Bademantel Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Vossen Damenbademantel Rom
Vossen__Damenbademantel_Rom
Vossen_-Damenbademantel-Rom__B00ITJNHLI
Vossen Damenbademantel Rom
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
MaterialBaumwolle
Waschbark.A.
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen & Herren
FarbeDiverse Farben
2
Mehr Infos
aqua-textil Bademantel
aqua-textil_Bademantel
aqua-textil_Bademantel__B00JE7KGQI
aqua-textil Bademantel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
MaterialCoral-Fleece
Waschbarbis 40 °C
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen & Herren
FarbeDiverse Farben
3
Mehr Infos
Mack Bademantel
Mack_Bademantel
Mack_Bademantel__B00KCEO44M
Mack Bademantel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
MaterialMikrofaser
Waschbarbis 30 °C
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen & Herren
FarbeDiverse Farben
4
Mehr Infos
Di Ficchiano Damenbademantel
Di_Ficchiano_Damenbademantel
Di-Ficchiano_Damenbademantel__B00W9F6EB8
Di Ficchiano Damenbademantel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
MaterialPolyester
Waschbark.A.
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen
FarbeDiverse Farben
PREISTIPP
5
Mehr Infos
JEMIDI Bademantel
JEMIDI_Bademantel
JEMIDI_Bademantel__B01BVGJQBK
JEMIDI Bademantel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
MaterialPolyester
Waschbarbis 40 °C
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen & Herren
FarbeDiverse Farben
6
Mehr Infos
dn-nightwear Damen Bademantel
dn-nightwear_Damen_Bademantel
dn-nightwear_Damen-Bademantel__B00BSS3FAK
dn-nightwear Damen Bademantel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
MaterialBaumwolle, Polyester
Waschbark.A.
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen
FarbeDiverse Farben
7
Mehr Infos
CelinaTex Bademantel
CelinaTex_Bademantel
CelinaTex_Bademantel__B01GJGEWXE
CelinaTex Bademantel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
MaterialBaumwolle
Waschbarbis 60 °C
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen & Herren
FarbeDiverse Farben
8
Mehr Infos
SCHIESSER Damenbademantel
SCHIESSER_Damenbademantel
SCHIESSER_Damenbademantel__B01II0NEHE
SCHIESSER Damenbademantel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
MaterialBaumwolle, Polyester
Waschbarbis 40 °C
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen
FarbeDiverse Farben
9
Mehr Infos
L.E.M.B. Hometrends Bademantel
L.E.M.B._Hometrends_Bademantel
L.E.M.B.-Hometrends_Bademantel__B0189M3ZZW
L.E.M.B. Hometrends Bademantel
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
MaterialPolyester
Waschbarbis 40 °C
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen & Herren
FarbeDiverse Farben
10
Mehr Infos
KangaROOS Bademantel Unisex
KangaROOS_Bademantel_Unisex
KangaROOS_Bademantel-Unisex__B00IIODS40
KangaROOS Bademantel Unisex
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
MaterialPolyester
Waschbarbis 40 °C
Kapuze
Gürtel
Geeignet fürDamen & Herren
FarbeDiverse Farben

Ein Bademantel Test – die besten Bademäntel

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Der Bademantel wird im Volksmund gern auch Morgenmantel oder Schlafrock genannt. Der Bademantel ist ein beliebtes einteiliges Kleidungsstück, welches besonders aus weichem und bequemem Material besteht. Im Bademantel Vergleich wurde beispielsweise deutlich, dass die beliebtesten Materialien beim Bademantel Frottee oder auch Seide sind. Folgender Ratgeber soll die Vor- und Nachteile des Kleidungsstück erläutern.

    1. Wo wird der Bademantel am liebsten getragen

    Die Domäne der Verwendung dieses bequemen Kleidungsstücks ist natürlich das Haus oder auch die Wohnung. Meist wird er im privaten und häuslichen Bereich genutzt und getragen. Der Bademantel kommt im öffentlichen Bereich nur sehr selten zum Einsatz. Wenn, dann meist in öffentlichen Schwimmbädern oder beispielsweise auch in der Sauna.

    2. Ausführungen vom Bademantel

    Der moderne Bademantel ist ein durchaus wandelbares Kleidungsstück und lässt sich nicht nur auf die ganz klassische Frottee-Variante mit dem obligatorischen Gürtel reduzieren. Beliebt sind auch die sogenannten Kapuzenmäntel. Hierbei handelt es sich um eine Variante vom Bademantel, welche über eine Kapuze verfügt. Insbesondere nach dem Baden und mit nassen Haaren ist ein solcher Kapuzenmantel eine recht gute Wahl. Egal für welches Modell Sie sich letztlich entscheiden. Alle Formen haben ihre Vor-und Nachteile. Jeder muss seinen persönlichen Bademantel Vergleichssieger finden.

    Video eines Bademantel Test

    Im Bademantel Test wird deutlich, dass der moderne Bademantel heute nicht mehr als das Unisex-Modell angeboten wird, als dass er noch bis in die 1960er Jahre hinein in vielen Katalogen der großen Versandhändler oder auch in den Kaufhäusern zu finden war. Ganz im Gegenteil! Auch bei diesem Kleidungsstück gibt es heutzutage nämlich längst alters- und vor allem auch geschlechter bezogene Präferenzen bei den Verbrauchern. So gibt es das beliebte Kleidungsstück für den Haus- und Freizeitgebrauch und für diverse inoffizielle Anlässe. Sowohl für Männer, Frauen und Kinder. Der Bademantel ist auch in unterschiedlichen Längen erhältlich. Herren neigen dazu, den Bademantel vor allem in seiner ganz klassischen Langform zu tragen, während Damen eher die kurzen Modelle bevorzugen. Diese reichen dann bis zum Knie oder sind noch kürzer. Entweder spricht man dann von der Midi- oder der Mini- Version.

    3. Der Bademantel im Hotel

    Vor allem in Hotels der gehobenen Kategorie zählt der Bademantel neben unterschiedlichsten Handtüchern für den Sanitärbereich oder auch den obligatorischen Hausschuhen meist zum Standard-Angebot für den verwöhnten Gast. Im Bademantel Test wurde deutlich, dass sich der hoteleigene Bademantel jedoch vor allem in solch gut ausgestatteten Hotels findet, welche ihren Gästen diverse zusätzliche Komfortmerkmale wie beispielsweise Sauna, Massage oder auch den hauseigenen Pool anbieten können. Oft ist der Bademantel im Hotel mit dem Logo des entsprechenden Hauses bestickt und bildet daher bei vielen Gästen ein beliebtes Mitnahmeobjekt mit Erinnerungswert.

    4. Wie hat sich der Bademantel entwickelt?

    Ein Bademantel Vergleich zeigt, dass die Geschichte des Bademantels eng mit der Geschichte des Kurwesens zusammen hängt. Als Badeurlaube und auch Kuraufenthalte noch ein Privileg der Damen der feinen Gesellschaft darstellten, also um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, wurde der Bademantel überwiegend von den Frauen genutzt. Da es seinerzeit aufgrund der Schicklichkeits-Regeln verpönt war, beim Baden zu viel nackte Haut zu zeigen, nutzten viele Damen den Bademantel um sich damit auf dem Weg vom Hotel bis hin zum Strand entsprechend zu bedecken. Auch beim Flanieren am Strand, direkt nach dem Baden, erwies sich der Bademantel für die mondäne Dame schnell als regelrecht unentbehrlich. Die Stoffe, aus denen das beliebte Accessoire seinerzeit im Allgemeinen bestand, erwiesen sich im Bademantel Vergleich als Biber, Flanell oder auch als frotteeähnliche Stoffvarianten. Erst während des Ersten Weltkrieges wurde der Bademantel schließlich auch von den Herren als Kleidungsstück akzeptiert und getragen. Der Schnitt der Bademäntel für Herren glich seinerzeit jedoch der typischen Machart der sogenannten Hausmäntel.

    5. Alternativen zum Bademantel

    Im Bademantel Test wurde deutlich, dass es zu dem beliebten Accessoire recht wenige Alternativen gibt. Schlafanzug und Nachthemd haben nämlich nur ansatzweise den Komfort zu bieten, über welchen letztendlich ein moderner Bademantel verfügt. Außerdem bereitet das jeweilige An- und Ausziehen hier weitaus mehr Umstände als beim Bademantel, wo es meist nur darauf ankommt, den Gürtel zu öffnen oder wieder zu verschließen. Sofern man von einigen Alternativen zum Bademantel überhaupt sprechen kann, werden diese wohl noch am ehesten im modernen Badetuch oder auch im Standtuch zu finden sein. Diese Alternativen bestehen letztendlich aus ähnlichen Materialien wie der Bademantel, schützen vor Zugluft und Spritzwasser, lassen sich bei Bedarf am Strand auch wahlweise als Decke oder Unterlage umfunktionieren und sind ebenso bequem an- und auch wieder auszuziehen.

    6. Fazit

    Letztendlich bietet der Bademantel wohl mehr Vorteile als Nachteile. Dies erklärt nicht zuletzt auch seine anhaltende Beliebtheit. Er ist zweifellos zeitlos, bequem und pflegeleicht. Er kann je nach Vorstellung, Geschmack und Stilvariante konfektioniert werden und ist heute praktisch überall zum äußerst moderaten Preis erhältlich. Er kann sowohl im Haus, wie auch im öffentlichen Bereich, so in der Sauna, im Schwimmbad oder auch am Strand, gleichermaßen gut getragen werden. Bei den Nachteilen wäre zu nennen, dass vor allem Frottee-Bademäntel doch einiges an Gewicht auf die Waage bringen, sofern man sie im Rucksack oder in einer Tasche an den Strand mitführen möchte. Ein Frottee-Bademantel saugt sich außerdem auch schnell mit Wasser voll und feiner Sand vom Strand haftet gern und lange im Frottee-Stoff, sodass die Reinigung mit einigen Mühen verbunden ist. Meist braucht ein solcher Bademantel auch Zeit zum Trocknen.

    Ähnliche Seiten