Badmintonschläger Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Babolat X-ACT 85XF
Babolat_X-ACT_85XF
Babolat_X-ACT-85XF__3324921397047
Babolat X-ACT 85XF
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht85 g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
10 kg
FlexibilitätFlexibel
Balance
Schlägerbalance
Kopflastig
MaterialGraphit
Tasche
2
Mehr Infos
Talbot Torro Isoforce 311
Talbot_Torro_Isoforce_311
Talbot-Torro_Isoforce-311__4015752395300
Talbot Torro Isoforce 311
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht80 g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
9 kg
FlexibilitätMedium
Balance
Schlägerbalance
Ausgewogen
MaterialGraphit
Tasche
3
Mehr Infos
Oliver Spider
Oliver_Spider
Oliver_Spider__4028067330362
Oliver Spider
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht88 g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
k.A.
FlexibilitätMidflex
Balance
Schlägerbalance
Leicht kopflastig
MaterialCarbon
Tasche
4
Mehr Infos
Victor Ripple Tech 5000
Victor_Ripple_Tech_5000
Victor_Ripple-Tech-5000__4005543119109
Victor Ripple Tech 5000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht87g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
10 kg
FlexibilitätExtra steif
Balance
Schlägerbalance
Ausgewogen
MaterialGraphit
Tasche
PREISTIPP
5
Mehr Infos
Carlton Racket C BR Vapour
Carlton_Racket_C_BR_Vapour
Carlton_Racket-C-BR-Vapour__5013317724441
Carlton Racket C BR Vapour
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht91 g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
13 kg
FlexibilitätSteif
Balance
Schlägerbalance
Ausgewogen
MaterialCarbon
Tasche
6
Mehr Infos
Victor Thruster K 600
Victor_Thruster_K_600
Victor_Thruster-K-600__4005543137066
Victor Thruster K 600
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht87 g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
12 kg
FlexibilitätFlexibel
Balance
Schlägerbalance
Leicht kopflastig
MaterialGraphit
Tasche
7
Mehr Infos
Talbot Torro Isoforce 511
Talbot_Torro_Isoforce_511
Talbot-Torro_Isoforce-511__4015752399858
Talbot Torro Isoforce 511
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht87 g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
9 kg
FlexibilitätMedium
Balance
Schlägerbalance
Ausgewogen
MaterialGraphit
Taschek.A
8
Mehr Infos
Victor Light Fighter 7000
Victor_Light_Fighter_7000
Victor_Light-Fighter-7000__4005543148703
Victor Light Fighter 7000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht76 g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
12 kg
FlexibilitätSteif
Balance
Schlägerbalance
Ausgewogen
MaterialGraphit
Tasche
9
Mehr Infos
Oliver Phantom X6
Oliver_Phantom_X6
Oliver_Phantom-X6__4028067331611
Oliver Phantom X6
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht88 g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
8-9 kg
FlexibilitätMedium
Balance
Schlägerbalance
Leicht kopflastig
MaterialCarbon
Tasche
10
Mehr Infos
Wilson Pro HG
Wilson_Pro_HG
Wilson_Pro-HG__883813965083
Wilson Pro HG
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht83 g
Max. Härte
Maximale empfohlene Besaitungshärte
9,5 kg
FlexibilitätMedium
Balance
Schlägerbalance
Kopflastig
MaterialCarbon
Tasche

Badmintonschläger – Schnelligkeit und Reaktion sind gefragt

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Badminton ist längst eine beliebte Trendsportart und ist ein sogenanntes Rückschlagspiel. Anders als beim Federball ist es Badminton eine Wettsportart mit fixen Spielregeln. Dementsprechend wichtig ist dafür ein hochwertiger Badmintonschläger. Worauf es ankommt, um Spiel, Satz und Sieg zu erreichen verrät unser Badmintonschläger Test. Eins vorweg: Es gibt viele Kriterien und Unterschiede bei den getesteten Modellen, wie der Badmintonschläger Vergleich beweist. So macht Sport Spaß und damit Sie bald loslegen können, zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der Badmintonschläger Vergleichssieger.

    1. Kriterien für den optimalen Badmintonschläger

    Wie in jeder Sportart entscheidet auch beim Badminton teils das Material über Sieg oder Niederlage, ähnlich wie bei einem Tennisschläger oder einem Tischtennisschläger. Viele Schläger in unserem Badmintonschläger Test begeistern durch ein ausgewogenes Verhältnis an Flexibilität, Steifheit und Balance, um mit präzisen Schlägen zu punkten. Ein steifer Schläger ist für Sie geeignet, wenn Sie gern auf Angriff gehen und Schmetterbälle Ihr Ding sind. Mit einem flexiblen Badmintonschläger lässt es sich einfacher und vor allem präziser spielen. Jeder Badmintonschläger sollte aber von hochwertiger Qualität sein, um das Spielvergnügen nicht durch minderwertiges Material zu trüben.

    Video eines Badmintonschläger Test

    1.1 Balance: Entscheidend für eine bessere Ballkontrolle

    Mit einem kopflastigen Schläger sind Sie in der Lage, den Ball schneller zu schlagen. Der Schwerpunkt des Gewichts befindet sich bei diesem Schläger im Kopf. Ist der Badmintonschläger jedoch grifflastiger dann bietet er Ihnen damit mehr Kontrolle, was einen genaueren Schlag bedeutet. Diese Balance ist gerade beim Badminton wichtig.
    Eine größere Schlagfläche bietet sich für Sie an, wenn Sie gerade mit Badminton beginnen. Die Modelle vom Badmintonschläger Vergleich begeistern auch Turnierspieler, die mit einer härteren Bespannung und einem kleinen Schlägerblatt auf ihrem Badmintonschläger ins Spiel starten. Erfahrene Spieler schaffen es auch mit einem hart bespannten Badmintonschläger, dennoch mehr präzisere Schläge zu zeigen.

    1.2 Flexibilität

    Dieses Nachgeben des Badmintonschlägers ist nicht nur gelenkschonend, sondern erhöht auch die Geschwindigkeit des Balles. Auch hier hängt die Wahl stark von der Spielerpersönlichkeit ab und dem Empfinden, wie flexibel der Badmintonschläger tatsächlich sein sollte. Gibt der Schläger weniger nach trifft man zwar besser und kann deutlich mehr punkten, aber man sollte zumindest schon deutlich mehr Erfahrung in diesem Sport mitbringen.

    2. Bespannung und Gewicht: Kombination aus Erfahrung und persönlichem Empfinden

    Die Bespannung ist eines der wesentlichen Kriterien beim Badmintonschläger Test. Zur Auswahl stehen Kunststoff- oder Naturdarmsaiten. Letztere bevorzugen oftmals Profispieler, obwohl diese Saiten leichter reißen als Saiten aus Kunststoff. Mehrfach geflochtene Saiten aus Kunststoff ermöglichen ein kraftvolles Spiel und eine höhere Schlagkraft. Es gibt Richtwerte zwischen sieben bis dreizehn Kilogramm bei einer Kunststoffbespannung.
    Profispieler bevorzugen oftmals eine härtere Bespannung die zwischen zehn bis vierzehn Kilogramm liegt. Letztendlich findet jeder Spieler die Bespannung, die seinem Spiel am besten entspricht. Spieler, die über den Anfangslevel hinaus sind, können ja mal eine härtere Bespannung mit bis zu acht, neun Kilogramm wagen und probieren, wie sich ihr Badmintonschläger dabei verhält und wie es sich mit dieser Bespannung spielen lässt.
    Die Schläger selbst sind relativ leicht und wiegen im Durchschnitt 100 Gramm. Sind sie allerdings zu leicht dann erschweren sie zuverlässige Schläge. Etwas Gewicht in der Hand zu halten schadet deshalb nicht. Das Gewicht der Modelle in unserem Badmintonschläger Test hängt auch von der Bauweise des Schlägers ab. Aus einem Stück gefertigte Schläger, sogenannte one-piece-Schläger sind leichter, aber auch teurer durch das aufwendigere Herstellungsverfahren.

    3. Materialschlacht – Möge das Beste gewinnen

    Die Auswahl des richtigen Badmintonschlägers richtet sich nicht nur nach dem Preis und der Qualität, sondern auch nach dem Spielverhalten. Schließlich lohnt es sich mitunter nicht, einen teuren Badmintonschläger gemäß dem Badmintonschläger Vergleich zu kaufen, wenn man selten auf den Platz kommt. Ein Schläger aus Aluminium ist ein gutes Einstiegsmodell, bis man mehr Spielpraxis und Erfahrung gesammelt hat.
    Der Badmintonschläger Test präsentiert robuste Badmintonschläger, die sich durch eine lange Lebensdauer auszeichnen. Bewährte Materialien für solche Schläger sind Titan, Composite, Karbon oder Graphit, was sich aber auch preislich in puncto Qualität abzeichnet. Diese Schläger sind leicht, flexibel, brechen aber leichter. Eines steht außer Frage: Wer aktiv Badminton spielt oder sogar mit Wettkampf spekuliert wird sich für einen teureren, hochwertigen Badmintonschläger aus der Riege der Badmintonschläger Vergleichssieger entscheiden.

    4. Schlägerform - Torsion

    Badmintonschläger, die nicht in einem Guss entstanden sind, weisen eine Torsion auf, die zu einer ungenauen Schlagkraft führen können. Das liegt an der Schiefstellung des Schlägerkopfes, was günstige Modelle besonders betrifft. Bevor Sie einen Schläger kaufen, testen Sie deshalb, ob es möglich ist, den Kopf in Richtung Schaft zu drehen. Zur Form des Schlägers gibt es ovale und isometrische, rechteckig geformte Schlägerköpfe. Die isometrische Kopfform erhöht die Schlagfläche, wovon aber eher erfahrene Spieler profitieren. Anfänger sollten beim oval geformten Schläger bleiben.

    5. Griffstärken

    Wie unterschiedlich Badmintonschläger sind, zeigt nicht nur der Badmintonschläger Test, sondern auch die zur Auswahl stehenden Griffstärken. Ein zu dicker Griff ist unvorteilhaft. Wer nicht sicher ist, sollte eine schmale Version wählen, die man mit einem Griffband, einem Overgrip, individuell abstimmen kann. Ein Griffband reduziert die Bildung von Blasen und puffert die Vibrationen des Schlägers, der durch das griffige Band besser in der Hand liegt.

    6. Vor- und Nachteile der federleichten Badminton Schläger

    Abgesehen davon, dass Badminton sich zunehmender Beliebtheit erfreut wird durch diese Ballsportart die Kondition und Schnelligkeit gefördert. Man muss sich mehr konzentrieren und schult seine Reflexe. Das Spiel mit dem Badmintonschläger macht Spaß und ist außerdem gut für das Herz-Kreislauf-System. Einziger Wermutstropfen: Wie jede Sportart ist auch eine mögliche Verletzungsgefahr, insbesondere von Schultern und Knien, gegeben. Zudem ist die Ausrüstung in einer besseren Qualität als Einsteigerniveau relativ teuer in der Anschaffung.

    Schon der Adel erkannte die Vorzüge von Badminton: Schon im 16. Jahrhundert wurde Badminton gespielt, damals mit einfachen Schlägern aus Holz. Die Schläger wurden früher als Racket bezeichnet. Erst ab 1960 wurden die Badmintonschläger aus höherwertigen Materialien wie Aluminium und Graphit hergestellt. Das früher noch bekannte T-Stück, mit dem der Schlägerkopf mit dem Schaft verbunden war, sind passé. Heute werden die qualitativ hochwertigen Badmintonschläger in einem Stück gefertigt, was in der Fachbranche als one-piece Schläger bezeichnet wird.

    7. Fazit

    Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben, Badminton zu spielen, dann kaufen Sie sich einen leichtgewichtigen Badmintonschläger wie im Badmintonschläger Test beschrieben. Ein Badmintonschläger von rund 70, 80 Gramm und einer mittelstarken Bespannung von in etwa sieben, acht Kilogramm ist für den Anfang völlig ausreichend. Mit einem selbstklebenden Griffband, das um den Griff gespannt wird, können Sie die optimale Griffstärke für sich erreichen und haben so einen festen Griff beim Schlagen. Ob kopf- oder grifflastig, Kunststoff- oder Naturdarmsaiten: Probieren Sie am besten selbst aus, was Ihrer Spielerhand und Ihrer Spielweise am besten entgegenkommt. Ein Einsteigerschläger reicht, um ein Gefühl für diesen Trendsport zu bekommen und die ersten Punkte einzusammeln.

    Ähnliche Seiten