Zwillingskinderwagen Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Hauck Roadster Duo SLX
Hauck_Roadster_Duo_SLX
Hauck_Roadster-Duo-SLX__4007923512166
Hauck Roadster Duo SLX
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet abGeburt
SitzanreihungNebeneinander
Gewicht13,9 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
FunktionKlappbar
Einkaufskorb
2
Mehr Infos
Cosatto Supa Dupa
Cosatto_Supa_Dupa
Cosatto_Supa-Dupa__5021645043943
Cosatto Supa Dupa
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet abGeburt
SitzanreihungNebeneinander
Gewicht13,8 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
FunktionKlappbar
Einkaufskorb
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Bambino World Zwillingswagen
Bambino_World_Zwillingswagen
Bambino-World_Zwillingswagen__9120035697790
Bambino World Zwillingswagen
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet abGeburt
SitzanreihungHintereinander
Gewicht13,5 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
FunktionKlappbar
Einkaufskorb
4
Mehr Infos
TFK Twinner Twist Duo
TFK_Twinner_Twist_Duo
TFK_Twinner-Twist-Duo__4260018093340
TFK Twinner Twist Duo
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet ab6 Monaten
SitzanreihungNebeneinander
Gewicht17,9 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
FunktionHöhenverstellbar
Einkaufskorb
5
Mehr Infos
Graco Doppelkinderwagen
Graco_Doppelkinderwagen
Graco_Doppelkinderwagen__3660730031582
Graco Doppelkinderwagen
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet abGeburt
SitzanreihungHintereinander
Gewicht15,0 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
FunktionKlappbar
Einkaufskorb
6
Mehr Infos
Duo Comfort Zwillingswagen
Duo_Comfort_Zwillingswagen
Duo-Comfort_Zwillingswagen__5908214730605
Duo Comfort Zwillingswagen
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet ab6 Monaten
SitzanreihungNebeneinander
Gewicht14,0 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
FunktionKlappbar
Einkaufskorb
7
Mehr Infos
Safety 1st Duodeal
Safety_1st_Duodeal
Safety-1st_Duodeal__3220660212385
Safety 1st Duodeal
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet ab6 Monaten
SitzanreihungHintereinander
Gewicht14,5 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
FunktionKlappbar
Einkaufskorb
8
Mehr Infos
Chic 4 Baby Zwillingsbuggy
Chic_4_Baby_Zwillingsbuggy
Chic-4-Baby_Zwillingsbuggy__4710736012340
Chic 4 Baby Zwillingsbuggy
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet ab6 Monaten
SitzanreihungNebeneinander
Gewicht15,0 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
FunktionKlappbar
Einkaufskorb
9
Mehr Infos
Hauck Freerider
Hauck_Freerider
Hauck_Freerider__4007923513040
Hauck Freerider
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet abGeburt
SitzanreihungHintereinander
Gewicht15,0 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
Funktionk.A.
Einkaufskorb
10
Mehr Infos
Joie Geschwister-Wagen
Joie__Geschwister-Wagen
Joie_-Geschwister-Wagen__5060264393749
Joie Geschwister-Wagen
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Geeignet abk.A.
SitzanreihungNebeneinander
Gewicht14,0 kg
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
FunktionKlappbar
Einkaufskorb

Zwillingskinderwagen Test - doppelt gut fahren

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Wenn Sie diesen Artikel lesen, bekommen Sie vermutlich Zwillinge. Herzlichen Glückwunsch. Die Vorbereitung auf die neuen Erdenbürger ist eine spannende Sache. Damit alles reibungslos funktioniert, sollten die angeschafften Dinge praktisch und hochwertig sein. So auch der Kinderwagen. Zwillingskinderwagen gibt es einige auf dem Markt. Sie unterscheiden sich oft in wesentlichen Punkten voneinander und sind auch nicht gerade billig. Genau deshalb ist es wichtig, für sich selbst die richtige Entscheidung zu treffen und einen Zwillingskinderwagen Vergleich vorzunehmen. Wer sich einmal durch den Dschungel der Kinderwagen, Buggys und Sportwagen durchgekämpft hat, der wird seine Kinder am Ende mit dem perfekten Modell durch die Gegend fahren.

    1. Zwillingskinderwagen, Zwillingsbuggy oder Zwillingssportwagen?

    Es gibt einige Möglichkeiten seine Kinder herumzufahren. Die Frage, die sich alle Eltern stellen sollten ist die, für welchen Zweck man das Gefährt benötigt. Kombikinderwagen nimmt man ab der Geburt, sie besitzen Babyschalen oder Softtragetaschen und können, wenn die Babys herausgewachsen sind oder sitzen können, zum Zwillingsbuggy umgebaut werden. Buggys ohne Liegetaschen sind definitiv nichts für Neugeborene. Allerdings gibt es Buggys, die Adapter besitzen, auf welche man die Kinderautoschalen aufsetzen kann. Das ist sicherlich eine gute Lösung, wenn man schnell mal einkaufen muss, sollte aber keine langfristige Lösung sein, da die Autoschalen nicht für ausgedehnte Spaziergänge und sämtliche Mittagsschläfe geeignet sind. Für alle, die sich nach einem Zwillingskinderwagen für den Zeitpunkt direkt nach der Geburt umschauen, sollte ein Kombikinderwagen die erste Wahl sein. Der Zwillingssportkinderwagen ist die Luxusvariante des Buggys und hat, anstatt zwei Räder vorne nur eins, das bedeutet insgesamt drei anstatt vier Räder. Diese sind prima für sportliche Eltern, die viel mit dem Wagen unterwegs sein wollen.

    2. Anatomische Besonderheiten bei dem Zwillingskinderwagen

    Ein Zwillingskinderwagen braucht natürlich ein paar besondere Extras, er transportiert ja immerhin zwei Kinder. Diese können nun nebeneinander im Wagen sitzen oder in einem Modell, wo die Sitze tandemartig hintereinander angeordnet sind. Bei den nebeneinanderliegenden Sitzen oder Liegen können sich die Kinder miteinander beschäftigen und es kommt auch im Buggy im Alter von drei Jahren kein Streit auf, wer vorne sitzen darf. Für den Supermarkt oder den Zug sind sie einfach sehr breit. Tandemkinderwägen sind schmal und lassen sich besser durch enge Gänge manövrieren. Die Kinder sitzen hintereinander und können sich nicht so gut miteinander beschäftigen. Diese Art Zwillingskinderwagen wird auch gerne als Geschwisterkinderwagen benutzt, wenn diese einen geringen Altersabstand haben. Diese Zwillingskinderwagen haben meist einen Sitz der etwas kleiner ist. Allerdings gibt es auch einige Modelle, welche die Babyschalen hintereinander haben. Wichtig ist es, nicht am falschen Ende zu sparen, denn einen Kinderwagen hat man um die drei Jahre und anschließend lohnt sich der Verkauf eines gepflegten, gebrauchten Wagens in jedem Fall. Doch nicht nur die Art der Wagen wurde im Zwillingskinderwagen Test überprüft. Viele Kleinigkeiten führen zum idealen Zwillingskinderwagen.

    3. Was macht einen guten Zwillingskinderwagen aus?

    Es gibt eine Liste von Dingen, die man durchgehen sollte, bevor man sich in das Abenteuer Zwillingskinderwagenkauf stürzt:

    Video eines Zwillingskinderwagen Test
    • Passt er in das Auto?
    • Ist er einfach zu lenken?
    • Hat er genug Stauraum, auch für eventuelle Einkäufe?
    • Ist er einfach zusammenklappbar?
    • Sind die Rückenlehnen einzeln verstellbar?
    • Ist er zum Buggy umbaubar?
    • Was hat er für Reifen?
    • Hat er verstellbare Griffe?
    • Hat er gute Bremsen?
    • Wie gut ist die Federung?
    • 5-Punkt Gurt und Sicherheitsbügel?

    Die Frage ob der Zwillingskinderwagen in das Auto passt, sollte man sich unbedingt vor dem Kauf stellen. Die meisten Anbieter geben die Maße mit an. Auch auf das Gewicht sollte man achten. Im Zwillingskinderwagen Test variierten die Gewichte der Wagen sehr stark. Neben dem Gewicht ist auch die Bereifung wichtig. Luftreifen sind die ideale Bereifung für Kinderwagen. Die Reifen federn wunderbar und passen gut zu allen Untergründen. Auf Plastikreifen sollte man besser verzichten, da sie schnell kaputt gehen und sich nicht besonders gut fahren. Ein weiterer interessanter Punkt in puncto Bereifung ist, ob die Reifen feststellbar sind. Wenn der Zwillingskinderwagen gut lenkt und die Reifen sich in alle Richtungen bewegen lassen, ist das wunderbar für die Stadt. Bei einem Spaziergang über unwegsames Gelände kann es hilfreich sein, wenn sich die Vorderräder des Wagens feststellen lassen. Eine gute Feststellbremse ist im Zwillingskinderwagen Test sehr weit oben auf der Prioritätenliste. Auch dies haben die getesteten Zwillingskinderwagen bestanden. Ein 5-Punkt Gurt und Sicherheitsbügel haben alle getesteten Kinderwagen und auf diese Sicherheitsteile sollten alle Kinderwagenkäufer besonderen Wert legen.

    4. Zubehör

    Zubehör gibt es einiges. Manches muss separat erworben werden. Achten Sie darauf, das es mit Ihrem Wagen kompatibel ist. Ein Sonnenschirmchen kann hilfreich sein, ein Regenschutz ist nahezu unverzichtbar. Wickeltaschen sind beim Zwillingskinderwagen häufig dabei, können aber auch nachgekauft werden. Zu bedenken ist, das bei Zwillingen der doppelte Platz in der Tasche gebraucht wird. Ein Insektenschutz ist im Sommer eine enorme Hilfe und sollte nicht unterschätzt werden.

    5. Fazit

    Der Zwillingskinderwagen Test liefert gute Ergebnisse. Die teureren Varianten haben viel Zubehör und können die kleinen Lieblinge bequem und sicher überall hin transportieren. Aber es lohnt sich auch in den niedrigen Preiskategorien nachzuschauen. Nicht immer ist der Preis ausschlaggebend. Ob es nun der Zwillingskinderwagen Vergleichssieger wird oder ein anderes Produkt: Wichtig ist es, dass die Kinder bequem und einfach transportiert werden können.

    Ähnliche Seiten