Schwimmgürtel Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Beco Schwimmgürtel 30
Beco_Schwimmgürtel_30
Beco_Schwimmguertel-30__4013368157725
Beco Schwimmgürtel 30
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürKinder
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
30 kg
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
MaterialSchaumstoff
Mehrteilig
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Intersport Schwimmgürtel
Intersport_Schwimmgürtel
Intersport_Schwimmguertel__4013368096628
Intersport Schwimmgürtel
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürKinder
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
30 kg
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
MaterialPE-Schaum
Mehrteilig
3
Mehr Infos
Beco Schwimmgürtel 100
Beco_Schwimmgürtel_100
Beco_Schwimmguertel-100__B002DMN9H4
Beco Schwimmgürtel 100
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürErwachsene
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
100 kg
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
MaterialEVA-Schaum
Mehrteilig
4
Mehr Infos
Physioroom Aqua-Gürtel
Physioroom_Aqua-Gürtel
Physioroom_Aqua-Guertel__5051752050398
Physioroom Aqua-Gürtel
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürErwachsene
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
110 kg
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
MaterialEVA-Schaum
Mehrteilig
5
Mehr Infos
Beco Schwimmgürtel 80
Beco_Schwimmgürtel_80
Beco_Schwimmguertel-80__4013368960233
Beco Schwimmgürtel 80
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürErwachsene
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
80 kg
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
MaterialEVA-Schaum
Mehrteilig
6
Mehr Infos
Hudora Swim Up
Hudora_Swim_Up
Hudora_Swim-Up__4005998094242
Hudora Swim Up
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürKinder
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
30 kg
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
MaterialEVA-Schaum
Mehrteilig
7
Mehr Infos
Fashy Aqua-Gürtel
Fashy_Aqua-Gürtel
Fashy_Aqua-Guertel__4008339440555
Fashy Aqua-Gürtel
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürErwachsene
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
60 kg
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
MaterialEVA-Schaum
Mehrteilig
8
Mehr Infos
Sport-Tec Schwimmgürtel
Sport-Tec_Schwimmgürtel_
Sport-Tec_Schwimmguertel-__4051086005058
Sport-Tec Schwimmgürtel
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürKinder
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
30 kg
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
Material.EVA-Schaum
Mehrteilig
9
Mehr Infos
Babysplash Schwimmgürtel
Babysplash_Schwimmgürtel
Babysplash_Schwimmguertel__9006525003541
Babysplash Schwimmgürtel
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürErwachsene
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
k.A.
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
MaterialEVA-Schaum
Mehrteilig
10
Mehr Infos
Aqua Lung Aqua-Gürtel
Aqua_Lung_Aqua-Gürtel
Aqua-Lung_Aqua-Guertel__4042672009291
Aqua Lung Aqua-Gürtel
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet fürErwachsene
Max. Tragkraft
Die maximale Tragkraft des Schwimmgürtels.
k.A.
Verstellbar
VerschlussartKlickverschluss
MaterialEVA-Schaum
Mehrteilig

Sicher und unbeschwert in tieferes Wasser gehen – Schwimmgürtel Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Schwimmgürtel sollten den Träger nicht nur sicher über das Wasser bringen, sie sollten beim Schwimmen auch nicht beschweren. Weiche Materialien und neuartige Systeme machen das möglich. Die modernen Schwimmgürtel spürt man kaum. Es gibt sie sowohl für Babys als auch für Erwachsene, die noch nicht schwimmen können. Unser Schwimmgürtel Test zeigt, worauf es bei einem Schwimmgürtel Vergleich ankommt.

    1. Produktdaten

    Die Länge des Schwimmgürtels entscheidet darüber, ob der Gürtel dem Träger passt und auch fest an seinem Körper bleibt. Zu kleine Gürtel werden häufig zu eng angeschnürt und lösen sich bei einer heftigen Bewegung von selbst auf. Dann ist der Schutz nicht mehr vorhanden. Daher gibt es Schwimmgürtel in verschiedenen Längen und für mehrere Personengruppen.

    1.1 Länge des Schwimmgürtels

    Die Länge eines Schwimmgürtels beginnt bei etwa 100 Zentimetern und geht für Erwachsene weit darüber hinaus. Für Babys ist die Länge von knapp 100 Zentimetern sehr gut geeignet. So kann der Bauch des Babys mit dem Gürtel leicht umrundet werden, ohne dem Kleinkind die Luft abzudrücken. Anhand der Länge ist bereits ersichtlich, für welches Alter das Produkt geeignet ist. Zudem werden auch Altersangaben gemacht. So gibt es für Vierjährige andere Schwimmgürtel. Ein großer Vorteil ist es, wenn man die Gurtlänge verstellen kann, sodass ein Baby den Gürtel genauso gut tragen kann wie ein Kind von sechs Jahren. Es ist ebenfalls praktisch, wenn man für Kinder und Jugendliche nur einen einzigen Gürtel kaufen muss, weil er durch die Verstellung über mehrere Jahre genutzt werden kann, ohne dass das Kind aus dem Gurt herauswächst. Für Erwachsene ist die Verstellung eine nützliche Eigenschaft, wenn sie an Gewicht zu- oder abnehmen.

    1.2 Für welche Personen ist der Schwimmgürtel geeignet?

    Ein Schwimmgürtel Vergleich zeigt, dass sich die Schwimmgürtel in der Form und im Material für Kinder und Erwachsene nicht unterscheiden. Lediglich die Länge und die Größe sind dabei ausschlaggebend. Ein Schwimmgürtel für einen Erwachsenen ist eine größere Variante des Schwimmgürtels für ein Kleinkind. Schwimmgürtel sind für alle Personen geeignet, die nicht schwimmen können oder die das Schwimmen erlernen. Bei tiefem Wasser, das über die Körpergröße geht, sollte ein Schwimmgürtel getragen werden. Menschen, die an Gleichgewichtsstörungen leiden, können diesen genauso gut tragen, um sich im Wasser vor Verletzungen zu schützen, auch wenn sie schwimmen können.

    2. Besondere Merkmale

    Schwimmgürtel gibt es in ihrer aufblasbaren und nicht aufblasbaren Version. Man kann sie aus verschiedenen Materialien kaufen. Wichtig ist eine weiche Passform, bei der man kaum merkt, dass man den Gürtel trägt. Ist der Gürtel zu hart und schwer, kann man damit nicht mehr gut schwimmen und muss mehr Kraft aufwenden als ohne Gürtel.

    2.1 Aufblasbare und nicht aufblasbare Schwimmgürtel

    Aufblasbare Gürtel findet man heute kaum, weil die Technik der nicht aufblasbaren Gürtel so weit fortgeschritten ist, dass sie alle Besonderheiten eines Schwimmgürtels erfüllen. Bei aufblasbaren Gürteln ist es zudem aufwendig, den Gurt mit dem Mund oder mit einer Luftpumpe aufzublasen, bevor man sie nutzen kann. Nicht aufblasbare Gürtel sind sehr praktisch und können ohne großen Aufwand mit ins Schwimmbad oder an den Strand genommen werden.

    2.2 Abgerundete Kanten

    Wichtig ist, dass der Gürtel aus abgerundeten Kanten besteht, sodass die Verletzungsgefahr verringert ist. Die Verarbeitung des Materials sollte zwar robust sein, aber keine Abdrücke am Körper des Trägers hinterlassen. Rechteckige Blöcke mit abgerundeten Kanten werden häufig eingesetzt.

    2.3 Weiche Passform

    Für Schwimmgürtel wird eine spezielle Kunststoffart und Schaumstoff genutzt. Der Gürtel kann aus mehreren Blöcken oder aus einem Block bestehen, die dafür sorgen, dass der Träger nicht untergeht. Aufgrund des Materials sind die Gürtel weich. Sie sollte beim Anprobieren eine angenehme Passform aufweisen. Wenn der Gurt mehrere Blöcke hat, kann das eher gelingen als bei einem einzigen Block, der zu kurz oder zu breit ausfällt, wenn der Körper nicht zum Gurt passt.

    2.4 Farben

    Schwimmgürtel müssen nicht langweilig aussehen. Vor allem für Kinder gibt es bunte Schwimmgürtel in grellen Farben. Beim Schwimmgürtel Vergleichssieger steht natürlich die Qualität an erster Stelle, aber im Schwimmgürtel Test müssen die farbenfrohen Produkte nicht schlechter abschneiden, sofern sie die Qualitätskriterien erfüllen. Motive und Muster wechseln sich auch immer wieder nach den aktuellen Trends ab.

    3. Fazit

    Schwimmgürtel sind eine gute Möglichkeit, mit denen nicht nur Kinder das Schwimmen erlernen können. Aber auch mit Schwimmfähigkeiten können die Schwimmgürtel am Meer eine zusätzliche Absicherung sein, weil das ständige Schwimmen damit nicht erforderlich ist. Das besondere Material hält den Träger über Wasser. Man kann damit mit den Wellen im Meer gleiten, ohne sich selbst anzustrengen. An erster Stelle steht daher bei einem Schwimmgürtel Test die Qualität, damit er den Zweck beim Schwimmen erfüllt.

    Ähnliche Seiten