Slow Cooker Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Syntrox Germany Slow Cooker
Syntrox_Germany_Slow_Cooker
Syntrox-Germany_Slow-Cooker__4260184611430
Syntrox Germany Slow Cooker
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen6,5 l
Leistung320 Watt
Stufenk.A
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
MaterialEdelstahl, Keramik
2
Mehr Infos
Russell Hobbs 19790-56 Schongarer
Russell_Hobbs_19790-56_Schongarer
Russell-Hobbs_19790-56-Schongarer__4008496781249
Russell Hobbs 19790-56 Schongarer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen3,5 l
Leistung200 Watt
Stufen3
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
MaterialEdelstahl, Keramik
3
Mehr Infos
Morphy Richards Slow Cooker
Morphy_Richards_Slow_Cooker
Morphy-Richards_Slow-Cooker__5011832047069
Morphy Richards Slow Cooker
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen6,5 l
Leistung290 Watt
Stufen3
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
MaterialEdelstahl, Keramik
4
Mehr Infos
Crock-Pot Next­Gen Slowcooker
Crock-Pot_Next­Gen_Slowcooker
Crock-Pot_Next­Gen-Slowcooker__5060134335855
Crock-Pot Next­Gen Slowcooker
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen5,7 l
Leistung230 Watt
Stufen3
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
MaterialEdelstahl, Keramik
PREISTIPP
5
Mehr Infos
Andrew James Slow Cooker
Andrew_James_Slow_Cooker
Andrew-James_Slow-Cooker__5060146064170
Andrew James Slow Cooker
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen3,5 l
Leistung200 Watt
Stufen3
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
k.A
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
k.A
MaterialEdelstahl, Keramik
6
Mehr Infos
Klarstein Bristol 65
Klarstein_Bristol_65
Klarstein_Bristol-65__4260435918714
Klarstein Bristol 65
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen6,5 l
Leistung300 Watt
Stufen2
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
MaterialEdelstahl, Keramik
7
Mehr Infos
KeMar KSC-660
KeMar_KSC-660
KeMar_KSC-660__4260276921317
KeMar KSC-660
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen6,0 l
Leistung350 Watt
Stufen3
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
k.A
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
MaterialEdelstahl, Keramik
8
Mehr Infos
Klarstein Bankett Slow Cooker
Klarstein_Bankett_Slow_Cooker
Klarstein_Bankett-Slow-Cooker__4260467720316
Klarstein Bankett Slow Cooker
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen6,5 l
Leistung320 Watt
Stufen3
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
MaterialEdelstahl, Keramik
9
Mehr Infos
Russell Hobbs 22740-56 Cook at Home
Russell_Hobbs_22740-56_Cook_at_Home
Russell-Hobbs_22740-56-Cook-at-Home__4008496856640
Russell Hobbs 22740-56 Cook at Home
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen3,5 l
Leistung200 Watt
Stufen3
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
MaterialEdelstahl, Keramik
10
Mehr Infos
Crock-Pot SCV655-IUK
Crock-Pot_SCV655-IUK
Crock-Pot_SCV655-IUK__5060028109517
Crock-Pot SCV655-IUK
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen6,5 l
Leistung300 Watt
Stufen2
Spülmaschine
Spülmaschinenfest
Warmhaltung
Die Geräte haben eine Warmhaltefunktion.
MaterialEdelstahl, Keramik

Garen und Genießen – Der Slow Cooker Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Schon immer raten Experten zu einer ausgewogenen und vitaminreichen Ernährung als wesentlicher Bestandteil einer gesunden Lebensweise. Deshalb kaufen viele Gemüse möglichst frisch auf dem Markt oder direkt vom Bauern und bereiten es selbst zu. Genau dort liegt das Problem. Was nützt vitaminreiche Kost, frisch zubereitet, wenn beim Garen die große Hitze von teilweise weit mehr als 100 Grad nicht nur Vitamine, sondern auch andere wertvolle Inhaltsstoffe zerstört? Neue Kochgeräte der Kategorie Slow Cooker lösen dieses Problem. Der Slow Cooker Test informiert Sie darüber, worauf es bei diesen Geräten ankommt.

    1. Was ist ein Slow Cooker?

    Wörtlich übersetzt heißt Slow Cooker Langsam-Garer. Diese Bezeichnung ist allerdings nicht gebräuchlich. Im deutschen Sprachgebrauch werden Slow Cooker als Schongarer bezeichnet. Im Prinzip handelt es sich dabei um elektrische Kochtöpfe, bei denen die Speisen bei Temperaturen von 60 bis 90 Grad, also weit unter dem Siedepunkt, gegart werden. Wegen der relativ niedrigen Temperatur benötigt ein Slow Cooker mehrere Stunden, um ein Gericht zuzubereiten. Der Slow Cooker stammt aus den USA, wo die ersten Geräte dieser Art in den Siebzigerjahren auf den Markt kamen. Heute sind sie dort weit verbreitet und werden von Anhängern einer gesunden Ernährung sehr geschätzt. In Deutschland dagegen sind sie noch relativ neu auf dem Markt. Deswegen verrät der Slow Cooker Test mehr über diese Geräte und wie sie verwendet werden.

    2. Wie funktioniert ein Slow Cooker?

    Das Grundprinzip ist ganz einfach. Das Gerät besteht aus zwei Teilen: einem inneren Topf aus Keramik, der zur leichteren Reinigung herausgenommen werden kann und einer äußeren Hülle, meist aus Edelstahl, die mit einem Heizelement und einem Temperaturregler ausgestattet ist. Daran lässt sich die gewünschte Temperatur genau einstellen. Der Slow Cooker hält die eingestellte Temperatur so lange, bis er ausgeschaltet wird. Die Bedienung ist kinderleicht. Es genügt, den Topf mit dem Kochgut zu füllen, Wasser und Gewürze zuzugeben und den Deckel zu schließen.

    3. Welche Vorteile hat der Slow Cooker?

    Im Slow Cooker Vergleich zeigt sich die Überlegenheit des Geräts im Verhältnis zu anderen Kochmethoden:

    • Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe bleiben erhalten
    • Zutaten entfalten all ihre Geschmacksstoffe
    • energiesparender als andere Kochmethoden
    • kann auch mal kurz unbeaufsichtigt benutzt werden
    • Mahlzeit ist fertig, wenn die Familie nach Hause komm

    4. Welche Nachteile gibt es?

    Der Slow Cooker Vergleich erklärt, dass sich nicht alle Lebensmittel sich im Slow Cooker zubereiten lassen. Fisch oder Nudeln können mit dieser Methode nicht gegart werden. Wegen der unterschiedlichen Gardauer können manche Lebensmittel erst später dazu gegeben werden. Für Eintöpfe oder Aufläufe eignet er sich dagegen hervorragend.

    5. Kauftipps für Ihren Slow Cooker

    Beim Kauf sollten Sie zum Beispiel darauf achten, dass der Deckel richtig aufliegt. Bei vielen Geräten ist er ein wenig verzogen. Dadurch entweicht nicht nur Wasser, sondern auch Wärme, sodass das Gerät am Ende mehr Energie braucht. Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Slow Cooker Test ist die Größe des Keramikeinsatzes. Für eine durchschnittliche Familie mit vier Personen reicht ein Topf mit etwa 3,5 Litern Fassungsvermögen in der Regel vollkommen aus. Größere Familien dagegen benötigen dagegen einen Slow Cooker, der mindestens sechs Liter fasst. Es lohnt sich auf jeden Fall, beim Kauf auf Markenqualität zu setzen, weil ein Schongarer eine langfristige Investition ist.

    6. Tipps für die Benutzung

    Das Kochen mit dem Slow Cooker ist eine ganz eigene Kochmethode, an die Sie sich erst gewöhnen müssen. Im Internet finden Sie eine Vielzahl von Rezepten, mit deren Hilfe Sie leckere Gerichte mit Schongaren zubereiten können. Am besten ist es, wenn Sie die neue Kochmethode an einem langen Wochenende oder im Urlaub ausprobieren. Ideal ist es, wenn Sie mit dem Schongarer zubereitete Gerichte und auf konventionelle Art und Weise gekochtes Essen miteinander kombinieren, zum Beispiel schonend gegartes Gemüse in leckerer Soße mit einem saftigen Steak und Kartoffeln.

    7. Gibt es alternative Methoden zum Slow Cooker?

    Im Prinzip kann jedes Gerät, mit dem die Temperatur auf einem konstanten Wert unter 100 Grad gehalten werden kann, zum Schongaren benutzt werden. Die Methode funktioniert zum Beispiel auch, wenn Sie einen geeigneten Topf mit dickem Boden (zur gleichmäßigen Verteilung der Wärme) in den Backofen stellen und die Temperatur entsprechend niedrig einstellen. Die Sache hat jedoch zwei Nachteile. Erstens sollten Sie den Backofen nicht unbeaufsichtigt für längere Zeit in Betrieb lassen und zweitens verbraucht er wesentlich mehr Strom als ein Schongarer. Eine alternative Kochmethode, bei der das Essen ebenfalls schonend zubereitet wird und Vitamine erhalten bleiben ist das drucklose Dampfgaren. Dabei werden Speisen über aufsteigenden Wasserdampf gekocht. Dampfgaren kommt ursprünglich aus der asiatischen Küche und ist in Deutschland schon seit fast 100 Jahren bekannt.

    8. Fazit

    Slow Cooking oder Schongaren ist nicht nur der Begriff für ein neuartiges Kochgerät, sondern steht für eine neue Kochmethode. Zutaten werden nur bis zu Temperaturen zwischen 60 und 90 Grad erhitzt und stundenlang gegart. Durch die niedrigen Temperaturen bleiben Vitamine und andere Stoffe erhalten und die Zutaten können ihren Geschmack voll entfalten. Im Vergleich zu anderen Methoden spart Schongaren viel Energie. Wenn Sie sich schließlich für unseren Slow Cooker Vergleichssieger oder für ein anderes Modell aus unserem Test entscheiden, dann wünschen wir viel Spaß beim Garen und Genießen.

    Ähnliche Seiten