Wischroboter Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
iRobot Braava 380T
iRobot_Braava_380T
iRobot_Braava-380T__5060359280701
iRobot Braava 380T
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programme1
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
TechnologieBeutellos
Ladezeit120 Min.
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
24,4 x 8,0 x 21,6
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.
PREISTIPP
2
Mehr Infos
RoboMop Allegro Wischroboter
RoboMop_Allegro_Wischroboter
RoboMop_Allegro-Wischroboter__4250884922660
RoboMop Allegro Wischroboter
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programme1
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
k.A.
TechnologieBeutellos
Ladezeitk.A
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
28,0 x 8,5 x 28,0
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.
3
Mehr Infos
Moneual MR6800M
Moneual_MR6800M
Moneual_MR6800M__8809141317020
Moneual MR6800M
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programme1
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
TechnologieBeutellos
Ladezeit60 Min.
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
34,8 x 8,6 x 34,8
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.
4
Mehr Infos
Vileda Virobi Slim
Vileda_Virobi_Slim
Vileda_Virobi-Slim__4023103191303
Vileda Virobi Slim
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programme2
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
TechnologieBeutellos
Ladezeit360 Min.
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
29,0 x 4,5 x 29,0
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.
5
Mehr Infos
Vileda Virobi
Vileda_Virobi
Vileda_Virobi__4023103156524
Vileda Virobi
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programme2
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
TechnologieBeutellos
Ladezeit120 Min.
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
29,0 x 7,0 x 29,0
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.
6
Mehr Infos
iRobot Braava 320
iRobot_Braava_320
iRobot_Braava-320__5060155408422
iRobot Braava 320
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programme1
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
TechnologieBeutellos
Ladezeit600 Min.
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
38,0 x 11,5 x 28,5
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.
7
Mehr Infos
Moneual ME 770 Style
Moneual_ME_770_Style
Moneual_ME-770-Style__8809141318096
Moneual ME 770 Style
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programme1
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
TechnologieBeutellos
Ladezeitk.A.
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
34,8 x 8,6 x 34,8
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.
8
Mehr Infos
Sichler PCR-1130
Sichler_PCR-1130
Sichler_PCR-1130__4022107265980
Sichler PCR-1130
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programme1
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
TechnologieBeutellos
Ladezeit120 Min.
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
28,0 x 7,5 x 28,0
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.
9
Mehr Infos
iRobot Scooba 450
iRobot_Scooba_450
iRobot_Scooba-450__885155005250
iRobot Scooba 450
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programme3
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
TechnologieBeutellos
Ladezeitk.A.
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
37,0 x 9,2 x 37,0
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.
k.A.
10
Mehr Infos
Sichler PCR-2550L
Sichler_PCR-2550L
Sichler_PCR-2550L__4022107217163
Sichler PCR-2550L
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Programmek.A.
Smartsensor
Der Roboter erkennt Treppen und Möbel.
TechnologieBeutellos
Ladezeit210 Min.
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
30,0 x 8,3 x 30,0
Dockingstation
Roboter fährt selbstständig in seine Dockingstation zurück.

Wischroboter Test - eine intelligente Reinigung

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Früher galten Wischroboter als fiktive Idee, doch seit einigen Jahren sind sie real und erleichtern im Haushalt die Arbeit. Ihre Vorgehensweise ist komplett selbstständig, sodass eine regelmäßige Reinigung der Fußböden erfolgen kann. Gerade wenn im Alltag wenig Zeit bleibt, kann das kleine Gerät eine große Hilfe darstellen und einiges an Arbeitszeit einsparen. Von der Optik her unterscheidet sich ein Wischroboter von einem Saugroboter fast gar nicht und auch die Funktionsweise ist im Grunde die Gleiche. Anhand einer Timer-Einstellung wird dem Gerät vorgegeben, wann es seine Arbeit verrichten soll. Durch die eingebauten Sensoren kann der Roboter selbstständig die Aufgaben übernehmen und seine Bahnen in den Räumen ziehen. Selbst Hindernisse, wie Stühle oder Tische, stellen für das Gerät kein Problem dar und werden einfach umfahren.

    1. Was macht ein Wischroboter?

    So ein Wischroboter zählt zu der Kategorie der Reinigungsgeräte. Es handelt sich dabei um ein rundes oder viereckiges Gerät, welches ohne fremde Hilfe die Böden wischen kann. Die Ausführung erfolgt recht leise und selbst Hindernisse wie die Couch oder das Bett stellen keine Probleme dar. Möglich ist dabei eine trockene aber auch feuchte Reinigung. Manche Wischroboter-Modelle verfügen sogar über eine Funktion zum Polieren. Für den Wischvorgang nutzt das Gerät vorwiegend ein Baumwolltuch, welches über den jeweiligen Boden gezogen wird. Je nach Ausstattung gibt es auch Bürsten, um besonders hartnäckige oder auch klebrige Flecken zu beseitigen. Ein eingebauter Abzieher kann helfen das Schmutzwasser zu entfernen und am Ende für ein gründliches Ergebnis zu sorgen. 

    Video eines Wischroboter Test

    1.1 Ein sinnvolles Gerät

    Für welchen Haushalt ein Wischroboter sinnvoll ist, muss jeder selbst entscheiden. Für einen Raum mit 30 Quadratmetern muss schon mal eine Zeit von bis 40 Minuten eingeplant werden, bis der komplette Wischvorgang abgeschlossen ist. Per Hand ist dies durchaus schneller zu bewältigen. Allerdings kann diese Zeit dann für andere Dinge genutzt werden. Eine Timer-Funktion macht auf jeden Fall Sinn, denn so kann das Gerät darauf programmiert werden die Böden zu wischen, wenn niemand zu Hause ist. Wer keine Zeit mehr mit lästigem Bodenwischen verbringen möchte, findet in den verfügbaren Robotern sicherlich einen passenden Wischroboter
    Vergleichssieger.

    1.2 Welcher Bodenbelag?

    Für die Ausführung eines Wischroboter Tests sollten die Böden
    eben und fugenlos sein. Besonders gut eignen sich Linoleum, Parkett und Laminat. Einige Modelle sind aber auch in der Lage ihre Arbeit auf Fliesen zu verrichten. Allerdings besteht hier die Gefahr, dass sich mit der Zeit die Fugen verschmutzen können.

    1.3 Wischroboter und Putzmittel

    Es gibt Wischroboter-Modelle in unserem Wischroboter Test, die über einen integrierten Tank verfügen, wo neben Wasser auch Reinigungsmittel eingegossen werden kann. Auch die Verwendung von Desinfektionsmitteln ist durchaus möglich. Auch wenn sich hartnäckige Flecken auf dem Boden befinden, ist ein solches Putzgerät in der Lage diese zu beseitigen, wenn auch nicht ganz perfekt.

    1.4 Die Akku-Laufzeit

    Der Wischroboter Vergleich hat gezeigt, dass die Akku-Laufzeit der Geräte recht begrenzt ist, allerdings gibt es große Unterschiede bei den Ladezeiten. Eine Reinigungszeit von zwei Stunden ist schon ein Spitzenwert, die meisten halten aber nicht so lange durch und müssen vorher schon an die Ladestation. Bei den Akku-Ladezeiten bewegen sich viele Wischroboter in einem Rahmen von 4 bis 14 Stunden, was schon große Unterschiede ausmacht. Zu beachten gilt es besonders bei der Erstinbetriebnahme, dass eine vollständige Aufladung erfolgt.

    2. Die Funktionsweise

    Die meisten Hersteller verwenden  weitestgehend die gleiche Technologie bei ihren Geräten, wobei es durchaus Modifikationen und Weiterentwicklungen in diesem Bereich gibt. Besonders die Sensoren wurden in den letzten Jahren stetig verbessert und sorgen dadurch für mehr Zuverlässigkeit. Insgesamt arbeiten sämtliche Wischroboter-Modelle angenehm leise, sodass sie während des Wischvorgangs nicht als störend wahrgenommen
    werden. Aber nicht nur das Wischen übernehmen die kleinen Helfer, denn auch das Trocknen gehört mit zu ihrem Programm. Dadurch ergibt sich der Vorteil, dass nach ihrer Tätigkeit, der jeweilige Raum sofort wieder betreten werden kann. Ganz zu Anfang wird die eingefüllte Reinigungsflüssigkeit am Boden aufgetragen, diese kann je nach Beschaffenheit auch ausgetauscht werden. Mithilfe von rotierenden Bürsten wird der Boden gereinigt. Durch das Vorgehen entsteht eine Art Schmutzflüssigkeit, die im Auffangbehälter gesammelt wird. Danach wird mit dem eingebauten Sauger der Fußboden getrocknet.

    2.1 Wischroboter benötigt Hilfe

    Der Wischroboter Vergleich zeigt, dass nach einem Wischvorgang der Roboter entleert werden muss. Im Inneren des Gerätes befinden sich zwei Behälter. Der Erste enthält die Reinigungsflüssigkeit und der Zweite eine Vorrichtung für das schmutzige Wasser. Diese beiden Behälter müssen selbst von Hand geleert werden, dies kann der Roboter nicht alleine. Die Handhabung ist allerdings sehr benutzerfreundlich ausgelegt, sodass ein Öffnen und Schließen schnell zu bewerkstelligen ist. Ein solcher Vorgang dauert in den meisten Fällen nur ein paar Minuten.

    3. Kriterien bei der Anschaffung

    Bevor ein Wischroboter für den Haushalt angeschafft wird, sollte immer die Größe der zu reinigenden Fläche ermittelt werden. Je mehr Bodenbelag anfällt, umso größer sollte auch der Tank des Wischroboters sein. Bei einem zu kleinen Behälter muss ständig nachgefüllt werden und es kommt zu nervigen Unterbrechungen. Oft eignen sich sogenannte Einstiegsmodelle eigenen eher für kleine und überschaubare Räume, da sie oftmals nur einen kleinen Tankbehälter besitzen. In der Kategorie Bedienung gibt es im Grunde nichts zu bemängeln, da die meisten Geräte leicht handzuhaben sind. Auch Timer-Vorgänge lassen sich ganz einfach programmieren. Neben dem Anschaffungspreis für das Gerät selbst sollten Sie auch Kosten für Verbrauchsmaterialien wie beispielsweise Reinigungsmittel einkalkulieren.

    4. Fazit

    Wischroboter sind eine tolle Erleichterung für den Haushalt und können helfen einiges an Arbeitszeit einzusparen. Die Handhabung der Geräte ist durchaus positiv zu bewerten. Der Wischroboter erledigt seine Wischarbeit, nach Programmierung eigenständig und fährt auch selbstständig in seine Ladestation um seinen Akku aufzuladen. Nur beim Befüllen und Entleeren der beiden Tankbehälter muss noch selber Hand angelegt werden.

    Ähnliche Seiten