Koeser.com

Logo Köser
Logo Köser
Köser Online Shop
Köser Online Shop
Katalog Köser
Katalog Köser
Ablauf Köser
Ablauf Köser
Youtube Köser
Youtube Köser

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Koeser.com

    Mit Gaumenfreuden kennt sich der Online-Shop Köser bestens aus. Unter www.koeser.com dreht sich alles um Delikatessen. Angefangen hat alles aber weit vor dem Internetzeitalter. Vor mehr als 150 Jahren fing bei Köser alles an. Damals drehte sich alles um Fisch. Jetzt vertreibt Köser auf seiner Internetseite edle Speisen. Mit einem ganz besonderen Clou. Viele Online-Shops haben sich auf Delikatessen spezialisiert. Aus diesen Shops sticht www.koeser.com mit einer Besonderheit hervor. Bei Köser gibt es nicht nur Produkte im Rohzustand. Zwar vertreibt der Spezialitätenhändler beispielsweise auch Lammlachse aus Neuseeland, Kaviar oder Riesengarnelen. Aber das Hauptaugenmerk liegt auf zubereiteten Speisen.

    Alles frisch gekocht

    Seit fünf Generationen geht es im Familienunternehmen Köser um guten Geschmack. Und um handwerkliches Können. Die vorgekochten Gerichte, welche die Kunden im Online-Shop kaufen können, sind keine industriellen Fertigprodukte. Alles wird frisch gekocht – ganz ohne Automaten. Kosnervierungsstoffe gibt es im Familienunternehmen laut eigener Auskunft nicht, außer sie sind gesetzlich vorgeschrieben, wie etwa in Nordseekrabben. Auch Glutamat kommt Geschäftsführer Philippe Köser nicht ans Essen. “Nur im Sushi ist in einer Zutat Glutamat enthalten”, schreibt er auf der Webseite. Damit alles auch ohne Konservierungsstoffe genießbar bleibt, setzt Köser auf Schockfrostung. “Mit der Schockfrostung bleiben Vitamine, Nährstoffe, Mineralstoffe und der Geschmack optimal erhalten”, so Köser.

    Ganze Menüs

    Aber was kommt denn nun alles auf die Teller? Wie wäre es zum Beispiel mit Hirschfiletspitzen in Portwein-Sahne-Soße oder Hasenrückenfilet Wellington? Es soll Fisch sein? Dann wäre vielleicht Saltimbocca vom Seeteufel oder Wolfsbarschfilet in Pergament mit Couscous das Richtige. Als Beilage könnten gefüllte Gnocchi, Brokkoli in Süßkartoffel-Creme oder Steinpilzstrudel auf den Teller kommen. Und natürlich ist ein gutes Menü nichts ohne ein Dessert. Unter anderem hat Köser Plumpudding, Mango-Sorbet, Baumkuchen-Torte oder Helgoländer Eistorte im Sortiment. Wer die verschiedenen Gänge nicht selbst kombinieren möchte, der kann gleich fertige Menüs bestellen, wie etwa das Menü Surf und Turf oder das 4-Gänge Menu Scampi-Spieße für 2. Wer ein romantisches Dinner für Zwei plant oder Freunde mit einem tollen Menü verwöhnen möchte, wird bei Köser auf jeden Fall fündig. Das Angebot ist umfangreich, erstklassig und bietet für jeden Anlass das Passende. Und natürlich ist alles ganz einfach. Damit alles frisch und lecker bleibt, kommt die Ware per Expressversand in Isolierboxen mit Trockeneis. Das Essen befindet sich in Kochbeuteln mit eigenen Anleitungen für die Zubereitung. Binnen Minuten sind die Gerichte fertig und müssen nur noch angerichtet werden. Auch dafür bietet der Delikatessen-Händler Tipps an. Wer es ganz genau wissen möchte, findet auf der Köser-Internetseite unter der Rubrik So einfach gehts Videos mit weiteren Tipps für die Zubereitung und das Anrichten.

    Verschiedene Rezepte

    Wer sich selbst am Herd versuchen möchte, wird bei Köser ebenfalls fündig. Das Familienunternehmen bietet nicht nur Ware im Rohzustand an, sondern jeden Monat ein neues, dazu passendes Rezept. Selbst verschenken lassen sich die exquisiten Speisen, sei es an Freunde oder Geschäftspartner. Wer mag, kann der Sendung auch noch eine kostenlose Grußkarte beilegen lassen. Ob als Geschenk oder für den eigenen Herd: Die Speisen werden schnell geliefert. Köser garantiert eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden. Anliefertage sind Dienstag bis Samstag. Wer das Paket nicht entgegennehmen kann, muss sich keine Sorgen machen. Die Sendungen sind für mindestens 72 Stunden temperaturstabil. Die schnelle und gut gekühlte Lieferung hat natürlich ihren Preis. Die Versandkosten betragen 10,35 Euro – allerdings nur bis zu einem Warenwert unter 85 Euro. Kunden, die mehr bestellen, müssen keine Versandkosten zahlen. Nur, wer sichergehen möchte, kann 1,95 Euro extra zahlen und seine Sendung somit gegen Bruch, Feuer und Diebstahl versichern. Die Versandkosten mögen zwar auf den ersten Blick hoch erscheinen, aber mit Blick auf den Service sind sie mehr als angemessen. Außerdem sind 85 Euro schnell erreicht. Das Menü Hirschfiletspitzen für Zwei kostet beispielsweise 59,85 Euro. Bestellt man noch ein Probierpaket Antipasti für 19,95 Euro und Bourbon-Vanille-Trüffel für 15,30 Euro gleich mit, entfallen die Versandkosten.

    Klare Strukturen

    Natürlich stimmt nicht nur die Ware. Hochwertig sieht auch die Internetseite aus. Diese vereint gekonnt klare Strukturen und die Bildsprache eines mehr als 150 Jahre alten Familienunternehmens. Einzelne Produkte sind zudem schnell gefunden. Die Anzahl der Kategorien ist übersichtlich und die Einteilung sinnvoll. Bei den einzelnen Produkten steht meistens schon eine Anleitung für die Zubereitung und eine Übersicht über die Zutaten und Allergene. Die Seite sieht also schick aus und ist praktisch. Lediglich einen Kritikpunkt hätten wir. Es ist schade, dass nicht bei allen Produkten Tipps dabei stehen, womit sie sich sinnvoll kombinieren lassen. Nur bei vorgekochten Gerichten steht unter dem Reiter Zubereitung eine Empfehlung für die Beilagen. Kunden, die lieber blättern, können den Köser-Katalog bestellen. Dieser beinhaltet das gesamte Angebot auf mehr als 180 Seiten. Einfach das Bestellformular ausfüllen und der Katalog kommt gratis zum Kunden. Allerdings sollte man auf der Katalog-Unterseite der Homepage nicht auf die Menüpunkte Hilfe / Support oder rechtliche Vorabinformation klicken. Denn dann erscheint nur Blindtext, der die Seite füllen soll. Das wurde bei der Programmierung wohl übersehen.

    Fazit

    Das Angebot und der Internet-Auftritt von Köser haben uns trotz des kleinen Fehlers wirklich überzeugt. Die Produkte sind gut, die Shop-Struktur gefällt. Deswegen sprechen wir dem Familienunternehmen und der Seite www.koeser.com gerne unsere Empfehlung aus.

    Kommentar schreiben

    Kommentar