Fussbad Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Sencor SFM 3838
Sencor_SFM_3838
Sencor_SFM-3838__8590669057436
Sencor SFM 3838
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutschk.A.
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistung90 Watt
FarbeWeiß & Blau
2
Mehr Infos
Grundig FM 8720
Grundig_FM_8720
Grundig_FM-8720__4013833612421
Grundig FM 8720
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutsch
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistung390 Watt
FarbeWeiß & Hellblau
3
Mehr Infos
Beurer FB 25 Fussbad
Beurer_FB_25_Fussbad
Beurer_FB-25-Fussbad__4260340650501
Beurer FB 25 Fussbad
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutschk.A.
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistungk.A.
FarbeWeiß & Rosa
4
Mehr Infos
Sinbo Fußsprudelbad
Sinbo_Fußsprudelbad
Sinbo_Fusssprudelbad__8693807222991
Sinbo Fußsprudelbad
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutschk.A.
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistung90 Watt
FarbeWeiß
PREISTIPP
5
Mehr Infos
TZS First Austria FA-8116-1
TZS_First_Austria_FA-8116-1
TZS-First-Austria_FA-8116-1__9003898811612
TZS First Austria FA-8116-1
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutschk.A.
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistung450 Watt
FarbeWeiß & Orange
6
Mehr Infos
Beurer FB 35 Fußbad
Beurer_FB_35_Fußbad
Beurer_FB-35-Fussbad__4211125637057
Beurer FB 35 Fußbad
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutsch
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistungk.A.
FarbeWeiß & Rosa
7
Mehr Infos
Medisana FS 885 Comfort
Medisana_FS_885_Comfort
Medisana_FS-885-Comfort__4015588883781
Medisana FS 885 Comfort
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutschk.A.
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistung390 Watt
FarbeWeiß
8
Mehr Infos
Clatronic FM 3389
Clatronic_FM_3389
Clatronic_FM-3389__4006160631869
Clatronic FM 3389
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutsch
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistung90 Watt
FarbeWeiß
9
Mehr Infos
Babyliss 8033E Fußsprudelbad
Babyliss_8033E_Fußsprudelbad
Babyliss_8033E-Fusssprudelbad__5053460897951
Babyliss 8033E Fußsprudelbad
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutsch
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistungk.A.
FarbeWeiß & Blau
10
Mehr Infos
Scholl DRFB7132GE1
Scholl_DRFB7132GE1
Scholl_DRFB7132GE1__630623171322
Scholl DRFB7132GE1
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Anti-Rutsch
Sprudelmassage
Infrarot
Drehregler
Leistung150 Watt
FarbeWeiß & Grün

Fussbad Test - professionelle Fusspflege für zu Hause

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Fussbäder sind nicht nur etwas für Diabetiker oder Models, die auf eine professionelle und regelmäßige Fusspflege angewiesen sind. Gepflegte und gut durchblutete Füsse gehören für jede Person zur allgemeinen Gesundheit dazu. Um seinen müden Füssen mehr Energie zu schenken, die Hornhaut leichter zu entfernen und den Füssen eine wohltuende Massage zu gönnen, muss man nicht gleich zur Kosmetikerin. Der Fussbad Vergleich zeigt: Ein einfaches Fussbad-Gerät für zu Hause erledigt die Arbeit genauso gut. Damit können sich Ihre Füße auch wieder in Barfussschuhen sehen lassen. Bei der Auswahl des Gerätes sollten Sie nicht nur auf den Preis und das Design achten, sondern auch danach schauen, welche Funktionen das Gerät sonst noch anbietet. Unser Fussbad Test erläutert die wichtigsten Funktionen.

    1. Was Sie beim Kauf eines Fussbades beachten sollten?

    Das Fussbad ist für die Pflege und Massage der Füsse hergestellt. Daher steht die Massagefunktionen an erster Stelle. Doch auch andere Eigenschaften eines Fussbades sollten nicht außer Acht gelassen werden. Hier stellen wir Ihnen einige wichtige Eigenschaften vor.

    1.1 Größe und Design

    Auf den ersten Blick fallen beim Fussbad das Design und die Größe auf. Anbieter stellen für Damen und Herren verschiedene Geräte zur Auswahl. Rosa und Blau sind zwei Farben, die deshalb häufig vorkommen und die Auswahl für jedes Geschlecht leichter treffen lassen. Wer ein Gerät gemeinsam mit dem Partner benutzen will, kann sich ein Modell in Weiß oder Grau aussuchen. Beim Design kann zwischen ovalförmigen und quadratischen bis rechteckigen Geräte unterschieden werden. Wichtig bleibt dabei aber immer, dass die Füsse in das Gefäß passen sollten. Daher sollte man sich vor dem Kauf die Größen der einzelnen Geräte anschauen.

    1.2 Strom sparen

    Wenn Sie Strom sparen wollen, schauen Sie auf die Watt-Leistungen der Geräte. Es gibt Geräte, die mit bis zu 400 Watt laufen und damit mehr Strom verbrauchen als Geräte, für die knapp 62 Watt angegeben werden. Natürlich bieten die Geräte mit der höheren Wattleistung auch mehr Funktionen an, für die mehr Energie benötigt wird. Allerdings gibt es mittlerweile auch bei Fussbädern stromsparende Modelle, die mit einer modernen Technik ausgestattet sind.

    1.3 Fussbad mit oder ohne Heizung?

    Füssbäder haben verschiedene Funktionen. Eine dieser wichtigen Funktionen ist die Heizung. Bei einigen Modellen muss warmes Wasser in das Gerät gegossen werden und man kann das Fussbad so lange genießen bis das Wasser kalt wird. Danach muss man das Fussbad beenden oder erneut warmes Wasser in das Gerät gießen. Eine andere Möglichkeit bieten Geräte mit einer integrierten Heizung, bei der die Temperatur des Wassers reguliert werden kann. Wer das Fussbad häufig und aus medizinischen Zwecken benutzt, unter kalten Füssen und viel Hornhaut leidet, sollte sich für eine Heizung im Fussbad entscheiden. Es gibt Temperatur-Regler, die die Temperatur in bis zu fünf Stufen regeln.

    Tipp: Ein Fussbad mit einer einzigen Stufenregelung für die Heizung ist immer noch besser als keine Heizung. Denn nicht nur im Winter, sondern auch an Sommertagen kann das Wasser im Fussbad schnell abkühlen. Damit Sie nicht mit kalten Füssen dastehen, ist die Heizung, die eine warme Temperatur einhält, eine praktische Lösung. Ein Fussbad Test zeigt, dass sich im warmen Wasser die Hornhaut besser entfernen lässt.

    1.4 Sonstiges

    Beim Kauf sollten zudem einige weitere Kriterien berücksichtigt werden. Dazu gehören der feste Halt auf den Boden. Das Gerät kann schnell wegrutschen, wenn man mit den Füssen in das Gerät einsteigt oder sie während der Behandlung bewegt. Daher sollten sie stabile Gummifüsse besitzen, die einen festen Halt geben. Ein Spritzschutz erleichtert die Behandlung, sodass man danach nicht mehr den Boden abwischen muss. Eine Blaulicht-Beleuchtung soll zudem eine gute Wirkung auf die Füsse haben. Statt den herkömmlichen Reglern, die mit der Hand bedient werden, kann ein Gerät mit LED-Display ausgewählt werden.

    2. Massagefunktion: das Herzanliegen eines Fussbades

    Das Fussbad soll die Füsse wärmen, reinigen und massieren. Im Mittelpunkt stehen daher seine Massage-Funktionen. Unser Fussbad Test zeigt, welche Auswahl Sie haben.

    2.1 Nass oder trocken?

    Die Massagefunktion ist die grundlegende Funktion in einem Fussbad. Zu unterscheiden sind Massagefunktionen nass und trocken. Wer auch ohne Wasser einmal nur seine müden Füsse massieren will, für den eignet sich ein Gerät mit beiden Funktionen. Für die Massage sind spezielle Noppen am Boden und an der Seite des Geräts eingebaut. Je nach Modell variiert die Noppenanzahl und die Noppengröße. Größe Füsse entspannen leichter bei großen Noppen. Zudem befindet sich in einigen Modelle ein spezieller Massage-Noppen im Zwischenraum zwischen dem Bereich der Fussablage.

    2.2 Fussreflexzonenmassage

    Eine spezielle Massagefunktion ist die Fussreflexzonenmassage. Mit der Fussrefelexzonenmassage werden spezielle Punkte auf der Fusssohle massiert und angeregt, die für die allgemeine Gesundheit wichtig sind. Die Akkupressur-Punkte an den Füssen können mit einem Massage-Ball, der als Zubehör geliefert wird, traktiert werden oder mit einer eingebauten Massagerolle, die sich in der Regel in der Mitte des Fussbades befindet, behandelt werden. Wer an traditionelle Medizin glaubt und die Akkupressur wünscht, für den ist ein Modell mit einer Fussrefelexzonenmassage geeignet.

    2.3 Magnetfeld Therapie

    Einige Modelle bieten die sogenannte Magnetfeld Therapie an. Dabei sind Magnete in der Wanne des Gerätes eingebaut, die die Füsse bzw. die Zellen in den Füssen zusätzlich anregen sollen. Dadurch wird laut medizinischen Erkenntnissen die Zellmembran erweitert, was sich letztendlich positiv auf den Stoffwechsel, auf die Durchblutung und den gesamten Kreislauf des Menschen auswirkt. Die Magnete sind ein besonderer Zubehör, mit dem nur spezielle Geräte ausgestattet sind.

    3. Fazit

    Statt eine Wanne mit Wasser und Salz zu füllen und seinen Füsse mit der herkömmlichen Methode etwas Entspannung zu gönnen, bietet ein Fussbad viel mehr Möglichkeiten, ohne dass man viel für ein Gerät ausgeben muss. Die Preise beginnen ab 25 Euro und gehen über die 100 Euro. Mit einem Fussbad Vergleichssieger kann die Haut besser gepflegt werden. Zudem bringen die Massagefunktionen eine Extra-Portion Entspannung und sorgen für ein besseres Allgemeinbefinden. Statt viel Geld bei einer Fusspflege im Kosmetikstudio auszugeben, ist das Fussbad eine Alternative dazu.

    Ähnliche Seiten