Gaskocher Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Campingaz EZ Camping 206
Campingaz_EZ_Camping_206
Campingaz_EZ-Camping-206__4056352153037
Campingaz EZ Camping 206
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
13,5 x 19,0 x 13,5
Gewicht280 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
90 g/h
Leistung1.250 Watt
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten
2
Mehr Infos
Campingaz Gaz Party Grill
Campingaz_Gaz_Party_Grill
Campingaz_Gaz-Party-Grill__4053591520828
Campingaz Gaz Party Grill
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
32,0 x 13,0 x 32,0
Gewicht2.200 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
99 g/h
Leistung1.350 Watt
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Lixada Split Ofen
Lixada_Split_Ofen
Lixada_Split-Ofen__B01DVLZA22
Lixada Split Ofen
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
17,0 x 9,5 x 17,0
Gewicht339 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
160 g/h
Leistung3.200 Watt
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten
4
Mehr Infos
Jetboil Flash
Jetboil_Flash
Jetboil_Flash__893483000717
Jetboil Flash
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
10,4 x 18,0 x 10,4
Gewicht312 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
k.A.
Leistungk.A.
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Ja
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten
5
Mehr Infos
Camping az GmbH Bleuet 206 Plus
Camping_az_GmbH_Bleuet_206_Plus
Camping-az-GmbH_Bleuet-206-Plus__3138522060824
Camping az GmbH Bleuet 206 Plus
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
13,0 x 19,8 x 13,0
Gewicht370 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
90 g/h
Leistung1.250 Watt
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten
6
Mehr Infos
Campingaz Base Camp
Campingaz_Base_Camp
Campingaz_Base-Camp__3138522060480
Campingaz Base Camp
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
43,0 x 8,0 x 24,0
Gewicht1.900 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
2 x 180 g/h
Leistung2 x 1.600 Watt
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten
7
Mehr Infos
Simbr HA-MCK-001
Simbr_HA-MCK-001
Simbr_HA-MCK-001__701979204894
Simbr HA-MCK-001
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
13,0 x 12,0 x 13,0
Gewicht5.000 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
k.A.
Leistung2.800 Watt
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten
8
Mehr Infos
Campingaz Camp Bistro Stopgaz
Campingaz_Camp_Bistro_Stopgaz
Campingaz_Camp-Bistro-Stopgaz__3138522095864
Campingaz Camp Bistro Stopgaz
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
39,0 x 13,0 x 32,0
Gewicht2.000 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
155 g/h
Leistung2.130 Watt
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten
9
Mehr Infos
Parker Gaskocher
Parker_Gaskocher
Parker_Gaskocher__B004FJ6COK
Parker Gaskocher
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
23,0 x 8,0 x 23,0
Gewicht1.400 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
123 g/h
Leistung1.700 Watt
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten
10
Mehr Infos
Dpower Gas Brenner
Dpower_Gas_Brenner
Dpower_Gas-Brenner__710882630195
Dpower Gas Brenner
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
9,2 x 10,7 x 9,2
Gewicht125 g
Gasverbrauch
Maximaler Gasverbrauch
k.A
Leistung3.000 Watt
Behälter
Inklusive Koch- bzw. Grillbehältnis
Inkl. Gas
Gaskartusche im Lieferumfang enthalten

Unterwegs gut versorgt – Der Gaskocher Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Ihre nächste Reise geht auf einen Campingplatz? Oder reisen Sie lieber mit dem Zelt von Ort zu Ort? Egal für welche Variante Sie sich entscheiden. Eines ist besonders wichtig. Die passende Ausstattung. Dazu gehören nicht nur das richtige Zelt eventuelle ein Outdoor Messer sondern auch ein Gaskocher. Schließlich muss man in der Wildnis auch das ein oder andere mit Hilfe des Kochers erwärmen.Unser Gaskocher Test zeigt Ihnen, was für den Einsatz dieser Kochgeräte spricht. Außerdem stellen wir Ihnen unseren Gaskocher Vergleichssieger vor. Die Handhabung eines Gaskochers ist einfach zu bewerkstelligen, der Anschaffungspreis und die Unterhaltungskosten sind sehr günstig. Unser Gaskocher Vergleich stellt Ihnen unterschiedliche Geräte und Einsatzzwecke vor.

    1. Anwendungsgebiete

    Wenn Sie einen Backpacker-Urlaub in abgelegenen Gegenden planen, ist diese Kochvariante nicht geeignet, da es schwierig wird, Brennstoff vor Ort zu besorgen. In diesem Fall weichen Sie auf einen Benzinkocher aus. In großen Höhenlagen sinkt der Gasdruck und die Brennleistung verringert sich. Bei niedrigen Umgebungstemperaturen kann ein Gaskocher gleichfalls Schwierigkeiten bereiten, da der Betrieb nicht besonders effizient ist.

    2. Ein kleiner Überblick

    Unser Gaskocher Test hat herausgefunden, dass der Brennstoff fast rückstandsfrei verbrennt. Dieser besteht aus einem Gemisch aus Propan und Butan. Das Gerät arbeitet mit einem Ventilaufsatz und einer Gaskartusche und erzeugt Wärme durch die Verbrennung von Flüssiggas. Der große Vorteil liegt in einem wartungsfreien Betrieb. Am besten eignet sich ein Gaskocher für den Campingurlaub, denn die meisten Campingplätze sind auf diese Betriebsart eingestellt. Gaskartuschen sind leicht zu beschaffen. Während Kochgeräte mit Benzin vorgeheizt werden müssen, können Sie Ihren Gaskocher sofort in Betrieb nehmen. Die Gefahr einer Stichflamme beim Anzünden ist praktisch nicht gegeben, da diese Geräte regulierbar und in der Regel mit einer Zündsicherung versehen sind. Sie haben die Auswahl zwischen Geräten mit Aufstechkartuschen und Ventilkartuschen, die auch als Aufsteckkocher oder Kompaktkocher bezeichnet werden, weil Sie die Kartusche auf das Gerät in die dafür vorgesehene Aufsteckfunktion oder das Ventil einsetzen.
    Unser Gaskocher Test empfiehlt bei häufiger Verwendung Geräte mit externer Kartusche, da diese stabiler und langlebiger sind als einfache Aufsteckgeräte. Diese wird über einen Schlauch mit dem Gaskocher verbunden. Eigengewicht und Packmaß sind etwas höher als bei den Aufsteckmodellen. Eine gute Alternative ist ein einflammiges Gerät, das auch als Einflammen-Gasherd bezeichnet wird. Er ist von der Ausführung her stabiler und größer als der Standardgaskocher. Für Rucksack- und Wanderreisen empfiehlt unser Gaskocher Test kleine und kompakte Modelle mit einem geringen Eigengewicht. Mit einem Gaskocher macht Ihr Campingurlaub richtig Spaß, denn Sie können jederzeit unkompliziert heiße Getränke und warme Mahlzeiten zubereiten und müssen auf Komfort nicht verzichten.

    3. Gaskocher für Camping und Zelten

    Dieses Modell entfaltet sein volles Potenzial beim Zelten und Camping. Diese Standardgeräte sind robust, stabil und wärmen schnell Speisen und Getränke auf. Ventilkartuschen sind auswechselbar und dank der Piezo-Zündung ist das Gerät schnell einsatzbereit, da kein Anzünder erforderlich ist. Wer nicht gerade eine ganze Partygesellschaft zu versorgen hat, wird mit diesem treuen Camping-Begleiter glücklich. Bei der Ausführung mit der nicht abnehmbaren Stechkartusche ist das Packmaß kompakter. Daher ist dieses Modell weniger flexibel zu handhaben. Bei höheren Ansprüchen greifen Sie auf einen Ein- oder Mehrflammen-Gaskocher zurück.

    4. Ultrakompakte Gaskocher

    Dieses leichte Platzspar-Wunder gibt es in verschiedenen Größen zwischen 70 und 150 Gramm. Es passt in jeden Rucksack und ist besonders geeignet für Outdoor-Abenteuer. So klein diese Geräte auch sind, so stabil und verlässlich sind sie. Alles bleibt an seinem Platz und kann anschließend schnell wieder verstaut werden. Manche Geräte sind auch als Kombiset mit Topf erhältlich. In diesem können Kocher und Kartusche platzsparend verstaut werden. Es gibt diese kleinen Geräte mit und ohne Piezo-Zündung.

    5. Ein- und mehrflammige Gaskocher

    Wer kein Platzproblem hat und höhere Ansprüche an die Zubereitung seiner Mahlzeiten stellt, greift auf diese Varianten zurück. Sie eignen sich besonders für einen Campingurlaub im Wohnmobil und gleichen von der Optik her einem Miniherd. Je nach Ausführung und Modell wiegen diese Geräte zwischen 180 Gramm und 10 Kilogramm. Es gibt Ausführungen mit externen Gasflaschen und Kartuschen.

    6. Ist der Gasbetrieb gefährlich?

    Wer seinen Gaskocher sachgemäß verwendet, muss Unfälle nicht fürchten. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Gasflaschen und Gaskartuschen stets gut verschlossen und an geeigneten Orten aufbewahren, damit Gas nicht unbeabsichtigt entweicht. Kaufen Sie ausschließlich ein Modell mit Zündsicherung, um sich vor einer unbeabsichtigten Explosion zu schützen. Legen Sie die Kartuschen entsprechend der Gebrauchsanweisung ein, sodass kein Gas austreten kann. Stechkartuschen werden auf einen sogenannten Dorn auf dem Gerät aufgespießt und können bis zum vollständigen Gasverbrauch nicht entfernt werden, ohne dass Gas austritt. In dieser Hinsicht sind abnehmbare Schraub-Ventil-Kartuschen mit einem Gewinde sicherer. Prüfen Sie vor Gebrauch die Ventilstellen, um sicherzugehen, dass diese nicht undicht sind. Der Aufbewahrungsort sollte gut belüftet und nicht zu warm sein. Auf normale Umgebungsbedingungen ist die sichere Herstellweise abgestimmt. Gas gehört niemals in die Nähe eines Feuers.

    7. Die passende Kartusche

    Unser Gaskocher Vergleich zeigt Ihnen, wie Sie die passende Kartusche finden. Bevor Sie sich eine Kartusche zulegen, müssen Sie auf die Form Ihres Gerätes und auf die Anschlüsse achten. Am besten Sie nehmen eine bereits verwendete Kartusche als Muster. Alternativ können Sie auf die Gebrauchsanweisung zurückgreifen, die Ihnen sagt, welches Modell passt. Dabei sind Sie herstellerunabhängig, denn Gaskartuschen sind innerhalb der einzelnen Modellreihen genormt.

    8. Die Alternative zum Gaskocher

    Eine beliebte Variante ist der Benzinkocher. Dieses Gerät wird vorzugsweise für den Aufenthalt in abgelegenen Gegenden verwendet, wo die Beschaffung von Brennstoff nicht ohne Weiteres zu bewerkstelligen ist. Benzinkocher haben ein geringes Eigengewicht und sind daher leicht im Rucksack mitzuführen. Der einzige Nachteil ist die komplexe Handhabung durch Vorheizen. Wer die Technik der Entzündung jedoch einmal beherrscht und diese regelmäßig durchführt, gewöhnt sich schnell daran. Weitere Geräte-Alternativen sind Feststoff-Brennkocher, die mit Holz betrieben werden und Spirituskocher. Der Vorteil ist, dass Holz und Spiritus einfacher zu bekommen sind, als Gaskartuschen oder Benzin.

    9. Fazit

    Mit einem Gaskocher Test sind Sie in der Lage, Ihren Vergleichssieger zu finden, der optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Allzu große Unterschiede gibt es nicht. Sie müssen nur wissen, für welchen Einsatz-Zweck Sie Ihr Gerät verwenden, damit dieses seine maximale Effizienz entfalten kann.

    Ähnliche Seiten