Raclette Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
WMF Küchenminis Raclette
WMF_Küchenminis_Raclette
WMF_Kuechenminis-Raclette__4211129119733
WMF Küchenminis Raclette
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl2
Leistung370 Watt
Grillfläche44,0 x 24,0 cm
BauformRechteckig
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen
2
Mehr Infos
H.Koenig RP418
H.Koenig_RP418
H.Koenig_RP418__3760124952537
H.Koenig RP418
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl8
Leistung1.500 Watt
Grillfläche45,0 x 29,0 cm
BauformOval
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen
3
Mehr Infos
Clatronic RG 3517
Clatronic_RG_3517
Clatronic_RG-3517__4006160617054
Clatronic RG 3517
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl8
Leistung1.400 Watt
Grillfläche40,5 x 30,0 cm
BauformRund
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen
4
Mehr Infos
Severin RG 2341
Severin_RG_2341
Severin_RG-2341__4008146234101
Severin RG 2341
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl8
Leistung1.500 Watt
Grillfläche49,0 x 25,0 cm
BauformRechteckig
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen
PREISTIPP
5
Mehr Infos
Petra Electric RC 40.48
Petra_Electric_RC_40.48
Petra-Electric_RC-40.48__4250778319576
Petra Electric RC 40.48
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl4
Leistung600 Watt
Grillfläche21,0 x 21,0 cm
BauformRechteckig
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen
6
Mehr Infos
Severin RG 9640
Severin_RG_9640
Severin_RG-9640__4008146016349
Severin RG 9640
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl8
Leistung1.400 Watt
Grillflächek.A
BauformRechteckig
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen
7
Mehr Infos
Steba RC 3
Steba_RC_3
Steba_RC-3__4011833300492
Steba RC 3
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl8
Leistung1.450 Watt
Grillfläche26,0 x 26,0 cm
BauformRechteckig
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen
8
Mehr Infos
Rommelsbacher RCC 1500
Rommelsbacher_RCC_1500_
Rommelsbacher_RCC-1500-__4053757349225
Rommelsbacher RCC 1500
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl8
Leistung1.500 Watt
Grillfläche41,5 x 23,0 cm
BauformRechteckig
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen
9
Mehr Infos
Cloer 6430 Raclette
Cloer_6430_Raclette
Cloer_6430-Raclette__4004631009476
Cloer 6430 Raclette
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl8
Leistung1.100 Watt
Grillfläche30,0 x 43,0 cm
BauformRechteckig
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen
10
Mehr Infos
H.Koenig B02160E
H.Koenig_B02160E
H.Koenig_B02160E__7610045001813
H.Koenig B02160E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Personenzahl8
Leistung1.500 Watt
Grillfläche54,6 x 27,0 cm
BauformRechteckig
Antihaftbesch.
Antihaftbeschichtung
Naturstein
Mitgelieferte Natursteinplatte zum Grillen

Der Raclette Test – der Inbegriff geselligen Beisammenseins

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Die Zeiten, in denen das Essen dem Überleben galt, sind bei uns schon lange vergangen. Das Essen hat viele Entwicklungen gemacht. Vom reinen Überleben zum geselligen Familienessen war es ein langer Weg. In der heutigen Zeit findet das Essen häufig nebenbei statt. Viele Lieferdienste und Imbissbuden machen es möglich. Essen muss heute vor allem schnell sein. So verpasst man weniger vom Tag. Man kann mehr arbeiten und so mehr Geld verdienen. In schnellen, hektischen Zeiten muss das Essen eben genauso funktionieren. Gesundheit und die Qualität des Essens sind da meistens nebensächlich. Ein Raclette ist das komplette Gegenteil von einem schnellen Imbiss. Ein Raclette braucht seine Zeit. Das Essen beschränkt sich nicht nur auf die Nahrungsaufnahme, sondern stellt auch die Zubereitung in den Mittelpunkt. Ein Raclette wird gerne in Gruppen genossen. In vielen Familien ist es Tradition zu Silvester oder zu Weihnachten. Die ganze Familie sitzt zusammen am Tisch und bereitet über Stunden kleine Speisen am Tisch zu, isst gemeinsam und tauscht Geschichten aus. Es ist beinahe eine kleine Reise in das Zeitalter vor den Schnellrestaurants und Lieferdiensten. Aber warum sollte man sich überhaupt ein Raclette kaufen, wenn es doch überall schnelles Essen gibt? Wie funktioniert so ein Raclette überhaupt? Gibt es beim Raclette Test verschiedene Modelle? Welche Zutaten gehören zu einem Raclette dazu? Woran erkennt man einen Raclette Vergleichssieger? Und was muss beim Kauf beachtet werden? Diese und weitere Fragen sollen im folgenden Raclette Vergleich näher erläutert werden.

    1. Gründe, sich ein Raclette zuzulegen

    In Zeiten des immer überall schnell verfügbaren Essens bleibt die Kochkultur schnell auf der Strecke. Warum noch selbst kochen, wenn das bestellte Essen viel schneller da ist und auch noch der Abwasch ausfällt? Auf den ersten Blick gibt es nicht viele Argumente, die für ein Modell aus dem Raclette Test  sprechen. Ein Gerät, welches relativ langsam Essen zubereitet. Das Essen muss man auch noch selbst einkaufen und vorbereiten. Dazu ist ein solches Gerät noch sehr pflegeintensiv. Alles Argumente, die auf den ersten Blick eher gegen die Anschaffung von einem Raclette sprechen. Doch wenn man es etwas genauer betrachtet, sind die Nachteile eigentlich gar keine. Abgesehen vom langwierigen Abwasch infolge des Essens. Den empfinden die wenigsten Menschen als besonders angenehm. Doch schon der Einkauf der Zutaten, die für ein solches Essen benötigt werden, hat mehr positive Aspekte, als es auf den ersten Blick scheint. Zum Beispiel der Weg zum Supermarkt um die Ecke. Eine kleine Bewegung, eine kleine Fitnessübung am Tag. Eine Bewegung, zu der man nicht kommt, wenn das Essen wieder einmal beim Lieferdienst bestellt wird. Der Einkauf im Supermarkt hat noch mehr Vorteile. Die Zutaten können nämlich komplett selbst ausgewählt werden. So kann auch die Qualität des Fleisches, Gemüses oder Fisches, je nachdem, wofür man sich entschieden hat, selbst geprüft werden. So kann ein Raclette auch zu einer besseren und bewussten Ernährung beitragen. Raclette ist auch ein sehr kommunikatives Essen. Meist sitzen mehrere Leute gleichzeitig an einem Gerät. Im Raclette Test ist auch die lange Dauer der Zubereitung ein Thema. Doch wenn man lange an einem Tisch zusammensitzt, kommt eher ein gutes Gespräch zustande. Die aufrechte Sitzposition und die kleineren Portionen haben außerdem einen positiven Effekt auf das Wohlbefinden nach dem Essen. Eine kleine Position beim Essen ist besser für den Magen und kann so Magenverstimmungen vorbeugen.

    2. Wie funktioniert ein Raclette?

    Ein Raclette kann entweder über Strom oder über kleine Spiritusbrenner betrieben werden. Aufgebaut ist ein solches Gerät meistens ähnlich. Im unteren Bereich befindet sich der Platz für die kleinen Pfannen. Im Raclette Vergleich gibt es Unterschiede ja nach Art der Energieerzeugung. Bei der Elektrovariante befindet sich über den Pfannen ein Heizstab, der mithilfe von Strom auf Temperatur gebracht wird. Bei der Spiritusvariante stehen kleine Heizöfen in der Mitte des Raclettes. Diese werden mit brennbarer Flüssigkeit befüllt und angezündet. So erzeugen sie Wärme nach außen und geben diese auch nach oben ab. Auf dem Heizstab oder den offenen Flammen liegt eine Platte auf. Diese ist entweder eine Marmorplatte oder eine Platte, die einer Pfanne sehr nahekommt. Auf der Platte oder dem Stein wird das Fleisch oder der Fisch zubereitet.

    3. Welche verschiedenen Modelle gibt es?

    Im Raclette Vergleich gibt es viele verschiedene Modelle. Zunächst lassen sich die Modelle an der Platte unterscheiden, die oben aufliegt und auf der Fleisch oder Fisch gebraten werden. Hier reichen die Variationen von Granit über Naturstein bis hin zur gusseisernen Platte. Die Steinvarianten brauchen etwas länger, um heiß zu werden. Dafür sind sie optisch schöner, leichter zu reinigen und sehr langlebig. Doch nicht nur die Platten sind unterschiedlich. Auch die Art und Weise der Energiezufuhr ist im Raclette Vergleich unterschiedlich. Inzwischen sind die meisten Modelle mit einem Stromkabel ausgestattet. Mithilfe eines kleinen Rädchens können unterschiedliche Hitzestufen eingestellt werden. Das ist vergleichbar mit den Einstellungen an einem Herd. Eine andere Möglichkeit der Erhitzung des Essens sind kleine Schalen, die oben eine große Öffnung haben und an den Seiten kleinere Löcher, die für die Sauerstoffversorgung vorgesehen sind. Durch das Schließen dieser Luftlöcher wird die Flamme kleiner, durch das Öffnen wird sie größer. Diese Schalen werden mit brennbarer Flüssigkeit befüllt und dann entzündet. Doch gibt es auch unterschiedliche Ausführungen, die sich unter dem Sammelbegriff Raclette vereinen. Zum einen gibt es das klassische Raclette. Dieses besteht aus kleinen Pfannen und dem heißen Stein. Hierbei kann man noch nach der Größe unterscheiden. Die Größe im Raclette Test lässt sich an der Anzahl der Pfannen deutlich machen. Proportional zur Anzahl der Pfannen wird auch die heiße Platte größer. Neben dem klassischen Modell wird im Raclette Test noch ein weiteres Modell betrachtet. Der Raclette Ofen ist eine traditionelle Variante. Hierbei wird ein Stück des Käses in eine Halterung gespannt. Auf den Käse wirkt jetzt dezent Hitze ein. Dadurch schmilzt der Käse und läuft auf einen extra Teller. Bei dieser Methode entfaltet sich ein sehr appetitlicher Geruch in der ganzen Umgebung.

    KRITERIEN MÖGLICHE UNTERSCHIEDE
    Heizstein oder Platte
    • Naturstein oder Granit (fettarmes Braten)
    • Gusseiserne Platte wie bei einer Pfanne (schwer zu reinigen und benötigt viel Fett)
    Energiezufuhr
    • Strom
    • Spiritus
    Ausführung
    • Aufteilung
    • Zubereitungsmethode

    Welche Grundzutaten gehören dazu? Zu einem Raclette gehört zu allererst der Käse. Dieser trägt sogar den gleichen Namen. Der würzige Geschmack dieses Käses ist die wichtigste Komponente bei jedem Raclette. Alle anderen Zutaten sind je nach den eigenen Wünschen zusammenzustellen. Rindfleisch, Schweinefleisch oder doch lieber Huhn? Auch Meeresfrüchte passen zu einem Raclette. Und wer dazu auch die Gemüsekomponenten nicht vernachlässigen will, kann diese natürlich auch beliebig hinzugeben. Es muss halt einfach nur klein genug sein, um in die Pfännchen zu passen. Dazu werden verschiedene Soßen und Salate mit Brot oder Kartoffel gereicht.

    4. Worauf muss man achten?

    Der Raclette Test stellt viele Modelle dar. Beim Kauf geht es vor allem darum, vorher zu bestimmen, welchen Zweck ein Raclette erfüllen soll. Das betrifft die Anzahl der Personen, die das Raclette nutzen, und zum anderen, ob es reicht, wenn nur Käse damit geschmolzen wird. Bei den meisten Modellen ist jedoch mittlerweile auch eine Platte mit eingebaut, um auch Fleisch zuzubereiten. Die Größe eines Raclettes richtet sich nach den Personen, die am Essen teilnehmen sollen. Je mehr Personen, desto größer muss das Gerät sein. Es müssen mehr Pfannen vorhanden sein, die heiße Platte muss größer sein und auch die Energiequelle muss dementsprechend angepasst werden. In der Regel sind die gängigen Modelle mit vier bis acht Pfännchen erhältlich. Bei den Energiequellen ist die Frage: Strom oder Spiritus? Das Modell mit weniger Risiko ist die Stromvariante. Spiritus kann gerade in ungeübten Händen zu einer Gefahrenquelle werden. Bei einem Elektro Raclette sind die Einstellmöglichkeiten entscheidend. Der Heizstab sollte mehrstufig zu verstellen sein. So kann man die optimale Gartemperatur für seine Speisen anpassen. Die Frage nach dem Raclettetypen ist auch dringend zu klären, bevor man sich zum Kauf entschließt. Denn nur so kann der ganz persönliche Raclette Vergleichssieger gefunden werden. Soll es das klassische Modell werden, mit vielen Pfannen und einem heißen Stein, oder eher der Raclette Ofen? Beim Raclette Ofen wird der Käse sehr schonend geschmolzen. So brennt er nicht an und verliert dadurch auch nichts von seinem typischen Aroma. Doch egal, welcher Typ es wird: Bei allen Modellen gilt es, auf eine sorgfältige Verarbeitung zu achten. Die heiße Platte muss stabil befestigt sein, sodass ein Abrutschen oder gar Herunterfallen vermieden wird. Die Pfannen sollten in die vorgesehenen Ausbuchtungen passen und müssen gerade sein. Bei einer verbogenen Pfanne ist schließlich die Chance auf gleichmäßig heißes Essen nicht gegeben.

    5. Fazit

    Ein Raclette Essen dauert recht lange und ist aufwendig in der Vorbereitung. Doch es kann zu guten Gesprächen führen. Und natürlich ist auch die Zubereitung der unterschiedlichsten Lebensmittel ein wahrer Genuss. Welches Essen erlaubt es schon, die Lebensmittel komplett nach individueller Stimmung zu wählen? Und natürlich sind beim Raclette die Möglichkeiten einfach riesig. Möchte man mit einem Mexikopfännchen mit Käse, Kidneybohnen, Mais und Hackfleisch anfangen? Oder doch lieber die Veggie-Variante mit Brokkoli, Champignons, Paprika und Tomaten? Oder doch lieber die magere Fleischvariante mit Kochschinken, Thunfisch und Zwiebeln? Der Fantasie sind mit einem Raclette kaum Grenzen gesetzt. Die Gerüche der frisch am Tisch zu bereiten Speisen regen automatisch den Appetit an und man isst bewusster. Daher kann ein gemeinschaftlicher Abend mit einem Raclette immer zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

    Ähnliche Seiten