Wäschetruhe Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Compactor Wäschekorb
Compactor_Wäschekorb
Compactor_Waeschekorb__3370910074277
Compactor Wäschekorb
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
38 x 25 x 60
MaterialLeinen-Material
Gewicht1,5 kg
Waschbar
Innenfutter
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Alltop Wäschekorb Klapp
Alltop_Wäschekorb_Klapp
Alltop_Waeschekorb-Klapp__714270331657
Alltop Wäschekorb Klapp
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
35 x 45 x 21
MaterialBaumwolle
Gewicht2,5 kg
Waschbar
Innenfutter
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.
3
Mehr Infos
Jolta/ Schäfer Wäschekorb
Jolta/_Schäfer_Wäschekorb
Jolta-Schaefer_Waeschekorb__4893213128304
Jolta/ Schäfer Wäschekorb
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
k.A.
MaterialKunststoff
Gewichtk.A.
Waschbar
Innenfutter
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.
4
Mehr Infos
Zeller Wäschetruhe
Zeller_Wäschetruhe
Zeller_Waeschetruhe__4003368134376
Zeller Wäschetruhe
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
30 x 30 x 10
MaterialSperrholz
Gewicht4,2 kg
WaschbarJa (Innenbeutel)
Innenfutter
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.
5
Mehr Infos
Curver 00709-885-00
Curver_00709-885-00
Curver_00709-885-00__3253920709004
Curver 00709-885-00
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
44,7 x 61,2 x 26,5
MaterialPolypropylen
Gewicht1,6 kg
Waschbar
Innenfutter
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.
6
Mehr Infos
Songmics Wäschekörbe
Songmics_Wäschekörbe
Songmics_Waeschekoerbe__6955880380411
Songmics Wäschekörbe
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
62,5 x 52 x 100
MaterialBambus
Gewicht2,9 kg
WaschbarJa (Innenbeutel)
Innenfutter
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.
7
Mehr Infos
Wenko Badhocker Norway mit Wäschesammler
Wenko_Badhocker_Norway_mit_Wäschesammler
Wenko_Badhocker-Norway-mit-Waeschesammler__4008838186145
Wenko Badhocker Norway mit Wäschesammler
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
39 x 52 x 39
MaterialWalnussholz
Gewicht4,4 kg
WaschbarJa (Innenbeutel)
Innenfutterk.A.
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.
8
Mehr Infos
Kela 20985
Kela_20985
Kela_20985__4025457209857
Kela 20985
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
40 x 63 cm
MaterialBambus
Gewicht1,2 kg
WaschbarJa (Innenbeutel)
Innenfutter
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.
9
Mehr Infos
Merschbrock Trade GmbH Wäschetruhe
Merschbrock_Trade_GmbH_Wäschetruhe
Merschbrock-Trade-GmbH_Waeschetruhe__4250417700291
Merschbrock Trade GmbH Wäschetruhe
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
77 x 37 x 46
MaterialWalnussholz
Gewicht3,2 kg
Waschbar
Innenfutter
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.
10
Mehr Infos
Wenko 62080100
Wenko_62080100
Wenko_62080100__4008838448458
Wenko 62080100
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
46,0 x 126,0 x 44,0
MaterialMetall, Polyester
Gewicht3,4 kg
Waschbark.A.
Innenfutter
Anti-Rutsch
Die Wäschetruhe besitzt Anti-Rutsch-Füße.

Die Wäschetruhe – vom unterschätzten Einrichtungsgegenstand zum optischen Hingucker

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Wäschetruhen werden auch als Wäschekörbe bezeichnet. Früher wurden sie ausschließlich ihrer Zweckbestimmung zugeführt, dem Aufbewahren von Wäsche. Entsprechend praktisch, aber lieblos war ihr Design. Vorzugsweise gab es Wäschetruhen aus Kunststoff oder Rattan in rechteckiger oder in Bienenkorbform. Häufig fristeten diese praktischen Haushaltshelfer ein Dasein in der Abstellkammer, im Bügelzimmer oder in der Waschküche.
    Inzwischen haben Industrie und Handel die Wäschetruhe jedoch neu entdeckt. So wurde aus dem praktischen Möbelstück teilweise ein optischer Hingucker. Besonders edel sind Wäschetruhen aus Holz, die gleichzeitig als Sitzbank oder Sideboard einsetzbar sind. Auch die Kollegen aus Rattan können sich sehen lassen und passen in Wohnräume.
    Wir haben eine Wäschetruhe Vergleichssieger und einen Preis-Leistungssieger gekürt und stellen Ihnen empfehlenswerte Modelle mit allen Vor- und Nachteilen vor.

    1. Wäschetruhe – welche Typen gibt es?

    Video eines Wäschetruhe Test

    Es gibt Wäschetruhen in unterschiedlichen Farben, Materialien und Formen. Zuerst wird jedoch zwischen offenen und geschlossenen Modellen unterschieden. Wenn Sie es praktisch mögen, empfehlen wir eine offene Wäschetruhe, die eine schnelle Wäscheentsorgung ermöglicht. Steht Ihr Wäschekorb im Badezimmer, raten wir zu der geschlossenen Variante, da der Blick auf die Wäsche nicht besonders ansprechend ist. Offene Wäschetruhen sind besser für Räume ohne Publikumsverkehr geeignet.
    Hochwertige Materialien wie Holz und Wasserhyazinthe verfügen über eine edle Optik. Holztruhen können gleichzeitig als Sitzbank oder Sideboard eingesetzt werden. Unser Wäschetruhe Vergleich zeigt, dass dieser praktische Haushaltshelfer bisher ein völlig unterschätzter Einrichtungsgegenstand war. Was der Kleiderschrank für die saubere Wäsche ist, ist der Wäschekorb für die schmutzige Wäsche.

    1.1 Die klassische Korbform

    Diese Variante hat einen schmalen Korpus und sieht mehr aus wie ein Korb als eine Truhe. Diese schlanken Vertreter ihrer Zunft haben eine Höhe zwischen 50 und 60 Zentimetern und sind sehr stabil, da sie aus einem Stück bestehen. Trotz ihrer stabilen Konstruktion sind diese Körbe leicht. Sie verfügen über seitlich eingelassene Griffe für einen einfachen Transport. Innen befindet sich kein Stoffeinzug, daher kann auch nasse und feuchte Wäsche aufbewahrt werden, ohne dass Schimmel oder Stockflecken entstehen. Diese Korb-Variante zeichnet sich neben ihrer stabilen Konstruktion durch eine lange Haltbarkeit aus und ist in den schlichten Farben erhältlich.

    1.2 Die klassische Truhenform

    Diese Wäschetruhen sind groß und rechteckig. Sie bestehen aus Holz oder Rattan, ein stabiler Holzrahmen und mitteldichte Holzfaserplatten verstärken diese Ausführung von innen. Diese Konstruktion erhöht die Stabilität und ermöglicht den Einsatz als Sitzbank oder Sideboard. Viele Hersteller bieten Wäschetruhen aus Holz mit Verzierung in edler Optik als klassisches Möbelstück an. Diese Variante können Sie auch in den Flur oder die Küche stellen, ohne dass Ihre Gäste bemerken, dass es sich eigentlich um einen Aufbewahrungsort für verschmutzte Wäsche handelt.

    1.3 Wäschetruhen aus Kunststoff

    Sie sind meistens in hoher und schmaler Form erhältlich und pflegeleicht, da Verschmutzungen sich mit einem feuchten Tuch abwischen lassen. Diese Modelle gibt es in verschiedenen Farben, optisch sind sie jedoch weniger schön anzusehen. Daher eignen sie sich gut für Räume ohne Publikumsverkehr wie Bügelzimmer oder Keller.

    1.4 Ecktruhen

    Diese Form ermöglicht die optimale Ausnutzung von Wohnraum, denn sie ist so konstruiert, dass sie platzsparend in jede Ecke hineinpasst. Es handelt sich weniger um ein Wohnaccessoire als um einen praktischen Haushaltshelfer.

    1.5 Unterteilte Wäschetruhen

    Dieses rechteckige Modell ist innen in zwei Fächer für das leichte Vorsortieren der Wäsche unterteilt. Diese Variante eignet sich für Ein- bis Zwei-Personenhaushalte. Für Haushalte mit mehreren Personen empfiehlt sich das Aufstellen einzelner Wäschekörbe, da unterteilte Wäschetruhen nur ein begrenztes Füllvolumen bieten. Diese Variante gibt es auch als offenen Wäschesammler, der jedoch weniger stabil ist.

    2. Darauf sollten Sie beim Kauf Ihrer Wäschetruhe achten

    Damit Sie mit Ihrer Wäschetruhe lange zufrieden sind, sollten Sie folgende Punkte genau beachten.

    2.1 Belüftung

    So edel manche Wäschetruhen aus Holz auch aussehen, haben sie jedoch einen Nachteil: Die Luftzirkulation ist je nach Ausführung meistens unzureichend. Handtücher, Sportbekleidung und feuchte Wäsche können Staunässe entstehen lassen. Um dies zu verhindern, eignen sich am besten mit Löchern versehene Kunststoff-Modelle oder offene Wäschesammler.

    2.2 Fassungsvermögen

    Das optimale Fassungsvermögen hängt davon ab, wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben und von Ihrem Waschverhalten. Sind Sie eher der umweltbewusste Typ, der Wäsche solange sammelt, bis die Trommel voll ist, oder waschen Sie auch wenige Teile? Das durchschnittliche Fassungsvermögen einer Wäschetruhe beträgt 50 bis 60 Liter, die große Holzvariante fasst 100 Liter. Eine Wäschetrommel mit fünf Kilogramm Fassungsvermögen trägt 66 Liter Wäsche. Wenn Sie Ihr Waschverhalten kennen, wissen Sie, welches Modell Ihr Wäschetruhe Vergleichssieger ist.

    2.3 Welcher Stellplatz ist am besten geeignet für eine Wäschetruhe

    Nicht nur die Luftzirkulation in der Wäschetruhe, sondern auch die Stellbedingungen sind wichtig. Achten Sie auf eine regelmäßige Belüftung, damit Ihre Wäsche nicht feucht wird. Im Keller oder in der Waschküche können sich aufgrund von Feuchtigkeit leicht Schimmelsporen entwickeln, die auf Ihre Wäsche in dem Wäschekorb übergehen. Überprüfen Sie daher hin und wieder den Stellplatz.

    3. Fazit

    Die Wäschetruhe war lange Zeit ein unterschätzter Einrichtungsgegenstand. Inzwischen haben Designer diesem praktischen Haushaltshelfer jedoch neues Leben eingehaucht und ihn zu einem optischen Hingucker gemacht. Wenn Sie Wert auf Ambiente legen, wird Ihre Wäschetruhe sicherlich ein Modell aus Holz oder Rattan sein. Wer weniger Wert auf Optik legt, entscheidet sich für einen pflegeleichten Wäschekorb aus Kunststoff oder einen Vorsortierer, denn hier geht es mehr um die Ordnung als um schönes Design.

    Ähnliche Seiten