Weingläser Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Schott Zwiesel Weißweinglas
Schott_Zwiesel_Weißweinglas
Schott-Zwiesel_Weissweinglas__4051709380272
Schott Zwiesel Weißweinglas
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl6 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
k.A
Geeignet fürWeißwein
Höhe21,1 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung
2
Mehr Infos
Leonardo 014789
Leonardo_014789_
Leonardo_014789-__4002541147899
Leonardo 014789
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl6 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
100 ml
Geeignet fürWeißwein
Höhe24,0 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Spiegelau & Nachtmann Weißweinglas Set
Spiegelau_&_Nachtmann_Weißweinglas_Set
Spiegelau--Nachtmann_Weissweinglas-Set__4003322250432
Spiegelau & Nachtmann Weißweinglas Set
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl4 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
k.A
Geeignet fürWeißwein
Höhe25,4 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung
4
Mehr Infos
Leonardo 14790
Leonardo_014790
Leonardo_14790__4002541147905
Leonardo 14790
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl6 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
120 ml
Geeignet fürRotwein
Höhe25,5 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung
5
Mehr Infos
Stölzle Lausitz Quatrophil
Stölzle_Lausitz_Quatrophil
Stoelzle-Lausitz_Quatrophil__4012632156877
Stölzle Lausitz Quatrophil
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl6 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
100 ml
Geeignet fürWeißwein
Höhe24,5 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung
6
Mehr Infos
Stölzle Lausitz Rotweingläser Classic
Stölzle_Lausitz_Rotweingläser_Classic
Stoelzle-Lausitz_Rotweinglaeser-Classic__4012632118387
Stölzle Lausitz Rotweingläser Classic
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl6 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
120 ml
Geeignet fürRotwein
Höhe21,6 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung
7
Mehr Infos
La Rochère Versailles
La_Rochère_Versailles
La-Rochère_Versailles__3232870163166
La Rochère Versailles
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl6 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
200 ml
Geeignet fürRotwein
Höhe13,4 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung
8
Mehr Infos
Bohemia Cristal Provence
Bohemia_Cristal_Provence
Bohemia-Cristal_Provence__4000753128248
Bohemia Cristal Provence
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl6 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
260 ml
Geeignet fürRotwein
Höhe15,0 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung
9
Mehr Infos
Spiegelau & Nachtmann Rotweinglas Set
Spiegelau_&_Nachtmann_Rotweinglas_Set
Spiegelau--Nachtmann_Rotweinglas-Set__4003322223726
Spiegelau & Nachtmann Rotweinglas Set
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl4 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
k.A
Geeignet fürRotwein
Höhe23,0 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung
10
Mehr Infos
Iittala Weißweingläser-Set
Iittala_Weißweingläser-Set
Iittala_Weissweinglaeser-Set__6428501120586
Iittala Weißweingläser-Set
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Anzahl4 Gläser
Nutzvolumen
Menge an Wein, die maximal in das Glas gefüllt werden sollte, damit der Wein besser atmen kann.
200 ml
Geeignet fürWeißwein
Höhe25,4 cm
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Verzierung

Wein richtig genießen – Der Weingläser Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Es gibt mittlerweile eine unglaubliche Auswahl an Gläsern um Wein zu genießen. Doch welche Weingläser sind die Richtigen? Unser Weingläser Vergleich stellt die wichtigsten Vorzüge, Material und Formen dar, um Ihnen die Wahl zu erleichtern. Weingläser haben einen Kelch, einen Stiel und einen Fuß. Wer meint, es bestünde kein Unterschied zwischen den einzelnen Gläsern, der irrt. Tatsächlich machen die Weingläser Vergleichssieger deutlich, dass es sich nicht nur für Weinliebhaber lohnt, das richtige Glas für den bevorzugten Tischwein zu haben. Die Weinglasform ist entscheidender als der Preis, denn die Form hat deutlichen Einfluss darauf, wie Sie die Säure sowie die Süße Ihres Lieblingsweines und dessen Fruchtaroma wahrnehmen. Wein muss atmen. In welchem Glas er das am besten kann, verrät Ihnen unser Weingläser Test.

    1. Kriterien für die perfekten Weingläser

    Wie findet man das richtige Weinglas

    Es gibt einige Merkmale, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Ein Weißweinglas, aber auch ein Rotweinglas, hat einen Stiel, denn so entfaltet sich das Bouquet am besten. Weingläser sind schmaler als Rotweingläser, denn gerade der Rotwein braucht diese bauchige Form. Außerdem ist der Stiel von einem Weißweinglas länger, während der Kelch kleiner ist. Weinkenner schwenken den Wein. So entfaltet sich das Bouquet des Weines optimal und erhält durch die große Öffnung mehr Luft. Für den Anfang reichen Sets mit sechs Weißwein- und Rotweingläsern sowie Sektgläsern, wie sie in manch einem Weingläser Test zu finden sind, völlig aus. Sind Sie ein potenzieller Weinliebhaber, werden Sie gewiss im Lauf der Zeit spezielle Gläser für einen Burgunder oder einen Dessertwein in Ihrer Vitrine haben. Für die Erstausstattung einer Wohnung ist eine umfangreiche Gläsersammlung allerdings nicht nötig.

    1.1 Welches Glas ist ideal für Weingläser?

    Zugegeben – ein Weinglas aus Bleikristall, das im Licht funkelt, ist natürlich etwas ganz anderes als ein relativ einfaches Weinglas. Für den Geschmack ist das Material oder die Glasart nicht entscheidend, wie der Weingläser Test zeigt. Kristallglas begeistert durch seinen besonderen Glanz und den Klang beim Anstoßen. Ob maschinell hergestellt oder mundgeblasen zeigt sich im Preis, aber auch in der Qualität. Kristallglas ist robuster und kann sogar in der Spülmaschine gereinigt werden. Ein Bleikristallglas verzaubert Sie mit einem ganz besonderen Glanz. Diese Gläser sind zudem bruchfester.

    1.2 Bruchsicherheit – ein wichtiges Kriterium

    Glas ist zerbrechlich, klar. Kaufen Sie jedoch nicht minderwertige Weingläser, weil sie günstiger sind. Die Freude ist schnell weg, wenn das Glas beim ersten Anstoßen oder bei einer Feier vorschnell zu Bruch geht. Kristallgläser sind sehr empfindlich. Kristallgläser aus hochwertigem Tritanglas gewährleisten eine höhere Lebensdauer, da sie etwas bruchfester sind.

    1.3 In welchem Weinglas entfaltet sich das Aroma am besten?

    Ein Rotwein kommt in bauchigen Weingläsern wesentlich besser zur Geltung und findet in dieser Form mehr Luft, um sein Bouquet wohlschmeckend zu entfalten. Es lohnt sich also durchaus, Rotwein in einem speziellen Rotweinglas zu servieren. Weißwein würde in einem bauchigen Glas nicht so gut schmecken. Außerdem verliert er seine Aromen zu schnell und erwärmt sich. Weißwein schätzt ein Glas, das schmaler und spitzer zuläuft. Der Hall eines Weinglases ist für viele Weintrinker ebenfalls ein Kriterium. So wird der Weingenuss nochmal unterstrichen. Schaumweingläser für Sekt und Champagner haben einen längeren Stiel und einen Kelch, der einer Tulpe oder Flöte ähnelt. Noch immer sehr beliebt sind Schalen, die durch einen Aufbau, der einer Pyramide ähnelt, für Nostalgie und einen gewissen Aha-Effekt sorgen. Allerdings ist die Schalenform für das Aroma nicht förderlich. Das Aroma verflüchtigt sich und Sekt oder Champagner werden schneller warm.

    1.4 Teuer gleich gut?

    Möchten Sie einen teuren exklusiven Wein genießen, sollten Sie dafür auch das perfekte Glas nehmen. Sie sollten maximal so viel ausgeben, wie Sie für Ihren Lieblingswein zahlen. Wie der Weingläser Test zeigt, verzaubert ein teures Glas einen billigen Wein nicht zu einem Trunk der Extraklasse. Eher wird ein günstiger Wein nicht so aromatisch sein, dass er die Vorzüge eines guten Weinglases ausschöpfen kann. Selbst die Aromen verflüchtigen sich schneller und der Geschmack leidet noch mehr darunter. Auch die Herstellungsart macht sich bemerkbar, denn natürlich sind mundgeblasene Weingläser wesentlich teurer als Glas, das maschinell hergestellt wird.

    2. Vor- und Nachteile

    Es steht außer Frage, dass Gläser auf einem dekorativ geschmückten Tisch oder einer Feier noch zusätzliche Glanzlichter setzen. Ein Glas setzt einen gewissen Standard, sodass viele Menschen es schätzen, aus einem Glas zu trinken als einem herkömmlichen Pappbecher. Glas macht Stil. Es ist ein hochwertiges Material, das auf eine sehr lange Geschichte zurückblickt. Gerade an Silvester gehört es doch dazu, dass beim Anstoßen der Sektgläser dieser Hall nachklingt und die Gläser glänzen. Die meisten Weingläser sind spülmaschinenfest, leicht zu reinigen und sie können bei guter Pflege sehr lange in Gebrauch bleiben. Der Nachteil ist naheliegend: Es besteht die Gefahr, dass es bricht und in tausend Scherben zerspringt.

    3. Tipps und Tricks rund um das Weinglas

    Es gehört zum guten Ton, Weingläser richtig zu halten. Das bedeutet, dass das Weißweinglas am Stiel und nicht am Kelch gehalten werden sollte. Rotwein ist weniger empfindlich. Die richtige Handhabe von Gläsern, die den Weingläser Vergleich antreten, beeinflusst zwar nicht die Weintemperatur, aber es zeugt von Etikette. Außerdem empfiehlt es sich, Wein in kleinen Mengen einzuschenken. Bis zu einem Drittel eingeschenkt, bleibt die Temperatur des Weins möglichst konstant. Weniger ist hier mehr. Lediglich beim Sektglas wird voll eingeschenkt. Möchten Sie den Glanz Ihrer Kristallgläser noch länger genießen, sollten Sie Ihre kostbaren Gläser von Hand reinigen. Ein wenig polieren sorgt für perfekten Glanz. Trocknende Wassertropfen könnten das Glas längerfristig trüben. Ein Weinglas, das wegen zu hartem Wasser Flecken bekommen hat, reinigen Sie am besten mit weißem Essig.

    4. Wie sollte man die Weingläser am besten pflegen?

    Obwohl viele Gläser spülmaschinenfest sind, büßen sie nach mehrmaligem maschinellem Waschen doch an Glanz ein. Teure Gläser sollte man per Hand reinigen. Dazu reicht heißes Wasser, in das Sie ein bisschen Spülmittel geben. Das Weinglas wird danach mit klarem Wasser abgespült und zum Abtropfen gestellt. Leinentücher eignen sich übrigens für die Pflege hochwertiger Weingläser am besten. Sie fusseln nicht. Streifenfreie Pflege versprechen Mikrofasertücher, die ohne Weichspüler gewaschen werden sollten.

    5. Fazit

    Gute Weingläser sollten Sie nicht nur in puncto Preis und Qualität überzeugen, sondern durch das Design. Beim Weingläser Test wird deutlich, dass es nicht immer das teuerste Glas sein muss, um einen angenehmen Nachhall zu erleben. Berücksichtigen Sie, welche Weine Sie Ihren Gästen gerne servieren und überlegen Sie danach, welche Gläser Sie beim Weingläser Vergleich überzeugt haben. Ob das Rotweinglas mit bauchigem Volumen oder das schlichtere Weißweinglas: Hauptsache, Sie erfreuen Sie an funkelnden Gläsern und erlesenem Weingenuss.

    Ähnliche Seiten