Weichspüler Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Kuschelweich Weichspüler Aloe Vera
Kuschelweich_Weichspüler_Aloe_Vera
Kuschelweich_Weichspueler-Aloe-Vera__4260300211469
Kuschelweich Weichspüler Aloe Vera
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt1.000 ml
DuftAloe Vera
Waschladungen28
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlich
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Vernel Soft & Oils Pink
Vernel_Soft_&_Oils_Pink
Vernel_Soft--Oils-Pink__4015000961349
Vernel Soft & Oils Pink
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt750 ml
DuftRosenduft
Waschladungen20
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlichk.A.
3
Mehr Infos
Kuschelweich Weichspüler Sommerwind
Kuschelweich_Weichspüler_Sommerwind
Kuschelweich_Weichspueler-Sommerwind__4260300210752
Kuschelweich Weichspüler Sommerwind
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt1.000 ml
DuftSommerwind
Waschladungen28
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlich
4
Mehr Infos
Softlan Aromatherapie
Softlan_Aromatherapie
Softlan_Aromatherapie__8714789387734
Softlan Aromatherapie
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt750 ml
DuftMinze, Öl
Waschladungen21
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlichk.A.
5
Mehr Infos
Frosch Baumwollblüten
Frosch_Baumwollblüten
Frosch_Baumwollblueten__4001499116803
Frosch Baumwollblüten
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt1.000 ml
DuftNatürlich
Waschladungen28
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlich
6
Mehr Infos
Frosch Granatapfel
Frosch_Granatapfel
Frosch_Granatapfel__4001499015526
Frosch Granatapfel
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt1.000 ml
DuftGranatapfel
Waschladungen28
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlich
7
Mehr Infos
Lenor Aprilfrisch
Lenor_Aprilfrisch
Lenor_Aprilfrisch__5410076628377
Lenor Aprilfrisch
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt1.200 ml
DuftBlumig, frisch
Waschladungen34
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlich
8
Mehr Infos
Vernel Weichspüler Wildrose
Vernel_Weichspüler_Wildrose
Vernel_Weichspueler-Wildrose__4015000309073
Vernel Weichspüler Wildrose
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt1.000 ml
DuftWildrose
Waschladungen28
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlichk.A.
9
Mehr Infos
Lenor Sommerbrise
Lenor_Sommerbrise
Lenor_Sommerbrise__5410076628407
Lenor Sommerbrise
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt1.200 ml
DuftBlumig, frisch
Waschladungen34
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlich
10
Mehr Infos
Lenor Goldene Orchidee
Lenor_Goldene_Orchidee
Lenor_Goldene-Orchidee__4084500247857
Lenor Goldene Orchidee
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt3 x 875
DuftOrchidee, Vanille
Waschladungen3 x 35
Deckel
Der Deckel lässt sich als Dosierbecher nutzen.
Recycelbar
Recycelbare Verpackung
Hautfreundlichk.A.

Weichspüler – wenn die Wäsche besonders weich werden soll

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Weichspüler werden nicht wie klassische Waschmittel zum Reinigen von Kleidung und Textilien eingesetzt. Sie sind ausschließlich dazu geeignet, die Wäsche weich und griffig zu machen und sie mit einem angenehmen Duft zu versehen. Das Hilfsmittel wird in einem separaten Waschmittelfach hinzugefügt. Im Hauptwaschgang übernimmt das klassische Waschmittel die Reinigung der Wäsche. Anschließend fügt das Waschprogramm den Weichspüler hinzu und sorgt dafür, dass die Wäsche die Maschine ohne Trockenstarre verlässt und angenehm riecht.

    1. Funktionsweise eines Weichspülers

    Video eines Weichspüler Test

    Weichspüler verhindern Wasserbrücken, die sich zwischen den Fasern der Textilien ansammeln. Sie verbinden sich mit den elektrostatischen Wasserstoffverbindungen, indem sie tief in das Gewebe eindringen und alle unerwünschten Rückstände auflösen. Charakteristisch für Weichspüler sind die Duftstoffe. Im Handel sind unterschiedliche Produkte mit Duftnoten wie Orchidee, Vanille, Lavendel oder Wildrose erhältlich. Zu den bekanntesten Markennamen gehören Lenor, Softlan und Vernel. Unser Weichspüler Test stellt die besten Produkte in dieser Kategorie vor.

    2. Vor- und Nachteile

    Wie der Weichspüler Vergleich beweist, bringt der Einsatz einige Vorteile, allerdings wollen wir die Nachteile an dieser Stelle auch nicht übergehen.

    VORTEILE

    • wohlriechende Kleidung ohne Trockenstarre
    • weiche Wäsche lässt sich aufgrund verminderter Falten- und Knitterbildung besser bügeln
    • erhöhter Tragekomfort
    • schnellere Trocknung der Wäsche
    • längere Lebensdauer der Textilien durch Faserschutz, geringere Abnutzung
    • keine elektrostatische Aufladung synthetischer Textilien
    • weniger schnelle Wiederverschmutzung
    • zu empfehlen bei empfindlicher Haut und Menschen mit Neurodermitis

    NACHTEILE

      • Aufgrund ihrer chemischen Struktur sind Weichspüler wasserabweisend, was sich negativ auf das Reinigungsergebnis auswirken kann. Durch diese wasserabweisende Eigenschaft kann sich die Saugfähigkeit der Textilien verschlechtern. Sie nehmen weniger Feuchtigkeit auf. Aus diesem Grund sollten Sie Textilien, die der täglichen Hygiene dienen, wie Handtücher und Waschlappen nicht mit einem Weichspüler waschen. Auch Schlafsäcke und Bettdecken auf Daunenbasis sollten ausschließlich mit einem klassischen Waschmittel gewaschen werden, um ein optimales Reinigungsergebnis zu erzielen. Aufgrund ihrer Duftstoffe und der optischen Aufheller ist dieses Zusatzprodukt nicht für synthetische Materialien wie Funktions- und Sportbekleidung geeignet, da sie die Poren verschließen und damit die Atmungsfähigkeit negativ beeinflussen.

       

         

          3. Die verschiedenen Produkte im Weichspüler Test

           

              Nun werden die unterschiedlichen Produkte im Weichspüler Test vorgestellt.

          3.1 Synthetische Weichspüler

          Dieser Typ ist der gebräuchlichste seiner Art. Er verzeichnet einen hohen Anteil chemischer Substanzen wie Duft-, Konservierungs- und Farbstoffe, sowie optische Aufheller. Die Wäsche ist wunderbar weich und duftet angenehmen und lang anhaltend. Auf der anderen Seite ist der ökologische Fußabdruck zu beachten, der nicht klein ausfällt, da die Umweltbelastung groß ist. Diese Variante ist nicht für Allergiker, Babys und Menschen mit sensibler Haut geeignet.

          3.2 Bio-Weichspüler

          Die natürlichen Inhaltsstoffe sind zu 100 Prozent abbaubar. Es bleiben keine umweltschädlichen Abbauprodukte zurück. Diese Sorte ist gut geeignet für Umweltfreunde, Babys, Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut. Duftstoffe sind nur in geringen Maßen enthalten. Deshalb duftet die Wäsche nicht so stark und lang anhaltend. Diese umweltfreundliche Sorte wird von den Verbrauchern häufig zum Weichspüler Vergleichssieger erklärt.

          3.3 Antibakterieller Weichspüler

          Bei dieser Produktkategorie handelt es sich um eine synthetische Variante, die mit antibakteriellen Eigenschaften ausgestattet ist. Das kombinierte Produkt aus Weich- und Hygienespüler ist dazu geeignet, Gerüche, Viren, Bakterien und Pilze zu bekämpfen. Aufgrund seiner Zusammensetzung enthält die antibakterielle Variante chemische Grundstoffe, die nicht immer umweltfreundlich sind. Die Verbraucher müssen selbst entscheiden, ob diese Sorte die Eigenschaften besitzt, um zum Weichspüler Vergleichssieger zu werden.

          3.4 Weichspüler für Allergiker

          Bei dieser Produktgruppe kann es sich sowohl um ein synthetisches als auch um ein Bioprodukt handeln. Obwohl die Hersteller auf die Verwendung von Tensiden und Aromastoffen verzichten, wird die Wäsche trotzdem weich, entfaltet jedoch keinen Duft. Allergiker und Menschen mit sensibler Haut können dieses Produkt ohne Bedenken verwenden.

          3.5 Weichspüler für Babykleidung

          Zu dieser Produktgruppe gehören sowohl synthetische als auch Bioprodukte. Sie enthalten im Vergleich zu den klassischen Weichspülern weniger Duft-, Konservierungs- und Farbstoffe sowie einen geringeren Anteil optischer Aufheller. Die Aufschrift auf den Etiketten lautet „sensitiv“, „extra sensitiv“ oder „weich und mild“. Unser Weichspüler Vergleich hat jedoch ergeben, dass Babywäsche ausschließlich mit den unbedenklichen Bioprodukten gewaschen werden sollte.

          4. So verwenden Sie Ihren Weichspüler richtig

          Der Weichspüler Vergleichssieger sollte eine hohe Ergiebigkeit und eine gute Qualität aufweisen. Das optimale Ergebnis hängt davon ab, wie hoch das ausgewählte Produkt konzentriert ist. Je höher die Konzentration, desto geringer die Menge pro Waschgang. Eine Überdosierung verursacht einen zu starken Duft, außerdem fühlt sich Ihre Wäsche nicht griffig und künstlich an, weil sich ein großer Anteil der synthetischen Inhaltsstoffe in den Fasern ablagert. Rückstände im Inneren der Waschmaschine können sich an Abflusskabeln und Abflussrohren ablagern und anbrennen. Textilien wie zum Beispiel Handtücher, Funktions- und Sportkleidung sowie Nachtwäsche sollten nicht mit diesem Zusatzprodukt gewaschen werden. Da sich Weichspüler in den Poren der Fasern ablagert und ihre Atmungsfähigkeit beeinflusst.

          Verträgt sich der Einsatz dieses zusätzlichen Waschmittels mit der Umwelt?

          Hersteller haben ihre Produkte in den letzten Jahren verbessert und der sensiblen Umweltproblematik angepasst. Die Produkte bestehen aus natürlichen Tensiden, die sich aus pflanzlichen und tierischen Fetten zusammensetzen. Diese Kombination reduziert Oberflächenspannungen und erhöht gleichzeitig die Löslichkeit von Schmutzpartikeln. Ganz ohne chemische Zusätze kommen diese Produkte jedoch nicht aus, da sie einen Anteil synthetischer Tenside enthalten. Laut dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz müssen die Tenside zu 90 Prozent auf einen biologischen Ursprung zurückgehen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass 10 Prozent der Tenside chemische Zusätze enthalten dürfen. Eine Regelung für synthetische Aromen gibt es bisher jedoch nicht. Synthetische Substanzen stellen eine hohe Belastung für die im Grundwasser lebenden Mikroorganismen dar, wenn die Abbauprodukte in diesen natürlichen Wasserkreislauf gelangen. Zu dieser Problematik hat sich das Bundesumweltamt bereits geäußert. Empfindliche Menschen können mit einer Kontaktallergie auf Farb- und Duftstoffe reagieren. Auch Allergien und Reizungen der Atemwege sind möglich. Der Deutsche Allergie- und Asthmabund gibt auf seiner Homepage hilfreiche Hinweise, wie betroffene Menschen mit diesen Beschwerden umgehen und eine Kontaktallergie am besten zu behandeln ist.

          Warum zieht meine Waschmaschine keinen Weichspüler?

          Läuft Waschmittel nicht aus der vorgesehenen Kammer ab, ist es sehr wahrscheinlich, dass Rückstände den Behälter und den Wasserzulauf verkleben. Füllen Sie beim nächsten Waschgang Essig hinzu, um dieses Problem zu beseitigen. Essig eignet sich hervorragend, um Waschmittelrückstände und Verkalkungen der Maschine zu beseitigen. Überprüfen Sie zudem die Funktion „Aquastop“ und befreien Sie das Sieb von Faserrückständen.

          Kann ich auch Waschmittel ohne Weichspüler einsetzen?

          Die Verwendung von klassischem Waschmittel ohne dieses Zusatzprodukt wirkt sich nicht auf das Reinigungsergebnis ihrer Wäsche aus. Umgekehrt gilt dies allerdings nicht, verwenden Sie niemals Weichspüler alleine, denn er reinigt Ihre Wäsche nicht.

          Existiert ein Etikett, das Weichspüler ausweist?

          Nein, bisher gibt es noch keine einheitliche Deklaration. Textilpflegesymbole wurden bereits 1958 eingeführt, als dieses Produkt noch eine unbekannte Größe war. Einige Hersteller versehen ihre Produkte mit entsprechenden Hinweisen. Fehlen diese, müssen Sie sich auf Ihre Intuition verlassen.

          Wann ist der Einsatz von Weichspülern nicht sinnvoll?

          Sie können auf diesen Zusatz verzichten, wenn Ihre Wäsche nach dem Waschgang den Weg in den Trockner findet. Im Trockner wird die Wäsche automatisch kuschelig weich, eine Trockenstarre ist ausgeschlossen.

          Alternative Reinigungsmittel

          Wer auf den Einsatz dieses Hilfsmittels verzichten möchte, aber dennoch Wert auf weiche und angenehm zu tragende Wäsche legt, sollte auf Essig, Essigsäure oder Zitronensäure zurückgreifen. Mechanische Weichmacher wie Waschnüsse für die Waschmaschine und Trocknerbälle für den Trockner sind eine weitere Alterative. Es handelt sich um natürliche Ausgangsstoffe, die eine hohe Schmutzlöslichkeit und Weißkraft haben, die Wäsche aber dennoch zuverlässig von Trockenstarre und Knitterfalten befreien.

          5. Fazit

          Weichspüler machen Ihre Wäsche weich und versehen sie mit einem angenehmen Duft. Am umweltfreundlichsten sind Bioprodukte, die komplett abbaubar sind und nicht ins Grundwasser gelangen. Herkömmliche Produkte enthalten Tenside und Duftstoffe und sind weniger umweltfreundlich. Diese chemischen Inhaltsstoffe können sich bei empfindlichen Menschen negativ auf die Gesundheit auswirken. Unser Weichspüler Test hat jedoch ergeben, dass die Hersteller ihre Produkte hinsichtlich dieser Inhaltsstoffe verbessert haben und von Menschen ohne gesundheitliche Einschränkungen bedenkenlos verwendet werden können.

          Ähnliche Seiten