Kinderanhänger Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Homcom Kinderanhänger 2 in 1
Homcom_Kinderanhänger_2_in_1
Homcom_Kinderanhaenger-2-in-1__4250871212538
Homcom Kinderanhänger 2 in 1
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet für2 Kinder
Gurtsystem5-Pkt.-Gurt
Radgröße20 Zoll
Kinderwagen
Fahrradanhänger kann als Kinderwagen benutzt werden
Räder2
Belastung
Maximale Beladung des Anhängers
40 kg
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Samax Fahrradanhänger
Samax_Fahrradanhänger
Samax_Fahrradanhaenger__9999999999
Samax Fahrradanhänger
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet für2 Kinder
Gurtsystem5-Pkt.-Gurt
Radgrößek.A.
Kinderwagen
Fahrradanhänger kann als Kinderwagen benutzt werden
Räder3
Belastung
Maximale Beladung des Anhängers
40 kg
3
Mehr Infos
Homcom 440-001VT
Homcom_440-001VT
Homcom_440-001VT__4250871213498
Homcom 440-001VT
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet für2 Kinder
Gurtsystem5-Pkt-Gurt
Radgröße20 Zoll
Kinderwagen
Fahrradanhänger kann als Kinderwagen benutzt werden
Räder3
Belastung
Maximale Beladung des Anhängers
40 kg
4
Mehr Infos
Duramaxx Kool and the Gang
Duramaxx_Kool_and_the_Gang
Duramaxx_Kool-and-the-Gang__B01H5UQ05G
Duramaxx Kool and the Gang
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet für2 Kinder
Gurtsystem5-Pkt-Gurt
Radgrößek.A.
Kinderwagen
Fahrradanhänger kann als Kinderwagen benutzt werden
Räder2
Belastung
Maximale Beladung des Anhängers
20 kg
5
Mehr Infos
Tiggo Kinderfahrradanhänger
Tiggo_Kinderfahrradanhänger
Tiggo_Kinderfahrradanhaenger__5060296609825
Tiggo Kinderfahrradanhänger
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet für2 Kinder
Gurtsystem5-Pkt.-Gurt
Radgröße20 Zoll
Kinderwagen
Fahrradanhänger kann als Kinderwagen benutzt werden
Räder2
Belastung
Maximale Beladung des Anhängers
40 kg
6
Mehr Infos
Tiggo Kinderfahrradanhänger
Tiggo_Kinderfahrradanhänger
Tiggo_Kinderfahrradanhaenger__5060296608644
Tiggo Kinderfahrradanhänger
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet für2 Kinder
Gurtsystem5-Pkt.-Gurt
Radgröße20 Zoll
Kinderwagen
Fahrradanhänger kann als Kinderwagen benutzt werden
Räder2
Belastung
Maximale Beladung des Anhängers
40 kg
7
Mehr Infos
Qeridoo Speedkid2
Qeridoo_Speedkid2
Qeridoo_Speedkid2__4260204171180
Qeridoo Speedkid2
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet für2 Kinder
Gurtsystem5-Pkt.-Gurt
Radgröße20 Zoll, 9 Zoll
Kinderwagen
Fahrradanhänger kann als Kinderwagen benutzt werden
Räder3
Belastung
Maximale Beladung des Anhängers
60 kg
8
Mehr Infos
Homcom Kinderanhänger
Homcom_Kinderanhänger
Homcom_Kinderanhaenger__4250871212514
Homcom Kinderanhänger
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet für2 Kinder
Gurtsystem5-Pkt.-Gurt
Radgröße20 Zoll
Kinderwagen
Fahrradanhänger kann als Kinderwagen benutzt werden
Räder3
Belastung
Maximale Beladung des Anhängers
40 kg

Kinder sicher transportieren – der Kinderanhänger Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Kinder sind der größte Schatz jeder Familie. Sie schenken viel Freude und die Eltern möchten so viel Zeit wie möglich mit ihnen verbringen. Das kann jedoch manchmal bei kleinen Kindern zum Problem werden, beispielsweise wenn Sie einen Fahrradausflug unternehmen möchten, die Kinder aber noch zu klein sind, um mit einem eigenen Fahrrad unterwegs sein zu können. Was tun? Die Lösung des Problems ist einfach: Sie benötigen einen Kinderanhänger. Bevor Sie sich jedoch zum Kauf entschließen, sollten Sie sich im Kinderanhänger Vergleich über die auf dem Markt befindlichen Modelle informieren, damit Sie die richtige Kaufentscheidung treffen können und den persönlichen Kinderanhänger Vergleichssieger finden. Schließlich geht es um die Sicherheit Ihrer Kleinen. Außerdem stellt der Kauf eines Kinderanhängers eine nicht unerhebliche Investition dar.

    1. Was sind Kinderanhänger?

    Bei diesem Produkt handelt es sich um eine spezielle Form von Fahrradanhängern. Kinderanhänger werden dafür entwickelt, um damit kleine Kinder mithilfe eines Fahrrads transportieren zu können. Zu diesem Zweck werden Kinderanhänger mithilfe einer Deichsel mit dem Fahrrad verbunden, das sie zieht. Im Vergleich finden Sie sowohl Modelle für eines, manchmal aber auch für zwei Kinder. Der Gesetzgeber sieht für den Einsatz der Kinderanhänger strenge Sicherheitsvorschriften vor. In vielen Kinderanhänger Tests erfahren Sie, welche das sind.

    VORTEILE

    • leichter Transport von ein bis zwei Kindern möglich
    • Gepäck kann ebenfalls transportiert werden
    • Kinder sind vor Witterungseinflüssen, Schmutz und Insekten geschützt
    • höhere Sicherheit als auf einem Fahrrad-Kindersitz

    NACHTEILE

    • Fahrrad mit Kinderanhänger ist wenig wendig
    • Anhänger benötigt eine extra Stellfläche
    • Kinder sind nicht im Blickfeld
    • Kauf stellt eine große Investition dar

    3. Welche Sicherheitsbestimmungen gelten für Kinderanhänger?

    Laut Der Straßenverkehrsordnung dürfen mit einem Kinderanhänger maximal zwei Kinder bis zu einem Alter von sieben Jahren befördert werden. Das zulässige Gesamtgewicht von Kinderanhänger, Kinder und Gepäck darf 60 Kilogramm nicht überschreiten. Jedes einzelne Kind darf nicht mehr als 22 Kilogramm wiegen. Der Kinderanhänger darf nur auf einem Fahrradweg benutzt werden. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 30 Stundenkilometer und die Kinder müssen Sicherheitsgurte tragen.
    Die Sicherheitsbestimmungen für Kinderanhänger sind in der Norm DIN EN 15918 festgelegt, die im April 2013 in Kraft trat und innerhalb der gesamten EU Gültigkeit hat. Die Norm gilt für alle zweispurigen Fahrradanhänger, die zur passiven Beförderung von Kindern bestimmt sind.

    4. Ab welchem Alter dürfen Kinder im Anhänger transportiert werden?

    Im Gegensatz zum Höchstalter setzt der Gesetzgeber beim Mindestalter keine konkrete Grenze fest. Die Norm besagt lediglich, dass die Kinder in der Lage sein müssen, um selbstständig zu sitzen. Sie müssen entscheiden, ab welchem Alter Sie Ihr Kind im Kinderanhänger mitnehmen wollen.

    5. Welche Kriterien spielen beim Kauf eines Kinderanhängers eine Rolle?

    Beim Kinderanhänger Vergleich gibt es Modelle mit breitem Radstand, großen Reifen und Federung, aber auch ungefederte Modelle. Eine sogenannte Fangleine ist zwar vom Gesetz nicht vorgeschrieben, bietet aber zusätzlichen Schutz. Wenn die Kupplung versagt, verhindert sie, dass sich der Anhänger selbstständig macht.
    Aus demselben Grund sollten Sie beim Kinderanhänger Vergleich darauf achten, ein Modell mit einer eigenen Bremse zu wählen. Sie verhindert, dass der geparkte Kinderanhänger auf einer Strecke mit Gefälle von allein ins Rollen kommt. Wie jeder andere Anhänger auch muss ein Kinderanhänger mit zwei Reflektoren ausgerüstet sein, damit er von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen wird. Die Anhänger sind niedrig und
    entgehen schnell der Aufmerksamkeit. Ein weiterer Punkt bei den meisten Kinderanhänger Tests ist der Bodenschutz. Anhänger mit flexiblen Unterböden sind leichter und lassen sich zusammenklappen. Modelle mit starrem Boden bieten besseren Schutz gegen Nässe, sind aber schwerer und können nicht zusammengeklappt werden.
    Achten Sie darauf, dass die Hülle des Anhängers nicht nur wasserdicht ist, sondern auch, dass sie mit ausreichend großen Sichtfenstern versehen ist. Dadurch kann nicht nur das Kind die Umgebung betrachten, Sie haben es ebenfalls gut im Blick.

    6. Welches Zubehör gibt es?

    Das im Handel erhältliche Zubehör dient vor allem der Verbesserung der Sicherheit. Sie können zum Beispiel an den Speichen Reflektoren anbringen. Dadurch kann der Anhänger von der Seite besser gesehen werden. Sie können auch eine LED-leuchte mit Akku als Rückstrahler anbringen, ein sehr nützliches Zubehör bei schlechter Sicht. Ein extragroßer Rückspiegel hilft Ihnen, die Kinder während der Fahrt im Auge zu behalten. Im Interesse der Sicherheit sollten die Kinder stets einen Fahrradhelm tragen.

    7. Welche Anforderungen an das Fahrrad gibt es?

    Das Fahrrad, das den Anhänger zieht, sollte auf jeden Fall stabil genug sein, um die Last auch bewältigen zu können. Da der Bremsweg durch die zusätzliche Last des Kinderanhängers verlängert wird, müssen die Fahrradbremsen stark genug sein, um ein sicheres Anhalten zu gewährleisten.

    8. Wie wird der Kinderanhänger am Fahrrad befestigt?

    Am sichersten hat sich im Kinderanhänger Vergleich eine sogenannte Kugelkopfkupplung gezeigt. Bei dieser Art von Kupplung läuft die Deichsel in eine Kugel aus. Die Kugel wird von einer Pfanne umschlossen, die am Fahrradrahmen mit einer speziellen Schraube befestigt wird. Die Kugelkopfkupplung gilt als sehr sicher. Sie hält selbst stärkste Erschütterungen aus.

    9. Welche Alternativen gibt es?

    Die gängigste Alternative ist ein Fahrradkindersitz. Er ist zwar deutlich billiger als ein Kinderanhänger, dafür ist darin das Kind jedoch wesentlich weniger gut geschützt. Durch den hohen Sitz verlagert sich der
    Schwerpunkt des Fahrrads nach oben und es neigt dazu, leichter zu stürzen.

    10. Fazit

    Kinderanhänger sind bequem und erlauben Radausflüge mit den Kleinen. Die Sicherheit steht bei ihnen an erster Stelle, trotzdem sollten sie den Kindern auch Komfort bieten. Achten Sie beim Kauf auf die Siegel vom TÜV oder GS. Sie bieten einen gewissen Mindeststandard an Sicherheit und somit sollte es kein Problem mehr sein, den persönlichen Kinderanhänger Vergleichssieger zu finden.

    Ähnliche Seiten