Wok Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Rösle 13119 Wokpfanne
Rösle_13119_Wokpfanne
Roesle_13119-Wokpfanne__4004293131195
Rösle 13119 Wokpfanne
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser28 cm
Höhe9 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialEdelstahl
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Tefal C65919 Delicia Pro
Tefal_C65919_Delicia_Pro
Tefal_C65919-Delicia-Pro__3168430120273
Tefal C65919 Delicia Pro
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser28 cm
Höhe9 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialLeichtmetall
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel
3
Mehr Infos
Fissler Wok kunming
Fissler_Wok_kunming
Fissler_Wok-kunming__4009209286181
Fissler Wok kunming
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser36 cm
Höhe13 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialEdelstahl
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel
4
Mehr Infos
Silit 0081.6033.01
Silit_0081.6033.01
Silit_0081.6033.01__4036971607999
Silit 0081.6033.01
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser28 cm
Höhe9,5 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialEdelstahl
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel
5
Mehr Infos
Karcher Mai Lin Wok
Karcher_Mai_Lin_Wok
Karcher_Mai-Lin-Wok__4000420120292
Karcher Mai Lin Wok
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser36 cm
Höhe9,5 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialAluguss
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel
6
Mehr Infos
Krüger SCO11
Krüger_SCO11
Krueger_SCO11__4006776050115
Krüger SCO11
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser36 cm
Höhe11 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialAluguss
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel
7
Mehr Infos
Zwilling Plus Pro Wok
Zwilling_Plus_Pro_Wok
Zwilling_Plus-Pro-Wok__4009839320514
Zwilling Plus Pro Wok
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser32 cm
Höhe15 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialEdelstahl
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel
8
Mehr Infos
Beka Lhasa Wok
Beka_Lhasa_Wok
Beka_Lhasa-Wok__3120264300733
Beka Lhasa Wok
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser30 cm
Höhe13 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialGusseisen
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel
9
Mehr Infos
Royal VKB Wok
Royal_VKB_Wok
Royal-VKB_Wok__8716068953883
Royal VKB Wok
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser36 cm
Höhe11 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialAluguss
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel
10
Mehr Infos
Tornwald-Schmiede Wok
Tornwald-Schmiede_Wok
Tornwald-Schmiede_Wok__4022107210522
Tornwald-Schmiede Wok
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Durchmesser37 cm
Höhe10 cm
Induktion
Für Induktionsherde geeignet
MaterialGusseisen
Keramik
Keramikbeschichtung
Deckel

Genießen wie im fernen Asien – Wok Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    In Asien ist der Wok in der Küche nicht wegzudenken. Die meisten Essen werden in ihm zubereitet, sodass es kaum eine Speise gibt, die nicht mindestens einmal einen Wok von innen gesehen hat. In Europa sieht es da noch etwas anders aus. Zwar kommt der Wok auch hier immer mehr in Mode, doch fristet er bisher nur ein vereinzeltes Dasein in deutschen Küchen. Dabei bietet gerade dieses Utensil viele bedeutende Vorteile gegenüber der Pfanne. Doch worin genau besteht sein Mehrwert? Der Wok Test hat es sich zu Aufgabe gemacht, einmal unter verschlossene Deckel zu schauen. Was den Wok so speziell macht, soll hier eindeutig ergründet werden.

    1. Hierfür eignet er sich

    Die meisten Menschen glauben, in einem Wok könne nur gebraten werden, doch ist dies bei weitem nicht alles, was diese besondere Pfanne aus Asien kann. Der Wok Test soll an erster Stelle beleuchten, welche Möglichkeiten durch ihn eigentlich geboten werden. Hieraus ergibt sich zwangsläufig ein besseres Verständnis für die Kaufkriterien.  

    Video eines Wok Test

    1.1 Das ist möglich

    Natürlich kann ein Wok zum Braten benutzt werden. Dabei besteht sein wesentlicher Vorteil darin, dass hier nur wenig Öl benötigt wird. Auch eignet er sich hervorragend zum Kochen, denn seine Form ist der eines Topfes sehr ähnlich. Mittels eines speziellen Einsatzes kann mit dem Wok auch gedünstet werden, wobei selbst das Blanchieren von Gemüse kein Problem darstellt. Hinzu kommt die Möglichkeit, Fleisch zu schmoren, wobei die perfekte Wärmeverteilung für ein wesentlich besseres Ergebnis sorgt, als bei einem europäischen Bräter.

    1.2 Räuchern und Rösten

    Seine speziellen Fähigkeiten zeigt der Wok beim Räuchern und Rösten. Das Rösten ist hier ganz ohne Öl möglich. Für das Räuchern muss der Boden lediglich mit Alufolie ausgelegt werden. Auf dieser wird dann das Holz platziert, welches letztlich den Qualm erzeugt. Mittels eines Rostes kann nun die zu räuchernde Ware auf den Wok gelegt, und dieser mit einem Deckel verschlossen werden. Übrigens ist auch das Frittieren mühelos möglich, denn die bereits erwähnte besondere Form, sorgt für eine hervorragende Hitzeverteilung, sodass die Temperatur des Öls immer konstant bleibt.

    2. Das ist beim Kauf von Bedeutung

    Der Wok Test hat schnell gezeigt, dass vielen Menschen noch nicht wirklich klar ist, worauf es beim Kauf eines Woks tatsächlich ankommt. An erster Stelle spielt natürlich das Material eine bedeutende Rolle, denn dieses entscheidet darüber, wie der Wok die Hitze leitet. Dabei hat der Kunde verschiedene Möglichkeiten zu Auswahl.

    2.1 Das Material

    Traditionelle Woks bestehen in der Regel aus Gusseisen oder unlegiertem Stahl. Diese Varianten werden in Asien noch am häufigsten benutzt, denn sie bieten eine hervorragende Wärmeleitung. Zudem bedarf es keiner weiteren Beschichtung, denn an den beiden besagten Materialien, klebt das Gargut in der Regel nicht fest. Allerdings sind in den letzten Jahren auch viele weitere Modelle erschienen, die auf andere Werkstoffe setzen. So ist mittlerweile auch Aluminium zu einer Alternative geworden. Die besonders guten Wärmeleit-Eigenschaften dieses Materials, sorgen für eine absolut gleichmäßige Verteilung der Hitze. Allerdings muss hier eine Beschichtung verwendet werden, welche das Anhaften verhindert. Leider kommt hier immer noch Teflon zum Einsatz, welches im Verdacht steht, Krebs zu erregen. Zwar sind diese Angaben noch nicht gesichert, aber ein unnötiges Risiko sollte nicht eingegangen werden. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für reine Edelstahlmodelle. Auch hier muss eine Beschichtung her, wobei ebenfalls viele Produzenten auf Teflon als erste Wahl setzen. Daher kann im Wok Vergleich für diese Modelle keine Empfehlung ausgesprochen werden. Kohlenstoffstahl und Gusseisen stellen somit immer noch die besten Alternativen dar.

    2.2 Einsatzgebiet

    Wer einen Wok wirklich konsequent nutzen möchte, der sollte über einen Gasherd oder einen speziellen Wok-Brenner verfügen. Letztgenannte Geräte dürfte jeder von asiatischen Imbissen kennen, wo diese regelmäßig zum Einsatz kommen. Allerdings sind diese in der Anschaffung nicht wirklich günstig, und auch die Installation eines Gasherdes ist nicht bei jedem möglich. Daher gibt es durchaus Varianten, welche auch auf Ceranplatten und anderen Herdarten genutzt werden können. Allerdings entwickelt sich bei diesen Woks die Hitze bei Weitem nicht so effektiv, wie dies auf einer offenen Flamme der Fall ist. Dabei ist dieser Umstand auch nicht weiter verwunderlich, wurde der Wok doch genau für diesen Einsatz entwickelt. Wer also einen Wok kaufen möchte, der muss unweigerlich in Kauf nehmen, dass das Ergebnis auf modernen Herden bei Weitem nicht dem Original entspricht.

    2.3 Die Größe

    Woks gibt es in unterschiedlichen Größen. Ihre Maße erstrecken sich von einem Durchmesser von 28 bis hin zu 36 Zentimetern. Letztere werden häufig in Restaurants oder in Imbissen verwendet. Dabei hängt die Wahl der Größe natürlich davon ab, wie viele Personen mit einem Wok verköstigt werden sollen. Für einen Zwei-Personen-Haushalt eignet sich dabei durchaus die kleinere Variante. Wer gar vier oder mehr Leute bekochen muss, der sollte schon zum größeren Modell greifen. Dabei bieten alle für den europäischen Markt hergestellten Woks heute einen flachen Boden. Dies bedeutet, dass der Wok in Europa immer ein wenig größer ausfällt als in Asien, denn hier ist der Boden stets rund gehalten. Auf diese Weise kann aber das gleiche Fassungsvermögen erreicht werden, wie der Wok Test herausgefunden hat.

    3. Den Deckel und Zubehör beachten

    An dieser Stelle soll noch ein Wort zum Deckel des Woks gesagt werden, denn je nach Einsatzgebiet, kann es erforderlich sein, dass dieser über einen Dampfabzug verfügen muss. Soll mit dem Wok zum Beispiel gedünstet werden, so muss der überschüssige Wasserdampf entweichen können. Auch beim Räuchern sollte für den Wok die Möglichkeit bestehen, dass überschüssiger Rauch einfach abgelassen werden kann. Zudem sollte ein gewisses Maß an Zubehör gleich mit dabei sein. Im Wok Vergleich wurde hier vor allem Wert auf das Vorhandensein eines Rostes, einer entsprechenden Schöpfkelle und eines Dämpfereinsatzes gelegt. Zudem sei gesagt, dass in jedem Wok grundsätzlich nur mit Holzwendern gearbeitet werden sollte.

    4. Fazit

    Im Fazit zum Wok Vergleich steht fest, dass eindeutig die Modelle aus Gusseisen oder Kohlenstoffstahl das Rennen machen. Hier klebt nichts fest, die Hitzeverteilung ist ideal und es werden auch keine potenziell schädlichen Beschichtungen benötigt. Daher kann von Aluminium und Edelstahl nur abgeraten werden. Allerdings sollte jeder Käufer wissen, dass ein europäischer Wok niemals die gleiche Leistung erbringen wird, wie die asiatischen Modelle. Hier wird grundsätzlich ein flacher Boden verbaut, sodass diese Woks auch auf handelsüblichen Herden eingesetzt werden können. Dabei ergibt sich aber nicht die gleiche Wärmeleitung, wie dies bei einem Wok über offenem Feuer der Fall ist. Die Größe bleibt letztlich reine Ansichtssache, wobei aber immer darauf geachtet werden sollte, dass zum Wok gleich ein gewisses Sortiment an Zubehör vorhanden ist. Ein Nachkauf kostet in der Regel nur unnötig Geld und fällt meist teurer aus. Ein Blick in den Test lohnt sich also. Vielleicht ist der Wok Vergleichssieger genau das Modell, nachdem Sie immer gesucht haben.

    Ähnliche Seiten