Sturmfeuerzeug Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Padgene USB Feuerzeug
Padgene_USB_Feuerzeug
Padgene_USB-Feuerzeug__8851878795084
Padgene USB Feuerzeug
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffStrom
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungKnopfdruck
Motiv
FarbeSchwarz
2
Mehr Infos
Zippo Sturmfeuerzeug
Zippo_Sturmfeuerzeug
Zippo_Sturmfeuerzeug__716184635142
Zippo Sturmfeuerzeug
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffBenzin
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungReibrad
Motiv
FarbeChrom
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Troeber Elektronik Feuerzeug
Troeber_Elektronik_Feuerzeug
Troeber_Elektronik-Feuerzeug__4014663264507
Troeber Elektronik Feuerzeug
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffGas
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungKnopfdruck
Motiv
FarbeSchwarz
4
Mehr Infos
Eurojet Jetflamme
Eurojet_Jetflamme
Eurojet_Jetflamme__5846517895327
Eurojet Jetflamme
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffGas
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungKnopfdruck
Motiv
FarbeSchwarz
5
Mehr Infos
Oramics Sturmfeuerzeug
Oramics_Sturmfeuerzeug
Oramics_Sturmfeuerzeug__4054626101265
Oramics Sturmfeuerzeug
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffGas
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungKnopfdruck
Motiv
FarbeOrange
6
Mehr Infos
Oramics Balmain Paris
Oramics_Balmain_Paris
Oramics_Balmain-Paris__4054626120716
Oramics Balmain Paris
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffGas
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungZylinder
Motiv
FarbeSchwarz/Silber
7
Mehr Infos
JeanClaude edles Sturmfeuerzeug
JeanClaude_Sturmfeuerzeug
JeanClaude_edles-Sturmfeuerzeug__B00IQCBNSW
JeanClaude edles Sturmfeuerzeug
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffGas
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungKnopfdruck
MotivGravur
FarbeSilber
8
Mehr Infos
A. Blöchel Army Outdoor Feuerzeug
A._Blöchel_Army_Outdoor_Feuerzeug
A.-Bloechel_Army-Outdoor-Feuerzeug__B00MGU4H6A
A. Blöchel Army Outdoor Feuerzeug
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffBenzin
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungReibrad
Motiv
FarbeSchwarz
9
Mehr Infos
Winjet 221140 Sturmfeuerzeug
Winjet_221140_Sturmfeuerzeug
Winjet_221140-Sturmfeuerzeug__4724517895329
Winjet 221140 Sturmfeuerzeug
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffGas
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungKnopfdruck
Motiv
FarbeSchwarz
10
Mehr Infos
True Utility TU460
True_Utility_TU460
True-Utility_TU460__5060063221380
True Utility TU460
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
BrennstoffGas
Nachfüllbar
Füllanzeige
ZündungKnopfdruck
Motiv
FarbeSilber

Sturmfeuerzeug Test – Ein wetterfester Begleiter

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Nichts ist schlimmer, als wenn man sich eine Zigarette anzünden möchte und es einfach nicht geht. Sei es aus Unzuverlässigkeit des Feuerzeuges oder weil zu viel Wind aufkommt. Nicht immer gibt es eine windstille Ecke und auch die Hand reicht meist nicht als Schutz aus. Bevor jedoch in solchen Momenten auf die geliebte Zigarette verzichtet werden muss, sollte über die Anschaffung eines Sturmfeuerzeuges nachgedacht werden.

    1. Stark bei Wind und Sturm – Das Sturmfeuerzeug

    Das Sturmfeuerzeug ist ein Feuerzeug, das selbst bei schlechten Wetterbedingungen zuverlässig Feuer spendet. Es funktioniert ähnlich wie ein herkömmliches Feuerzeug, allerdings gibt es drei verschiedene Bautypen. Das einfache Sturmfeuerzeug produziert eine starke Flamme, die windgeschützt ist. Solche Modelle nennt man auch gern Zippo und sie verfügen über einen Deckel, der zum Zünden der Flamme geöffnet werden muss. Ein anderes Modell erzeugt Hitze in der Art eines Schweißgerätes und die letzte Bauart funktioniert mit einem Zündstein, der mittels eines präparierten Dochtes zum Glimmen gebracht wird. Das letztere Modell eignet sich besonders für den Einsatz bei Wind und Sturm, da sich das Glimmen durch starke Luftbewegung vermehrt.

    1.1 Das Sturmfeuerzeug und seine Einzelteile – Der Aufbau

    Beim Sturmfeuerzeug Test wird ein Zippo oder Sturmfeuerzeug in seine Einzelteile zerlegt. Die Basis dieses Feuerzeuges besteht aus dem Gehäuseboden, der meist aus robustem Messing besteht. Nun folgt seitlich eingebaut die Feuersteinfeder – auf der Federspitze steckt der Feuerstein. Auf den Feuerstein wird das Filzkissen gesetzt, in das ein Feuerstein-Rohr platziert wird. In diesem Rohr befinden sich kleine Wattebällchen, die aus Rayon Kunstseide bestehen. Verschlossen wird das Rohr von einem Rohreinsatz. Nun folgt das Inlett, das wiederum aus folgenden Bestandteilen besteht: Kamin Bodenplatte, Nocke, Nockenfeder, Nockenniete, Reibradniete, Reibrad, Dochtöse und schließlich dem Docht selbst.

    2. Historisches über das Sturmfeuerzeug – Ein Rückblick

    Wenn man es ganz genau nimmt, hat das Sturmfeuerzeug seinen Ursprung bereits im Steinzeitalter. Denn bereits zu dieser Zeit versuchten die Menschen, Feuer mit Hilfe von Feuersteinen und Zunder – trockenes Gras, Pflanzen oder trockenes Holz – zu machen. Wenn der Feuerstein auf entflammbares Material oder Pyritsteine geschlagen wird, entstehen Funken, die den Zunder zum Glimmen bringen. Auch auf die Reibung griffen die Menschen damals zurück. Bei dieser Methode wurde hartes auf weichem Holz gerieben, dadurch entstand Reibungswärme. Dies kann durchaus als der Beginn des Sturmfeuerzeuges betrachtet werden. In der Eisenzeit fand das Feuerschlagen auf Eisen statt. Noch später wurde das Eisen angeraut und der Feuerstein konnte daran gerieben werden. Aufbewahrt wurde das Zubehör (Zunder, Metall und Feuerstein) in einer Zunderbüchse. Diese wurden bis Ende des 18. Jahrhunderts benutzt, danach kamen die Zündhölzer auf. Anfang des 19. Jahrhunderts gab es erstaunliche Entwicklungen beim Sturmfeuerzeug. So gab es ein elektrisch zündendes Feuerzeug oder Zündbandfeuerzeuge. Das erste richtige Feuerzeug wurde von Carl Auer von Welsbach, einem österreichischem Naturwissenschaftler, erfunden. Er entwickelte eine Legierung aus Cerium und Eisen, die beim Reiben einen derart großen Funken erzeugte, dass selbst der Docht entflammt wurde. Getränkt war der Docht zu dieser Zeit noch mit Alkohol oder Benzin. Nun konnte komplett auf die Zunderbüchse verzichtet werden. Seit den 1930er Jahren wird der Cerium-Feuerstein eingesetzt und es wurde allmählich von Benzin auf Gas umgestellt. Kurz vor Beginn des Zweiten Weltkrieges kamen dann die ersten Sturmfeuerzeuge zum Einsatz.

    3. Vielfältig im Einsatz - Das Sturmfeuerzeug

    Das Sturmfeuerzeug ist nicht nur für Raucher ein besonders praktisches Utensil. Im Sturmfeuerzeug Test wird schnell klar, dass es vielseitig eingesetzt werden kann. Überaus vorteilhaft ist der Einsatz im Outdoorbereich. Wer gerne – auch in der Wildnis – zeltet oder campiert weiß, wie wichtig und erlässlich ein Sturmfeuerzeug manchmal sein kann. Auf Berg- oder Trekkingtouren ausgestattet mit Bergschuhen und Trekkingrucksack kann es ebenfalls von Vorteil sein, ein Sturmfeuerzug bei sich zu tragen. Allerdings gilt es zwei Punkte zu beachten, egal ob man Raucher ist oder nicht: Der Unterschied zwischen Benzin- und Gasfeuerzeug ist riesig. Zumindest wenn man in der freien Natur unterwegs ist. Bei Benzinfeuerzeugen scheiden sich unter Rauchern die Geister. So sagen die einen, eine Zigarette schmeckt nur, wenn sie mit einem solchen Feuerzeug angezündet wurde. Wiederum andere sprechen gar von einer Geschmacksverfälschung und das allein das Anzünden mit einem Benzinfeuerzeug den Zigarettengenuss zerstört. Darüber hinaus eignen sich diese Arten von Feuerzeug nicht so gut für andere Dinge. So kann zum Beispiel nur schwerlich, mit einem Sturmfeuerzeug mit Benzin eine Kerze angezündet werden, da es aufrecht gehalten werden muss. Oft passiert es dann, das man selber mit den Flammen in Berührung kommt. Beim Sturmfeuerzeug Test fällt ebenfalls auf, dass Gasfeuerzeuge zwar senkrecht und waagerecht gehalten werden können, allerdings aufgrund des Butans nicht in kalten Regionen funktionieren. Aufgrund dieser Punkte sollten vor dem Kauf eines Sturmfeuerzeuges die Sturmfeuerzeug Modelle verglichen werden, um am Ende das richtige Feuerzeug in der Hand zu halten.

    4. Fazit

    Wer sich ein Sturmfeuerzeug zulegen möchte, der hat in der Tat die Qual der Wahl. Die Palette ist riesengroß, allein deshalb sollte vor der Anschaffung eines solchen Feuerzeuges der Sturmfeuerzeug Test studiert werden. Es gibt ganz schlichte Modelle, solche mit unterschiedlichsten Motiven und natürliche Modelle in den verschiedensten Farben. Es gibt sogar Hersteller, die personalisierte Sturmfeuerzeuge anbieten. So kann es mit einem eigenen Foto „bedruckt“ werden oder ein Name kann eingraviert werden. Was die Farbe betrifft, sind beinahe keine Grenzen gesetzt. Egal ob poliert oder matt, rosa, silber oder schwarz und in einer Hartschale steckend oder ganz einfach in Messing gehalten – Jeder findet garantiert ein auf sich zugeschnittenes Exemplar. In der Regel sind Sturmfeuerzeuge nachfüllbar zu erhalten, es gibt aber auch Anbieter, die sie unbefüllt verkaufen. Unter den vielen Sturmfeuerzeug-Modellen kann jeder seinen persönlichen Sturmfeuerzeug Vergleichssieger finden.

    Ähnliche Seiten