Tischgeschirrspüler Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Bosch SKS50E32EU
Bosch_SKS50E32EU
Bosch_SKS50E32EU__4242002841670
Bosch SKS50E32EU
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
2.240 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
174 kWh
EffizienzA+
Leistung2.100 Watt
Gewicht21,0 kg
Programme5
2
Mehr Infos
Bosch SKS51E28EU
Bosch_SKS51E28EU
Bosch_SKS51E28EU__4242002861227
Bosch SKS51E28EU
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
2.240 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
174 kWh
EffizienzA+
Leistung2.400 Watt
Gewicht21,0 kg
Programme5
3
Mehr Infos
Bomann TSG 708
Bomann_TSG_708
Bomann_TSG-708__4004470770803
Bomann TSG 708
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
1.960 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
174 kWh
EffizienzA+
Leistung1.280 Watt
Gewicht23,0 kg
Programme6
4
Mehr Infos
Bosch SKS62E22EU
Bosch_SKS62E22EU
Bosch_SKS62E22EU__4242002861234
Bosch SKS62E22EU
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
2.240 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
174 kWh
EffizienzA+
Leistung2.400 Watt
Gewicht23,0 kg
Programme5
PREISTIPP
5
Mehr Infos
Bomann TSG 707
Bomann_TSG_707
Bomann_TSG-707__4004470770704
Bomann TSG 707
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
1.960 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
174 kWh
EffizienzA+
Leistung1.280 Watt
Gewicht23,0 kg
Programme6
6
Mehr Infos
Klarstein Amazonia 6
Klarstein_Amazonia_6
Klarstein_Amazonia-6__B018WDNIJQ
Klarstein Amazonia 6
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
1.820 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
174 kWh
EffizienzA+
Leistung2.100 Watt
Gewicht21,0 kg
Programme4
7
Mehr Infos
Medion MD 16698
Medion_MD_16698
Medion_MD-16698__4055432016811
Medion MD 16698
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
1.820 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
174 kWh
EffizienzA+
Leistung1.380 Watt
Gewichtk.A.
Programme6
8
Mehr Infos
Bosch SKS50E02EU
Bosch_SKS50E02EU
Bosch_SKS50E02EU__4242002523750
Bosch SKS50E02EU
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
2.100 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
174 kWh
EffizienzA+
Leistung1.280 Watt
Gewicht22,0 kg
Programmek.A.
9
Mehr Infos
Siemens SK25E200EU
Siemens_SK25E200EU
Siemens_SK25E200EU__4242003459676
Siemens SK25E200EU
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
2.100 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
174 kWh
EffizienzA+
Leistung2.300 Watt
Gewicht22,0 kg
Programme5
10
Mehr Infos
Amica GSP 14059
Amica_GSP_14059
Amica_GSP-14059__4040729140591
Amica GSP 14059
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Wasserverbrauc
Durchscnittlicher Jahresverbrauch Wasser
1.848 Liter
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Jahresverbrauch Strom
139 kWh
EffizienzA
Leistung1.280 Watt
Gewichtk.A.
Programme4

Wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht – Der Tischgeschirrspüler Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Es muss nicht immer die größte Maschine sein. Nach diesem Prinzip haben wohl die Erfinder des Tischgeschirrspülers gehandelt, denn hier ist alles wahrhaft minimalistisch. Ohne Mühe kann ein Tischgeschirrspüler an vielen Orten platziert werden. Dabei nimmt er kaum Platz ein, und kann einfach transportiert werden. Doch auch ein Tischgeschirrspüler muss erst einmal ausgesucht werden. Welches Modell bietet sich also für einen Kauf an? Wo liegen die Tücken und was ist unverzichtbar, damit ein Tischgeschirrspüler konsequent seine Arbeit verrichten kann? Der Tischgeschirrspüler Test wird es offenbaren.

    1. Welche Modelle gibt es?

    Zuerst soll es im Tischgeschirrspüler Vergleich um die verfügbaren Modell-Arten gehen. Eine größere Auswahl besteht hier natürlich nicht, sodass diese Geräte grob in zwei Kategorien eingeordnet werden können. Allein bei diesem Punkt kann bereits jeder für sich entscheiden, welche Variante er am Ende bevorzugt.

    1.1. Geräte ohne Einbau

    Das Gerät ohne Einbau ist ein Tischgeschirrspüler, welche quasi im Raum frei bewegt werden kann. Somit kann dieses Gerät im Grunde auf jeder beliebigen Stellfläche genutzt werden. Allerdings wird diese Beweglichkeit dadurch eingeschränkt, dass in relativer Nähe ein Wasser- und ein Stromanschluss verfügbar sein muss. Ansonsten benötigt diese Art des Geschirrspülers keine weiteren Befestigungen. Dabei ist sein Gewicht meist so angelegt, dass er auch mühelos transportiert werden kann.

    1.2. Geräte mit Einbau

    Eine andere Art Tischgeschirrspüler stellt die Einbau-Variante dar. Sie lässt sich, ähnlich den großen Vertretern der Zunft, in eine Einbauküche integrieren. Hierfür muss die Küche aber für die Aufnahme eines solchen Gerätes vorgesehen sein. Entweder wird also eine Einbauküche gekauft, die bereits über einen entsprechenden Montageschacht verfügt, oder dieser muss im Nachhinein selbst geschaffen werden. Allerdings sollte bei einem solchen Unterfangen auch bedacht werden, dass hier die entsprechenden Leitungen gezogen werden müssen. Der Anschluss erfolgt dabei in gleicher Weise, wie bei einem normalen Geschirrspüler. Anders als bei der reinen Tischversion, liegt hier dann auch ein standardmäßiger Wasseranschluss vor. Ein Aufsatz für einen Wasserhahn wird in der Regel nicht mitgeliefert.

    2. Die Kaufkriterien - Dies sollte beachtet werden

    Doch worauf muss jetzt genau bei einem Tischgeschirrspüler geachtet werden? Im Tischgeschirrspüler Test wurden elementare Informationen zusammengetragen, die genau zeigen, worauf es bei diesem kleinen aber durchaus nützlichen Gerät tatsächlich ankommt.

    2.1. Das sollte ein solches Gerät können

    Ein Tischgeschirrspüler sollte schon eine Reihe von Funktionen liefern, die den Abwasch zusätzlich vereinfachen. So kann eine entsprechende Trocknungsfunktion nicht schaden und auch ein Modus zum Klarspülen, sollte in jedem Fall enthalten sein. Viele moderne Geräte bieten hier zusätzlich auch die Möglichkeit, einen speziellen Modus für Glas zu nutzen, um Wasserflecken und Ablagerungen zu vermeiden. Auch eine Wassersparautomatik ist niemals fehl am Platz, denn hierdurch erkennt der Tischgeschirrspüler wie viel Geschirr sich in ihm befindet, und richtet den Wasserverbrauch nach dieser Menge aus. Hinzu kommen noch viele weitere Möglichkeiten, die je nach Hersteller variieren können. Allerdings sollte der Kunde natürlich das Modell mit dem größten Funktionsumfang wählen, damit sich der Kauf beim Tischgeschirrspüler letztlich auch lohnt.

    2.2. Energie- und Wasserverbrauch

    Ein wesentlicher Punkt bei jedem Tischgeschirrspüler ist natürlich der Wasserverbrauch. Wer ein Gerät mit einer entsprechenden Wassersparautomatik erworben hat, der hat hier bereits gute Karten. Dennoch sollte stets auf den Verbrauch bei vollständiger Befüllung geschaut werden. Allerdings gibt es hier keine genormten Werte, sodass sich jeder Käufer zu diesem Punkt noch einmal separat beraten lassen sollte. Die Energieeffizienzklasse für den Stromverbrauch hingegen, wird in der Regel mittels eines Aufklebers auf dem Tischgeschirrspüler dargestellt. Im Tischgeschirrspüler Vergleich kann hier natürlich nur zu Geräten mit der Klasse A oder höher geraten werden. Zwar muss hier mehr Geld bei der Anschaffung investiert werden, auf lange Sicht wird der Käufer jedoch auf seiner Stromabrechnung sparen. Billiggeräte können hier nicht empfohlen werden, denn diese kommen entweder ganz ohne Kenntlichmachung der Klasse, oder aber mit einem viel zu hohen Stromverbrauch daher.

    2.3. Der Stauraum

    Eine der ersten Fragen, die sich bei einem Tischgeschirrspüler Test stellen dürfte, ist die nach der Kapazität. Wie viel Platz muss das Gerät bieten, damit hier nicht sinnloserweise Wasser für nur wenige Tassen und Teller verschwendet wird? Hierbei stellt sich in erster Frage, für wie viele Personen ein Tischgeschirrspüler genutzt werden soll? Ganz klar kann hier gesagt werden, dass für eine Person eine kleine Variante mehr als ausreichend ist, während ein Haushalt mit zwei oder mehreren Leuten, lieber auf rin größeres Modell ausweichen sollte. Hierbei gibt es im Grunde zwei Möglichkeiten. Zum einen können Geräte mit einem Stauraum von sechs Litern erworben werden, zum anderen gibt es aber Geräte mit 7,5 Litern Kapazität. Dabei sollte vor allem darauf geachtet werden, dass ausreichend Einschübe für Töpfe, Teller und Tassen gegeben sind, denn gerade diese sind es, die im Tischgeschirrspüler ihren Platz finden müssen. Dabei ist ein Tischgeschirrspüler im Durchschnitt etwa 45 Zentimeter hoch und 55 Zentimeter breit. Hier können natürlich auch größere Maschinen gekauft werden, allerdings sollte dabei bedacht werden, dass diese Maschinen dann umso schwerer zu bewegen sind. Ab einer bestimmten Personenzahl sollte dann auch auf einen regulären Geschirrspüler gesetzt werden.

    2.4. Transportabel

    Der Tischgeschirrspüler sollte natürlich transportabel sein, denn schließlich muss man diesen auch wieder vom Tisch entfernen können. Daher sollte das Leergewicht nicht zu hoch ausfallen. Der Geschirrspüler muss sich ohne große Anstrengungen bewegen lassen. Tischgeschirrspüler, welcher nur mit erheblichem Kraftaufwand bewegt werden können, sind nicht zu empfehlen. Natürlich gilt dies nicht für die Einbaugeräte, denn diese bleiben für gewöhnlich fest montiert. Allerdings es ist auch bei diesen Versionen natürlich erheblich einfacher, diese im Nachhinein wieder auszutauschen, als bei einer normalen Geschirrspüler-Variante.

    3. Für wen eignet sich ein solches Gerät?

    Tischgeschirrspüler Vergleichssieger sind natürlich praktisch, denn man spart im Idealfall nicht nur Kosten beim Wasserverbrauch und in der Anschaffung, sondern auch noch Platz. Dabei ist ein Tischgeschirrspüler natürlich eher etwas für einen Single- oder Zwei-personen-Haushalt. Für Großfamilien eignet er sich nicht, denn hier dürfte um einiges mehr an Abwasch anfallen. Auch für Menschen, die oft auf Reisen sind, kann sich diese Variante sehr lohnen, denn auch im Campingwagen leistet ein Tischgeschirrspüler gute Dienste. Der Tischgeschirrspüler Test hat dabei vor allem gezeigt, dass der wesentliche Vorteil in der Anschlussart besteht. Durch die Tatsache, dass sich ein Tischgeschirrspüler an jeden beliebigen Wasserhahn anschließen lässt, kann er natürlich fast in jeder Situation genutzt werden.

    4. Fazit

    Im Fazit zum Tischgeschirrspüler Test kann klar gesagt werden, dass vor allem Geräte mit einem geringen Gewicht, den Kauf wert sind. Natürlich muss auch auf den Wasser- und Stromverbrauch geachtet werden. Besonders der Stauraum ist von Bedeutung. Für Single-Haushalte reicht hier eine Variante mit sechs Liter vollkommen aus. Bei zwei Personen sollte dann schon auf ein Modell mit 7,5 Litern zurückgegriffen werden. Auch die diversen Funktionen dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Wer einen Tischgeschirrspüler mit Trockenmodus und Wassersparautomatik erworben hat, der hat im Grunde alles richtig gemacht. Natürlich gibt es noch weit mehr Funktionen, die hier zur Verfügung stehen können. In wie weit diese aber benötigt werden, kann jeder für sich selbst entscheiden. Der Kauf lohnt sich beim Tischgeschirrspüler vor allem dann, wenn dieser auch auf Reisen im Wohnmobil eingesetzt werden soll.

    Ähnliche Seiten