Windel Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Pampers Easy up
Easy Up Windeln von Pampers
Pampers-Easy-up___B00MWX1FRK
Pampers Easy up
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen04. Mai
empf. Babygewicht8,0 - 15,0 kg
Stückzahl96
WindelartEinwegwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei
2
Mehr Infos
Little Bloom Nappies
Little Bloom Nappies Stoffwindeln
Little-Bloom-Nappies___B00E66L274
Little Bloom Nappies
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen02. Mai
empf. Babygewicht3,0 - 15,0 kg
Stückzahl1
WindelartStoffwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei
3
Mehr Infos
Three Little Imps Premium
Little Imps Stoffwindeln
Three-Little-Imps_Premium__B00C681SEG
Three Little Imps Premium
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen02. Mai
empf. Babygewicht3,0 - 13,0 kg
Stückzahl6
WindelartStoffwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei
PREISTIPP
4
Mehr Infos
Pampers Baby Dry Pants
Baby Dry Windeln von Pampers
Pampers-Baby-Dry_Pants__B00ZUTQL54
Pampers Baby Dry Pants
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen04. Jun
empf. Babygewicht8,0 - 15,0 kg
Stückzahl94
WindelartEinwegwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei
5
Mehr Infos
Pampers Active Fit
Active Fit Windeln von Pampers
Pampers-Active-Fit___B00AFA4DHQ
Pampers Active Fit
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen03. Jun
empf. Babygewicht7,0 - 18,0 kg
Stückzahl168
WindelartEinwegwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei
6
Mehr Infos
Pampers Windeln Baby Dry
Baby Dry Windeln von Pampers
Pampers-Windeln_Baby-Dry__B00AR9HWZ0
Pampers Windeln Baby Dry
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen03. Jun
empf. Babygewicht7,0 - 18,0 kg
Stückzahl174
WindelartEinwegwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei
7
Mehr Infos
Naty by Nature Babycare Öko
Naty Nature Öko Windeln
Naty-by-Nature_Babycare-Oeko__B002UKOWE8
Naty by Nature Babycare Öko
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen01. Jun
empf. Babygewicht7,0 - 18,0 kg
Stückzahl108
WindelartÖko-Einwegwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei
8
Mehr Infos
Pampers Simply Dry Jumbo
Simply Dry Windeln
Pampers-Simply-Dry_Jumbo__B00BXE2OBA
Pampers Simply Dry Jumbo
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen03. Jun
empf. Babygewicht7,0 - 18,0 kg
Stückzahl148
WindelartEinwegwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei
9
Mehr Infos
Bella Baby Happy Junior
Bella baby Windeln
Bella-Baby-Happy_Junior__B00F1BHRPO
Bella Baby Happy Junior
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen0 - 6
empf. Babygewicht8,0 - 18,0 kg
Stückzahl140
WindelartEinwegwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei
10
Mehr Infos
babies best Magics Premium
Babies best Magics Windeln
babies-best-Magics_Premium__B00YBZAIRA
babies best Magics Premium
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größen01. Jun
empf. Babygewicht7,0 - 18,0 kg
Stückzahl58
WindelartEinwegwindel
Klettverschluss
Duftstofffrei

Sauber gewickelt – die Windel im Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Man hält es kaum für möglich, aber ein Baby verbraucht während seines Säuglingsalters mehr als 5000 Windeln. Sie vereinfachen den Alltag mit einem Säugling und sind für Eltern unentbehrlich. Aber damit der Po sauber und schön rosa bleibt, muss eine Windel viele wichtige Kriterien erfüllen. Denn nicht jede Windel hält einen Baby-Po schön trocken. Eine feuchte Windel ist nicht nur für das Kind unangenehm, sondern kann auch zur Erkrankung der Haut führen. Um dies zu vermeiden, sollten die Windeln für den kleinen Liebling gut gewählt sein. Hilfe für die richtige Wahl, bieten wir in unserem Windel Vergleich.

    1. Wie funktioniert die Windel?

    Waren die Windeln in den 1980er-Jahren noch um die 100 Gramm schwer, wiegen sie heute nur noch 40 Gramm und können trotz allem mehr Flüssigkeit aufnehmen als damals. Um dies zu ermöglichen, besteht eine Windel mittlerweile aus mehreren Schichten. Unter der dünn beschichteten Außenhülle befindet sich eine wattierte Einlage, in der sich winzige weiße Kügelchen befinden. Diese kleinen Kügelchen, Superabsorber genannt, können ein Vielfaches ihres eigenes Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen und binden. Kommen sie mit Wasser, beziehungsweise mit Urin in Verbindung, quellen die Kugeln auf. Die Flüssigkeit wird in der Windel aufgesaugt und in einer geleeartigen Masse gespeichert. In unserem Windel Test haben wir festgestellt, dass Windeln in zwei Teile gegliedert sind, dem eigentlichen Saugkörper und der atmungsaktiven Außenhülle. Die Hülle besteht aus fünf verschiedenen Bestandteilen und erfüllt verschiedene Aufgaben.

    AUßENHÜLLE AUFGABEN MERKMALE
    Außenschicht
    • gewährleistet den Austausch von Wasserdampf
    • schützt Kleidung vor Verschmutzungen
    • reißfest
    • atmungsaktiv
    • formhaltend
    Innenvlies
    • leitet Urin von der Haut weg
    • weich
    • stabil und reißfest
    Auslaufsperre
    • verhindert das Auslaufen von Urin
    • hautfreundundliches Material
    Beinbändchen
    • Auslaufschutz
    • dient der Passfom
    • synthetisches Gummi
    Klettverschlüsse
    • verschließt die Windel
    • Windel lässt sich leicht öffnen und verschließen

    Ungefähr 75 Prozent einer Windel besteht aus einem Saugkörper, der aus Zellstoff-Flocken und aus hochsaugfähigen Superabsorbern zusammengesetzt ist. Er muss sicherstellen, dass Urin schnell aufgenommen und gespeichert wird und dabei die Form der Windel erhalten bleibt. Zudem besitzt der Saugkörper Verteilerlagen, die dafür sorgen, dass die Nässe über den ganzen Saugkern verteilt wird und sich somit nicht an einem Punkt stauen kann.

    2. Was für Windelsysteme gibt es?

    Noch vor der Geburt beschäftigen sich die meisten Eltern mit der Frage, welche Windel wohl die Beste für ihr Baby ist. Angesichts der Müllberge, die durch Wegwerfwindeln entstehen, wird immer öfter der Aspekt der Umweltfreundlichkeit mit einbezogen. Doch den Gebrauch von Stoffwindeln finden die meisten Eltern eher unpraktisch. In unserem Windel Vergleich haben wir die Vor- und Nachteile der drei wichtigsten Windelsysteme rausgefunden. Natürlich gibt es auch noch andere Arten von Windeln, etwa Erwachsenenwindeln. Selbst Windeln für Hunde gibt es. In unserem Windeltest beschränken wir uns aber auf das Produkt für Säuglinge.

    2.1 Wegwerfwindeln

    Video eines Windel Test

    Einwegwindeln sind praktische Alltagsbegleiter von Eltern mit Wickelkindern. Sie kamen erst in den 1960er-Jahren auf den Markt, sind mittlerweile aber nicht mehr wegzudenken. Sie machen das Wickeln an jeglichem Ort unkompliziert und werden nach dem Austausch leicht und hygienisch in der Mülltonne oder dem Windeleimer entsorgt. In unserem Windel Test haben wir festgestellt, dass Wegwerfwindeln den Vorteil haben, dass sie den Windelbereich über Stunden trocken halten können und in der Nacht nicht so schnell auslaufen. Außerdem sitzen sie perfekt am Kinderpopo und bieten trotz allem ausreichend Bewegungsfreiheit. Der Nachteil bei diesem Windelsystem scheint in den Augen mancher Eltern darin zu liegen, dass Kleinkinder in einer Einwegwindel nicht so schnell merken würden, ob sie gerade Pipi gemacht haben oder nicht. Dies würde dazu führen, dass Kinder unter Umständen erst später “trocken” werden. In Deutschland werden jeden Tag ungefähr acht Millionen Wegwerfwindeln im Müll entsorgt, was sich negativ auf die Umwelt auswirkt.

    2.2 Öko-Wegwerfwindeln

    Windeln, die schonend für die Umwelt sind und trotz allem praktisch den Babypo trocken halten, sind sogenannte Öko-Wegwerfwindeln. Diese werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Manche Öko-Windeln können sogar auf dem Komposthaufen oder in der Biotonne entsorgt werden. Da diese Exemplare weder Latex noch Duftstoffe enthalten, sind sie besonders für Säuglinge mit sehr sensibler Haut oder bei Hautunverträglichkeiten geeignet. Unser Windel Vergleich hat jedoch gezeigt, dass dieses Windelsystem nicht so saugstark ist, wie gewöhnliche Einwegwindeln. Zudem sind sie teuer in der Anschaffung.

    2.3 Stoffwindeln

    Die Tage, in denen ein einfaches Stofftuch als Stoffwindel diente, sind schon lange gezählt. Die heutige Stoffwindel bietet viel mehr Komfort und wird als waschbares Wickelsystem bezeichnet. Die Windel wird nicht mehr umständlich mit einer Sicherheitsnadel verschlossen, sondern mit Druck- oder Klettverschlüssen. Um größere Verschmutzungen direkt in der Toilette entsorgen zu können, wird ein saugfähiges Vlies mit reingelegt. Benutzte Stoffwindeln können bei 60 Grad Celsius in der Waschmaschine gewaschen werden und im Wäschetrockner getrocknet werden. Die Wiederverwendbarkeit überzeugt Verbraucher in der Regel aber nicht. Die Stoffwindel findet heute kaum noch Verwendung. Viele Eltern finden sie unpraktisch. Und es gibt noch einen weiteren Grund: Durch die Tatsache, dass die Windeln nach jeder Verschmutzung gewaschen werden müssen, ekeln sich viele junge Mütter vor der Vorstellung, sie mit sich herumzutragen. Gleichzeitig führt das häufige Waschen zu einem hohen Energieverbrauch.

    Die folgende Tabelle zeigt die verschiedenen Windelsysteme im Vergleich.

    WINDEL VORTEILE NACHTEILE
    Wegwerfwindel
    • praktisch für unterwegs
    • sehr gute Passform
    • kein Auslaufen in der Nacht
    • verursachen viel Müll
    • künstliche Oberfläche
    Öko-Wegwerfwindel
    • Umweltfreundlich
    • aus nachwachsenden Rohstoffen
    • kompostierbar
    • nicht sehr saugstark
    • teuer in der Anschaffung
    Stoffwindel
    • Schutzeinlagen können in der Toilette entsorgt werden
    • Müll wird vermieden
    • Babys spüren die Nässe
    • unterwegs unpraktisch
    • höhere Energiekosten durchs Waschen

    3. Die richtige Windelgröße

    In unserem Windel Test haben wir festgestellt, dass neben der Saugfähigkeit die richtige Größe einer Windel beim Kauf wichtig ist. Die richtige Größe entscheidet über Sicherheit und Komfort. Eine zu große Windel lässt Urin an den Bündchen vorbei laufen. Eine zu kleine Windel hingegen presst die Flüssigkeit wieder aus der Windel aus. Windelgrößen werden nach Kindergewicht oder Lebensmonaten unterschieden.

    WINDELGRÖßE LEBENSMONATE
    Größe 0 Frühchen circa 0-3 Kilogramm
    Größe 1 Neugeborene circa 2-4 Kilogramm
    Größe 2 2.-3.Monat circa 3-6 Kilogramm
    Größe 3 3.-6. Monat circa 4-9 Kilogramm
    Größe 4 ab 6. Monat circa 8-18 Kilogramm
    Größe 4+ circa 9-20 Kilogramm
    Größe 5 circa 12-25 Kilogramm

    4. Windel-Ratgeber

    Babys im Windelalter sind oftmals von einer Windelpilzinfektion betroffen. Die Ursachen können unter anderem an den Wickelgewohnheiten liegen. Hat der Babypopo eine gerötete nässende Haut, die zudem noch Pusteln entwickelt, deutet dies auf einen sogenannten Windelsoor-Infekt hin. Ganz sicher kann man sich sein, wenn im Windelbereich Bläschen auftreten.

    Tipps um Windelpilz zu vermeiden

    • Die Haut muss stets trocken gehalten werden.
    • Damit das Baby nie lange feuchten Hautkontakt hat,
      sollten die Windeln oft gewechselt werden.
    • Damit der Babypo gut belüftet wird, sollte das Baby
      so oft wie möglich “unten ohne” rumstrampeln.
    • Bei wunder Haut wird nur lauwarmes Wasser benutzt.
    • Man sollte sich vor und nach dem Wickeln die Hände waschen.
    • Bettwäsche sollte bei mindestens 60 Grad gewaschen werden.

    5. Fazit

    Ob man sich für den Windel Vergleichssieger oder für ein anderes Windelsystem entscheidet, wichtig ist, dass die Windel den Babypo sauber und trocken hält. Dazu ist es nötig, sich beim Windel-Kauf für die Richtige zu entscheiden. Eine zu große Windel sitzt nicht perfekt am Po, somit kann die Nässe, wegen des locker sitzenden Auslaufschutzes, aus der Windel entweichen. Eine zu kleine Windel könnte den Träger zu sehr einengen und so die Feuchtigkeit aus der Windel pressen. Aber es darf auch mal Zeiten ohne Windel geben: Um der häufig vorkommenden Windelwundheit vorzubeugen, sollte der Babypopo ab und an auch gehörig Frischluft bekommen. So kann für eine glückliche Kindheit und ein gesundes Aufwachsen gesorgt werden.

    Ähnliche Seiten