Kletterschuhe Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
La Sportiva Solution
La_Sportiva_Solution
La-Sportiva_Solution__8020647236596
La Sportiva Solution
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
34,5 - 45,5
ObermaterialMikrofaser
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
2
VerschlussKlett
ZielgruppeHerren
InnenfutterTextil
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Rock Pillars Strike QC
Rock_Pillars_Strike_QC
Rock-Pillars_Strike-QC__8591804622342
Rock Pillars Strike QC
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
37,5 - 48
ObermaterialMikrofaser
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
2
VerschlussKlett
ZielgruppeUnisex
InnenfutterPolyester
3
Mehr Infos
Boreal Kletterschuhe
Boreal_Kletterschuhe
Boreal_Kletterschuhe__8435012046876
Boreal Kletterschuhe
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
37,5 - 47,5
ObermaterialLeder
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
2
VerschlussSchnürung
ZielgruppeUnisex
InnenfutterPolyester
4
Mehr Infos
Edelrid Blizzard
Edelrid_Blizzard
Edelrid_Blizzard__4021574004580
Edelrid Blizzard
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
36 - 48,5
ObermaterialLeder
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
2
VerschlussKlett
ZielgruppeUnisex
Innenfutterk.A.
5
Mehr Infos
Red Chili Spirit Lady VCR
Red_Chili_Spirit_Lady_VCR
Red-Chili_Spirit-Lady-VCR__4250925600946
Red Chili Spirit Lady VCR
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
35 - 47,5
ObermaterialLeder
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
2
VerschlussKlett
ZielgruppeDamen
Innenfutterk.A.
6
Mehr Infos
La Sportiva Katana Laces
La_Sportiva_Katana_Laces
La-Sportiva_Katana-Laces__8020647306398
La Sportiva Katana Laces
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
38 - 44,5
ObermaterialLeder
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
2
VerschlussSchnürung
ZielgruppeUnisex
InnenfutterTextil
7
Mehr Infos
Alpidex Red Fire
Alpidex_Red_Fire
Alpidex_Red-Fire__4250613124785
Alpidex Red Fire
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
36 - 47
ObermaterialLeder
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
1
VerschlussKlett
ZielgruppeUnisex
Innenfutterk.A.
8
Mehr Infos
Alpidex Black Panther
Alpidex_Black_Panther
Alpidex_Black-Panther__4250613124907
Alpidex Black Panther
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
36 - 47
ObermaterialLeder
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
1
VerschlussSchnürung
ZielgruppeUnisex
Innenfutterk.A.
9
Mehr Infos
Scarpa Schuhe Velocity
Scarpa_Schuhe_Velocity
Scarpa-Schuhe_Velocity__8025228685008
Scarpa Schuhe Velocity
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
36,5 - 48
ObermaterialLeder
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
2
VerschlussKlett
ZielgruppeUnisex
Innenfutterk.A.
10
Mehr Infos
Edelrid Typhoon
Edelrid_Typhoon
Edelrid_Typhoon__4021574188174
Edelrid Typhoon
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe
Die Schuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich.
36 - 48,5
ObermaterialLeder
Schlaufen
Die Anzahl der Schlaufen die sich an der Ferse befinden und das Anziehen erleichtern.
2
VerschlussSchnürung
ZielgruppeUnisex
Innenfutterk.A.

Guter Halt Dank gutem Schuh: Der Kletterschuhe Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Klettern ist ein äußerst beliebtes Hobby, das sowohl in Hallen und auf speziellen Plätzen an künstlichen Kletterwänden ausgeübt werden kann, wie auch in der freien Natur als Profi. Dabei kommt es jedoch nicht nur auf Ihren Trainings- und Erfahrungsstand an, sondern auch auf die passende wie auch qualitativ hochwertige Ausrüstung. Dieser Kletterschuhe Ratgeber soll Ihnen zeigen, worauf es zu achten gilt, wenn Sie heil oben ankommen möchten.

    1. Unterschiedliche Kletterschuhe

    Um die richtigen Schuhe zum Klettern auszuwählen, müssen verschiedene Faktoren beachtet werden, damit beim Tragen – und somit beim Klettern – nichts schief gehen kann. Um sich der richtigen Auswahl anzunähern, klärt der Kletterschuhe Vergleich vorab über verschiedene Einsatzbereiche und die schuhbezogenen Unterschiede auf. Doch nicht nur der Unterschied von künstlicher Wand und natürlichem Felsen spielt eine Rolle, sondern auch Ihr Können.

    1.1 Die Kletterschuhe für Kletterhallen und Anfänger

    Beim Anfänger wird gerne noch auf Komfort gesetzt: Die neue Sportart erzeugt schon genug Aufregung, sodass beim Schuh noch etwas Rücksicht genommen werden kann. Zudem werden besonders Anfänger erst langsam an die verschiedenen Kletterarten herangeführt. Hierbei sind die zu greifenden Punkte meist auch noch verhältnismäßig groß und mit der Fußseite gut erreich- und auch betretbar. Erst wenn diese Greifpunkte schmaler und kleiner werden, steigt die Wichtigkeit der Schuhform selbst, wie auch der exakten Passform. Wichtig ist jedoch einen passenden Schuh nach den im Kletterschuhe Ratgeber weiter unten benannten Kriterien auszuwählen und nicht dauerhaft auf einen ungeeigneten Sportschuh zurück zu greifen. Zudem muss beachtet werden, dass das Risiko innerhalb einer Kletterhalle ein weit geringeres ist, als jenes an einer Wand.

    1.2 Die Kletterschuhe für Felswände und Profis

    Wenn es jedoch an den echten Fels geht, bleibt weder Platz für einen Kletterschuhe Test, noch für den „dicken Zeh“. Je fortgeschrittener ein Kletterer ist, desto eher benötigt er die spitzzulaufende Form, um trittsicher sein Hindernis überwinden zu können. Dabei ist es besonders wichtig, dass der Schuh am großen Zeh keine Lücken aufweist. Während beim Anfänger noch etwas Rücksicht auf anfänglichen Komfort gelegt werden kann, heißt es beim Profi: je enger, desto besser! Dies kann sowohl ungewohnt wie auch unbequem wirken, ist jedoch eher eine Gewöhnungssache. Zudem ist jeder Schmerz bei der Aussicht vom Berggipfel aus gleich wieder vergessen.

    2. Kriterien für Kletterschuhe

    Nach der Unterscheidung von „indoor“ und „outdoor“ Schuhen geht es detaillierter um die Faktoren rund um Ihren Fuß: Damit beim Klettern Ihre Sicherheit, die auch vom Schuh ausgeht, gewährleistet ist, müssen die Kletterschuhe perfekt sitzen und von guter Qualität sein. Ohne die folgenden Kriterien zu beachten, hilft Ihnen der Kletterschuhe Vergleichssieger nicht rauf auf den Berg, sondern nur hinein in ein Ärgernis. Wenn Sie jedoch die wichtigsten Regeln beachten, können die Kletterschuhe Sie womöglich höher hinaufbringen, als Sie es sich erträumt hätten.

    2.1 Die Größe

    Kletterschuhe sind anders zu betrachten als Alltagsschuhe. Letztere sollen äußerst bequem und gut tragbar sein, nicht drücken und Sie durch den Alltag begleiten. Kletterschuhe sollten zwar auch nicht gleich schmerzende Blasen erzeugen, müssen aber weit besser sitzen, als der Schuh, den Sie zum Einkauf tragen. Wichtig ist hier, dass Sie ein gutes Gespür durch den Schuh hindurch haben, damit Sie an der Kletterwand oder am Felsen deutlich spüren können, ob Sie Halt haben. Außerdem dürfen Sie keinesfalls im Schuh herumrutschen! Besonders die Spitze der Kletterschuhe ist sehr wichtig beim Klettern, da Felsvorsprünge und Co. oftmals nur einen kleinen Vorsprung bilden. Wenn Sie beim Erklimmen nun in den hinteren Bereich rutschen, sodass sich in der Front eine Leere bildet, verlieren Sie sowohl das Gefühl für die Hürde als auch den sicheren Tritt. Je kleiner die zu besteigenden Vorsprünge mit ansteigendem Fähigkeits-Level also werden, umso wichtiger ist es diesen perfekt mit dem Fuß erfühlen zu können.

    2.2 Die Form

    Die Form ist bei Kletterschuhen ein spezielles Kriterium. Hier dran erkennt man nicht nur den Unterschied klar und deutlich zum einfachen Schuh, sondern erkennt auch die Eignung für die gewählte Kletterung. Während einfache Laufschuhe im vorderen Bereich eher abgerundet wirken, sind Kletterschuhe spitz zulaufend. Diese andersartige Form sorgt dafür, dass besonders die Zehenspitze Ihres großen Zehs, über den die Kraftausübung beim Klettern hauptsächlich stattfindet, ohne Probleme eingesetzt werden kann. Je spitzer der Schuh, desto kleiner kann der Vorsprung unter dem Fuß also sein. Für Anfänger eignen sich aufgrund der anderen Vorsprungformen an der künstlichen Wand also auch rundere Schuhe, während Profis damit längst keinen Halt mehr finden können. Beachten Sie im Kletterschuhe Vergleich also sowohl Ihr Können wie auch die Größe der zu greifenden Halterungen. Von Vorteil kann es da stets sein sich von einem Fachmann beraten zu lassen.

    2.3 Die Sohle

    Da es bei verschiedenen Kletterschuhe Tests um eine andere Fußbelastung geht als jene, die im Alltag erscheint, ist auch die Sohle ein äußerst ausschlaggebender Punkt. Durch die Kletterschuhe selbst soll der Fuß beim Klettern stabilisiert werden – dies geschieht unter anderem auch durch die Sohle. Doch besonders wichtig ist, dass die Sohle äußerst rutschfest geschaffen sein muss! Durch die Kombination des Druckes, der durch das eigene Körpergewicht auf den Schuh beziehungsweise die Fußspitze ausgeübt wird und mit einem hohen Reibwert der Sohle erzielen Sie den sicheren Halt, den Sie benötigen. Immerhin soll es hoch hinausgehen und nicht hinab.

    3. Vorsicht ist besser als Nachsicht

    Das Klettern ist ein Hobby mit Nervenkitzel – das steht außer Frage! Doch zwischen einem prickelnden Gefühl der Aufregung und unnötigem Risikoverhalten oder aber verantwortungsloser Verletzungsgefahr sind große Unterschiede zu machen. Der Kletterschuhe Vergleich möchte daher deutlich auf vermeidbare Risiken hinweisen, die durch eine gepflegte Ausrüstung eingedämmt werden können.

    3.1 Bergschuhe, Kletterschuhe und andere

    Zwischen dem Kletterschuh und dem Bergschuh liegen große Unterschiede, die Sie kennen sollten. So mag der Bergschuh zwar nach einem Schuh für den Berg klingen, eignet sich jedoch keineswegs zum Klettern! Da beide Schuharten jedoch gerne in Zusammenhang genannt werden, soll der der Kletterschuhe Vergleich eine Unterscheidung bringen, damit Sie nicht vom Weg abkommen. Bergschuhe zeichnen sich zwar auch durch ein stabiles Schuhwerk, eine rutschfeste Sohle und eine gute Stabilisierung des Fußes aus, sind jedoch aufgrund von Form und dicker Sohle nicht für das Klettern geeignet! Sie werden zu einfachen Fortbewegungen fernab von normalen Wegen zur Wanderung genutzt. Leichte Steigen und mit Steinen oder Schnee bedeckte Wege können hier mit besser begangen werden, als mit einem Sportschuh. Sobald es jedoch nicht mehr um die Fortbewegung geradeaus, sondern um jene nach oben geht, kommen Kletterschuhe zum Einsatz.

    3.2 Qualitätsmerkmale

    Neben exzellenter Passgenauigkeit und spezifisch auf Ihr Ziel und Ihren Trainingsstand ausgerichtete Form, ist es wichtig auf den Erhalt der Schuhe zu achten. Besonders beim Klettern im Freien ist es wichtig, stets auf die Instandhaltung aller benötigten Utensilien zu achten. Darunter fallen auch Zusätze wie beispielsweise das Kletterseil. Oft wird darüber eine zweite Person nach Ihnen gesichert – Ihr möglicher Sturz nimmt somit auch Einfluss auf alle Personen, die mit Ihnen den Berg erklimmen. Achten Sie daher vor jedem Einsatz sehr genau darauf, dass kein Ausrüstungsteil Schäden genommen hat, die das Risiko steigern.

    4. Fazit

    Wer hoch hinaus will, muss klein anfangen: So besteigen Sie nicht nur den Berg oder die Kletterwand am untersten Punkt, sondern sollten auch einen besonderen Blick auf die tiefste Stelle Ihres Körpers werfen. Um sicher klettern zu können, bedarf es neben anderen Ausrüstungsgegenständen somit auch die richtigen Kletterschuhe, damit Sie Halt an der jeweiligen Wand finden können und gut voran kommen. Mit einigen Tipps ist der persönliche Kletterschuhe Vergleichssieger schnell gefunden. Bedenken Sie jedoch stets mit einem Ausbilder, Trainer oder sonstigen erfahrenen Menschen Rücksprache über Ihr Vorhaben zu halten!

    Ähnliche Seiten