Fahrradpumpe Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Topeak Max II
Topeak_Max_II
Topeak_Max-II__768661115166
Topeak Max II
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Ball, Fahrrad
GriffKunststoff
ZylinderStahl
PumpenartStandpumpe
Gewicht1.600 g
Länge67,5 cm
2
Mehr Infos
SKS Air X-Press
SKS_Air_X-Press
SKS_Air-X-Press__4009208005608
SKS Air X-Press
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Fahrrad, Auto
GriffKunststoff
ZylinderKunststoff
PumpenartStandpumpe
Gewicht705 g
Länge55,4 cm
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Beto CMP-074S
Beto_CMP-074S
Beto_CMP-074S__4015493470144
Beto CMP-074S
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Fahrrad, Auto
GriffKunststoff
ZylinderStahl
PumpenartStandpumpe
Gewicht1.100 g
Längek.A.
4
Mehr Infos
SKS Standpumpe
SKS_Standpumpe
SKS_Standpumpe__4002556273866
SKS Standpumpe
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Fahrrad, Auto
GriffHolz
ZylinderMetall
PumpenartStandpumpe
Gewicht2.200 g
Länge65,0 cm
5
Mehr Infos
SKS Air-X-Press Control
SKS_Air-X-Press_Control
SKS_Air-X-Press-Control__4002556127817
SKS Air-X-Press Control
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Fahrrad, Auto
GriffKunststoff
ZylinderKunststoff
PumpenartStandpumpe
Gewicht705 g
Länge55,4 cm
6
Mehr Infos
Maxgear Limited Alloy 9
Maxgear_Limited_Alloy_9
Maxgear-Limited_Alloy-9__752423598595
Maxgear Limited Alloy 9
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Fahrrad
GriffKunststoff
ZylinderKunststoff
PumpenartHandpumpe
Gewicht100 g
Länge22,5 cm
7
Mehr Infos
Sho Fahrradpumpe
Sho_Fahrradpumpe
Sho_Fahrradpumpe__700161412109
Sho Fahrradpumpe
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Ball, Fahrrad
GriffKunststoff
ZylinderKunststoff
PumpenartHandpumpe
Gewicht77 g
Länge19,0 cm
8
Mehr Infos
Maxgear Limited Alloy 7
Maxgear_Limited_Alloy_7_
Maxgear-Limited_Alloy-7-__784427762887
Maxgear Limited Alloy 7
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Fahrrad
GriffKunststoff
ZylinderAluminium
PumpenartHandpumpe
Gewicht100 g
Länge17,0 cm
9
Mehr Infos
SKS Injex Lite
SKS_Injex_Lite
SKS_Injex-Lite__4002556493806
SKS Injex Lite
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Fahrrad
GriffKunststoff
ZylinderKunststoff
PumpenartHandpumpe
Gewicht100 g
Länge25,2 cm
10
Mehr Infos
RTI Sports Race Rocket MT
RTI_Sports_Race_Rocket_MT
RTI-Sports_Race-Rocket-MT__4712511826579
RTI Sports Race Rocket MT
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Einsatzmöglichkeiten der Pumpe
Fahrrad
GriffKunststoff
Zylinderk.A.
PumpenartHandpumpe
Gewicht114 g
Länge19,6 cm

Fahrradpumpe Vergleich – Der schnelle Helfer für Zuhause und Zwischendurch

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Deutschland hat viele Fahrradfahrer. In manchen Städten wie Freiburg und Münster ist das Fahrrad das beliebteste Verkehrsmittel. Es ist günstig, im Stadtverkehr oft schneller und zugleich umweltschonender. Doch ein Fahrrad will auch gepflegt werden – dazu gehört auch der richtige Reifendruck. Um diesen zu erhalten oder zu bekommen, ist eine gute Fahrradpumpe erforderlich. In unserem aktuellen Fahrradpumpe Vergleich haben wir unterschiedliche Pumpen verschiedener Hersteller unter die Lupe genommen, und dabei einige Unterschiede ausfindig gemacht.

    1. Stand-Pumpe oder Hand-Pumpe

    Bei einer Fahrradpumpe muss als erstes die Entscheidung zwischen Hand-Pumpe oder Stand-Pumpe getroffen werden. Beide Pumpen-Typen haben ihren Vorteil, aber auch ihren Nachteil. Wie zahlreiche Fahrradpumpe Tests zeigen, sind Hand-Pumpen praktisch, wenn sie für unterwegs mitgenommen werden sollen. Sie können einfach am Fahrrad angebracht und somit mitgeführt werden, ohne dass sie störend wirken. Der Nachteil: Um einen platten Reifen aufzupumpen, wird bei einer Hand-Pumpe als Fahrradpumpe viel Kraft benötigt.
    Mit einer Stand-Pumpe hingegen ist es durch die Mechanik ganz einfach, einen komplett platten Reifen aufzupumpen, ohne dass viel Kraft dafür erforderlich wäre. Der Nachteil einer Stand-Pumpe: Der Aufwand sie zu transportieren ist weitaus größer als bei einer Hand-Pumpe.
    Ein weiterer Unterschied zwischen Stand-Pumpe und Hand-Pumpe ist das Gewicht. Wie diverse Fahrradpumpe Tests zeigen, hat eine Pumpe mit festem Stand in der Regel ein höheres, zum Teil deutlich höheres Gewicht als eine Hand-Pumpe.

    2. Große Unterschiede beim maximalen Druck

    Verschiedene Fahrradpumpe Tests kommen zu dem Schluss, dass es auch in puncto maximalem Druck der getesteten Pumpen hohe Unterschiede gibt. Bei den Pumpen, die wir in unseren Vergleich einbezogen haben, begann es bei sieben bar beim geringsten maximalen Druck, der höchste maximale Druck lag indes bei 16 bar.
    Zum Teil sind die Pumpen auch mit einem Manometer ausgestattet. Dieses zeigt an, wie der Druck auf dem Reifen beziehungsweise dem Schlauch ist. Dadurch ist es möglich, den Fahrradreifen gemäß der Vorlieben und Vorgaben des Schlauchherstellers aufzupumpen, ohne den Druck im Gefühl haben zu müssen.

    2.1. Ventilanschluss nur für Fahrräder?

    Eine Fahrradpumpe ist nicht immer nur eine Pumpe für das Aufpumpen von Fahrradreifen. Je nach Pumpen-Art kann diese auch für Fußbälle und andere Bälle, für Autoreifen sowie für das Aufpumpen einer Luftmatratze verwendet werden.
    Ob dies möglich ist, hängt davon ab, über welchen Ventilanschluss die Fahrradpumpe verfügt. Je nach Pumpe ist der Anschluss nur für Fahrradreifen geeignet. Es gibt jedoch auch Pumpen, die entweder einen Universalpumpkopf haben, der für alle möglichen Ventilarten geeignet ist, oder bei der es beim Fahrradpumpen Kauf mehrere Ventilanschlüsse dazugibt.

    2.2. Stabilität sehr wichtig

    Wie unterschiedliche Fahrradpumpe Tests zeigen, ist die Stabilität bei einer solchen Pumpe enorm wichtig. Vor allem Stand-Pumpen sollten so aufstellbar sein, dass sie nicht beim Pumpen umfallen und der Ventilanschluss dabei beschädigt wird.
    Eine sehr stabile Pumpe hat zudem den Vorteil, dass sie eine längere Lebensdauer hat. Es lohnt sich also, beim Kauf einer solchen Pumpe lieber ein wenig mehr Geld zu investieren, und dafür eine Fahrradpumpe mit langer Haltbarkeit zu haben. Selbst bei Hand-Pumpen gibt es in der Stabilität sehr große Unterschiede. Natürlich kann hier zur billigsten Pumpe gegriffen werden. Ist diese jedoch schon nach wenigen Monaten kaputt, oder pumpt nicht mehr richtig, ärgert man sich hinterher nur über diese Anschaffung.

    3. Aufpassen beim schnellen Pumpen?

    Je nach Fahrradpumpe ist mit dieser auch ein schnelles Pumpen möglich. Diese Funktion ist durchaus vorteilhaft, wenn dabei der Reifen, der aufgepumpt werden soll, nicht außer Acht gelassen wird. Sonst ist dieser zwar schnell aufgepumpt, kann aber auch schnell viel zu viel Druck auf dem Reifen haben. Dabei besteht die Gefahr, dass der Schlauch platzt, bereits beim Aufpumpen, oder später beim Fahren, weil der Fahrradreifen dadurch viel zu hart geworden ist. Dies birgt gleichzeitig die Gefahr von Unfällen, wenn der Reifen während der Fahrt nicht nachgibt, sondern bretthart unterwegs ist. Bei Hindernissen kann es so schnell zu Stürzen kommen.
    Einschlägige Fahrradpumpe Tests stellen heraus, dass Stand-Pumpen die besten Ergebnisse erzielen, jedoch nicht zu einer Pumpe gegriffen werden sollte, die den Fahrradschlauch binnen Sekunden mit Gewalt aufpumpt.

    4. Fazit

    Beim Kauf einer Pumpe für das eigene Fahrrad oder Elektrofahrrad ist es wichtig, die verschiedenen Punkte zu beachten. Soll es eine Stand-Pumpe sein oder eine Hand-Pumpe? Wie wichtig ist das Aufpumpen fernab von Fahrradreifen, oder wird die Pumpe dafür gar nicht benötigt? Wie hoch soll der maximale Druck sein, und wie stabil ist die Fahrradpumpe selbst?
    All dies sollte beim Kauf neben dem reinen Preis eine Rolle spielen. Einfach zur nächstbesten Pumpe zu greifen, weil man eine braucht, zahlt sich hingegen oft nicht aus. Eine gute Pumpe zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer der Pumpe selbst und auch des Ventilanschlusses aus – wie unser Fahrradpumpe Vergleich aufgezeigt hat.

    Ähnliche Seiten