Tragetuch Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
StorchenExpress Tragetuch
StorchenExpress_Tragetuch
StorchenExpress_Tragetuch__7525843065106
StorchenExpress Tragetuch
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Länge5,0 m
Breite50 cm
MaterialBaumwolle,Spandex
Farbauswahl
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
15,0 kg
Gewicht640 g
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Manduca Sling slate
Manduca_Sling_slate
Manduca_Sling-slate__4250371702331
Manduca Sling slate
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Länge5,5 m
Breite60 cm
MaterialBaumwolle
Farbauswahl
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
15,0 kg
Gewicht650 g
3
Mehr Infos
Moby Wrap Tragetuch
Moby_Wrap_Tragetuch
Moby-Wrap_Tragetuch__7798089067436
Moby Wrap Tragetuch
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Länge5,5 m
Breite60 cm
MaterialBaumwolle
Farbauswahl
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
16,0 kg
Gewicht136 g
4
Mehr Infos
Hoppediz Tragetuch
Hoppediz_Tragetuch
Hoppediz_Tragetuch__4250431329386
Hoppediz Tragetuch
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Länge4,40 m
Breite50 cm
MaterialBaumwolle
Farbauswahl
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
9,0 kg
Gewicht581 g
5
Mehr Infos
Funki Flamingo Premium Babytragetuch
Funki_Flamingo_Premium_Babytragetuch
Funki-Flamingo_Premium-Babytragetuch__646437178617
Funki Flamingo Premium Babytragetuch
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Längek.A.
Breitek.A.
MaterialBaumwolle, Elasthan
Farbauswahl
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
17,5 kg
Gewicht640 g
6
Mehr Infos
Myoko Babytragetuch
Myoko_Babytragetuch
Myoko_Babytragetuch__B01EDYNGD6
Myoko Babytragetuch
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Länge5,10 m
Breite56 cm
MaterialBaumwolle
Farbauswahl
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
16,0 kg
Gewicht699 g
7
Mehr Infos
Fidella Outer Space
Fidella_Outer_Space
Fidella_Outer-Space__4260288171717
Fidella Outer Space
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Länge1,8 / 2,2 m
Breite80 cm
MaterialBaumwolle
Farbauswahl
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
15,0 kg
Gewichtk.A.
8
Mehr Infos
Amazonas CarrySling
Amazonas_CarrySling
Amazonas_CarrySling__4030454001557
Amazonas CarrySling
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Länge5,10 m
Breite70 cm
MaterialBaumwolle
Farbauswahl
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
15,0 kg
Gewicht750 g
9
Mehr Infos
BabyLux Tragetuch
BabyLux_Tragetuch
BabyLux_Tragetuch__4260282262527
BabyLux Tragetuch
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Länge5,0 m
Breite70 cm
MaterialBaumwolle
Farbauswahlk.A.
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
15,0 kg
Gewichtk.A.
10
Mehr Infos
Lantelme Babytragetuch
Lantelme_Babytragetuch
Lantelme_Babytragetuch__4251012804650
Lantelme Babytragetuch
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Länge5,0 m
Breite55 cm
MaterialBaumwolle
Farbauswahl
Tragekraft
Maximales Gewicht des Kindes
15,0 kg
Gewicht699 g

Tragetuch – Praktische Tragehilfe für eine stärkere Beziehung zum Kind

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Ob zum Arzt oder zum Einkauf: Jedes Elternteil kennt das leidige Problem, wenn man mit dem Nachwuchs unterwegs ist und kaum eine Hand frei hat. Das Tragetuch bietet hervorragende Unterstützung und Gewissheit, dass es dem Baby gut geht und es optimal gestützt wird. Einmal ausprobiert werden auch Sie wohl in Zukunft ungern auf unseren Tragetuch Vergleichssieger verzichten wollen. Worauf es ankommt, damit Ihr Baby optimal verpackt ist und wie Sie das Tuch flexibel tragen können, verrät unser Tragetuch Test.

    1. Kriterien

    Die vielseitigen Tragetücher ermöglichen Körperkontakt und sind durch verschiedenste Wickeltechniken individuell anpassbar. Damit der Nachwuchs behutsam getragen und vor allem sicher ist, stellt unser Tragetuch Test die wichtigsten Kriterien vor. Um die Sicherheit zu gewährleisten, sind Faktoren wie die Größe des Tuches und dessen Qualität sehr entscheidend. Weiters hängt der Tragekomfort vom Alter und Gewicht Ihres Babys ab.

    1.1 Qualität

    Ein qualitativ hochwertiges Bindetuch besteht meist zu 100 Prozent aus Baumwolle. Leinentücher sind besonders im Sommer ideal, weil sie noch luftiger und hautfreundlich sind. Möchten Sie das Tragetuch auch im Winter verwenden, sollten Sie zu Tragetüchern aus Baumwolle tendieren. Möchten Sie auf Nachhaltigkeit achten, kaufen Sie ein Tuch aus Baumwolle aus kontrolliertem, biologischem Anbau. Diese Tücher sind zwar erfahrungsgemäß teurer, aber sie erhöhen auch die Sicherheit für Ihr Kind. Günstige Tücher aus bedenklichem Material, das schadstoffbelastet ist, sollten Sie vermeiden. Es lohnt sich also, unsere Empfehlungen beim Tragetuch Test genauer zu lesen. Ein Tragetuch, das kreuzkörpergewebt ist, reduziert eine zu starke Ausdehnung des Stoffes.

    1.2 Größe des Tragetuches

    Wie wichtig die Größe ist, zeigt der Tragetuch Vergleich. Je nach Wickeltechnik und Größe können Sie das Babytuch unterschiedlich verwenden. Kaufen Sie keine Angebote in Standardgrößen, da die richtige Größe entscheidend von der Größe des Tuchträgers, seiner Kleidungsgröße und der jeweiligen Wickeltechnik abhängen. Das Tragen Neugeborener erfordert ein möglichst langes Tuch, während ein Tuch mittlerer Größe bei seltener Verwendung vollkommen ausreicht. Tücher mit einer Länge von 4,5 bis 5,4 Metern sind ideal. Bei der dreilagigen Bindetechnik ist die längste Ausführung ideal, da die Stoffbahnen eine gewisse Länge für komfortables Binden erfordern. Mehr Stoff entlastet übrigens auch den Schulterbereich. Die Stofflagen um die Hüften ermöglichen einen guten Halt und helfen, das Gewicht besser zu verteilen.

    1.3 Tragetucharten – Für eine stärkere Mutter-Kind-Bindung

    Generell wird zwischen gewebten und elastischen Tragetüchern unterschieden. Die typische Kreuzkörperbewegung ermöglicht eine zufriedenstellende Dehnung des Materials, sodass sich das Tragetuch Ihrem Baby anpasst und zusätzlich Ihre Körperhaltung unterstützt. Gewebte Tücher durch kontrollierte Baumwollproduktion reduzieren Allergierisiken. Elastische Tücher sind besonders angenehm. Am besten, Sie machen Ihren ganz persönlichen Tragetuch Test und probieren mit Ihrem Baby verschiedene Tücher aus: gewebte Tragetücher und elastische Tücher, um einfach ein Gefühl für etwaige Unterschiede zu bekommen und um zu sehen, wie Sie beide sich wohlfühlen mit dem Tuch.

    1.4 Design

    Ob Jacquard- oder Blumenmuster bleibt Ihnen überlassen. Hauptsache, Sie beide fühlen sich wohl. Mittlerweile ist die Farbpalette bei den Tragetüchern schon sehr breit und bietet ein Potpourri an Farben und Mustern. Hochwertige Tücher, die auch beim mehrmaligen Waschen nicht ausbleichen, begeistern weiter mit kunterbunter Farbpracht und setzen wohltuende Akzente in den Alltag.

    2. Tragetuch: Vor- und Nachteile

    Tragetücher sind aus dem Elternalltag mittlerweile kaum mehr wegzudenken: Sie ermöglichen eine relativ große Bewegungsfreiheit, da beide Hände frei sind und zudem auch der Rücken entlastet wird. Ob Haushalt, Einkauf, Arztbesuch oder Spaziergang: Ihr Kind hört den vertrauten Herzschlag und fühlt sich geborgen. Stressige Alltagswege und umständliches Manövrieren mit dem Kinderwagen in öffentlichen Verkehrsmitteln entfallen. Unser Tragetuch Test zeigt, wie vielseitig die Tücher durch die verschiedensten Wickeltechniken sind. Die Reinigung ist einfach in der Waschmaschine möglich und viele Modelle aus unserem Tragetuch Vergleich behalten auch im Trockner problemlos ihre Form. Im Vordergrund steht der geförderte Körperkontakt zum Kind, der zudem den Gleichgewichtssinn schult. Oftmals dient das Tragetuch unterwegs hervorragend als Decke oder Hängematte. Die Tücher können bis ins Kleinkindalter benutzt werden. Abgesehen von der Entlastung für Schultern und Rücken soll durch die Nutzung der Tragetücher auch die Halsmuskulatur gestärkt werden. Die Nachteile sehen Gegner des Tragetuchs, dass die Rückenlage für die gesunde Entwicklung des Nachwuchses nicht gegeben ist. Der Kopf muss besonders stabilisiert werden und generell macht das Anlegen und Wickeln des Tuchs, damit es einwandfrei und optimal sitzt, oftmals Hilfe einer weiteren Person erforderlich. Ältere Kinder über sechs Monate haben es nicht mehr so bequem wie Neugeborene und selbst die Entlastung des Rückens ist aufgrund des ansteigenden Gewichts eher minimal. Wer die Verwendung des Tragetuchs als praktische Ergänzung ansieht und dazwischen auf andere Transportmöglichkeiten achtet, bei denen das Kind auf dem Rücken liegen kann, hat die optimale Variante für sich gefunden. Trotz manch berechtigter Kritikpunkte bei zu langem Verharren des Kindes im Tragetuch ist diese Form des Transports für das Kind dennoch sehr wichtig und fördert die Bindung.

    3. Funktionsweise – Wickeltechniken

    Das kürzeste Tragetuch wird Sie nicht glücklich machen, wenn es Ihren Vorstellungen und Wünschen bezüglich Trageposition nicht erfüllt. Deshalb ist es wichtig sich vor dem Kauf bereits Gedanken zu machen, wofür der Tragetuch Vergleichssieger verwendet wird. Es macht einen deutlichen Unterschied, ob Sie Ihren Nachwuchs auf dem Rücken tragen oder direkt vor Ihrem Bauch, was einen sehr angenehmen Körperkontakt für Bezugsperson und Kind ermöglicht. Doch auch eine Trageposition an der Hüfte ist ohne das passende Tuch weitaus weniger komfortabel für Kind und Träger. Die sogenannte Wickelkreuztrage ist ideal für ältere Babys, die etwas schwerer sind. Ein sehr langes Tuch schützt den Kopf Ihres Babys und ermöglicht körpernahes Tragen. Das Tuch verläuft über die Schultern und wird so gewickelt, dass eine Art Brustbeutel entsteht. Es gibt eine Vielzahl von Variationen und Tragepositionen. Am besten, Sie probieren mal ohne Ihren Nachwuchs mehrere Varianten aus. Die Standardanwendung besteht aus einem einfachen Knoten und einem Kreuzknoten, der eigentlich ein Doppelknoten ist, um den Halt zu verstärken. Viele Mütter verpacken ihren Nachwuchs im Tragetuch ähnlich wie in einer Wiege, da auf diese Weise genügend Platz und die wichtige Stabilisierung gewährleistet ist. Der Hüftsitz ab einem Alter von sechs Monaten wirkt sich positiv auf die Entwicklung der Hüftgelenke Ihres Nachwuchses aus und bietet mehr Beobachtungsfreiheit. Ein Gespräch mit Ihrem Kinderarzt bezüglich Alter und Trageposition hilft Ihnen, offene Fragen zu klären. Der Test hilft Ihnen, die beste Tragevariante zu finden. Eine andere Möglichkeit sind die sogenannten Ring-Sling-Tragetücher, bei denen durch Ringschlaufen ein aufwendiges Anlegen des Tuchs entfällt. Flexibel, aber die Trageposition ist nicht veränderbar.

    Tipps und Tricks rund um das Tragetuch: Es erfordert Übung, diese praktischen Tücher zu binden, um den notwendigen Entlastungseffekt für den Träger und eine sichere Stabilisierung für den zu tragenden Nachwuchs zu finden. Wird das Tuch falsch angewendet, ist die Stütze von Rücken, Kopf und Nacken Ihres Kindes nicht gewährleistet. Die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten sollten also in Ruhe geübt werden. Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass Ihr neues Tragetuch ganz unkompliziert bei 40 bis 60 Grad Celsius in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Es sollte das Trocknen im Trockner aushalten, falls Sie nicht mehrere Tragetücher haben. Beachten Sie die Herstellerangaben und erkundigen Sie sich vor dem Kauf nach der optimalen Reinigung.

    4. Fazit

    Achten Sie beim Kauf auf die Tipps unseres Tragetuch Tests. Das Tragetuch sollte qualitativ hochwertig, von ausreichender Länge und dehnbar sein. Gut waschbar und variabel in der Anwendung freuen Sie sich schon bald auf deutlich mehr Bewegungsfreiheit und wissen Ihr Kind dennoch sehr nahe bei sich. Viel Spaß bei Ihrem ersten Ausflug mit einem Modell aus unserem Tragetuch Vergleich.

    Ähnliche Seiten