Billardtisch Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Ultrasport Diamond
Ultrasport_Diamond
Ultrasport_Diamond__4046228045863
Ultrasport Diamond
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
83 x 116 x 214
Spielfeldgröße193 x 96 cm
Queues2
Triangel
Dreiecksform zum Positionieren der Billardkugeln
Kreide2
Ballrücklauf
Eingelochte Kugeln rollen zum Ballrücklauf
2
Mehr Infos
Garlando Virginia
Garlando_Virginia
Garlando_Virginia__8029975908021
Garlando Virginia
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
125 x 81 x 225
Spielfeldgröße200 x 100 cm
Queues2
Triangel
Dreiecksform zum Positionieren der Billardkugeln
Kreide2
Ballrücklauf
Eingelochte Kugeln rollen zum Ballrücklauf
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Maxstore Billardtisch Trendline
Maxstore_Billardtisch_Trendline
Maxstore_Billardtisch-Trendline__4048821571954
Maxstore Billardtisch Trendline
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
108 x 82 x 184
Spielfeldgröße167 x 90
Queues2
Triangel
Dreiecksform zum Positionieren der Billardkugeln
Kreide4
Ballrücklauf
Eingelochte Kugeln rollen zum Ballrücklauf
4
Mehr Infos
Maxstore Billardtisch Premium
Maxstore_Billardtisch_Premium
Maxstore_Billardtisch-Premium__4048821555688
Maxstore Billardtisch Premium
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
132 x 82 x 244
Spielfeldgröße224 x 112
Queues2
Triangel
Dreiecksform zum Positionieren der Billardkugeln
Kreide2
Ballrücklauf
Eingelochte Kugeln rollen zum Ballrücklauf
5
Mehr Infos
Billard Knöchel Sedona
Billard_Knöchel_Sedona
Billard-Knoechel_Sedona__4250283215370
Billard Knöchel Sedona
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
k.A
Spielfeldgröße180 x 90 cm
Queues2
Triangel
Dreiecksform zum Positionieren der Billardkugeln
Kreide2
Ballrücklauf
Eingelochte Kugeln rollen zum Ballrücklauf

Billardtisch Vergleich - das Spiel mit den Kugeln

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Billard ist ein interessantes und durchaus anspruchsvolles Spiel, welches mit Kugeln und den passenden Spielstöcken gespielt wird. Der Billardtisch bietet die Aktionsebene, auf der die Kugeln in die jeweiligen Löcher versenkt werden müssen. Vor allem Pool Billard genießt eine sehr große Popularität und wird gerne in geselliger Runde gespielt. Beim Billardspiel ist vor allem die Beherrschung und viel Geschick gefragt, damit die Kugeln passend in die Löcher gestoßen werden können. Zudem müssen Ein- und Ausfallwinkel genau berechnet werden, da auch eine Bandenberührung erfolgen darf. Das Spiel an sich benötigt kein großes Fitnesslevel und kann daher von Jung bis Alt ausgeübt werden. Ein passender Tisch kann dabei Spaß für die ganze Familie bedeuten oder auch mit Freunden für zwischendurch genutzt werden.

    1. Der Billardtisch-Aufbau

    Ein Billardtisch besteht aus drei Elementen: Dazu zählen der Korpus, die Stellfüße und die eigentliche Spielplatte. Bei einem klappbaren Tisch sind die Stellfüße an den Gelenken angebracht und verfügen über eine mechanische Vorrichtung. Im Korpus befindet sich der eigentliche Tisch, welcher mit sechs Taschen ausgestattet ist, wo die Kugeln hineinkommen. Die Banden an den Seiten sind mit einem elastischen Material aus Gummi versehen. Dadurch kann ein Ball entsprechend abgefedert und mit der passenden Stoßstärke ins Loch befördert werden. Der Korpus ist das Herzstück des Tisches, welcher je nach Modell und Preisklasse mit edlen Massivhölzern ausgestattet ist. Der Aufbau der getesteten Billardtisch-Modelle besteht oftmals aus zwei- oder dreiteiligen Platten. Aufgrund des hohen Gewichtes ist die Montage sehr aufwendig. Modelle mit einer einfachen Ausführung besitzen eine MDF Platte, die besonders für den Hobby- und Freizeitbedarf verbaut wird. Bei hochwertigen Exemplaren kommt auch schon mal eine Schieferplatte zum Einsatz. Im Billardtisch Test wird bei den meisten Modellen ein Textilgemisch – zum Beispiel aus Nylon, Wolle und Filz – als Bezug eingesetzt. Einige Modelle besitzen zudem eine Teflon Beschichtung, damit es zu keinen Verunreinigungen kommt. Um einen kompletten Tisch aufbauen zu können, bedarf es ähnlich wie bei einem Tischkicker genügend Raumfläche. Sogenannte Mini Tische sind nur etwa einer halben Meter lang, während große Ausführungen bis zu 254 cm an Länge in Anspruch nehmen können. Zudem muss genügend Platz zum Abstoßen der Kugeln vorhanden sein, hier sollten seitlich noch mindestens 150 cm dazu gerechnet werden.

    Video eines Billardtisch Test

    1.1 Anwendungsbereich

    Ein Billardtisch kommt sehr oft im Bereich des Freizeitsports zum Einsatz und hat viele Anhänger. Auch die zahlreichen Übertragungen im TV Bereich mit den Varianten Snooker und Pool tragen dazu bei, dass viele eine Ausübung anstreben. Das Spiel an sich bietet eine optimale Ablenkung vom Alltag und sorgt für Entspannung und Konzentration. Gefördert werden dabei feinmotorische Eigenschaften sowie Fähigkeiten von genauen Berechnungen. Ein Billardspiel kann auch zum Abbau von Stress genutzt werden. Durch die Ruhe im Spiel können neue Kräfte gesammelt werden.

    1.2 Verschiedene Arten

    Beim Billardtisch Test gibt es unterschiedlichen Arten, danach richtet sich die jeweilige Größe. Bei Snooker- und Pool Varianten bestehen die Tische aus sechs Löchern, welche an den Ecken und Längsseiten angebracht sind. Beim Poolbillard wird mit 15 farbigen und einer weißen Kugel gespielt, welche entsprechend in die Löcher eingeschoben werden müssen. Bei Snooker sind 15 rote und sechs weitere Kugeln im Spiel. Der Billardtisch Vergleichssieger besitzt häufig eingeschnitzte Dekor Elemente, um die Ausführung vom Tisch hochwertiger erscheinen zu lassen. Besonders Ausführungen der Oberklasse stellen gerne ein architektonisches Kunstwerk dar, um auch einen repräsentativen Eindruck zu vermitteln. Allerdings haben diese Modelle ein hohes Gesamtgewicht und können nur mit großem Aufwand an einen bestimmten Platz aufgestellt werden.

    2. Kaufkriterien für einen Billardtisch

    Einen Billardtisch zu kaufen muss im Vorfeld gut überlegt sein, da die Ausmaße schon sehr stattlich sind und viel Platz und Freiraum benötigen. Zwar gibt es auch sogenannte Mini-Tische mit Längen ab etwa 50 cm bis zu 120 cm, doch hier kommt kein echter Spielspaß auf. Diese Modelle eignen sich eher für Kinder zum Spielen für zwischendurch. Besonders der Aufstellungsort des Billardtisches ist sehr wichtig, denn nicht nur die Platzverhältnisse müssen stimmen, auch die Atmosphäre soll dazu passen, schließlich wird in den meisten Fällen mit mehreren Personen gespielt. Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Lichtverhältnisse. Für einen Billardtisch ist auch eine ausreichende Beleuchtung erforderlich, damit jeder einzelne Stoß genau analysiert werden kann. Zudem gibt es spezielle Lampen für einen Billardtisch, die besonders gleichmäßig leuchten und ein sehr ansprechendes Ambiente bieten. Beim Billardtisch Test sind vor allem Unterschiede bei der Verarbeitung und Qualität zu erkennen, daher steht der Kaufpreis auf jeden Fall im Mittelpunkt. Ein einfacher Billardtisch mit einer MDF Platte kann bereits ab einigen hundert Euro erworben werden. Für einen geselligen Freizeitspaß zwischendurch ist so eine Anschaffung absolut ausreichend. Wird mehr Wert auf Qualität und eine langfristige Investition gelegt, können auch schon mal einige tausend Euro auf den Tisch gelegt werden. Hier hat ein Tisch dann aber schon professionellen Charakter und bietet eine sehr hohe Stabilität. Das macht sich dann vor allem in puncto Gewicht bemerkbar, was schnell mal einige hundert Kilo betragen kann, doch dafür gibt es ein Spielvergnügen der Extraklasse.

    3. Fazit

    Ein Billardtisch eignet sich sehr gut für gesellige Stunden mit guten Freunden, um ohne Stress und Hektik viel Freude am Spiel mit den Kugeln zu haben. Allerdings sollte – genau wie bei dem Aufbau von Heimfitnessgeräten wie Laufband oder Stepper – ausreichend Freifläche vorhanden sein, da eine Aufstellung nicht unproblematisch ist. Beim Anschaffungspreis gibt es große Unterschiede, was sich vor allem bei der Qualität bemerkbar macht. Um einen professionellen und sehr stabilen Billardtisch zu bekommen, muss schon sehr tief in die Geldbörse gegriffen werden – dafür verspricht dieser Kauf dann aber auch nachhaltiges Vergnügen.

    Ähnliche Seiten