Teppichreiniger Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Tuba Flecken-Spray
Tuba_Flecken-Spray
Tuba_Flecken-Spray__4001499016165
Tuba Flecken-Spray
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt500 ml
TypSpray
Einwirkzeit
Maximale Einwirkzeit
3 Min.
Sauerstoff
Produkt arbeitet mit Sauerstoff-Formel
Polstermöbel
Der Teppichreiniger kann auch bei Polstermöbeln angewendet werden.
Bürste
Reiniger wird mit Bürste geliefert
2
Mehr Infos
Henkel Sil sapur Spray
Henkel_Sil_sapur_Spray
Henkel_Sil-sapur-Spray__4015000019828
Henkel Sil sapur Spray
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt600 ml
TypSchaum
Einwirkzeit
Maximale Einwirkzeit
240 Min.
Sauerstoff
Produkt arbeitet mit Sauerstoff-Formel
k.A.
Polstermöbel
Der Teppichreiniger kann auch bei Polstermöbeln angewendet werden.
Bürste
Reiniger wird mit Bürste geliefert
3
Mehr Infos
Easymaxx Teppichshampoo
Easymaxx_Teppichshampoo
Easymaxx_Teppichshampoo__4016471010673
Easymaxx Teppichshampoo
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt500 ml
TypShampoo
Einwirkzeit
Maximale Einwirkzeit
60 Min.
Sauerstoff
Produkt arbeitet mit Sauerstoff-Formel
Polstermöbel
Der Teppichreiniger kann auch bei Polstermöbeln angewendet werden.
Bürste
Reiniger wird mit Bürste geliefert
PREISTIPP
4
Mehr Infos
Vanish Teppich-Spray
Vanish_Teppich-Spray
Vanish_Teppich-Spray__4002448077657
Vanish Teppich-Spray
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt660 ml
TypSpray
Einwirkzeit
Maximale Einwirkzeit
5 Min.
Sauerstoff
Produkt arbeitet mit Sauerstoff-Formel
Polstermöbel
Der Teppichreiniger kann auch bei Polstermöbeln angewendet werden.
Bürste
Reiniger wird mit Bürste geliefert
5
Mehr Infos
McFilter Teppichpulver
McFilter_Teppichpulver
McFilter_Teppichpulver__4260402771472
McFilter Teppichpulver
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt500 g
TypPulver
Einwirkzeit
Maximale Einwirkzeit
60 Min.
Sauerstoff
Produkt arbeitet mit Sauerstoff-Formel
Polstermöbel
Der Teppichreiniger kann auch bei Polstermöbeln angewendet werden.
Bürste
Reiniger wird mit Bürste geliefert
6
Mehr Infos
Dr. Beckmann Teppich Flecken-Bürste
Dr._Beckmann_Teppich_Flecken-Bürste
Dr.-Beckmann_Teppich-Flecken-Buerste__4250350993408
Dr. Beckmann Teppich Flecken-Bürste
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Inhalt650 ml
TypShampoo
Einwirkzeit
Maximale Einwirkzeit
3 Min.
Sauerstoff
Produkt arbeitet mit Sauerstoff-Formel
Polstermöbel
Der Teppichreiniger kann auch bei Polstermöbeln angewendet werden.
k.A.
Bürste
Reiniger wird mit Bürste geliefert

Teppichreiniger Test – So gehen alle Flecken raus

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Wer einen Teppich in der eigenen Wohnung hat, der kennt das Problem. Ist einmal ein Fleck im Teppich, dann muss ein entsprechender Teppichreiniger her. Dabei gibt es so viel Auswahl auf dem Markt, dass es für viele Käufer schwerfällt, eine konkrete Entscheidung zu treffen. Im Teppichreiniger Test soll sich daher den verschiedenen Arten von Teppichreinigern gewidmet werden. Welche Sorten können empfohlen werden und was ist für welche Anwendungsgebiete am besten geeignet? Diese Fragen sollen ausführlich beantwortet werden, denn oftmals sind die diversen Teppichreiniger im Preis etwas erhoben, sodass hier kein Geld verschwendet werden sollte. Am Ende des Teppichreiniger Vergleichs sollen daher, für den Kunden keine Fragen mehr offenbleiben.

    1. Die verschiedenen Arten

    Welche Arten von Teppichreiniger gibt es denn nun? Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Mittel entwickelt, welche auch in unterschiedlicher Form daher kommen. Im Teppichreiniger Test sollen zuerst diese Varianten vorgestellt werden. Nur wer weiß, welche Teppichreiniger es gibt, der kann die Kaufkriterien genau einordnen.

    1.1 Das Granulat

    Teppichreiniger liegen auch als Granulat vor. Wie der Name es bereits verrät, handelt es sich bei dieser Art von Teppichreiniger um kleine Kügelchen. Diese werden dann einfach auf den Teppich aufgetragen. Durch Einmassieren und die Vermengung mit Wasser wird dann in der Regel die Reinigungswirkung aktiviert. Das Teppichreiniger-Granulat wird hier meistens mit einer Bürste in den Teppich eingebracht.

    1.2 Das Shampoo

    Teppichreiniger können auch als Shampoo erworben werden. Dabei entspricht die Anwendung dem gleichen Prinzip, wie beim Haarshampoo. Hierzu wird das Gel in den Teppich einmassiert und dann kurz einwirken gelassen. Nach kurzer Zeit kann dieses zusammen mit dem Fleck, aus dem Teppich ausgebürstet werden. Teppichreiniger-Shampoo ist dabei meist leichter anzuwenden als Granulat, denn dieses löst sich unmittelbar nach dem Kontakt mit Wasser auf und geht in einen schaumartigen Zustand über. In diesem Schaum werden dann die Schmutzpartikel gebunden.

    1.3 Das Pulver

    Die einfachste und älteste Form beim Teppichreiniger ist das Pulver. Hierbei handelt es sich im Grunde um sehr fein gemahlenes Granulat. Dieses wird ebenfalls wieder auf den Teppich aufgetragen und dann mit etwas Wasser befeuchtet. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann der Fleck dann in der Regel leicht ausgebürstet werden. Der Vorteil beim Teppichreiniger-Pulver besteht darin, dass es sich schneller auflöst als Granulat und aufgrund seiner feinen Struktur, auch tiefer in die Fasern eindringt. Hierdurch wird also ein wesentlich besserer Reinigungseffekt erzielt.

    2. Das sollte beim Kauf unbedingt beachtet werden

    Teppichreiniger gibt es also in vielen Variationen. Doch was sind denn nun die wesentlichen Kriterien, die beim Kauf eine Rolle spielen? Der Teppichreiniger Test hat sich mit den verschiedenen Punkten genau auseinandergesetzt. Die nun folgenden Fakten bilden also die Grundlage, die für den Kauf eines jeden Teppichreinigers von Bedeutung sind.

    2.1 Die Art des Teppichs

    Der wichtigste Punkt beim Teppichreiniger ist, dass das richtige Mittel für den richtigen Teppich erworben wird. Wer also einen Teppich mit kurzer Faser aus Kunststoff besitzt, sollte nach einem Reiniger suchen, der genau für diesen geeignet ist. Auch Plüsch- und Echthaarteppiche benötigen ihre ganz eigenen Reinigungsmittel. Besondere Vorsicht ist dabei bei Perserteppichen geboten. Diese reagieren sehr empfindlich auf verschiedene Reinigungsmittel, sodass hier nur schonende Varianten eingesetzt werden sollten. Hier empfiehlt sich vor allem ein Shampoo, denn dieses ist besonders schonend für das Material. Die Angabe, für welchen Teppich ein bestimmter Teppichreiniger gedacht ist, kann in der Regel auf der Packung nachgelesen werden. Diese Angaben genau zu studieren, ist dabei der wichtigste Punkt beim Kauf.

    2.2 Welche Variante nutzen

    Wie im Teppichreiniger Test bereits erwähnt, gibt es sowohl Granulat als auch Shampoo oder Pulver. Doch welches Mittel sollte denn nun verwendet werden? Dies hängt einzig und allein von der Art des Teppichs ab. Für kurzfaserige Modelle empfiehlt sich hier entweder das Granulat oder das Pulver. Diese Art von Teppichreiniger muss auf die Oberfläche aufgestreut werden. Bei langen Fasern geht hier die Wirkung meist verloren, da das Pulver oder Granulat nicht tief genug einziehen kann. Wer einen langfaserigen Teppich besitzt, der sollte also eher auf Shampoo setzen, denn dieses liegt in flüssiger Form vor. Das Shampoo dringt dabei wesentlich tiefer in die Fasern ein. Allerdings kann das Teppichreiniger-Shampoo auch bei kurzen Fasern genutzt werden. Hier sollte aber auf die verwendete Menge geachtet werden, denn weniger ist manchmal mehr. Zudem sollte stets darauf geachtet werden, dass der jeweilige Reiniger auch für den heimischen Teppich geeignet ist.

    2.3 Chemie oder natürlich

    Auf dem Markt gibt es Reiniger, welche zum Teil auch auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren. Gegenüber der Vielzahl der chemischen Varianten sind diese aber immer noch in der Unterzahl. Dennoch kann es je nach Faser sinnvoll sein, auf einen Teppichreiniger auf natürlicher Basis zu setzen. Dies schont nicht nur das Material, sonder verhindert auch, dass sich chemische Stoffe ablagern, welche dann eventuell gesundheitliche Schäden hervorrufen können. Allerdings sind die chemischen Teppichreiniger zum Teil deutlich effektiver bei der Entfernung von Flecken. Gerade bei besonders hartnäckigem Schmutz sollte daher in kleinen Mengen auf Chemie gesetzt werden. Danach ist in jedem Fall umfassendes Lüften Pflicht.

    3. Die Anwendung

    Im Teppichreiniger Vergleich soll auch die Anwendung etwas genauer besprochen werden, denn hier treten häufig große Fehler auf. Wichtig ist in jedem Fall, dass ein Fleck vorbehandelt wird. Hierzu sollte dieser zuerst mit Wasser benetzt werden. Nach einem kurzen Moment kann dann der Teppichreiniger aufgetragen werden. Hier sollte nun ein paar Minuten gewartet werden, bevor es an das Einmassieren geht. Etwa zwei bis drei Minuten sollten schon vergehen. Danach kann der Teppichreiniger mittels einer Bürste langsam ausgebürstet werden. Hierbei sollte sich der Fleck langsam lösen. Sollte dies nicht beim ersten Mal funktionieren, so kann auch eine weitere Behandlung erforderlich sein. Dies ist vor allem bei natürlichen Reinigern des Öfteren notwendig.

    4. Fazit

    Im Teppichreiniger Test hat sich gezeigt, dass vor allem darauf geachtet werden muss, ob der jeweilige Reiniger auch für den vorliegenden Teppich geeignet ist. Wird hier nicht genau geprüft, so kann dies erhebliche Schäden am Material verursachen. Auch sollten niemals Granulat und Pulver für langfaserige Teppiche genutzt werden. Hier empfiehlt sich eher das Shampoo, da dieses in flüssiger Form, auch schnell in den Teppich einzieht. Dabei werden vor allem Shampoo Teppichreiniger regelmäßig zum Teppichreiniger Vergleichssieger gewählt, wobei der Grund hierfür nicht ganz klar ist. Schließlich erzielen auch Granulate und Pulver auf kurzfaserigen Teppichen hervorragende Ergebnisse. Ob es nun ein natürlicher Teppichreiniger sein muss oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Wenngleich diese Sorten auch nicht die Reinigungswirkung der chemischen Varianten besitzen, sind diese allemal verträglicher und schonender. Lieber also nochmals nachreinigen.

    Ähnliche Seiten