Ohrthermometer Vergleich 2017

Fieber genau messen – Ohrthermometer Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Fieber bei Erwachsenen, Kindern und Kleinkindern zu messen. Je nachdem mit welchem Gerät oder nach welcher Art gemessen wird, können die Fieberwerte variieren. Es gibt Thermometer, die in den Mund gehalten werden müssen. Andere wiederum werden unter die Achsel gelegt. Mit einigen Geräten kann man das Fieber rektal messen, wie das bei Babys häufiger der Fall ist. Moderne Infrarot-Thermometer können das Fieber auch an der Stirn oder am Ohr abmessen. Um das Ohrthermometer soll es im folgenden Ohrthermometer Test genauer gehen.

    1. Kontakt- oder Infrarot-Thermometer

    Das Ohrthermometer gibt es in zwei Ausführungen. Dem Kontakt- und dem Infrarot-Thermometer. Beide Modelle sind unterschiedlich. Wie die Modelle funktionieren, verraten wir nun.

    1.1 Kontaktthermometer

    Mit einem Kontaktthermometer wird das Fieber dort gemessen, wo das Thermometer mit dem Körper in Kontakt kommt. Besonders verbreitet ist das Messen im Mund und unter den Achseln. Das rektale Messen ist bei Kleinkindern notwendig, weil sie das Thermometer im Mund nicht ruhig halten können. Kontaktthermometer können auch in das Ohr gesteckt werden, um das Fieber zu messen. Unser Ohrthermometer Test zeigt, dass Ohrthermometer im Vergleich zu anderen Varianten häufig besser abschneiden.

    1.2 Infrarot-Thermometer

    Infrarot-Thermometer sind eine neuartige Version des Ohrthermometers. Ein Ohrthermometer Vergleich zeigt, dass sie nicht unbedingt besser sein müssen als die Kontaktthermometer. Mit dem Infrarot-System kann man das Fieber auch an der Stirn und am Ohr abmessen.

    2. Funktionen von Ohrthermometern

    Ein Ohrthermometer Vergleichssieger muss einige Aufgaben erfüllen. Folgende Kriterien zeigen, welche Funktionen wichtig sind.

    2.1 Messdauer

    Die Messdauer ist bei vielen Modellen sehr unterschiedlich. Während man bei alten Geräten das Thermometer noch mehr als eine Minute im Mund halten sollte, hat sich die Zeit bei moderenen Geräten auf wenige Sekunden reduziert. Die Messdauer braucht nur einige Sekunden, um ein Ergebnis anzuzeigen. Die Messdauer ist von großer Relevanz, wenn man aufgrund von Schwäche und Schüttelfrost das Thermometer nur kurz im Mund oder an einer anderen Stelle halten kann.

    2.2 Licht- und Tonsignal

    Damit man weiß, wann die Messung fertig ist, kann ein Ohrthermometer mit Tonsignal hilfreich sein.  Das Signal sollte aber nicht so laut sein. Ist es zu laut, kann es das Gehör schädigen. Bei einem zu lauten Signal können sich Kinder zudem erschrecken. Ein Lichtsignal ist eine Alternative dazu und ein zusätzlicher Vorteil, wenn man die Temperatur am Abend oder in der Nacht im Dunkeln misst. Dann zeigt das Licht an, wann die Temperatur gemessen ist, ohne dass man den Ohrthermometer aus dem Mund herausholen und nachschauen muss, ob die Messung beendet ist.

    2.3 Vorgewärmte Messspitze

    Bei Fieber ist der Körper heiß. Jede Berührung mit kalten Gegenständen ist unangenehm. Auch das Einführen des Ohrthermometers in den Mund und in das Ohr kann dazu führen, dass man erst einmal zusammenzuckt, weil die Messspitze kalt ist. Daher gibt es Ohrthermometer, in denen eine vorgewärmte Messspitze eingebaut ist.

    2.4 Messkappen auswechselbar

    Wenn ein Ohrthermometer von mehreren Personen benutzt wird, ist es von großem Vorteil, wenn man mehrere Messkappen zur Verfügung hat, die man auswechseln kann. In einer Gruppe, wie im Kindergarten, in einem Jugendwohnheim oder auch in einer Familie sollte ein Thermometer nicht ohne Desinfizierung von einem Patienten zum anderen gereicht werden. Statt zu desinfizieren, sollte man Messkappen nutzen, die nach dem Benutzen einfach weggeworfen oder gereinigt werden.

    2.5 Speicherung der Messungen

    Misst man die Temperatur immer wieder in kurzen Abständen, was bei Notfällen häufig notwendig ist, ist ein Messspeicher eine wichtige Funktion. Statt sich die Werte zu merken oder sie auf einem Zettel zu notieren, können die Werte direkt in dem Gerät gespeichert werden, um spätere Vergleiche durchzuführen.

    2.6 Grad oder Fahrenheit

    In einem Ohrenthermometer Test fällt auf, dass die Thermometer zumeist in Grad Celsius messen. Für Deutschland ist diese Einheit in Ordnung. Geht man ins Ausland benötigt man andere Einheiten wie die Fahrenheit. Es gibt daher Ohrthermometer, die die Fieberwerte sowohl in Grad Celsius als auch in Fahrenheit angeben.

    3. Zubehör

    Das Zubehör steht zwar nicht an erster Stelle, um die Qualität eines Thermometers zu bestimmen. Dennoch erleichtert es den Umgang mit dem sensiblen Gerät. Eine Halterung und eine Aufbewahrungsbox helfen, das Ohrthermometer besser aufzubewahren.

    3.1 Halterung

    Eine Halterung verhindert, dass man das Thermometer ablegen muss. Denn wenn man das Fieberthermometer zum Beispiel auf dem Tisch ablegt, kann es sein, dass sich Bakterien auf dem Gerät absetzten.Wenn man noch einmal mit dem Thermometer messen muss und nicht aufstehen kann, um es abzuspülen, ist eine Halterung eine große Stütze. Eine zusätzliche Kappe zum Verdecken sorgt dafür, dass die Messspitze sauber bleibt. Große Baby-Thermometer, die mit Infrarot ausgestattet sind, haben häufig eine Halterung im Zubehör. Beim mehrmaligen Messen ist eine Halterung eine Notwendigkeit.

    3.2 Etui zum Aufbewahren

    Zum Aufbewahren ist häufig ein Etui, eine Box oder ein kleines Säckchen dabei, sodass das Ohrthermometer eingepackt werden kann. Ein Ohrthermometer Vergleich zeigt, dass dieses Zubehör bei fast allen Geräten mitgeliefert wird. In unserem Ohrthermometer Test sehen Sie, welches Produkt welche Aufbewahrungsmöglichkeit enthält. Mit einer passenden Aufbewahrung bleibt das Thermometer nicht nur sauber, es geht auch nicht so schnell kaputt oder verloren. Aufgrund der Aufbewahrung kann es auch leichter aus einer Schublade herausgeholt werden, ohne dass man lange danach suchen muss.

    4. Fazit

    Ein Ohrthermometer Vergleich ist zu empfehlen, wenn man nach einem passenden Thermometer sucht. Thermometer kann man nach verschiedenen Kriterien wie der Messdauer, der auswechselbaren Messkappen und Messeinheit auswählen. Gleichzeitig sollte man auch darauf achten, ob das Zubehör von Nutzen ist. Wer diese Kriterien beachtet, der wird bestimmt seinen persönlichen Ohrthermometer Vergleichssieger finden.

    Ähnliche Seiten