Steakbesteck Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
WMF Steakbesteck
WMF__Steakbesteck
WMF_-Steakbesteck__633585385578
WMF Steakbesteck
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang12-teilig
MaterialEdelstahl
SchliffWellenschliff
ZubehörHolzkiste
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Zwilling Steakbesteck
Zwilling_Steakbesteck
Zwilling_Steakbesteck__4009839350016
Zwilling Steakbesteck
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang12-teilig
MaterialEdelstahl
SchliffWellenschliff
ZubehörHolzkiste
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber
3
Mehr Infos
WMF Steakbesteck Vela
WMF_Steakbesteck_Vela
WMF_Steakbesteck-Vela__4000530663139
WMF Steakbesteck Vela
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang12-teilig
MaterialEdelstahl
SchliffWellenschliff
ZubehörKeins
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber
4
Mehr Infos
Wüsthof Steakbesteck Culinar
Wüsthof_Steakbesteck_Culinar
Wuesthof_Steakbesteck-Culinar__4002293948904
Wüsthof Steakbesteck Culinar
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang4-teilig
MaterialEdelstahl
SchliffWellenschliff
ZubehörKiste
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber
5
Mehr Infos
Laguiole Steakbesteck
Laguiole_Steakbesteck
Laguiole_Steakbesteck__3118224448274
Laguiole Steakbesteck
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang12-teilig
MaterialEdelstahl, Holz
SchliffWellenschliff
ZubehörHolzkiste
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber, Holz
6
Mehr Infos
Gräwe Steakbesteck Nürnberg
Gräwe_Steakbesteck_Nürnberg
Graewe_Steakbesteck-Nuernberg__4010094002190
Gräwe Steakbesteck Nürnberg
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang12-teilig
MaterialEdelstahl,Kunststoff
SchliffWellenschliff
ZubehörKeins
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber, Schwarz
7
Mehr Infos
Pearl Steakbesteck
Pearl_Steakbesteck
Pearl_Steakbesteck__4022107178402
Pearl Steakbesteck
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang8-teilig
MaterialEdestahl, Holz
SchliffWellenschliff
ZubehörKeins
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber, Holz
8
Mehr Infos
Deuba Steakbesteck
Deuba_Steakbesteck
Deuba_Steakbesteck__4250525316575
Deuba Steakbesteck
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang16-teilig
MaterialEdelstahl,Kunststoff
SchliffWellenschliff
ZubehörKeins
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber, Schwarz
9
Mehr Infos
Villeroy & Boch Piemont Steak-Besteck
Villeroy_&_Boch_Piemont_Steak-Besteck
Villeroy--Boch_Piemont-Steak-Besteck__4003686166271
Villeroy & Boch Piemont Steak-Besteck
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang12-teilig
MaterialEdelstahl
SchliffWellenschliff
ZubehörKiste
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber
10
Mehr Infos
Güde Serie Alpha Fasseiche
Güde_Serie_Alpha_Fasseiche
Guede_Serie-Alpha-Fasseiche__4050535662088
Güde Serie Alpha Fasseiche
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Umfang4-teilig
MaterialEdelstahl, Holz
SchliffWellenschliff
ZubehörKiste
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
FarbeSilber, Holz

Steakbesteck im Test – So gelingt ein perfektes Dinner

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Wenige Speisen sind so schmackhaft wie ein auf den Punkt gebratenes Steak, das mit einem Stück Kräuterbutter auf der Zunge zergeht. Obwohl das Gericht aus einem einfachen, meist kurz angebratenen Stück Fleisch besteht, ist die Zubereitung des Steaks eine Kunst. Fleischliebhaber genießen nicht nur ein herzhaftes Steak, sie zelebrieren den Verzehr. Zum Essen gehören daher nicht nur ein guter Wein – wohl temperiert aus dem eigenen Weinkühlschrank –  und die richtigen Beilagen, sondern auch das geeignete Steakbesteck. Steakmesser und Steakbesteck gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die edle Variante wird im Holzkasten präsentiert, die Günstigeren zeichnen sich dennoch durch eine solide Verarbeitung und ein besonders scharfes Messer aus. In unserem Steakbesteck Test werfen wir einen Blick darauf, was zu einem guten Steakbesteck dazugehört, worauf beim Kauf eines Steakbesteckes geachtet werden muss und wo das Steakmesser gebraucht wird.

    1. Was ist Steakbesteck?

    Neben dem alltäglich zum Einsatz kommenden Besteck aus der Besteckschublade, ist das Hervorholen des guten Geschirrs und Bestecks – zum Beispiel im Rahmen einer Feier oder dem Besuch von Freunden – bereits etwas Besonderes. Steakbesteck gehört zur luxuriöseren Form der Essensgestaltung. Es unterscheidet sich von herkömmlichen Messern und Gabeln in seiner hochwertigen Verarbeitung, in seinem Gewicht und in der Schärfe der Klingen des Steakmessers. Ein Qualitätsmesser wiegt zwischen 500 und 1.000 Gramm und beeinflusst so die Handhabung des Steakbesteckes. Aufgrund der Schärfe der Klinge kann nicht nur kurzgebratenes Fleisch, sondern auch jegliche Arten Fleisch ohne hohe Druckausübung auf das Steakmesser geschnitten werden. Das gilt sowohl für schwereres als auch leichteres Steakbesteck. Das Steakbesteck ist speziell für das Essen von Steaks konzipiert. Zu den besonderen Eigenschaften des Steakmessers gehört die scharfe und leicht gebogene Klinge, die ein sehr glattes Durchschneiden von Fleisch ermöglicht, so dass keine Fleischfasern zerreißen oder Saft aus dem Steak tritt. Denn wenn das Fleisch beim Zerteilen den Fleischsaft einbüßt, wird es trocken und verliert an Geschmack. Das ist gerade bei Steaks wichtig, weil dieses Fleisch nicht immer durchgebraten wird, sondern je nach Wunsch auch in halbrohem oder sogar blutigem Zustand serviert und gegessen wird. Bereits bei der Herstellung unterscheidet sich das Steakbesteck von anderem Besteck. Der Vorgang wird per Laser überwacht, so dass ein optimaler Schneidewinkel entsteht. Zusätzlich gibt es ein Eishärteverfahren, das die Klinge besonders veredelt und hygienisch macht. Diese weist im Endzustand auch eine gezackte Schnittstelle auf, die mühelos durch das Fleisch gleitet – unabhängig davon, in welchem Zustand es serviert wird.

    2. Was macht gutes Steakbesteck aus?

    Steakbesteck wird meistens in einem Set aus acht bis zwölf Steakmessern und Steakgabel angeboten. Es weist eine besondere Ergonomie auf, so dass Messer und Gabel gut in der Hand liegen und die Verwendung einfach machen, das präzise Schneiden ermöglichen. Wer sich Steakbesteck zulegt, sollte nicht am falschen Ende sparen. Eine hochwertige Verarbeitung garantiert nicht nur die Schärfe der Messer, sondern auch die Langlebigkeit des Steakbesteckes. Das Material der Griffe überzeugt durch schönes Design und besteht meistens aus Holz oder glänzendem beziehungsweise mattem Edelstahl. Einige günstigere Modelle haben auch einen Plastikgriff. Holz ist sehr robust und langlebig, Edelstahl verleiht dem Steakbesteck ein elegantes und modernes Aussehen. Wichtig ist natürlich eine hervorragende und qualitativ hochwertige Verarbeitung. Die Klinge des Steakmessers sollte nahtlos in den Griff übergehen, die Zinken der Gabel optimal mit dem Griff verbunden sein. Die Gabeln des Steakbesteckes sind schmaler als bei üblichen Gabeln und die Messer verfügen über eine schmale Klinge. Einige Gabeln in unserem Steakbesteck Test wiesen zwei, andere drei Zinken auf. Daher sind sie ausschließlich für den Genuss von Fleischgerichten konzipiert. Für Beilagen wie Salat benötigen Sie zusätzlich eine normale Gabel. Ein besonderes Extra ist eine Gravur: Diese macht das Steakbesteck Set einmalig und trägt die gewünschte Gravur des Besitzers.

    2.1 Welche Sorten Steakbesteck gibt es?

    Unser Steakbesteck Test zeigt, dass Steakbesteck nicht gleich Steakbesteck ist. Es variiert in Aussehen, Design, Anzahl im Set sowie Material. Die Variante aus Holz mit guter Klinge ist für das Schneiden von Steaks sehr passend, untermalt den rustikalen Geschmack des Fleisches und wirkt zudem äußerst natürlich. Die Variante aus Edelstahl ist schmückend auf jedem Tisch und optisch sehr ansprechend. Steakbesteck wird in einer besonderen Schachtel, meistens aus Holz oder aus festem Karton, aufbewahrt. Die Kiste aus Holz hat den Effekt gut dargereichter Zigarren, kann also auf dem gedeckten Tisch auch als Set präsentiert werden, so dass jeder Gast sich das Steakbesteck selbst auswählen kann. Steakbesteck gibt es in großer und kleiner Ausführung. Größere Varianten sind bespielsweise für Grillfeste geeignet, bei denen viele Sorten an Fleisch geschnitten werden, aber auch die Qualität des Fleisches selbst unterschiedlich ist.

    2.2. Wo kommt Steakbesteck zum Einsatz?

    Steak gilt als Teil der gehobenen Küche und wird besonders von Fleischliebhabern sehr geschätzt. Mit einem Steakbesteck kann sich Jeder diesen Luxus im eigenen Haushalt ermöglichen und seine Gäste angemessen bewirten. Aufgrund ihrer sehr scharfen Messerklinge eignen sich Steakmesser auch für den sonstigen Heimgebrauch und Fleischverzehr.

    Dennoch gilt: Das Steakbesteck kann zusammen mit schönen Weingläsern, gutem Porzellan und einer dekorativ ansprechenden Tischdecke Eindruck bei Ihren Gästen machen, die Ihre Geste garantiert zu würdigen wissen. Denn Steakbesteck ist durchaus etwas anderes als Alltagsbesteck.

    3. Diese Kriterien sollten beim Kauf eines Steakbesteckes beachtet werden

    Wer sich ein hochwertiges Steakbesteck zulegen möchte, sollte auf verschiedene Punkte achten, damit das Set langlebig ist und seine Aufgabe erfüllt. Dazu gehören eine solide und optisch schöne Verarbeitung sowie ein hygienisches, formstabiles und säurefestes Material des Steakbesteckes. Auch für die Pflege und Reinigung des Steakbesteckes muss beachtet werden, dass das Material der Steakmesser und Steakgabeln rostfrei ist. Steakbesteck, das nur einige Male in Gebrauch war und schon glanzlos oder rostig aussieht, zerstört den Effekt und Einsatz des Steakbestecke. Ebenso sollte die Klingen der Steakmesser scharf sein und auch scharf bleiben. Das ist möglich, wenn sie aus speziellem Klingenstahl bestehen und mit Wellenschliff versehen sind. Besonders eindrucksvoll, aber auch langlebig, sind Steakbesteck Sets, deren Gabeln und Messer aus einem Stück geschmiedet sind. Der Griff der Messer sollte daher angenehm in der Hand liegen.

    3.1 Worauf kommt es bei einem gut zubereiteten Steak an?

    Das hochwertige Steakbesteck eignet sich besonders für gut gelungene Steaks. Die eigene Zubereitung eines Steaks ist nicht so einfach wie zum Beispiel das Anbraten von Koteletts. Steaks bedürfen nicht nur der genauen und richtigen Garzeit, sondern sogar des richtigen Fettes, der richtigen Hitze in der Pfanne und natürlich der guten Qualität des Fleisches, um dann durch das Steakbesteck butterweich zerteilt werden zu werden. Die meisten Menschen, die Steakbesteck im Schrank haben, mögen ihr Fleisch „medium“, also nicht ganz durch, sondern mit rosa Kern in der Mitte. Das wiederum ist nicht so einfach zu erreichen und benötigt eine Könnerhand. Wesentlich dafür ist, dass das Rindfleisch mager und bindegewebsarm ist. Am besten stammt es vom Metzger und von der Keule, Rippe oder Hüfte des Rindes. Die Höhe des Steaks sollte zwischen drei und vier Zentimetern liegen, damit der Garpunkt optimal ist. Vor dem Anbraten sollte das Steak dann erst einmal aus dem Kühlschrank genommen werden, damit es die Zimmertemperatur annimmt. Zum Braten des Fleisches sollte beim Vorheizen der Pfanne, zum Beispiel einer Keramikpfanne, ein besonders gutes Fett wie Olivenöl oder Butterschmalz verwendet werden. Auch die Pfanne hat Auswirkungen auf die Zubereitung – sie sollte natürlich beschichtet sein. Der Test, wann ein Steak „medium“ gebraten oder durch ist, kann mit dem Finger gemacht werden. Ist es weich, so ist es innen noch roh. Hat es etwa die Härte eines Handballens, ist es „medium“. Fühlt sich das Steak hart an, ist es durch. Je nach Geschmack wird das Steak dann auf dem Teller mit einem Stück Kräuterbutter serviert oder mit einer Beilage und Soße nach Wahl. Das Steakbesteck umrahmt das Ganze auf dem Tisch und der Verzehr wird zum Genuss.

    4. Fazit

    Wie unser Steakbesteck Test zeigt, gehört ein ordentliches und hochwertig verarbeitetes Set Steakbesteck in jeden Haushalt. Zudem kann es mit dem übrigen Besteck harmonieren, indem die Materialien aufeinander abgestimmt werden. Der Verzehr eines saftigen Filet-Steaks oder Porterhouse-Steaks – die beliebtesten Steak-Sorten – wird dann zum Genuss und das Schneiden des Fleisches gelingt mühelos. Es gilt, genauso wie Fisch ein eigenes Besteck benötigt, ist auch bei Fleischspeisen und Steaks das Steakbesteck besonders nützlich und zugleich ein Hingucker auf jedem Esstisch.

    Ähnliche Seiten