Proteinriegel Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
All Stars Whey-Crisp Bar
All_Stars_Whey-Crisp_Bar
All-Stars_Whey-Crisp-Bar__4250031353705
All Stars Whey-Crisp Bar
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge24 x 50 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackSchokolade
Energie
Kcal pro 100 g
249 kcal
Fett
Fett pro 100 g
14 g
Lactosefrei
2
Mehr Infos
Multipower 50% Protein Bar
Multipower_50%_Protein_Bar
Multipower_50-Protein-Bar__4006643988121
Multipower 50% Protein Bar
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge24 x 50 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackKokos
Energie
Kcal pro 100 g
356 kcal
Fett
Fett pro 100 g
10 g
Lactosefrei
PREISTIPP
3
Mehr Infos
PowerBar Low Carb Protein Plus
PowerBar_Low_Carb_Protein_Plus
PowerBar_Low-Carb-Protein-Plus__4029679522701
PowerBar Low Carb Protein Plus
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge30 x 35 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackVanille
Energie
Kcal pro 100 g
131 kcal
Fett
Fett pro 100 g
7 g
Lactosefrei
4
Mehr Infos
Best Body Nutrition Protein Block Riegel
Best_Body_Nutrition_Protein_Block_Riegel
Best-Body-Nutrition_Protein-Block-Riegel__4260121341109
Best Body Nutrition Protein Block Riegel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge15 x 90 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackBeeren
Energie
Kcal pro 100 g
363 kcal
Fett
Fett pro 100 g
11 g
Lactosefrei
5
Mehr Infos
Ochsenstolz Ochsenriegel
Ochsenstolz_Ochsenriegel
Ochsenstolz_Ochsenriegel__4015481007130
Ochsenstolz Ochsenriegel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge10 x 50 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackRind
Energie
Kcal pro 100 g
209 kcal
Fett
Fett pro 100 g
5 g
Lactosefrei
6
Mehr Infos
Body Attack Carb Control Riegel
Body_Attack_Carb_Control_Riegel
Body-Attack_Carb-Control-Riegel__4250350516720
Body Attack Carb Control Riegel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge15 x 100 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackBanane & Nuss
Energie
Kcal pro 100 g
373 kcal
Fett
Fett pro 100 g
15 g
Lactosefrei
7
Mehr Infos
Frey Nutrition Fiber Bar Riegel
Frey_Nutrition_Fiber_Bar_Riegel
Frey-Nutrition_Fiber-Bar-Riegel__4260206492405
Frey Nutrition Fiber Bar Riegel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge12 x 60 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackCookies & Cream
Energie
Kcal pro 100 g
290 kcal
Fett
Fett pro 100 g
5 g
Lactosefrei
8
Mehr Infos
PowerBar ProteinPlus
PowerBar_ProteinPlus
PowerBar_ProteinPlus__4029679698291
PowerBar ProteinPlus
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge12 x 50 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackVanille
Energie
Kcal pro 100 g
338 kcal
Fett
Fett pro 100 g
7 g
Lactosefrei
9
Mehr Infos
Weider 40% Protein Bar
Weider_40%_Protein_Bar
Weider_40-Protein-Bar__705688929253
Weider 40% Protein Bar
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge20 x 100 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackErdbeere
Energie
Kcal pro 100 g
323 kcal
Fett
Fett pro 100 g
9 g
Lactosefrei
10
Mehr Infos
Peak Protein 70
Peak_Protein_70
Peak_Protein-70__5453001853741
Peak Protein 70
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge12 x 50 g
Geeignet fürMuskelaufbau
GeschmackHaselnuss & Zimt
Energie
Kcal pro 100 g
312 kcal
Fett
Fett pro 100 g
1 g
Lactosefrei

Proteinriegel Test – Die Alternative zu Eiweißshakes

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Wer sich als Einsteiger im Kraft- bzw. Ausdauersport betätigt, wird sehr häufig hören, dass es zusätzlich zu den klassischen Shakes aus Eiweißpulver mit dem Proteinriegel eine durchaus attraktive und effektive Alternative gibt. Viele Sportler vergessen hin und wieder die Einnahme von Proteindrinks und greifen daher gerne zu der Alternative Proteinriegel, da diese erheblich besser im Alltag mitgeführt werden können. Proteinriegel, die allgemeinhin auch unter dem Namen Eiweißriegel bekannt sind, bieten dem Körper sowohl einen wohlschmeckenden Snack vor und nach dem Training und versorgen gleichzeitig den menschlichen Organismus mit extrem hochwertigen Proteinen. Die menschliche Muskulatur benötigt die wichtigen Nährstoffe, die in einem Proteinriegel enthalten sind – dennoch sollte der Sportler nicht blindlings irgendeinen Riegel zu sich nehmen. Die verschiedenen Proteinriegel vorab zu vergleichen ist sinnvoll, da jeder Körper über einen eigenen Bedarf verfügt und nicht jeder Proteinriegel für jeden Sportler die richtige Entscheidung darstellt. Vielmehr sollten bei der Zunahme von Proteinriegeln auch die Faktoren Trainingsintensität sowie die etwaige individuelle medizinische Vorgeschichte des Menschen berücksichtigt werden.

    1. Der Proteinriegel als schmackhafte Alternative

    Der Sportler, der durch hartes Training eine entsprechende Muskelmasse aufbauen möchte, muss sein Augenmerk natürlich auch auf die korrekte Ernährung richten. Denn Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil des Trainings: Daher empfehlen die führenden Experten in sehr harten Phasen des Trainings täglich maximal zwei Gramm Eiweiß / Protein je Körpergewicht in Kilogramm. Nun ist es jedoch Fakt, dass ein Ernährungsplan aus Pute und Quark – in dem auch Casein enthalten ist – durchaus sehr schnell einseitig werden und zu Mangelerscheinungen führen kann. Mit unseren Proteinriegeln im Test kann sich der Sportler jedoch eine sehr schmackhafte Alternative zu diesem Gericht schaffen, da es diese auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Insbesondere nach einem harten Trainings-Work-out sollten Proteinriegel als Nahrungsergänzung hinzugezogen werden, da der Körper auf dem schnellsten Wege wieder mit entsprechender Energie versorgt werden will. Diese Energie bekommt er am Besten durch Kohlenhydrate. Durch den Proteinanteil in dem Proteinriegel wird der Körper beim Muskel- und Kraftaufbau sowie in der wichtigen Regenerationsphase optimal unterstützt. Der Riegel kommt jedoch nicht ausschließlich im Bodybuilding-Sektor zum Einsatz. Auch Radsportler sowie Kampfkünstler müssen ihren Körper direkt im Anschluss an eine Trainingseinheit wieder mit Proteinen und Kohlenhydraten versorgen, um schnellstmöglich wieder leistungsfähig zu werden. Sogar in einer Diätphase als Vorbereitung auf einen Wettkampf können die schmackhaften Riegel bedenkenlos konsumiert werden, da sie durchaus eine Ersatzmahlzeit darstellen. Mit dem Riegel kann der Sportler seinen Bedarf an Kohlenhydraten und Proteinen selbstständig gezielt regulieren – ohne dabei auf den Geschmacksgenuss verzichten zu müssen.

    2. Der Proteinriegel als Kombination von Proteinen

    Für gewöhnlich bieten die Riegel eine Kombination aus pflanzlichen und tierischen Proteinen. Dies sollte der Nutzer bei der Auswahl seines Proteinriegels natürlich berücksichtigen, da zahlreiche Riegel auch Whey Proteine enthalten. Diese Protein-Form hat eine sehr hohe biologische Wertigkeit und kann vom menschlichen Organismus binnen kürzester Zeit verarbeitet und somit auch verdaut werden. Als weitere gängige Bestandteile der Riegel dienen Egg Protein, Casein sowie Soja Protein. Selbstverständlich kennt der Markt auch bereits vegane Riegel, welche ausschließlich auf der Grundlage von pflanzlichem Eiweiß basieren und keinerlei tierische Proteine enthalten. An dieser Stelle sei erwähnt, dass in dem Proteinriegel wichtige Vitamine wie das Vitamin B1, B2 sowie B6 und Mineralien wie Magnesium oder Calcium enthalten sind. Aus diesem Grund gelten die Riegel allgemein als sehr gut bekömmlich und stärken das Immunsystem. Dennoch kann es definitiv bei Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen nicht schaden, im Vorhinein den Arzt nach seiner Meinung zu befragen.

    2.1. Unterschiedliche Typen und Zusammensetzungen

    Wie der menschliche Organismus die Proteine verwerten kann, beschreibt die biologische Wertigkeit. Es ist daher immens wichtig zu wissen, welche Bestandteile der Riegel enthält. Diesen Bestandteilen sollte der Sportler bei der Auswahl des Proteinriegels ein hohes Maß an Aufmerksamkeit schenken, da Whey Proteine beispielsweise über einen enorm hohen Anteil an essenziellen Aminosäuren verfügen. Der menschliche Körper eines Sportlers wandelt dieses Eiweiß in sein eigenes Körperprotein um, während Casein beispielsweise über eine grobe Struktur verfügt und nur entsprechend langsam abgebaut werden kann. Dafür versorgt es die menschlichen Muskeln länger mit Aminosäuren. Das Soja Protein gehört ebenfalls zu den Proteinsorten, die vom Körper leichter verarbeitet werden. Die richtige Kombination der Proteine ist daher für den Sportler immens wichtig, wobei die Wahl stets in Abhängigkeit des Trainingsprogramms sowie der entsprechenden Sportart gewählt werden sollte. Einen perfekten Riegel für jeden Sportler an sich gibt es auf dem Markt nicht. Unser Test zeigt die unterschiedlichen Zusammensetzungen der Proteinriegel und erleichtert so die Abstimmung auf die eigenen Bedürfnisse.

    2.2. Verschiedene Eiweißgehälter

    Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Proteinriegel und Low-Carb Riegel?
    In Verbindung mit den Proteinriegeln wird auch sehr häufig von Low-Carb-Riegeln gesprochen, doch gibt es zwischen diesen beiden Riegeln einen großen Unterschied. Dieser große Unterschied liegt im Eiweißgehalt, da ein Proteinriegel über ein Minimum von 25 Prozent Eiweiß verfügt während der Low-Carb-Riegel eher über fünf bis neun Prozent Eiweiß verfügt. Der Low-Carb-Riegel enthält jedoch in der Regel einen erhöhten Wert an Ballaststoffen und für gewöhnlich auch einen höheren Fettanteil. Zudem sind in beiden Riegeln Zuckerersatzstoffe enthalten, damit die Kalorienzufuhr verringert werden kann. Das Casein Protein, welches auch unter dem Namen Milcheiweiß bekannt ist, gehört zu den eher langsamen Eiweißsorten. Aus diesem Grund nehmen die meisten Athleten dieses Protein vor dem nächtlichen Schlaf zu sich, damit der Körper über Nacht ausreichend Protein erhält. Das Milcheiweiß verfügt dazu über einen hohen Anteil an essenziellen Aminosäuren.

    3. Anwendung

    Der regelmäßige Verzehr der Riegel gilt für gewöhnlich als medizinisch unbedenklich. Anfänger, die noch über keine nennenswerte Erfahrung im richtigen Umgang mit den Riegeln verfügen, sollten sich jedoch erst einmal an ihren Arzt wenden, um eine etwaige medizinische Vorbelastung abklären zu lassen. Zudem sollte der Trainingsplan, der mit dem Verzehr der Riegel einhergehen sollte, nicht von dem Anfänger selbst geschrieben werden. Ein erfahrener Fitnesstrainer kann dem Sportler wirksam dabei helfen, in regelmäßigen Schritten das gewünschte Ziel zu erreichen.

    4. Fazit

    Der Proteinriegel sollte auf jeden Fall als wirksame Hilfe verstanden werden, die den Sportler beim Erreichen des Ziels unterstützt. Natürlich ersetzt der Riegel auf gar keinen Fall das Training, denn das alte Sprichwort „Ohne Fleiß kein Preis“ gilt auch im Sport. Die richtige Nahrung ist lediglich ein Bestandteil der harten Arbeit, die ein zielgerichteter Sportler mit dem entsprechenden Ausmaß an Ehrgeiz für das Erreichen seines Ziels zu absolvieren hat.

    Ähnliche Seiten