Küchenwaage Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Soehnle 67080 Page Profi
Küchenwaage Soehnle 67080 Page Profi
Soehnle-67080-Page_Profi__B002RLFS20
Soehnle 67080 Page Profi
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht15 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypDigital
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
1 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
20,0 x 26,3 x 1,8
2
Mehr Infos
Kenwood AT 850 B
Küchenwaage Kenwood AT 850 B
Kenwood-AT-850-B___B004OYUMRE
Kenwood AT 850 B
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht8 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypDigital
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
2 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
17,0 x 22,0 x 1,8
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Kabalo Bambus-Küchenwaage
Küchenwaage Kabalo Bambus
Kabalo_Bambus-Kuechenwaage__B013L1RDH2
Kabalo Bambus-Küchenwaage
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht5 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypDigital
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
1 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
20,0 x 16,5 x 2,0
4
Mehr Infos
Smart Weigh PL11B
Küchenwaage Smart Weigh PL11B
Smart-Weigh-PL11B___B00FJFJDGS
Smart Weigh PL11B
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht5 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypDigital
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
1 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
18,0 x 17,8 x 1,8
5
Mehr Infos
G&G KH8000
Küchenwaage G&G KH8000
GG-KH8000___B004S1RJ2E
G&G KH8000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht8 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypDigital
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
1 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
19,2 x 25,2 x 3,2
6
Mehr Infos
Beurer KS 25
Küchenwaage Beurer KS 25
Beurer-KS-25___B005GVENOW
Beurer KS 25
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht3 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypDigital
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
1 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
15,0 x 22,0 x 5,0
7
Mehr Infos
Bomann KW 1421 CB
Küchenwaage Bomann KW 1421 CB
Bomann-KW-1421-CB___B005ZMR9MU
Bomann KW 1421 CB
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht5 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypDigital
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
1 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
16,0 x 23,0 x 1,8
8
Mehr Infos
Karcher WAK 811
Küchenwaage Karcher WAK 811
Karcher-WAK-811___B0072C9UD2
Karcher WAK 811
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht5 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypAnalog
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
20 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
14,2 x 21,5 x 25,0
9
Mehr Infos
Soehnle 65418
Küchenwaage Soehnle 65418
Soehnle-65418___B000SJ0SX2
Soehnle 65418
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht0,5 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypAnalog
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
2 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
20,0 x 20,0 x 13,0
10
Mehr Infos
Dr. Oetker 1531 Back-Helfer
Küchenwaage Dr. Oetker 1531 Back-Helfer
Dr.-Oetker-1531_Back-Helfer__B000UVN3QM
Dr. Oetker 1531 Back-Helfer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maximalgewicht2 kg
Tara
Waage besitzt eine Zuwiegefunktion
TypAnalog
Anzeige
Anzeigegenauigkeit der Skala
20 g
Hold-Funktion
Maße in cm
Breite, Tiefe, Höhe
17,5 x 18,5 x 6,4

Aufs Gramm genau portionieren mit der Küchenwaage

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Beim Kochen und Backen kommt es oft auf das richtige Händchen an. Nicht immer reicht Augenmaß oder Fingerspitzengefühl, um am Herd überzeugende Ergebnisse abzuliefern. Gerade Hobbybäcker wissen davon ein Lied zu singen. Fehlt Zucker, schmeckt der Kuchen fad. Ist zu viel Mehl in der Masse, ist das Gebäck schwer und trocken. Deswegen führt kaum ein Weg an einer gescheiten Küchenwaage vorbei. Bevor Küchenmaschinen oder Handmixer ihre Arbeit verrichten können, müssen die Zutaten über das kleine Messwunder wandern. So kann der Koch alles passend portionieren. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass am Ende auch Leckeres auf den Tellern landet. Wer noch keine Küchenwaage besitzt, kann sich im folgenden Ratgeber Informationen und Tipps zum Kauf einer Küchenwaage ansehen und seinen persönlichen Küchenwaage Vergleichssieger finden.

    1. Zwei verschiedene Modelle der Küchenwaage im Vergleich

    Es gibt unterschiedliche Arten der Küchenwage. Retro trifft Moderne, analog prallt auf digital. Die klassische analoge Küchenwaage funktioniert mechanisch. Seit vielen Jahren hat sie aber Konkurrenz aus dem Elektronik-Lager. Mehr und mehr Menschen schwören auf digitale Küchenhelfer. Aus gutem Grund: Beide Arten zeigen im Küchenwaage Test eigene Vor- und Nachteile. Die analogen Vertreter überzeugen in erster Linie dadurch, dass sie keinen Strom benötigen. Das erspart unangenehme Backerlebnisse. Denn es ist ziemlich ärgerlich, wenn schnell ein Kuchen gezaubert werden muss und mitten bei der Zubereitung die Batterie oder der Akku in der Küchenwaage den Dienst versagt. Ist kein passender Ersatz im Haus, war es das mit dem Backvergnügen. Das wird mit einer analogen Waage nicht passieren. Auch sind viele analoge Modelle im Küchenwaage Test hübsch anzusehen. Es gibt zwar noch einzelne günstige Plastikwaagen, aber die meisten zeigen sich in einem schicken Retro-Look. Sie besitzen eine große Anzeige, sind massiv und aus Metall gefertigt und glänzen mit einer schönen Wagschaale. Wo Licht ist, ist aber bekanntlich auch Schatten. Nicht jedem gefallen massive Waagen im Retro-Look. Sie sind schließlich sperriger als die meisten digitalen Geräte im Küchenwaage Test. Außerdem wiegen sie normalerweise mehr. Dazu kommt, dass sich die Anzeige einer Analog-Waage oft nicht so gut ablesen lässt, wie das Display der digitalen Küchenwaage. Auch wenn die Anzeigen oft schön groß sind, können sie mit den klaren LCD-Displays ihrer digitalen Vettern nicht mithalten. Ein großer Vorteil der digitalen Küchenwaagen: Die Auswahl ist um einiges größer. Es gibt viel mehr batteriebetriebene Modelle auf dem Markt als analoge. Außerdem arbeiten sie oft präziser. Wie eben erwähnt lassen sie sich zudem auch besser ablesen. Und zu guter Letzt sind sie deutlich handlicher. Während mechanische Küchenwaagen in der Regel sehr hoch sind, machen sich digitale Waagen flach wie Flundern. So passen sie auch noch in bereits volle Küchenschränke. Wer den Geldbeutel die Entscheidung treffen lassen möchte, ob es eine digitale oder analoge Küchenwaage sein soll, der wird enttäuscht sein. Vom Budget kann man den Kauf kaum abhängig machen. Beide Modelle bewegen sich in den gleichen Preisklassen. Es gibt digitale und analoge Modelle, die für etwas mehr als zehn Euro den Besitzer wechseln. Natürlich gibt es aber auch Waagen, die fast 100 Euro kosten. Die meisten Küchenwaagen kosten etwa zwischen 20 und 50 Euro. Die beiden Modelle im tabellarischen Küchenwaage Vergleich:

    analoge Küchenwaage

    VORTEILE

    • funktioniert ohne Strom oder Batterien
    • meist im schicken Retro-Look

    NACHTEILE

    • unhandlich und schwer zu verstauen
    • meistens etwas ungenauer

    digitale Küchenwaage

    VORTEILE

    • meistens genauer als analoge Küchenwaagen
    • leicht zu verstauen
    • einfache Handhabung

    NACHTEILE

    • benötigt Batterien

    2. Worauf achten beim Küchenwaage-Kauf?

    Ist die Entscheidung auf eine digitale oder analoge Küchenwaage gefallen, gibt es weitere Punkte zu beachten. Ein wichtiger Faktor im Küchenwaage Vergleich: Wie sieht die Wiegefläche aus? Bei vielen digitalen Waagen handelt es sich um eine plane Fläche. Aber es gibt auch solche, die eine Ausbuchtung für eine mitgelieferte Schüssel besitzen. Möchte man dann eine andere Schüssel nutzen, muss deren Grundfläche meistens kleiner sein als die der mitgelieferten Schüssel. So verliert man in der Küche einiges an Flexibilität. Wenn wir schon bei der Schüssel sind: Auch diese kann ein Kaufkriterium sein. Bei einigen Waagen gehört eine Schüssel zum Lieferumfang. Diese passt natürlich optisch ganz gut zur jeweiligen Waage, nimmt unter Umständen aber auch wieder nur unnötig Platz in der Küche weg – auch, wenn man seine Schüsseln ineinander stapelt. Und wenn schon eine Schüssel dazugehört: Kann sie problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden? Wer es gerne ganz genau wissen möchte, sollte beim Waagenkauf zudem auf die Feinheit achten. Einige Waagen geben das Gewicht in Gramm-Schritten wieder, andere sind weitaus gröber beim Wiegen. Wer öfter nachwiegt, muss zudem darauf achten, dass die Waage eine Zuwiegefunktion aufweist, auch Tara genannt. So lassen sich in einer Schüssel nacheinander verschiedene Zutaten wiegen, ohne immer neue Schüsseln benutzen oder die Schüssel leeren zu müssen. Eine letzte Frage sollte man sich vor dem endgültigen Entscheid noch stellen: Wie viel will ich abwiegen? Handelt es sich immer um kleine Mengen, muss man auf nichts achten. Die meisten Waagen haben eine maximale Kapazität von ungefähr zwei oder drei Kilo. Wer für Großfamilien oder viele Gäste backen und kochen will, kann auch Waagen finden, die erst bei sechs Kilogramm ihren Dienst quittieren.

    3. Unterarten

    Es gibt neben den ganz klassischen Küchenwaagen, seien sie nun digital oder analog, noch Modelle, die sich etwas unterscheiden. Wer keinen Platz auf der Arbeitsfläche oder im Schrank hat, dafür aber noch ein Fleckchen an der Wand erübrigen kann, der sollte sich eine Waage für die Wandmontage zulegen. Die kann zwar nicht in der ganzen Wohnung eingesetzt werden, sondern nur an der Stelle, an der sie festgedübelt ist, aber dafür ist sie platzsparend und immer griffbereit. Wer oft geringe Mengen zusätzlich abwiegen möchte, könnte mit einer Waage in Löffelform glücklich werden. Bei dieser befindet sich das Display auf dem Griff. Ähnlich aufgebaut ist eine Waage in Messbecherform.

    4. Fazit

    Bevor das Essen in den Backofen oder auf den Herd wandern kann, muss es zubereitet werden. Dabei ist eine Küchenwaage in manchem Fall ein unverzichtbarer Helfer. Auch Menschen, die Diät machen, wollen vielleicht wissen, wie viel Essen und somit Kalorien sie zu sich nehmen. Dann führt ebenfalls kaum ein Weg an einer Waage vorbei. Aber im Küchenwaage Vergleich gibt es vieles zu beachten. Wer eine kaufen möchte, sollte sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, wie viel Platz die Küche bietet, welche Mengen und wie genau abgewogen werden soll. So lässt sich am besten der persönliche Küchenwaage Vergleichssieger finden. Es gilt eben, das Wortspiel sei gestattet, die verschiedenen Optionen abzuwägen.

    Ähnliche Seiten