Stillkissen Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Fillikid Stillkissen
Fillikid Stillkissen
Fillikid_Stillkissen__B01N32JX21
Fillikid Stillkissen
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
180,0 x 30,0 cm
Gewicht1,2 kg
Waschbarbis 40 °C
FüllungEPS-Mikroperlen
PrüfsiegelOMPG Prüfsiegel
BezugBaumwolle
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Flexofill Babyhörnchen
Flexofill Babyhörnchen
Flexofill_Babyhoernchen__B01MSB0BKB
Flexofill Babyhörnchen
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
84,0 x 16,0 cm
Gewicht1,1 kg
WaschbarBis 30 °C
FüllungEPS-Mikroperlen
PrüfsiegelTÜV
BezugBaumwolle
3
Mehr Infos
Julius Zöllner 4670040537
Julius Zöllner 4670040537
Julius-Zoellner_4670040537__B009VHJ9UK
Julius Zöllner 4670040537
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
190,0 x 38,0 cm
Gewicht1,2 kg
Waschbarbis 40 °C
FüllungEPS - Mikroperlen
PrüfsiegelÖko-Tex
BezugBaumwolle
4
Mehr Infos
My Julius Bloom
My Julius Bloom
My-Julius-Bloom___B00AFXHXRA
My Julius Bloom
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
190,0 x 35,0 cm
Gewicht1,1 kg
Waschbarbis 60 °C
FüllungEPS-Mikroperlen
PrüfsiegelÖko-Tex
BezugBaumwolle
5
Mehr Infos
Ideenreich 2095
Ideenreich 2095
Ideenreich-2095___B00HQD2DOU
Ideenreich 2095
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
190,0 x 40,0 cm
Gewicht1,1 kg
Waschbarbis 60 °C
FüllungEPS-Mikroperlen
PrüfsiegelTÜV
BezugBaumwolle
6
Mehr Infos
Natalia Spzoo XXL
Stillkissen Natalia Spzoo
Natalia-Spzoo-XXL___B00MEMQ9SY
Natalia Spzoo XXL
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
190,0 x 38,0 cm
Gewicht0,5 kg
Waschbarbis 60 °C
FüllungEPS-Mikroperlen
PrüfsiegelÖko-Tex
BezugBaumwolle
7
Mehr Infos
Babylonia FFH650/651
Babylonia FFH650-651
Babylonia_FFH650651__B004OBZJYI
Babylonia FFH650/651
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
190,0 x 38,0 cm
Gewicht0,2 kg
Waschbarbis 40 °C
FüllungEPS-Mikroperlen
PrüfsiegelKeine
BezugBaumwolle
8
Mehr Infos
Motherhood 5901323922947
Motherhood 5901323922947
Motherhood_5901323922947__B00NQSHK88
Motherhood 5901323922947
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
47,0 x 35,0 cm
Gewicht1,1 kg
Waschbarbis 60 °C
FüllungLentex-Balls
PrüfsiegelÖko-100
BezugBaumwolle
9
Mehr Infos
sei Design XXL
sei Design
sei-Design-XXL___B00URQPAFM
sei Design XXL
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
190,0 x 30,0 cm
Gewicht1,1 kg
Waschbarbis 60 °C
Füllung3D-Kügelchen
PrüfsiegelKeine
BezugBaumwolle
10
Mehr Infos
zieba E01
zieba E01
zieba-E01___B00HT5A6LC
zieba E01
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Größe
Länge, Durchmesser
170,0 x 38,0 cm
Gewicht0,8 kg
Waschbarbis 40 °C
FüllungStyroporkugeln
PrüfsiegelKeine
BezugBaumwolle

Das Stillkissen – Sanfter Helfer im Stillkissen Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Muttermilch ist in den ersten sechs Monaten eines neuen Lebens die beste Nahrung für ein Kind. Wenn also gestillt wird statt ein Fläschchen zu geben, fühlt sich der Säugling wie im siebten Himmel. Um die bei diesem intimen Moment aufkommende Ruhe und Geborgenheit zwischen Mutter und Kind nicht zu stören, ist es empfehlenswert, ein Stillkissen zur Hand zu nehmen. Insbesondere Hebammen empfehlen diese praktische Alltagshilfe. Der intensive Blickkontakt während der Nahrungsaufnahme, genau die Nährstoffe, die das kleine Kind benötigt und die leicht zu verdauende Muttermilch sind nur ein Teil der positiven Aspekte, die das Stillen mit sich bringt. Allerdings ist es auch wichtig, auf eine richtige Körperhaltung während des Stillens zu achten. Nicht nur für das Kind ist eine falsche Position unvorteilhaft, sondern auch für die Mutter könnte eine falsche Stillhaltung schmerzhaft werden. Um dies zu vermeiden, bringen einige Hersteller spezielle Stillkissen auf dem Markt, mit denen das Stillen garantiert ideal abläuft. Allerdings gibt es Kissen dieser Art in vielen verschiedenen Varianten. Wie findet man da seinen Stillkissen Vergleichssieger? Hier kann der Stillkissen Vergleich helfen.

    1. Was ist eigentlich ein Stillkissen?

    Die richtige Körperhaltung ist beim Stillen sehr wichtig, allerdings ist diese nicht einfach über längere Zeit einzuhalten, vor allem da Kinder nicht für immer gleich schwer bleiben. Um es stillenden Müttern ein wenig einfacher und vor allem bequemer zu gestalten, finden sich auf dem Markt seit einiger Zeit sogenannte Stillkissen. Dieser Begriff bezeichnet ein längliches Kissen, welches in Deutschland am häufigsten in einer Bananenform über die Ladentische geht. Allerdings ist in einzelnen Stillkissen Tests auch eine gerade, längliche Variante erhältlich. Dabei variieren die Größen und Farben, sodass für jeden Geschmack das passende Kissen gefunden werden kann. Wenn die Mutter sich also zum Stillen aufrecht hinsetzt, kann sie das Stillkissen auf ihren Schoß legen oder um ihren Bauch schlingen. So entsteht eine gemütliche Ablage, auf der der Säugling beim Stillen liegen kann, ohne einen steifen Nacken oder Zerrungen bei der Mutter zu hinterlassen. Aber nicht nur während des Stillens kann das Stillkissen vorteilhaft sein – auch als Bettumrandung, normales Schlafkissen oder sogar als Hilfe zum sitzen lernen kann das Stillkissen punkten. Bei dieser Flexibilität und Nützlichkeit ist es nicht verwunderlich, dass das Stillkissen viele Kinder über mehrere Jahre hinweg begleiten kann. Allerdings kann das Stillkissen schon bevor das Kind geboren ist gute Dienste leisten: Als Seitenschläfer-Kissen kann es der Schwangeren schon mehrere Monate vor der Geburt ein hilfreiches Produkt sein. Wenn das Schlafen auf dem Rücken durch den Schwangerschaftsbauch langsam unangenehm wird, kann die Schwangere sich das Kissen zwischen die Knie klemmen und statt einem normalen Kopfkissen das Stillkissen unter den Kopf legen, sodass es ihr möglich ist, auf der Seite zu schlafen.

    2. Worauf muss man beim Kauf eines Stillkissens achten?

    Marken wie Julius Zöllner, Traumland und Theraline bieten zwar eine sehr große Bandbreite an Stillkissen auf dem Markt an, dass die unterschiedlichsten Bedürfnisse bei schwangeren Frauen befriedigt werden können. Allerdings gibt es auch in einschlägigen Stillkissen Tests einige Aspekte bezüglich der Qualität und richtigen Auswahl, die beachtet werden sollten. Da bei Produkten, die für Kinder bestimmt sind, immer besonders hohe Qualitätsansprüche gelten, ist es vielleicht ratsam, sich am Stillkissen Vergleichssieger zu orientieren. Im Stillkissen Vergleich konnten unter anderen Produkte der Marken Theraline und Träumeland überzeugen.

    2.1 Der Bezug und die Füllung

    An den Stillkissenbezug werden insbesondere was Schadstoffe angeht sehr hohe Ansprüche gestellt. Beim Kauf eines Stillkissens sollte die werdende Mutter unbedingt darauf achten, dass der Bezug schadstofffrei ist. Um das Stillen hygienisch zu halten, ist es hilfreich, darauf zu achten, ob der Stillkissenbezug abnehmbar und waschbar ist. Schließlich kennen Säuglinge noch keine “Tischmanieren”. Generell gibt es unterschiedliche Materialien mit unterschiedlichen Vorzügen, aus denen die Bezüge für Stillkissen gefertigt sein können. Im Stillkissen Vergleich ist jedoch eine Art besonders häufig vertreten: Baumwolle. Allerdings gibt es auch Mikrofaser-Bezüge. Die große Palette an Herstellern, die Stillkissen produzieren und vertreiben, bieten eine Vielzahl an verschiedenen Füllungen für das Kissen an. Die häufigsten Füllungen für Stillkissen stellen EPS-Perlen (Styropor), Polyester-Hohlfasern, aber auch biologisch verwertbare Alternativen wie Dinkel.

    • EPS-Perlen
      Stillkissen, die für manche Kinderohren lustig rascheln, sind meistens mit EPS-Perlen, also Styropor, gefüllt. In vielen Stillkissen Tests erwies sich diese Füllung als sehr stabil und für Allergiker geeignet. Zusätzlich speichert eine aus EPS-Perlen bestehende Füllung keine Feuchtigkeit, allerdings auch keine Wärme, was beim Schlafen oder Stillen manchmal erwünscht sein kann. Leider sind EPS-Perlen nicht biologisch abbaubar und die Füllung muss regelmäßig gewechselt werden.
    • Polyester-Hohlfasern
      Polyester ist eine Kunstfaser, die unter anderem für PET-Flaschen und Folien für Tageslichtprojektoren verwendet wird. Aber auch zur Herstellung von Vliesstoffen und Mikrofasern wird Polyester gern verwendet. Die mikroskopisch kleinen Fasern sind innen hohl und erinnern deshalb an kleine Rohre, was sie gut geeignet macht, um Wärme zu speichern. Um aufgrund der Feinheit der Fasern eventuelle Klumpen vorzubeugen, werden sie mit Silikon beschichtet. So können sie sich nicht ineinander verhaken. Das Gefühl von Polyester-Hohlfasern war im Stillkissen Vergleich ähnlich wie das von Daunen. Ebenfalls wie EPS-Perlen ist eine solche Füllung nicht biologisch abbaubar und hält seine Form nicht ganz so stabil, hat dafür allerdings andere Vorteile zu bieten. Die Polyester-Hohlfasern bestechen durch ihr geringes Gewicht, welches noch leichter als Daunen ist. Zusätzlich ist auch diese Füllung für Allergiker geeignet und gut waschbar. Ein weiterer Vorzug der Polyester-Hohlfasern gegenüber den EPS-Perlen ist die Tatsache, dass diese kleinen Fasern ein angenehmes Wärme- und Feuchtigkeitsniveau halten können.
    • Getreide
      Dinkel und andere Getreidesorten, die für die Füllung von Stillkissen ab und an genutzt werden, gelten als einzige Füllung, die biologisch abbaubar ist. Diese Qualität bringt jedoch auch einige Dinge mit sich, auf die geachtet werden muss. So sollte man beim Kauf eines Stillkissens mit Dinkel-Füllung unbedingt auf das Bio-Zertifikat achten, um gesundheitsgefährdende Pestizid-Rückstände zu vermeiden. Zusätzlich dazu darf das Kissen, da es mit einem Naturmaterial befüllt ist, nicht allzu nass werden, da so Schimmel entstehen kann. Sollte ein solches Stillkissen zu feucht geworden sein, muss es zwingend gut durchgelüftet und getrocknet werden. Außerdem sind Dinkel-Kissen nicht für Allergiker geeignet, da sie häufig mit Pilzsporen belastet sind. Allerdings bietet ein Kissen, welches mit Getreidesorten gefüllt ist, auch Vorteile. In vielen Stillkissen Tests halfen Kissen mit dieser Füllung besonders, eine bequeme Lage zu halten. Das liegt daran, dass sie ausgesprochen stabil sind, ohne hart zu sein.

    2.2 Die Größe

    Prinzipiell sollte die Größe, vor allem, wenn das Kissen auch als Seitenschläferkissen genutzt werden soll, an der Größe der Nutzerin orientiert sein. Besonders große Kissen können auch viele Vorteile mit sich bringen, wie verschiedene Stillkissen Tests zeigen. Diese können als Bettumrandung für das Kinderbett dienen, aber auch als Seitenschläferkissen oder Hilfe zum Aufsetzen für das Baby. Kleine Kissen hingegen haben sich im Stilkissen Vergleich unterwegs besser bewährt, da man auf Reisen schlecht mit einem großen Kissen hantieren kann.

    3. Wie finde ich die ideale Stillposition?

    Grundsätzlich kann man nicht davon ausgehen, dass es die eine perfekte Stillhaltung gibt. Jede Frau und auch jedes Kind sind anders und manchmal liegt man lieber, manchmal sitzt man. Jedoch lassen sich grundsätzlich drei Stillpositionen hervorheben, welche mit einem Stillkissen umso bequemer werden können. Vor dem Stillen ist es ratsam, alle Gegenstände, die man während des Stillens eventuell benötigt, in greifbare Nähe zu legen. Beispielsweise das Stillkissen, Telefon, Getränke. Auch sollte ein Toilettengang unbedingt vorher erledigt werden, da man die ruhige Zeit, während der es möglich ist, die Mutter-Kind-Bindung zu stärken, nicht unbedingt durchbrechen sollte. Wenn alle organisatorischen Fragen geklärt sind, kann es auch schon losgehen. Empfehlenswert ist, egal für welche Position sich entschieden wird, den eigenen Bauch parallel zum Bauch des Kindes zu halten. Das Baby sollte keineswegs den Kopf drehen müssen. Zusätzlich ist es ratsam, auf eine Linie von Ohr, Schulter und Hüfte zu achten. Diese Tipps gelten für alle drei Stillpositionen, die im Folgenden beschrieben werden:

    3.1 Der Wiegegriff

    Bei dem Wiegegriff handelt es sich womöglich um die am häufigsten beobachtete Haltung. Deshalb gilt er als die klassische Stillposition. Hier wird das Stillkissen so auf den Schoß gelegt, dass das Baby in Höhe der Brustwarze liegen kann. Der Kopf des Babys ruht nun in der Ellenbeuge der Mutter und ist ihr vollständig zugewandt. Der Arm der Mutter umrandet somit das Kind und hält es am Unterschenkel fest.

    3.2 Der Rückengriff

    Mütter, die das Gefühl haben, dass die Brust sich zu schwer anfühlt und nicht richtig entleert wird, können vom Rückengriff profitieren. Hierbei werden zu einer ausreichenden Stützung mehrere Kissen benötigt. Dafür setzt die Mutter sich leicht nach vorn geneigt hin, während das Kind mit dem Rücken auf ihrem Unterarm ruht. Die zweite, freie Hand, kann somit zusätzlich das Köpfchen stützen. So sitzen Mutter und Kind seitlich Hüfte an Hüfte und können einander während des Stillvorgangs in die Augen schauen.

    3.3 Die Liegeposition

    Selbstverständlich ist es auch möglich, das Kind im Liegen zu stillen. Auch hier werden mehrere Kissen benötigt. So legt die Mutter sich auf die Seite, allerdings nicht gerade auf ihre Schulter sondern so, dass diese leicht nach vorn geschoben ist. Ihr Kopf ruht auf einem Kissen. Mithilfe eines Stillkissens wird das gegenüber auf seiner Seite liegende Baby abgestützt. Das Kissen ist an dieser Stelle insofern nötig, da das Kind schlecht auf dem Arm der Mutter liegen kann, da es so zu Verspannungen und Schmerzen kommen kann. Die Mutter selbst kann ihren Leistenbereich ebenfalls mithilfe eines Stillkissens stützen.

    4. Was sind die Vorteile des Stillens?

    Oft sind junge Mütter vom Stillen abgeschreckt, da dieses natürliche Vorgehen auf den ersten Blick befremdlich wirkt und gleichzeitig mit vielen Richtlinien einhergeht, was ihre Ernährungsweise und die richtige Haltung angeht. Aber all das sind Dinge, auf die es sich zu achten lohnt. Schließlich bringt das Stillen des Kindes zahlreiche Vorteile.

    • Da die Muttermilch ideal auf das eigene Kind abgestimmt ist, verfügt sie über viele Inhaltsstoffe, die das Kind benötigt. Zusätzlich dazu übertrifft die Vielfalt an Wachstumsfaktoren, Immunstoffen und Vitaminen die Inhaltsstoffe von Flaschenmilch.
    • So sind in der Muttermilch auch bestimmte Fettsäuren enthalten, die laut einiger Studien die Hirnentwicklung des Babys begünstigen. Untersuchungen in Dänemark brachten hervor, dass gestillte Babys durchschnittlich einen höheren Intelligenzquotienten aufweisen konnten, als jene, denen das Fläschchen gegeben wurde.
    • Um Erkrankungen der Atem- und der Harnwege, Mittelohrentzündungen und Entzündungen des Darms vorzubeugen, sind in der Muttermilch auch Antikörper enthalten. Gestillte Babys zeigen eine deutlich geringere Anfälligkeiten für diese Leiden.
    • Gestillte Babys haben nachweislich seltener Übergewicht. Dies hat zwei prägnante Gründe: Zum einen ist aufgrund der begrenzten Menge an Muttermilch eine Überfütterung nahezu unmöglich, außerdem enthält sie ein wichtiges Hormon, welches für den Fettstoffwechsel zuständig ist und das Sättigkeitsgefühl veranlasst.
    • Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt aus einem weiteren Grund, in den ersten vier bis sechs Monaten zu stillen: Nährstoffe in der Muttermilch können das Auftreten von Allergien und Asthma verhindern.
    • Aber auch motorische Fähigkeiten werden durch das Stillen geschult. Kinder, die gestillt werden, bekommen die Möglichkeit, ihre Kiefermuskulatur zu entwickeln. Zusätzlich dazu wird das Hirn des Babys mehr beansprucht.

    5. Fazit

    Das Kind zu stillen ist aufgrund zahlreicher Faktoren eine hervorragende Entscheidung. Nicht nur trägt die Muttermilch nennenswert zur Gesundheit des Kindes bei, auch die Mutter erfährt einige positive Nebeneffekte. Manchmal nämlich fühlen sich einige junge Mütter, als sei nach der Schwangerschaft erst einmal die Verbindung zu ihrem Kind gekappt. Das Stillen kann helfen, diese Verbindung weiterhin aufrecht zu erhalten und eine liebevolle Basis für die künftige Mutter-Kind-Beziehung zu legen. Auch die Gesundheit der Mutter profitiert davon, wenn sie ihr Kind stillt. Frauen, die ihr Kind an die Brust legen oder gelegt haben, leben im Schnitt länger. Eine Studie, die auch von der Weltgesundheitsorganisation Unterstützung fand, behauptet, eine Verbindung zwischen dem Stillen eines Kindes und Brustkrebs gefunden zu haben. So befällt die Krankheit angeblich seltener stillende Mütter. Damit das Stillen abseits seiner naturgegebenen Vorteile aber auch reibungslos und gemütlich abläuft, ist der Stillkissen Vergleichssieger eine hilfreiche Anschaffung. Mit einem Modell aus dem Stillkissen Vergleich lässt sich die richtige Stillhaltung über längere Zeit aufrechterhalten, ohne dass die Mutter spürt, wie schwer ihr Arm oder wie verspannt ihre Schulter wird. Zusätzlich ist das Kissen, wie im Stillkissen Vergleich gezeigt, dermaßen flexibel, dass die Position beim Stillen auch gewechselt werden kann. Aber entsprechende Stillkissen Tests beweisen nicht nur die Eignung zum Stillen: Auch für andere Aufgaben des Alltags kann ein Stillkissen durchaus nützlich werden. Sei es nun zum Schlafen für Baby oder Mama oder als stabiler Helfer beim ersten Aufsetzen alleine. Ein Stillkissen sollte in keinem Haushalt fehlen, der mit Kinderglück gesegnet worden ist.

    Ähnliche Seiten