Lavalampe Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Mathmos Astro
Mathmos_Astro
Mathmos_Astro__5037727111035
Mathmos Astro
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm43
Ø in cm13
FarbeViolett, Orange
Leistung35 Watt
EnergieklasseE
LeuchtmittelHalogen
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Licht-Erlebnisse Jenny
Licht-Erlebnisse_Jenny
Licht-Erlebnisse_Jenny__4423388813578
Licht-Erlebnisse Jenny
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm42
Ø in cm11
FarbeViolett
Leistung25 Watt
EnergieklasseE
LeuchtmittelE 14
3
Mehr Infos
Reality R5007-15
Reality_R5007-15
Reality_R5007-15__4017807145458
Reality R5007-15
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm41
Ø in cm10,5
FarbeGelb, Blau
Leistung20 Watt
EnergieklasseC
LeuchtmittelHalogen
4
Mehr Infos
Xenon Bliss
Xenon_Bliss
Xenon_Bliss__4015655051709
Xenon Bliss
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm39,5
Ø in cm11
FarbeGelb, Blau
Leistung35 Watt
EnergieklasseD
LeuchtmittelHalogen
5
Mehr Infos
KHL Reality
KHL_Reality
KHL_Reality__4017807250190
KHL Reality
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm41
Ø in cm11
FarbeSchwarz
Leistung35 Watt
Energieklassek.A.
LeuchtmittelHalogen
6
Mehr Infos
T.I.P. Lavaleuchte Kompakt
T.I.P._Lavaleuchte_Kompakt
T.I.P._Lavaleuchte-Kompakt__4000870038772
T.I.P. Lavaleuchte Kompakt
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm35
Ø in cm6
FarbeRot
Leistung25 Watt
EnergieklasseE
LeuchtmittelE 14
7
Mehr Infos
Licht-Design24.de Rabalux 4111
Licht-Design24.de_Rabalux_4111
Licht-Design24.de_Rabalux-4111__5998250341118
Licht-Design24.de Rabalux 4111
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm76
Ø in cm18
FarbeOrange
Leistung40 Watt
EnergieklasseE
LeuchtmittelE 14
8
Mehr Infos
DXP SKY11
DXP_SKY11
DXP_SKY11__690760609034
DXP SKY11
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm41
Ø in cm10,5
FarbeGrün
Leistung30 Watt
Energieklassek.A.
LeuchtmittelHalogen
9
Mehr Infos
KHL Rakete
KHL_Rakete
KHL_Rakete__4250416318893
KHL Rakete
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm41
Ø in cm10,5
FarbeBlau, Rot
Leistung30 Watt
EnergieklasseE
LeuchtmittelE 14
10
Mehr Infos
Licht-Erlebnisse RA1/5/717
Licht-Erlebnisse_RA1/5/717_
Licht-Erlebnisse_RA15717-__4423388813615
Licht-Erlebnisse RA1/5/717
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Höhe in cm42
Ø in cm10,5
FarbeRot, Orange
Leistung25 Watt
EnergieklasseE
LeuchtmittelE 14

Retrolicht für das Wohnzimmer – der Lavalampe Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Mit Licht, sprich mit speziellen Leuchtenarten lassen sich in Innen- und Außenbereiche zahlreiche Effekte erzielen. Diese zielen zunächst auf eine bedarfsgerechte Ausleuchtung der jeweiligen Areale ab. Darüber hinaus gibt es lichttechnische Produkte, die eine unterschiedliche Wirkung auf den Menschen und auf das Ambiente haben. So zum Beispiel die Lavalampe, um die es im Lavalampe Test gehen soll. Diese etwas eigentümlich anmutende Leuchte verbreitet Harmonie und Wohlbefinden, weil ihr Licht als äußerst angenehm und beruhigend empfunden wird. Die Lavalampe erlebt in der Gegenwart wieder eine neue Renaissance und ist sogar für Kinderzimmer interessant geworden. Wie solch eine Lampe überhaupt funktioniert, zeigt der Lavalampe Vergleich.

    1. Was ist eine Lavalampe?

    Lavalampen sind Leuchten, deren Materialien durch die Wärmeenergie einer herkömmlichen Glühlampe in eine mehr oder weniger schwebende Bewegung versetzt werden. Lavalampen erzeugen nur in begrenztem Umfang Arbeitslicht, sodass diese Erzeugnisse für eine ausreichende Lichtversorgung eher nicht geeignet sind. Dieser Gesichtspunkt hat im Lavalampe Vergleich dazu geführt, dass Lavalampen vorrangig als Dekoration eingesetzt werden, mit denen man gezielt Akzente setzen kann. Durch das leichte, fließende Auf und Ab der Substanzen können sich viele Menschen, ähnlich wie bei einem Stimmungslicht, beim Betrachten der Lavalampe entspannen.

    2. Wie sind Lavalampen aufgebaut?

    Die Konstruktion einer Lavalampe ist leicht zu beschreiben, zumal deren Hauptbestandteil ein durchsichtiges, einer Flasche ähnelndes Behältnis ist. Unterhalb dieses aufrecht stehenden Zylinders befindet sich eine Glühlampe. Dieses Leuchtmittel ist von außen nicht sichtbar im Sockel integriert. Die Zufuhr der benötigten elektrischen Energie erfolgt über ein Kabel mit einem Stecker, das an der Seite der Standvorrichtung herausragt. Eine Lavalampe wäre keine Lavalampe, wenn in dem aufrecht stehenden Glas- beziehungsweise Kunststoffbehältnis nicht die typischen, in Flüssigkeiten löslichen Massen enthalten wären. Sie verleihen der Lavalampe ihre eigentliche Funktion. Sowohl der Standsockel als auch das Gefäß gleichen sich bei allen Modellen in deren Grundform. Abweichungen bestehen lediglich in der Sockelfarbe und der Sockel- sowie der Behälterform. Die Sockel und eine weitere Kappe an der Oberseite des Zylinders werden überwiegend aus verschiedenfarbigen Kunststoffen hergestellt. Nicht zu vergessen ist der Trafo, damit die Lampe durch den Netzstrom nicht zerstört werden kann.

    Was sind Mathmos-Lavalampen? Beim Lavalampe Test fallen die sogenannten Mathmos-Lavlampen, benannt nach dem Unternehmen Mathmos Ltd. immer wieder auf. Die ursprünglich aus Großbritannien stammenden Mathmos-Lavalampen wurden von Edward Craven-Walker im Jahr 1963 erfunden und erstmalig gebaut. Sie stellen die Originalversionen dar und werden auf der ganzen Welt gehandelt. Die gegenwärtig angebotenen Fabrikate sind wahrhaftige Kunstwerke, die sich sowohl durch ein schickes Design als auch eine unübertreffliche Farbwirkung und eine große Auswahl auszeichnen.

    3. Welche Materialien befinden sich in einer Lavalampe?

    In den gängigen Lavalampen des Lavalampe Vergleichs sind Stoffe zu finden, die sich ineinander nicht lösen können. Alle Substanzen weisen eine ähnliche Dichte auf, zeigen aber Abweichungen in ihren Wärmeausdehnungskoeffizienten. Ist eine bestimmte Betriebstemperatur erreicht, verflüssigen sich alle Medien. Hinter diesen Stoffen verbergen sich vorwiegend Öl und hydrophobes Wachs, die mit Ethylenglycol und hydrophilem Isopropanol kombiniert werden. Ethylenglycol und Isopropanol sind hier praktisch die Umgebung, in der das Öl oder das Wachs schwebt. Um die Dichte dieser Flüssigkeit zu erhöhen, werden von einigen Herstellern teilweise Salze und Wasser beigegeben. Der spezifische, optische Reiz und die Attraktivität der Lavalampen werden durch den Zusatz von Farbpigmenten hervorgerufen. Infolgedessen bildet sich der sogenannte Magma- oder Lavaeffekt aus. Die Farbstoffe sind natürlicher Magma und Lava, die bei einem Vulkanausbruch aus dem Erdreich austreten, extrem ähnlich. Leuchtende Farben wie Orange, Gelb und Rot, die der klassischen heißen Glut nachempfunden werden, verstärken die optische Wirkung zusätzlich. Der Betrachter hat tatsächlich das Gefühl, dass im Gefäß eine glühende Masse eingeschlossen ist.

    4. Wie funktioniert die Lavalampe?

    Bei der Untersuchung, wie eine Lavalampe überhaupt funktioniert, stößt man auf unterschiedliche physikalische Gesetzmäßigkeiten, die in dieser Form ausgenutzt werden. Eine Aufgabe der Lichtquelle im Sockel ist es, das gesamte Modell von unten her zu beleuchten. Erst dann wird die gewünschte Wirkung der Farbmassen realisiert. Die elektrisch betriebene Glühlampe ist außerdem dafür zuständig, dass Wärmeenergie an die Schwebeflüssigkeit abgegeben wird. Das Öl oder der Wachs wird zunehmend zähflüssig und dehnt sich aus. Daraus resultiert das Auf- und Abschweben, dem wiederum der statische Auftrieb zugrunde liegt. Das wird durch die Blasenbildung deutlich. Weil es im oberen Viertel des Gefäßes immer kühler ist, kommt es zu einem Absinken der Öl- oder Wachsblasen. Nach etwa einer halben bis zu drei Stunden ist modellabhängig die erforderliche Betriebstemperatur erreicht. Der Lavalampe Test hat ergeben, dass es angesichts des teilweise enormen Stromverbrauchs genügt, wenn eine Aufwärmdauer von ein bis zwei Stunden eingehalten wird. Hersteller empfehlen, Lavalampen nach maximal acht Stunden abzuschalten, um Schäden vorzubeugen.

    Tipp: Eine Möglichkeit, um dem Vergessen des Ausschaltens vorzubeugen, wäre die Benutzung einer Zeitschaltuhr.

    5. Ist die althergebrachte Glühbirne in allen Lavalampen zu finden?

    Der technische Fortschritt hat auch vor den Lavalampen nicht haltgemacht, zumal die Nachfrage nach energieeffizienten Leuchtmitteln gestiegen ist. Je nachdem, für welches Exemplar man sich entscheidet, bietet beispielsweise Mathmos variierende Sockelarten wie Schraub- und Stecksockel an. Dazu passen Energiesparlampen und herkömmliche Glühbirnen in verschiedenen Leistungsklassen. Einem energiesparenden Betrieb der Lavalampe steht daher Nichts im Wege. Für eine reibungslose Funktionstüchtigkeit ist es wichtig, sich zuvor den Sockel anzuschauen oder in der Bedienanleitung nachzulesen. Wissenswert zum Thema Leuchtmittel für Lavalampen ist, dass diese nicht für LED-Produkte konzipiert sind. LED-Leuchten erzeugen keine ausreichende Hitze. In der Regel genügen für diese Lampen Leuchtmittel mit einer Leistung von maximal 25 bis 40 Watt, was gleichzeitig die begrenzte Einschaltzeit begründet. Die Sockelformen der Nicht-Mathmos-Lavalampen sind meist standardisiert (E14). Zusätzlich dazu können Energieeffizienzklassen hilfreich sein, um energiesparende Leuchtmittel zu finden.

    6. Fazit

    Wer nach einem entspannenden Licht für das Wohnzimmer sucht, dem könnte mit einer Lavalampe geholfen sein. Das langsame Auf-und Absinken der Öl-oder Wachsblasen löst beim Betrachter Ruhe und Entspannung aus. Aber auch im Kinderzimmer kommt die Lavalampe als Einschlafhilfe zum Einsatz. Bei den Lavalampen gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Herstellern und da ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Der Lavalampe Vergleich bietet hier eine Möglichkeit, aus der Vielzahl an Produkten den ganz persönlichen Lavalampe Vergleichssieger zu finden.

    Ähnliche Seiten