Sitzsack Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
QSack Kindersitzsack
QSack_Kindersitzsack
QSack_Kindersitzsack__728795046989
QSack Kindersitzsack
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialPolyester
Volumen170 l
Maße100 x 140 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar
2
Mehr Infos
Livodoo XXL Riesen-Sitzsack
Livodoo_XXL_Riesen-Sitzsack
Livodoo_XXL-Riesen-Sitzsack__4260459710202
Livodoo XXL Riesen-Sitzsack
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialPolyester
Volumen400 l
Maße180 x 140 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar
3
Mehr Infos
Lazy Bag Sitzsack XXL
Lazy_Bag_Sitzsack_XXL
Lazy-Bag_Sitzsack-XXL__4250410324807
Lazy Bag Sitzsack XXL
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialNylon
Volumen360 l
Maße180 x 140 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar
PREISTIPP
4
Mehr Infos
Kinzler S-10026/18
Kinzler_S-10026/18
Kinzler_S-1002618__4260373220160
Kinzler S-10026/18
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialPolyester
Volumen320 l
Maße180 x 140 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar
5
Mehr Infos
Roomox Kingsize Sitzsack
Roomox_Kingsize_Sitzsack
Roomox_Kingsize-Sitzsack__639767589109
Roomox Kingsize Sitzsack
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialNylon
Volumen360 l
Maße180 x 140 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar
6
Mehr Infos
Magma Scuba Swing
Magma_Scuba_Swing
Magma_Scuba-Swing__4005380366650
Magma Scuba Swing
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialPolyester
Volumen300 l
Maße95 x 90 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar
7
Mehr Infos
Magma Jamie Beanbag
Magma_Jamie_Beanbag
Magma_Jamie-Beanbag__4005380386542
Magma Jamie Beanbag
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialPolyester
Volumen260 l
Maße130 x 80 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar
8
Mehr Infos
Global Bedding Sitzsack Outbag
Global_Bedding_Sitzsack_Outbag
Global-Bedding_Sitzsack-Outbag__4250185713158
Global Bedding Sitzsack Outbag
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialPolyester
Volumen300 l
Maße85 x 90 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar
9
Mehr Infos
Magma Easy XL
Magma_Easy_XL
Magma_Easy-XL__4005380292409
Magma Easy XL
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialPolyester
Volumen220 l
Maße110 x 70 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar
10
Mehr Infos
Magma Sitzsack Fußball
Magma_Sitzsack_Fußball
Magma_Sitzsack-Fussball__4005380402280
Magma Sitzsack Fußball
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
BezugsmaterialBaumwolle
Volumen120 l
Maße70 x 90 cm
FüllungPolystyrol Perlen
Abwaschbar
Wechselbezug
Ist der Bezug abnehmbar

Wenn der Sitzsack zum Sessel wird — Der Sitzsack Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Sitzsäcke werden immer beliebter, denn ihre Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Wer der Meinung ist, es würde sich nur um hippe, aber wenig praktische, Accessoires für Studentenbuden, Kinderzimmer und Junggebliebene handeln, der irrt. Sitzsäcke sind eine trendige Alternative zu den klassischen Sitzmöbeln. Sie sind komfortabel und stützen den Rücken. In unserem Sitzsack Vergleich werden die wichtigsten Kaufkriterien aufgeführt, dazu gehören unter anderem Form, Design, Füllmaterial, Bezug und Größe.

    1. Was ist ein Sitzsack und wie wird er verwendet?

    Ein Sitzsack ist eine Kombination aus Sessel und einem sehr großen Kissen. Er ist groß genug, um bequem darauf zu sitzen. Dank seines weichen Füllmaterials aus Styropor oder Schaumstoffflocken passt er sich den Körperbewegungen des Verwenders ergonomisch an. Sitzsäcke sind in Tropfen- und Kissenform erhältlich. Diese Formen sind für eine Person vorgesehen, während die größeren Formate in Sessel- und XXL-Größe für mehrere Personen geeignet sind. Sitzsäcke können sowohl im Indoor- als auch Outdoor-Bereich verwendet werden.

    VORTEILE

    • bequem und flexibel in allen Sitzpositionen
    • vielfältige Einsatzmöglichkeiten
    • auch für Kinder geeignet
    • trendiges Wohnaccessoire

    NACHTEILE

    • herstellerabhängige Füllmenge
    • je nach Materialzusammensetzung manchmal ein künstlicher Geruch
    • müssen häufiger gereinigt werden

    2. Diese Ausstattungsmerkmale machen einen guten Sitzsack aus

    Nicht jeder weiß, worauf er beim Kauf eines Sitzsackes achten muss. Was sind gute Ausstattungsmerkmale? Wir klären Sie auf.

    2.1 Sitzsack Bezug

    Diese innovativen Sitzmöbel müssen so einiges aushalten. Um ein schnelles Reißen und Ausfransen sowie Löcher zu verhindern, müssen Bezug und Nahtführung hochwertig verarbeitet sein. Materialien aus Polyester und Nylon sind widerstandsfähig und reißfest. Viele Verbraucher verwenden ihre Sitzsäcke als trendige Gartenmöbel. Hier kommen Produkte für den Outdoor-Bereich zum Einsatz. Die Bezüge der Sitzsäcke müssen erhöhte Anforderungen erfüllen, um Wind und Wetter standzuhalten. Auf der Innenseite sind diese Bezüge meistens mit PVC-beschichtet, was nicht nur die Wetterbeständigkeit, sondern auch die Reißfestigkeit erhöht. Feuchtigkeit perlt einfach ab, daher ist dieses Material auch leicht mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Diese Sitzsäcke sind stabiler als die Modelle für den Indoor-Bereich. Ideal ist UV-Schutz von 50+.

    2.2 Womit wird ein Sitzsack gefüllt?

    Die meisten Hersteller füllen ihre Produkte mit Styropor oder Schaumstoffflocken. Die verschiedenen Materialbezeichnungen sorgen mitunter jedoch für Irritationen: expandiertes Polystyrol, EPS und Polystyrol. Die filigranen Kügelchen sind weich, bieten jedoch ausreichend Stabilität und Halt für den Nutzer. Die Styroporkügelchen werden durch das Körpergewicht zur Seite gepresst und verteilen sich ideal in alle definierten Zonen. Allerdings ist auch dieses Füllmaterial irgendwann so beansprucht, dass es ausgetauscht werden muss. Achten Sie bei der Neubefüllung darauf, nicht zu viel und nicht zu wenig Füllmaterial zu verwenden. Zuviel Füllmaterial macht das eigentlich weiche Möbelstück hart, es passt sich nicht mehr den Körperbewegungen des Nutzers an, das angenehme Sitzgefühl geht verloren. Zu wenig Füllmaterial macht den Sitzsack „schlapp“, er ist nicht widerstandsfähig und sackt in sich zusammen.

    2.3 Form und Design

    Unterschiedliche Sitzsäcke haben verschiedene Anwendungsschwerpunkte. Die am häufigsten verwendete Form ist die rechteckige beziehungsweise runde Kissen- oder Tropfenform. Es gibt auch Modelle ohne vorgegebene Form, die hochkant aufgestellt und von ihrem Nutzer flexibel in Form gebracht werden. Um einen sicheren Stand zu gewährleisten, wiegen diese Sitzsäcke ungefähr 6,8 Kilogramm. Das Zusammenspiel zwischen Füllmaterial, Bezug und Form ergibt das Gewicht. Größere Modelle wiegen zwischen 10 und 25 Kilogramm. In rechteckiger Kissenform können sowohl im Sitzen als auch im Liegen verwendet werden. Für den Einsatz im Terrassenbereich eigenen sich Outdoor-Modelle in Sesselform mit einem robusten und wasserabweisenden Bezug. Diese Variante verfügt allerdings über etwas größere Abmessungen von 250 Zentimeter Durchmesser und 100 Zentimeter Höhe. Ein UV-Schutz im Bereich 50+ sorgt dafür, dass Sonne, Wind und unterschiedliche Temperaturen dem Sitzsack nicht zusetzen. Das führt trotz längerer Benutzung dazu, dass sie noch schön anzusehen bleiben. Sitzsäcke mit einer tiefliegenden Form wenden sich insbesondere an Konsolen- und PC-Nutzer, da sich der Anwender auf Augenhöhe mit dem Bildschirm befindet, aber dennoch bequem sitzt. Große Modelle mit einem Füllvolumen zwischen 300 und 380 Litern weisen gängige Abmessungen von 90 x 65, 140 x 180 und 180 x 140 Zentimeter auf. Die kleineren Modelle zwischen 200 und 220 Litern Füllmenge sind 80 bis 100 Zentimeter breit

    2.4 Pflege, Reinigung und Neubefüllung

    Für eine einfache Reinigung sollte Ihr Sitzsack mit Reißverschlüssen, Klettverschlüssen oder einer Kombinationversehen sein, um den Bezug leicht entfernen zu können. Leichte Verschmutzungen können Sie mit Wasser, Schwamm und Reinigungsmitteln entfernen. Sitzsäcke mit dieser Ausstattung neu zu befüllen ist einfach. Sie entnehmen den gleichfalls mit Reißverschlüssen versehenen Innensack, entleeren das verbrauchte Styropormaterial und tauschen es gegen Neues aus. Dieses erhalten Sie im Fachhandel oder bei den Herstellern.

    2.5 Welche Größe ist die richtige für meinen Sitzsack?

    Verschiedene Sitzsack Tests haben mehrere Sitzsäcke getestet und herausgefunden, welche Größe für unterschiedliche Einsatzzwecke geeignet ist. Am beliebtesten sind Sitzsäcke in Kissen- und Tropfenform. Diese kleineren Modelle haben ein Füllvolumen zwischen 120 und 200 Litern und eignen sich gut zum Sitzen und Liegen. Im Kinderzimmer erfreuen sich diese bequemen Sitzmöbel großer Beliebtheit, um sie zum Herumtoben und Kuscheln zu verwenden. Als bequemer Ersatz für die klassischen Sitzmöbel sind Sitzsäcke gut vorstellbar. Sitzsack Vergleichssieger sind bei vielen Verbrauchern die optisch ansprechend gestalteten Modelle aus Leder. Modelle in Sesselform oder XXL-Format haben ein Füllvolumen von 300 Litern und mehr. Wer häufig Gäste empfängt, sorgt für eine gemütliche Atmosphäre, denn hier finden je nach Format und Größe zwei oder mehrere Personen Platz. Unsere Sitzsack Vergleichssieger sind die Modelle, die leicht abwaschbar, schwer entflammbar und in unterschiedlichen Farben erhältlich sind.

    3. Fragen vor dem Kauf

    Sie wissen nicht, wo Sie den idealen Sitzsack kaufen und welche Merkmale zu beachten sind? Dann schauen Sie sich das folgende Kapitel einmal etwas genauer an.

    3.1 Welche Merkmale sind zu beachten?

    Die Preise fallen sehr unterschiedlich aus und sind abhängig von Marke, Hersteller, Modell, Größe, Füllung und Design. Sitzsäcke mit einem auf den ersten Blick erfreulich günstigen Preis weisen eine weniger gute Verarbeitung und Qualität auf. Schnell reißende Nähte, minderwertiges Füllmaterial, einen wenig robuster Bezug sowie ein unkomfortables Design sind Nachteile, die Verbraucher in der niedrigen Preisklasse hinnehmen müssen. Die Produkte aus dem Mittelfeld bieten ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis und erfüllen alle Qualitätsstandards, die einen guten Sitzsack ausmachen.

    Sitzsack Test bei Öko-Test: Öko-Test hat einen Sitzsack Vergleich durchführt. Leider haben nicht alle Modelle zufriedenstellend abgeschieden. Bei einigen Produkten wurde eine hohe Schadstoffbelastung festgestellt. Da diese Thematik bei der Auswahl des richtigen Produktes wichtig ist, sollten Verbraucher Testergebnisse lesen.

    3.2 Wo kaufe ich meinen Sitzsack am besten?

    Viele Verbraucher entscheiden sich zuerst für die lokalen Einrichtungshäuser und Fachgeschäfte, um ihren Sitzsack in Augenschein zu nehmen und auszuprobieren. Allerdings sollte man berücksichtigen, dass Fachhändler oft die Produkte bestimmter Hersteller vertreiben und damit nicht ungebunden sind. Ihre Preise fallen manchmal höher aus als bei vergleichbaren Produkten aus dem Onlinehandel. Wenn Sie Ihr Modell online kaufen, kommen Sie häufig in den Genuss verschiedener Rabatte. Die Preise fallen im Vergleich zum Fachhandel wesentlich günstiger aus.

    4. Die Geschichte des Sitzsacks

    Entsprungen ist dieses Sitzmöbel aus dem vielschichtigen und bunten Zeitgeist der legendären 1960er-Jahre. Damals war der Rock ‘n‘ Roll auf dem Vormarsch und die Fans jubelten den Beatles und Elvis zu. Die junge Generation machte gegen den kleinbürgerlichen Zeitgeist mobil. Und genauso ungewöhnlich und trendy war auch ihre Wohnumgebung. Die italienischen Designer Franco Teodoro, Cesare Paolini und Pierro Gatti fingen diesen bunten und unkonventionellen Zeitgeist mit einem Sitzmöbel ein, das zu dieser experimentierfreudigen Generation passte.

    5. Fazit Sitzsack Vergleich

    Sitzsäcke sind viel mehr als nur lustige Accessoires für das Kinderzimmer. Sie sind eine trendige und bunte Alternative zu den klassischen Sitzmöbeln und bieten dennoch einen hohen Sitzkomfort. Nicht einfach nur steif auf dem Stuhl oder Sofa sitzen, sondern sich bequem im verformbaren Sitzsack zurücklehnen. Das bedeutet Entspannung für die Großen und Herumtoben für die Kleinen. Aufgrund seiner verschiedenen Formen, Größen und Designs sind Sitzsäcke vielfältig einsetzbar und für jedermann geeignet, und das zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Ähnliche Seiten