Fahrradpedale Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Shimano PD-M324
Shimano_PD-M324
Shimano_PD-M324__4032191388410
Shimano PD-M324
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
BMX,MTB
MaterialAluminium,Stahl
FarbeSilber
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
530 g
LagerKonuslager
2
Mehr Infos
Reverse Fahrradpedale
Reverse_Fahrradpedale
Reverse_Fahrradpedale__4717480150083
Reverse Fahrradpedale
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
MTB
MaterialAluminium
FarbeSchwarz
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
406 g
Lagerk.A.
PREISTIPP
3
Mehr Infos
VP Comp Anti-Rutschpedal
VP_Comp_Anti-Rutschpedal
VP-Comp_Anti-Rutschpedal__4015493310655
VP Comp Anti-Rutschpedal
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
All-Moutain
MaterialAluminium
FarbeSchwarz
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
480 g
LagerKugellager
4
Mehr Infos
RockBros Fahrradpedale
RockBros_Fahrradpedale
RockBros_Fahrradpedale__756970468639
RockBros Fahrradpedale
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
MTB
MaterialAluminium
FarbeAuswahl/Diverse
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
381 g
LagerKugellager
5
Mehr Infos
XLC Pedale
XLC_Pedale
XLC_Pedale__4032191658414
XLC Pedale
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
BMX
MaterialAluminium
FarbeSchwarz
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
580 g
Lagerk.A.
6
Mehr Infos
Shimano Saint PD-MX80
Shimano_Saint_PD-MX80
Shimano_Saint-PD-MX80__4524667306016
Shimano Saint PD-MX80
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
Downhill,Freeride
MaterialAluminium,Stahl
FarbeSchwarz
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
500 g
LagerKompaktlager
7
Mehr Infos
NC-17 Sudpin I Pro
NC-17_Sudpin_I_Pro
NC-17_Sudpin-I-Pro__4250149470905
NC-17 Sudpin I Pro
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
Alle Fahrräder
MaterialAluminium
FarbeAuswahl/Diverse
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
490 g
LagerKonuslager
8
Mehr Infos
XLC PD-M12
XLC_PD-M12
XLC_PD-M12__4032191815992
XLC PD-M12
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
BMX,Freeride
MaterialAluminium,Stahl
FarbeAuswahl/Diverse
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
350 g
LagerIndustrielager
9
Mehr Infos
Shimano PD-A530
Shimano_PD-A530
Shimano_PD-A530__4524667320418
Shimano PD-A530
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
City,Trekkin
MaterialAluminium,Stahl
FarbeSchwarz
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
383 g
LagerKompaktlager
10
Mehr Infos
Point Cross-Pedale
Point_Cross-Pedale
Point_Cross-Pedale__4016232054571
Point Cross-Pedale
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Einsatz
Für welche Radarten ist das Pedal geeignet?
MTB
MaterialAlumilnium,Stah
FarbeSchwarz
Reflektor
Reflektoren sind an den Pedalen angebracht.
Gewicht
Gewicht pro Set
410 g
LagerKugellager

Immer gut trampeln – Fahrradpedale Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Gerade bei normalen Standardfahrrädern ist es oft so, dass nur einfache Blockpedale verbaut sind, da diese besonders kostengünstig sind. Diese bieten aber nicht ausreichend Grip und sind gerade bei nassem Wetter äußerst rutschig. Daher sollten diese einfachen Plastikpedale bei nächster Gelegenheit gegen hochwertige Fahrradpedale ausgetauscht werden. Doch woran erkennt man gute Fahrradpedale und welche Merkmale sollten diese unbedingt haben? Wir verraten es Ihnen im großen Fahrradpedale Vergleich.

    1. Welche verschiedenen Bauarten gibt es?

    In vielen Fahrradpedale Tests wird zwischen vier Bauarten unterschieden. So gibt es Blockpedale, Krallenpedale, Plattformpedale und Klickpedale. Doch worin unterscheiden sich die verschiedenen Fahrradpedal-Typen?

    1.1 Blockpedale sind die gängigsten?

    Blockpedale werden am häufigsten verwendet und finden sich fast an jedem Standardfahrrad wieder. Diese Pedale bestehen in der Regel aus Metall oder Aluminium und sind mit einem Gummiblock überzogen, welcher ein Abrutschen verhindern soll. Für normale und gelegentliche Fahrradtouren sind sie völlig ausreichend.

    1.2 Plattformpedale sind rutschfester

    Plattformpedale sind den Blockpedalen sehr ähnlich, haben aber noch zusätzliche Gumminoppen, wodurch diese rutschfester sind, als die Blockpedale. Außerdem sind sie in der gesamten Bauweise schmaler und flacher. Plattformpedale sind gut geeignet für BMX, Sporträder und Mountainbikes.

    1.3 Krallenpedale für besonders festen Grip

    Bei dieser Variante sind noch zusätzliche Metallhaken in die Gummiblöcke eingearbeitet, wodurch ein besonderer Halt geboten wird. Die Krallen verhaken sind im Schuh und greifen selbst dann gut, wenn die Schuhe kein oder kaum Profil haben. Gerade für Mountainbikes, wo es oft über Stock und Stein geht, sind die Krallenpedale perfekt geeignet.

    1.4 Klickpedale für Rennräder

    Klickpedale sind eine besondere Form, die vor allem für Rennräder entwickelt worden sind. Diese funktionieren allerdings nur optimal in Verbindung mit einem speziellen Klickschuh. Diese werden in das Klickpedal eingerastet und sind somit fest damit verbunden. So entsteht eine sichere Tretverbindung und ein Abrutschen wird verhindert. Natürlich können Klickpedale auch mit normalem Schuhwerk benutzt werden, allerdings ist das Abrutschrisiko auf der glatten Fläche sehr hoch.

    2. Welches Fahrradpedal ist am besten geeignet?

    Bevor Sie sich für Fahrradpedale entscheiden, sollten Sie sich genau überlegen, für welchen Zweck Sie diese verwenden möchten. Sind Sie zu Beispiel ein äußerst sportlicher Fahrradfahrer und oft mit einem Rennrad unterwegs, eignen sich Klickpedale besonders gut. Natürlich müssen Sie hier aber auch die zusätzlichen Klickschuhe erwerben, um vom vollen Nutzen profitieren zu können. Daher sind diese Pedale natürlich besonders kostenintensiv, wenn Sie aber wirklich häufig mit einem Rennrad unterwegs sind, sind diese Pedale die sichersten.
    Auch für Mountainbiker können Klickpedalen sinnvoll sein, eine gute Alternative sind allerdings die Plattformpedale. Diese sind auch rutschfest und haben eine größere Fläche, wodurch auch gut bergauf gefahren werden kann mit einem Mountainbike.
    Unternehmen Sie hingegen nur einfache Fahrradtouren oder nutzen Ihr Rad für Alltagstouren, eignen sich auch die einfachen Pedale aus einigen Fahrradpedale Tests, wie die Krallenpedale, Plattformpedale oder Blockpedale. Im Normalfall passen diese an jedes Rad. Möchten Sie wissen, welche Fahrradpedale wirklich gut sind, bekommen Sie Hilfe in einem Fahrradpedal Test, denn es muss nicht immer der Fahrradpedal Vergleichssieger gewählt werden, um Qualität geboten zu bekommen.

    3. Welche Merkmale sollten gute Fahrradpedale haben?

    – Damit ein Fahrradpedal wirklich gut ist, muss es natürlich besondere Merkmale haben. Da Sie einiges aushalten müssen, sollten Sie also äußerst robust sein.

    – Da die Fahrradpedale die Kraft des Fahrers auf das Fahrrad übertragen, ist es wichtig, dass kein Spiel in den Lagern ist oder diese kaputt gehen.

    – Von Plastikmodellen sollte Abstand gehalten werden. Aluminiumpedale sind wesentlich robuster und halten mehr aus.

    – Die Pedale sollten guten Grip bieten und sich dem Fuß gut anpassen.

    – Da die Pedale mit der Zeit verschmutzen werden, sollten Sie natürlich auch einfach zu reinigen sein.

    – Sie müssen auf das entsprechende Fahrrad passen und für den Verwendungszweck bestimmt sein.

    – Anbringen und abmachen sollte möglichst einfach sein.

    4. Muss ich unbedingt meine Standardpedale austauschen?

    Natürlich sind Sie nicht zwingend verpflichtet, die Standardpedale gegen hochwertigere auszutauschen. Für Alltagsfahrten oder einfache Touren reichen die Pedale locker aus. Sind Sie allerdings etwas sportlicher unterwegs und wünschen sich mehr Grip und dadurch auch Sicherheit, sollten Sie über einen Austausch der Pedale nachdenken. Es muss ja auch nicht immer die kostspieligste Variante gewählt werden, denn es gibt mittlerweile schon qualitativ gute und niedrigpreisige Alternativen auf den Markt, die die notwendigen Merkmale erfüllen.

    Merken Sie, dass Sie auf Ihren Pedalen häufig abrutschen, sollten Sie allerdings darüber nachdenken, sich rutschfestere Modelle anzuschaffen. Die meisten Fahrradpedale passen nahezu auf alle Fahrräder.

    5. Fazit

    Wie Sie sehen, gibt es die verschiedensten Fahrradpedale und es ist schwierig, da den Überblick zu behalten. Möchten Sie sich also für Pedale entscheiden, überlegen Sie, welchen Verwendungszweck sie haben werden und sehen sich am besten noch einen Fahrradpedal Vergleich an. In unserem Fahrradpedale Ratgeber erfahren Sie alles wichtige zum Thema.

    Ähnliche Seiten