Salatschleuder Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Emsa 512991
Emsa Salatschleuder
Emsa-512991___B00BETXDPK
Emsa 512991
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
29,0 x 13,0 x 29,0
Volumen4,5 l
AntriebSeilzug
MaterialKunststoff
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Emsa Turboline
Turboline Salatschleuder von Emsa
Emsa-Turboline___B00B7D5Q12
Emsa Turboline
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
27,0 x 14,5 x 27,0
Volumen4,5 l
AntriebSeilzug
MaterialEdelstahl
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar
3
Mehr Infos
Zyliss easy spin
Zyliss salatschleuder
Zyliss-easy-spin___B0001NQ11S
Zyliss easy spin
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
26,0 x 14,5 x 26,0
Volumen5,0 l
AntriebSeilzug
MaterialKunststoff
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar
4
Mehr Infos
Leifheit 3115
Salatschleuder von Leifheit
Leifheit-3115___B00INJPDP2
Leifheit 3115
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
26,4 x 21,0 x 35,0
Volumen5,0 l
AntriebKurbel
MaterialKunststoff
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar
5
Mehr Infos
Culina Salatschleuder
Salatschleuder von Culina
Culina-Salatschleuder___B00L1RZT1G
Culina Salatschleuder
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
21,3 x 17,0 x 21,3
Volumen3,0 l
AntriebKurbel
MaterialKunststoff
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar
6
Mehr Infos
Leifheit ComfortLine
Comfortline Salatschleuder von Leifheit
Leifheit-ComfortLine___B000B8J4A8
Leifheit ComfortLine
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
26,0 x 17,5 x 26,0
Volumen5,0 l
AntriebSeilzug
MaterialKunststoff
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar
7
Mehr Infos
Xavax Salatschleuder
Salatschleuder von Xavax
Xavax-Salatschleuder___B008MDB9EI
Xavax Salatschleuder
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
24,0 x 13,5 x 24,0
Volumen3,0 l
AntriebKurbel
MaterialKunststoff
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar
8
Mehr Infos
Silit Vitalita
Silit Vitalia Salatschleuder
Silit-Vitalita___B001060VZW
Silit Vitalita
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
25,6 x 16,2 x 25,6
Volumen4,0 l
AntriebKurbel
MaterialEdelstahl
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar
9
Mehr Infos
Emsa Basic 505087
Emsa Basic Salatschleuder
Emsa-Basic-505087___B000V3SB0C
Emsa Basic 505087
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
24,0 x 13,0 x 24,0
Volumen4,0 l
AntriebKurbel
MaterialKunststoff
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar
10
Mehr Infos
Rösle 15695
Salatschleuder von Rösle
Roesle-15695___B00BXQPUNM
Rösle 15695
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
25,5 x 18,5 x 25,5
Volumen5,4 l
AntriebKurbel
MaterialEdelstahl
Spülmaschine
Ist für die Spülmaschine geeignet.
Faltbar

Schluss mit fadem Grünzeug – Salatschleudern im Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Das Interesse an gesunder Ernährung ist über die letzten Jahre immer weiter gewachsen – so sagt es zumindest das Statistik-Portal Statista. Man möchte seinem Körper immerhin etwas Gutes tun und ein gesunder Lebensstil zeichnet sich durch eine bewusste Ernährung aus. Was wäre da passender, als ein klassischer Salat? Doch nicht nur dem Körper, sondern auch den Geschmacksnerven möchte man es recht machen – frisch und knackig müssen die Salatblätter sein, damit sich der Geschmack voll entfalten kann. Vor dem Verzehr steht jedoch eine gründliche Säuberung des Gemüses. Diese birgt allerdings ein Problem in sich, denn nasser Salat ist labberig und schmeckt fad. Möchte man solche Sorgen vermeiden, sollte der Kauf einer Salatschleuder in Betracht gezogen werden. Doch lohnt sich so ein Kauf wirklich und worauf kommt es dabei überhaupt an? Ein Blick in unseren Salatschleuder Test kann bei solchen Fragen helfen.

    1. Was kann eine Salatschleuder?

    Die Zubereitung eines Salates fängt mit einer gründlichen Reinigung der Blätter an. Nicht nur können Erdrückstände dort zu finden sein, sondern auch Sand, welcher beim späteren Verzehr unangenehm spürbar wird. Doch nach dem Waschen ist der Salat schwer von Hand zu trocknen und schmackhaft wird er so auch nicht – soll das Geschmackserlebnis dennoch nicht leiden, kann der Salat nach dem Abwaschen getrocknet werden. Die Salatschleuder entfernt durch Zentrifugalkraft das überflüssige Wasser von den Salatblättern, welches sich in der äußeren Schüssel sammelt und nach der Benutzung einfach in der Spüle entsorgt werden kann. Der Geschmack nassen Salates lässt sich auch mit dem besten Dressing nicht ganz unterdrücken, da das Wasser auch dieses verdünnt und somit im Geschmack abschwächt. Um wabbeligen Salatblättern und dünnem Dressing vorzubeugen, sollte das gewaschene Gemüse also zunächst getrocknet werden. Doch nicht nur Salat lässt sich mit der Schleuder verwenden – gewisse Modelle verfügen über hitzebeständige Siebe, welche auch als Nudelsieb verwendet werden können oder als Auffangbehälter für tauende Tiefkühlkost. Ist das Design der Schüssel ansprechend genug, kann diese einfach als Obst- oder Servierschale verwendet werden – somit ist eine Salatschleuder nicht nur praktisch, sondern auch sehr vielseitig, wie man unserem Salatschleuder Test entnehmen kann.

    2. Die Funktionsweise

    Um dem Salat die restliche Feuchtigkeit zu nehmen, muss das Sieb in Bewegung versetzt werden – es dreht sich dabei um sich selbst. Die dadurch entstehende Fliehkraft schleudert die Salatblätter hin und her, wobei das Wasser durch die Löcher im Sieb entweicht und sich in der äußeren Auffangschale sammelt. Es kann somit leicht entsorgt werden – weitaus umständlicher wäre hier das Abtrocknen mit dem Geschirrtuch, welches besonders viel Zeit und Platz erfordert. Es gibt mehrere Methoden, wie eine solche Schleuder betrieben werden kann und die gängigsten davon haben wir in unserem Salatschleuder Vergleich berücksichtigt.

    2.1 Die Kurbel

    Salatschleudern mit Kurbelsystem müssen von Hand betrieben werden. Die Kurbel selbst befindet sich hier im Deckel, welcher das Sieb bei Betätigung in Bewegung versetzt. Für die Nutzung einer solchen Salatschleuder ist ein gewisser Kraftaufwand nötig – immerhin muss das Sieb für einen ausreichenden Zeitraum in Bewegung gehalten werden, damit das Restwasser so gut wie möglich entweichen kann. Besonders bequem ist diese Methode vielleicht nicht, doch die Schleudergeschwindigkeit kann nach Belieben angepasst werden und die enthaltene Zahnradmechanik ist meist sehr langlebig.

    2.2 Der Seilzug

    Eine Salatschleuder mit Seilzug ist in ihrer Verwendung etwas leichter zu handhaben als Modelle mit Kurbel, da der Vorgang weniger langwierig ist. Um das Innere der Schüssel ist mehrfach ein Seil gespannt – wird an dem am Deckel angebrachten Griff gezogen, versetzt das sich loswindende Seil das Sieb in Bewegung und sorgt dafür, dass das Restwasser durch die Löcher in die Auffangschüssel tropft. Der Betrieb per Seilzug erfordert weniger Kraft als das Kurbelprinzip, wird jedoch zu stark an dem Seil gezogen, kann dieses schneller Gebrauchsspuren aufweisen oder sogar reißen.

    3. Worauf ist beim Kauf zu achten?

    Neben der persönlichen Präferenz bezüglich der verschiedenen Antriebsarten gibt es noch weitere Faktoren, welche beim Kauf nicht außer Acht gelassen werden sollten. Um die Langlebigkeit und Robustheit des Produktes zu sichern sind mehrere Aspekte von Bedeutung, auf die wir in unserem Salatschleuder Test besondere Rücksicht genommen haben.

    3.1 Das Material

    Klassischerweise besteht eine Salatschleuder entweder aus Kunststoff oder Edelstahl. Beide Materialien stellen wir in unserem Salatschleuder Test vor. Sowohl Kunststoff als auch Edelstahl können problemlos verwendet werden, solange die Nutzung nicht über simples Salatschleudern hinausgeht. Kunststoff eignet sich hierfür tadellos, mit heißen Lebensmitteln sollten diese Siebe unter Umständen jedoch nicht in Kontakt kommen. Zu hohe Temperaturen können zu Verformungen führen oder das Plastik sogar schmelzen. Ein Vorteil von Edelstahl ist, dass die meisten Modelle über Gummifüße oder eine Unterseite komplett aus Gummi verfügen, um ein Verrutschen der Schleuder zu verhindern. Der Nutzung einer solchen Salatschleuder sind hier wenige Grenzen gesetzt, mit dem zusätzlichen Vorteil, den das Material bereits im Namen trägt: Eine solche Schale sieht schlichtweg edler aus als ihre Mitstreiter aus Plastik.

    3.2 Die Größe

    Die genauen Maße einer Salatschleuder sind wohl eher aus platztechnischen Gründen wichtig, als für die Verwendung. Möchte man wissen, wie viel Salat in so eine Schüssel passt, sollte man sich auf das Fassungsvermögen konzentrieren. Dieses wird in der Regel in Litern angegeben und zeigt, wie viel Salat so eine Schleuder trocknen könnte, wenn es hart auf hart kommt. Zu klein sollte die Schüssel natürlich nicht sein – in einem großen Haushalt oder als Partyausstattung darf eine Salatschleuder auch schon einmal mehr als die üblichen vier bis fünf Liter aufweisen.

    3.3 Die Reinigung

    Nicht alle Salatschleudern sind für die Spülmaschine geeignet – möchte man sich die Säuberung von Hand auf alle Fälle ersparen, sollte auf eine Schüssel aus Edelstahl gesetzt werden. Diese sind, im Gegensatz zu Produkten aus Kunststoff, allesamt hitzebeständig genug, dem Spülgang in der Maschine standzuhalten. Doch nicht alle Schleudern aus Kunststoff sind gleich und somit gibt es auch unter diesen besonders hitzeresistente Modelle, welche der Spülmaschine problemlos standhalten. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein, ist eine gute Bauart der Schleuder wichtig. Der Deckel einer solchen Schüssel sollte zerlegbar sein, damit die Säuberung aller Einzelteile und Flächen so einfach wie möglich von der Hand geht.

    4. Fazit

    Bei der Anschaffung einer Salatschleuder sollte sich zuallererst einmal gefragt werden, wie oft und wofür diese verwendet werden soll. Für den gelegentlichen Gebrauch würde vermutlich auch ein simpleres Modell genügen, während bei häufigerer Benutzung durchaus eine weniger aufwendig zu bedienende Salatschleuder in Erwägung gezogen werden kann. Welche Variante eher den eigenen Ansprüchen genügt, kann mithilfe des Salatschleuder Tests überprüft werden. Eine gute Salatschleuder vereint darüber hinaus mehrere einfache Küchengeräte in einem und kann somit den Kauf weiterer Gegenstände ersetzen – welches Modell als persönlicher Salatschleuder Vergleichssieger allen Herausforderungen standhält, kann im Endeffekt nur jeder Käufer selbst wissen.

    Ähnliche Seiten