Schnellkochtopf Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
BEEM Germany Omni Perfect
BEEM Omni Perfect
BEEM-Germany-_Omni-Perfect__B0027FFQUU
BEEM Germany Omni Perfect
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht4,4 kg
Durchmesser24,0 cm
Volumen10,0 l
MaterialEdelstahl
Kocheinstellungen4
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Fissler Vitaquick
Fissler 60030004000
Fissler-_Vitaquick__B003BYPUZC
Fissler Vitaquick
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht1,0 kg
Durchmesser22,0 cm
Volumen4,5 l
MaterialEdelstahl
Kocheinstellungen2
3
Mehr Infos
BEEM Germany Vital X-Press
BEEM Vital X-Press
BEEM-Germany-_Vital-X-Press__B004EHJBJG
BEEM Germany Vital X-Press
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht2,7 kg
Durchmesser22,0 cm
Volumen3,0 l
MaterialEdelstahl
Kocheinstellungen3
4
Mehr Infos
Silit Sicomatic t-plus
Silit Sicomatic t-plus
Silit_Sicomatic-t-plus__B002JM1B9G
Silit Sicomatic t-plus
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht4,7 kg
Durchmesser22,0 cm
Volumen4,5 l
MaterialEdelstahl
Kocheinstellungen2
5
Mehr Infos
Tefal P25007 Secure 5
Tefal P25007 Secure 5
Tefal-_P25007-Secure-5__B003RUB996
Tefal P25007 Secure 5
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht3,0 kg
Durchmesser22,0 cm
Volumen6,0 l
MaterialEdelstahl
Kocheinstellungen2
6
Mehr Infos
Tefal P25307 Secure 5 Neo
Tefal P25307 Secure 5 Neo
Tefal-_P25307-Secure-5-Neo__B00RHK1A8W
Tefal P25307 Secure 5 Neo
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht3,0 kg
Durchmesser22,0 cm
Volumen6,0 l
MaterialEdelstahl
Kocheinstellungen2
7
Mehr Infos
WMF 0792629990 Perfect
WMF 0792629990
WMF-_0792629990-Perfect__B000UAOIVC
WMF 0792629990 Perfect
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht2,2 kg
Durchmesser22,0 cm
Volumen4,5 l
MaterialCromargan-Edelstahl
Kocheinstellungen2
8
Mehr Infos
WMF 0792639990 Perfect
WMF 0792639990
WMF-_0792639990-Perfect__B000UAOJ2A
WMF 0792639990 Perfect
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht3,9 kg
Durchmesser22,0 cm
Volumen6,5 l
MaterialCromargan-Edelstahl
Kocheinstellungen2
9
Mehr Infos
Hoberg Vitalini
Hoberg Vitalini Schnellkochtopf
Hoberg-_Vitalini__B00SLG9146
Hoberg Vitalini
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht1,7 kg
Durchmesser18,0 cm
Volumen3,2 l
MaterialEdelstahl
Kocheinstellungen3
10
Mehr Infos
ELO Praktika XS
ELO-99388-Praktika
ELO-_Praktika-XS__B000LCLWMC
ELO Praktika XS
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Dampfeinsatz
Im Lieferumfang enthalten
Gewicht1,8 kg
Durchmesser18,0 cm
Volumen2,7 l
MaterialEdelstahl
Kocheinstellungen2

Kochen für Eilige - Der Schnellkochtopf Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Vorfreude ist die schönste Freude. Das gilt allerdings nicht, wenn man hungrig ist. Da ist man um jede Minute froh, die man sparen kann, bis die duftende Mahlzeit endlich gar ist und angerichtet werden kann. Zwar kann man den Herd auf die höchste Stufe stellen, aber das hilft nicht wirklich, um das Wasser schneller zum kochen zu bringen. Für solche Heißhunger-Notfälle gibt es allerdings eine clevere Küchenhilfe, die in keinem Haushalt fehlen sollte: Den Schnellkochtopf. Mithilfe des Schnellkochtopfs lassen sich Speisen viel schneller zubereiten, sodass der Appetit oder auch kleine ungeduldige Mäuler viel zügiger besänftigt werden können. Doch welches Modell kann das leckerste Essen auf den Tisch zaubern? Und wie funktioniert er überhaupt? All das wird im Schnellkochtopf Test geklärt.

    1. Der Schnellkochtopf

    Vom Aussehen her erinnert ein Schnellkochtopf an einen gewöhnlichen Topf, allerdings etwas futuristischer. Er verfügt über dicke Wände und einen nach außen gebogenen Rand mit Aussparungen für den Deckel. Dieser hat eine Gummiringdichtung. Um den Wasserdampfdruck zu begrenzen, besitzt der Topfdeckel ein Regelventil und ein Sicherheitsventil. Im Schnellkochtopf konnten moderne Exemplare integrierte Ventile aufweisen. Bei älteren hingegen sind diese eingeschraubt. Der Druck wird anhand eines mit Markierungen versehenen Stifts im Regelventil angezeigt, da der Stift je nach Druckstärke hochsteigt. Im Schnellkochtopf Test zeigte sich ebenfalls, dass die heutigen Modelle alle über ein Ventil verfügen, das mit der Deckelverriegelung gekoppelt ist. So lassen sie sich unfallfrei und drucklos öffnen. Auch Speisen, die nicht direkten Kontakt mit dem Wasser haben sollen, können in einem Drucktopf zubereitet werden. Die Modelle im Schnellkochtopf Vergleich verfügten so zum Beispiel über gelochte und ungelochte Einsätze, die zum Dampfgaren von Gerichten gebraucht werden können. All das funktioniert, weil der Schnellkochtopf über einen sogenannten Bajonettverschluss luft- und wasserdicht verschlossen ist. Daraus ergibt sich ein sehr hoher Wasserdampfdruck, der wiederum für eine höhere Temperatur sorgt, als normal beim Kochen aufkommt. So können die Garzeiten deutlich verkürzt werden. Im Vergleich mit einem gewöhnlichen Kochtopf ist der Druck zwar nicht nennenswert höher, allerdings ausreichend um die Kochtemperatur um bis zu 20 Grad Celsius anzuheben. Wer im Physik-Unterricht aufgepasst hat, erinnert sich an die sogenannte RGT-Regel: Die Reaktionsgeschwindigkeit steigt bei einer Erhöhung der Temperatur von zehn Grad um das zwei- bis dreifache. Dies bedeutet für die Garung, welche ein Zusammenspiel unterschiedlicher chemischer Reaktionen ist, also eine viel kürzere Dauer. Auch in Höhelagen kann ein Schnellkochtopf nützlich werden – schließlich können in einer bestimmten Höhe unter normalen Bedingungen beim Wasserkochen keine 100 Grad Celsius erreicht werden. Die folgende Tabelle zeigt die Vor- und Nachteile eines Schnellkochtopfs.

    VORTEILE

    • dadurch, dass die Garzeit deutlich verkürzt wird, bleiben auch mehr Nährstoffe im Essen
    • auch Speisen, die sehr lange dauern (beispielsweise Schweinebraten) werden in kürzester Zeit gekocht
    • durch den luftdichten Verschluss ist der Topf besonders geruchsneutral
    • laut dem “Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz” spart ein Schnellkochtopf nicht nur Zeit – auch die benötigte Energie ist um bis zu 50 Prozent geringer
    • als raffiniertes Extra im Schnellkochtopf Vergleich erwies sich das Etagenkochen. So kann auf mehreren Etagen gleichzeitig gekocht werden: Ein ganzes Gericht in kürzester Zeit!

    NACHTEILE

    • teilweise hochpreisig in der Anschaffung
    • die Minuten müssen exakt abgepasst sein, da es sonst vorkommen kann, dass die Speisen ganz schnell verkocht sind
    • bei falschem Gebrauch kann der Schnellkochtopf ein Sicherheitsrisiko darstellen

    2. Was muss man beim Kauf eines Schnellkochtopfs beachten?

    Bevor der Schnellkochtopf gekauft wird, sollten einige Aspekte beachtet werden. Die folgenden Punkte zeigen, welche Eigenschaften sinnvoll sind und worauf geachtet werden sollte.

    2.1 Das Fassungsvermögen

    Die Spanne zwischen dem kleinsten und dem größten Fassungsvermögen war im Vergleich riesig. Deshalb ist es wichtig, bei seinem persönlichen Schnellkochtopf Vergleichssieger darauf zu achten, wie viel man überhaupt einfüllen möchte. Schließlich darf man den Topf nicht allzu voll machen, da die Luft sonst keine Möglichkeit mehr hat, zu zirkulieren. Generell lassen sich folgende Werte bestimmen: 2,5 bis 3,5 Liter sind für Single- oder Pärchen-Haushalte ausreichend. Für einen vierköpfigen Haushalt beziehungsweise eine durchschnittliche Familie sind 4,5 bis 6 Liter vorgesehen. Großfamilien sollten mit 8 Liter kochen und größere Gesellschaften mit 10 Liter und aufwärts.

    2.2 Verschiedene Kochstufen

    Nicht alles kann auf voller Power gegart werden. Deshalb sollte der neue Küchenhelfer über mindestens zwei Stufen verfügen. Als besonders nützlich erwiesen sich im Schnellkochtopf Vergleich die Töpfe, die über eine Intensivstufe, aber auch über eine Schongarstufe verfügen.

    2.3 Die Druckanzeige und Restdrucksicherung

    Hilfreich, um Energie zu sparen, ist eine Druckanzeige. Da die Temperatur mit erhöhtem Druck auch heißer ist, lässt sich so bei Bedarf der Herd runter- oder hochstellen. Da der Topf beim vorzeitigen Öffnen schnell gefährlich werden kann, ist eine Restdrucksicherung eine sinnvolle Erweiterung. Diese sorgt dafür, dass der Topf geöffnet werden kann, wenn bereits genug Druck entwichen ist. Ohne eine solche Sicherung müsste zunächst der ganze Druck vor dem Öffnen entweichen.

    2.4 Verschiedene Einsätze und Innenskalierung

    Die Einsätze werden genutzt, wenn die Speise das Kochwasser nicht direkt Berühren soll, beispielsweise beim Dampfgaren. In manchen Töpfen lassen sich sogar mehrere Einsätze übereinanderhaken, sodass auch mehrere Lebensmittel gleichzeitig dampfgegart werden können. So schafft der Schnellkochtopf ein ganzes Gericht in nur einem Durchgang. Eine präzise Innenskalierung erweist sich nicht nur als nützlich, wenn etwas exakt nach Packungsanleitung gekocht werden soll. Auch hilft sie dabei, ein Auge auf die Minimal- und Maximalfüllhöhe des Topfes zu haben.

    2.5 Garprogramme und Timer

    Diese Features konnten sich zwar nur bei einigen Modellen im Schnellkochtopf Test finden lassen, könnten aber definitiv nützlich werden: Voreingestellte Garprogramme und ein Timer bindet den Nutzer während des Kochens nicht an die Küche, da das Garprogramm den Druck selbst reguliert. Mit dem Timer wird dazu die Kochzeit eingestellt. So automatisiert sich das ohnehin schon einfache Kochen zusätzlich.

    2.6 Edelstahl oder Aluminium?

    Im Schnellkochtopf Vergleich zeigte sich, dass das Material des Kochtopfs im wesentlichen unwichtig ist. Sowohl Modelle aus Edelstahl als auch jene aus Aluminium können ein leckeres Gericht zubereiten. Lediglich bei der Kochzeit zeigten sich im Schnellkochtopf Test einige feine Unterschiede: Während Edelstahl die Hitze länger speichert, sodass der Herd früher runtergedreht werden kann, ist Aluminium deutlich leichter und erreicht die gewünschte Temperatur zügiger. Welcher Vorzug für einen selbst den Schnellkochtopf Vergleichssieger ausmacht, ist allerdings jedem selbst überlassen.Nach all dem Kochspaß möchte man den neuen Schnellkochtopf vermutlich immer und immer wieder verwenden. Da ist es von Vorteil, wenn er nicht umständlich von Hand gespült werden muss. Allerdings zeigte sich bei allen Exemplaren im Schnellkochtopf Test: Weder der Deckel noch die Dichtung dürfen in die Spülmaschine! So könnte eine gegebenenfalls preisintensive Anschaffung ruiniert werden, da die Sicherheits- und Druckregler, sowie die Dichtung zu empfindlich für die Spülmaschine sind.

    3. Es tritt zu viel heißer Dampf aus – Was tun?

    Wenn zu viel heißer Dampf aus dem Topf austritt, steigt die Gefahr, sich zu verbrennen. Dafür gibt es allerdings unterschiedliche Ursachen: Vorsichtig beim Schließen des Deckels: Da dieser sich Verhaken und so nicht richtig schließen kann, sollte man vor dem Kochen prüfen, ob wirklich alles dicht verschlossen ist. Zudem kann es sein, dass die Gummiabdeckungen nur verunreinigt sind. In einem solchen Falle reicht es, diese sanft und mit wenig Spülmittel zu reinigen. Defekte Gummiabdeckungen hingegen müssen ausgetauscht werden. Dieser Vorgang empfiehlt sich bei regelmäßiger Nutzung des Topfs und sowieso alle zwei Jahre. Wenn der Deckel gut und dicht verschlossen ist und die Abdeckungen in bestem Zustand, kann es auch einfach sein, dass der Herd zu hoch eingestellt ist. Auch in diesem Falle kann zu viel heißer Dampf austreten.

    4. Leckere Rezepte

    Um sich ein besseres Bild von den Modellen im Schnellkochtopf Test zu machen, ist es natürlich auch von Nöten, zu wissen, was so ein Gerät denn überhaupt kann. Im Schnellkochtopf Test zeigte sich, dass diese sehr vielseitig sein können. Das ließe sich nicht besser demonstrieren, als mit einem leckeren Rezept. Da allerdings bekannt ist, dass man in einem Schnellkochtopf herzhafte Speisen zubereiten kann, soll hier ein eher überraschendes Rezept präsentiert werden: Käsekuchen aus dem Schnellkochtopf. Dafür braucht man: ein Esslöffel Butter, zwei Packungen Frischkäse, Zucker nach Geschmack (empfohlen ist in etwa eine Tasse), sowie 1/4 Tasse süße Sahne, ein Päckchen Vanillezucker, zwei Teelöffel Zitronensaft, zwei Esslöffel Mehl, zwei Teelöffel saure Sahne, zwei ganze Eier, zudem zwei Eigelb, vier Esslöffel Kekskrümel (als Boden) und Wasser (für den Schnellkochtopf). Und so geht’s: Zunächst wird der Boden vorbereitet. Hierfür werden Kekse nach Wahl zerbröselt und in die gefettete Backform beziehungsweise den Einsatz des Schnellkochtopfs gegeben. Das Ganze wird dann zunächst beiseite gestellt, denn nun wird sich der Käsekuchenmasse gewidmet. Dafür werden alle übrigen Zutaten in einer Rührschüssel vermengt. Anschließend wird der Teig über die Keksbrösel gegossen und mit Alufolie umwickelt. Nach diesem Schritt kann das Gefäß dann auf das Dreibein im Inneren des Topfes gestellt werden. Für den Kuchen wird der Topf auf Schnellgarstufe zwei gestellt, so kann er dann eine halbe Stunde arbeiten. Zum Schluss wird er nicht wie gewohnt abgedampft, sondern einfach ausgekühlt. Nach dem Öffnen wird die Folie vorsichtig entfernt. Hierbei ist es wichtig, darauf zu achten, dass das Kondenswasser nicht auf den Kuchen tropft. Schließlich klingt nasser Käsekuchen nicht wirklich nach einer Delikatesse. Nach dem Backen sollte der Kuchen eine Weile in Ruhe gelassen werden, idealerweise verbringt er diese Phase über Nacht im Kühlschrank. Am Folgetag allerdings ist er bereit, genossen zu werden: Entweder pur oder mit einer fruchtigen Soße.

    5. Fazit

    Ein guter Schnellkochtopf sollte in einem Haushalt eigentlich nicht fehlen. Schließlich sprechen sehr gute Gründe für einen Kauf. Egal, ob das Bewahren der Nährstoffe innerhalb einer Speise nun die ausschlaggebende Eigenschaft ist, oder die Ungeduld beim Kochen. Der Schnellkochtopf ist nicht nur praktisch für Menschen, die sich gern in der Küche aufhalten. Auch Kochfaule werden mit so einem Gerät glücklich, insbesondere falls dieses über verschiedene Garprogramme verfügt. Da aber Feinheiten wie die Gummiabdeckungen an einem Schnellkochtopf sich abnutzen können, ist es von Vorteil, sich ein qualitativ hochwertiges Modell aus dem Schnellkochtopf Test anzueignen.

    Ähnliche Seiten