Schwingstab Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
BB Sport Schwingstab Shaky
BB_Sport_Schwingstab_Shaky
BB-Sport_Schwingstab-Shaky__4250613145377
BB Sport Schwingstab Shaky
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Länge161 cm
Gewicht615 g
Materialk.A.
Anleitung
Gummigriff
FarbeRot, Schwarz
2
Mehr Infos
FA Sports Schwingstab Flexi Push
FA_Sports_Schwingstab_Flexi_Push
FA-Sports_Schwingstab-Flexi-Push__4897034156539
FA Sports Schwingstab Flexi Push
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Länge160 cm
Gewicht700 g
MaterialGlasvlies
Anleitung
Gummigriff
FarbeHimmelblau
PREISTIPP
3
Mehr Infos
D&S Schwungstab Swing Stab
D&S__Schwungstab_Swing_Stab
DS-_Schwungstab-Swing-Stab__4250357609609
D&S Schwungstab Swing Stab
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Länge160 cm
Gewichtk.A.
MaterialFiberglas
Anleitung
Gummigriff
FarbeRot, Schwarz
4
Mehr Infos
Swingstick Swing Stick
Swingstick_Swing_Stick
Swingstick_Swing-Stick__4260107710110
Swingstick Swing Stick
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Länge142 cm
Gewicht500 g
MaterialKunststoff
Anleitung
Gummigriff
FarbeRot, Schwarz
5
Mehr Infos
SportPlus Swingstick
SportPlus_Swingstick
SportPlus_Swingstick__4048268102155
SportPlus Swingstick
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Länge164 cm
Gewicht725 g
MaterialFiberglas,Kunststoff
Anleitung
Gummigriff
FarbeRot, Schwarz
6
Mehr Infos
Power Muscle Wing Schwungstab
Power_Muscle_Wing_Schwungstab
Power-Muscle_Wing-Schwungstab__4260097920353
Power Muscle Wing Schwungstab
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Länge115 cm
Gewicht830 g
MaterialFiberglas
Anleitung
Gummigriff
FarbeOrange, Blau

Der große Schwingstab Test – Die besten Geräte für Fitness und Gesundheit

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Um sich vom stressigen Alltag zu erholen, benötigt man ein leichtes und erschwingliches Sportgerät, das ein optimales Training für den ganzen Körper bietet. Dazu ist ein Schwingstab ideal, der vor allem sportliche Frauen mit vielen praktische Übungen begeistern wird. In unserem Schwingstab Test zeigen wir Ihnen, welches Sportgerät am besten zu Ihnen passt und wie Sie damit perfekt den Body trainieren können. Der Schwingstab, der insbesondere aus dem Bereich der Physiotherapie bekannt ist, erzielt ein effektives Muskeltraining und schont dabei die Gelenke. Schnell werden Sie merken, wie einfach man die einzelnen Übungen zu Hause alleine oder in einer Gruppe ausführen kann, damit Körper und Geist gestärkt werden. Somit steht dem Finden des individuellen Schwingstab Vergleichssieger nicht mehr im Weg.

    1. Was macht einen guten Schwingstab aus?

    Damit Sie beim Kauf das richtige Gerät erhalten, das genau auf Ihre Wünsche abgestimmt ist, geben wir Ihnen in unserem Schwingstab Vergleich ein paar nützliche Tipps auf den Weg. So können Sie leichter abstimmen, ob der jeweilige Schwingstab zu Ihnen passt.

    1.1 Material

    Der Schwingstab Test hat ergeben, dass es Geräte aus zwei unterschiedlichen Materialien im Handel gibt. Dazu zählen Geräte aus Glasfaser und Federstahl. Während Erstere im Schwingstab Vergleich besser für Anfänger geeignet sind, eignen sich Federstahl-Schwingstäbe mehr für fortgeschrittene Personen. Der härtere Stahl fordert mehr die Muskulatur und ermöglicht ein intensiveres Training um die jeweiligen Körperpartien zu stärken.

    1.2 Gewicht

    Ebenso sollte das Gewicht von einem Schwingstab nicht vernachlässigt werden. Ein Schwingstab wiegt zwischen 0,5 und 1 Kilogramm. Je leichter das Trainingsgerät ist, desto einfacher lassen sich die Übungen ausführen. Somit eignet sich ein Schwingstab mit einem geringen Gewicht eher für Anfänger, während Profis ohne Probleme zu mehr Gewicht greifen können. Ähnlich wie bei der Hantel sollte man das Gewicht den individuellen Bedürfnissen anpassen.

    1.3 Der Schwingstab sollte gut in der Hand liegen

    Weiterhin ist es unerlässlich, dass das Trainingsgerät fest und sicher in den Händen liegt. Die Grifffläche sollte dabei aus weichem Schaumstoff bestehen, der frei von schädlichen Materialien ist. Gummierte Griffflächen sind bei einem Schwingstab eher ungeeignet und reizen beim Training die Hände. Beim Schwingstab Vergleichssieger sind die Griffe schön geschmeidig, ohne dabei Gefahr zu laufen aus den Händen zu gleiten.

    1.4 Zubehör

    Schließlich darf man beim Kauf von einem Schwingstab das passende Zubehör nicht vernachlässigen. Dazu gehört eine solide Trainingsanleitung, die in jeder Verpackung enthalten sein sollte. Der Schwingstab Test stellt fest, dass gerade günstige Modelle keine Anleitung enthalten. Dabei ist sie besonders für den Anfänger ein nützliches Hilfsmittel. Wer noch mehr Hilfe bei der Einführung und beim Training mit einem Schwingstab haben möchte, sollte darauf achten, dass eine Schwingstab DVD in der Packung enthalten ist. Alternativ kann man diese auch nachkaufen, um das Schwingstab Training visuell verfolgen zu können. Empfehlenswert kann auch der Kauf einer Yogamatte sein, um ein ganzheitliches Körpertraining zu erzielen.

    2. Für welche Menschen ist ein Schwingstab gut geeignet?

    Mit einem Schwingstab kann fast jeder Mensch ohne Probleme trainieren. Allerdings gibt es Personen, die ein Schwingstab Training nicht unbedingt benötigen oder sogar nicht damit hantieren dürfen. Nachfolgend soll aufgeführt werden, wann der Einsatz eines Schwingstabes sinnvoll ist.

    2.1 Probleme mit Nacken- und Rückenschmerzen

    Sollten Sie Probleme mit Nacken- und Rückenschmerzen haben, ist der Schwingstab ein ideales Trainingsgerät, um diese Partien zu stärken und zu entlasten. Gerade Personen, die eine Tätigkeit im Sitzen verrichten, können durch dieses effektive Sportgerät etwas Gutes für ihre Wirbelsäule tun, damit man im Alltag wieder Freude an der Bewegung bekommt.

    2.2 Bindegewebsfestigung und Stärkung der Muskulatur

    Ebenso eignet sich ein Schwingstab für Menschen, die ein schwaches Bindegewebe haben und durch ein ausdauerndes Training ihre Muskulatur stärken möchten. Auch bei Cellulitis ist ein Schwingstab ein echter Geheimtipp und hilft Frauen die lästige Orangenhaut in den Griff zu bekommen. Darüber hinaus wird durch das Training der Stoffwechsel angeregt.

    2.3 Abnehmen mit dem Schwingstab

    Zudem kann man mit dem magischen Stab für das heimische Training ein paar Pfunde verlieren, ohne dass Gelenke wie etwa beim Joggen zu sehr in Anspruch genommen werden. Bei einem intensiven Schwingstab Training von etwa 30 Minuten verbraucht man im Durchschnitt circa 350 Kalorien. Damit gehen mehr Kalorien verloren als bei einem leichten Joggen in der gleichen Zeit.

    2.4 Schwangere und Personen mit Herzproblemen

    Frauen, die schwanger sind, sollten das anstrengende Training mit dem Schwingstab meiden, da sie in dieser empfindlichen Phase durch den Fötus genug belastet werden. Auch kurz nach der Geburt sollte auf ein Schwingstab Training verzichtet werden. Das Gleiche gilt für Menschen, die über ein schwaches Herz verfügen. Schnell kann man sich beim Training überstrapazieren und gefährdet dadurch seine Gesundheit.

    3. Wie absolviert man ein effektives Schwingstab Training?

    Damit das Trainingsziel in Kürze erreicht werden kann, hier noch ein paar Ratschläge, die das Training erleichtern:

    3.1 Passender Raum für den Schwingstab

    Zunächst einmal wird ein passender Raum für das Training mit dem Schwingstab benötigt. Da das Sportgerät eine ordentliche Länge hat, sollen die räumlichen Verhältnisse großzügig gewählt werden, damit keine Hindernisse wie Möbel oder Wände das Training stören. Bei schönem Wetter kann man mit dem Schwingstab auch im Garten oder auf einer großen Dachterrasse trainieren.

    3.2 Einzel- und Gruppentraining

    Wenn Sie ein gesellschaftlicher Typ sind, können Sie das Schwingstab Training auch mit Freunden oder in einer Sportgruppe absolvieren. Aber auch alleine lässt sich mit der Stange zur Lösung von Verspannungen wunderbar trainieren. Mittlerweile gibt es in vielen Großstädten wie für Yoga viele Schwingstab Kurse im Angebot, die man sich gerade als Anfänger nicht entgehen lassen sollte.

    3.3 Nicht übertreiben

    Gerade als Schwingstab Neuling sollte man sich bei den ersten Übungen nicht überfordern. Nicht umsonst heißt es „In der Ruhe liegt die Kraft“. Dies gilt auch für ein ordentliches Training mit dem Schwingstab. Um Muskelkater zu vermeiden, sollte man sich langsam steigern und alle Übungen wie vorgegeben sauber ausführen. Vor allem soll das Training Spaß machen.

    4. Fazit

    Gesamt betrachtet ist der Schwingstab ein ideales Trainingsgerät, das von fast jeder Person genutzt werden kann. Schnell entwickelt man sich vom Anfänger zum sportbegeisterten Schwingstab Profi und tut etwas Gutes für Knochen und Muskulatur. Dabei muss man beim Kauf nicht unbedingt zum teuersten Gerät greifen, auch günstige Modelle sind gerade für den Anfänger völlig ausreichend. Wir hoffen, dass wir Sie mit unserem Schwingstab Test bei der Kaufentscheidung unterstützen konnten und wünschen Ihnen ein erfolgreiches Training ohne Rückenschmerzen.

    Ähnliche Seiten