich im Laufe der Zeit die Ball- und Schlägerqualität immer weiter. Im 16. Jahrhundert war es Frankreich, das in der Ballherstellung den Ton angab. Die Tennisbälle waren mit weißem Filz überzogen. Dafür gab es sogar eine eigene Zunft, die sich um die Herstellung der Bälle gekümmert hat. Ende des 18. Jahrhunderts war dann ein Mann ausschlaggebend für die weitere Geschichte des Tennissports. Major Walter C. Wingfield. Er war es nämlich, der das Rasentennis einführte. Für das Rasentennis wurden ausschließlich hohle Gummibälle aus Deutschland verwendet. 1877 war es dann endlich soweit. Das erste Tennisturnier in Wimbledon wurde ausgerichtet. Der All England Croquet and Lawn Tennis Club richtete dieses aus. Sieben Jahre später spielten auch die ersten Frauen in Wimbledon. In Deutschland fand 1892 die erste deutsche Meisterschaft statt. Seither gehört Tennis zu den bekanntesten Sportarten der Welt.

    3. Die Hersteller

    Eine Reihe von Herstellern hat sich auf die Produktion von Sportzubehör spezialisiert. Wir stellen die Bekanntesten vor.

    HERSTELLER EIGENSCHAFTEN
    Wilson Wilson gehört zu den weltweit führenden Herstellern für Ballsportausrüstung. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Chicago, in den USA. Über 1600 Menschen arbeiten für das Unternehmen, das Kunden in über 100 Ländern zufrieden stellt.
    Head Auch die Firma Head hat sich auf die Produktion von Sportartikeln spezialisiert. Head hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und besteht schon seit den 1950 er- Jahren.
    Dunlop Sport Das Unternehmen Dunlop Sport bietet hochwertige Sportartikel und ist laut eigenen Angaben der führende Ausstatter für Tennisbälle in allen großen europäischen Sandplatz-Turnieren. Neben Tenniszubehör produzieren sie aber auch noch die Ausstattung für andere Sportarten wie Badminton oder Squash.

    4. Fazit

    Wie der Tennisschläger Test zeigt, gibt es eine Vielzahl von Schlägern auf dem Markt, was die richtige Wahl nicht unbedingt erleichtert. Es kann helfen, einen Tennisschläger Vergleich zu machen, um so den bestmöglichen Schläger zu finden. Zudem spielt es für die Wahl des richtigen Tennisschlägers auch eine Rolle, wie oft man auf dem Tennisplatz unterwegs ist.

    Ähnliche Seiten