Krabbeldecke Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Mattel Fisher-Price Rainforest Decke
Mattel_Fisher-Price_Rainforest_Decke
Mattel-Fisher-Price_Rainforest-Decke__887961178197
Mattel Fisher-Price Rainforest Decke
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe80 x 80 cm
Waschmaschine
Material
Oberflächenmaterial
Microfaserplüsch
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Dominiti XXL-Krabbelmatte
Dominiti_XXL-Krabbelmatte
Dominiti_XXL-Krabbelmatte__736649366596
Dominiti XXL-Krabbelmatte
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe200 x 160 cm
Waschmaschine
Material
Oberflächenmaterial
k.A.
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr
3
Mehr Infos
Fehn Sleeping Forest
Fehn_Sleeping_Forest
Fehn_Sleeping-Forest__4001998071559
Fehn Sleeping Forest
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe80 x 105 cm
Waschmaschinek.A.
Material
Oberflächenmaterial
Nickiplüsch
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr
4
Mehr Infos
Tiny Love Super Mat
Tiny_Love_Super_Mat
Tiny-Love_Super-Mat__782462245099
Tiny Love Super Mat
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe100 x 150 cm
Waschmaschine
Material
Oberflächenmaterial
Stoff
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr
5
Mehr Infos
Julius Zöllner Baby Pooh and Friends
Julius_Zöllner_Baby_Pooh_and_Friends
Julius-Zoellner_Baby-Pooh-and-Friends__4009250200976
Julius Zöllner Baby Pooh and Friends
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe95 x 135 cm
Waschmaschine
Material
Oberflächenmaterial
Baumwolle
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr
6
Mehr Infos
Skip Hop Treetop Friends
Skip_Hop_Treetop_Friends
Skip-Hop_Treetop-Friends__698798203651
Skip Hop Treetop Friends
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe91,4 x 91,4 cm
Waschmaschine
Material
Oberflächenmaterial
Polyester/Baumwolle
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr
7
Mehr Infos
Taf Toys I love big mat
Taf_Toys_I_love_big_mat
Taf-Toys_I-love-big-mat__605566108452
Taf Toys I love big mat
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe100 x 150 cm
Waschmaschinek.A.
Material
Oberflächenmaterial
Baumwolle
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr
8
Mehr Infos
toys Krabbeldecke mit Bogen
toys_Krabbeldecke_mit_Bogen
toys_Krabbeldecke-mit-Bogen__755717175694
toys Krabbeldecke mit Bogen
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe105 x 95 cm
Waschmaschine
Material
Oberflächenmaterial
k.A.
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr
9
Mehr Infos
Mattel Fisher-Price CBJ65
Mattel_Fisher-Price_CBJ65
Mattel_Fisher-Price-CBJ65__5055114330593
Mattel Fisher-Price CBJ65
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe100 x 150 cm
Waschmaschine
Material
Oberflächenmaterial
Polyester
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr
10
Mehr Infos
Dominiti Krabbeldecke
Dominiti_Krabbeldecke
Dominiti_Krabbeldecke__736649367289
Dominiti Krabbeldecke
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Größe92 x 69 cm
Waschmaschinek.A.
Material
Oberflächenmaterial
k.A.
Mit Rand
Krabbeldecke hat einen Rand, damit das Baby nicht von der Decke krabbeln kann.
Mit Spielbogen
Mit Spieluhr

Der Krabbeldecke Vergleich – Das Must Have für Eltern

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Eine Krabbeldecke gehört heute zur Grundausstattung des Babys. Diese Decken sind sehr praktisch, nicht nur zum krabbeln, auch zum darauf liegen und zum spielen. Eine Krabbeldecke ist im Gegensatz zur normalen Babydecke größer und weich gepolstert. Am besten schafft man sich gleich mehrere an, denn es gibt sie für die unterschiedlichsten Gelegenheiten in verschiedenen Größen, Farben und Ausstattungen.

    1. Krabbeldecken - ab welchem Alter?

    Die sehr kleinen Babys liegen nicht gerne frei, sie fühlen sich dann nicht geborgen. In einem kleinen Bettchen mit Nest drum herum werden sie sich wohler fühlen. Empfohlen werden Krabbeldecken als Liegeunterlage ab drei Monaten. Aber das ist natürlich von Baby zu Baby unterschiedlich. Interessanter wird der Aufenthalt auf der Krabbeldecke, wenn man über das Baby ein trapezförmiges Spielgestell, den Spielbogen, stellt. Von diesem hängen für das Kind sehr interessante Objekte wie Glöckchen, Bälle, Perlen usw. herab. Es wird versuchen, diese zu erreichen und trainiert so die Hand-Augen-Koordination und das Greifen. So kann es sich einige Zeit alleine beschäftigen und greifen üben. Spielsachen einfach nur auf die Decke zu legen, führt meist zu Ärger, da die Babys diese nicht erreichen können.

    1.1. Der Nutzen einer Krabbeldecke

    Auf einer weichen, warmen Krabbeldecke wird das Kind sicher länger liegen und auch lieber seine ersten Krabbelversuche starten, als auf einem harten, kalten Boden. Hier besteht auch die Gefahr, dass das Kind sich beim Aufrichten mit dem Kopf aufschlägt, wenn es wieder hinfällt. Auch für die Eltern oder die Geschwister ist die Decke eine angenehme Unterlage, wenn sie sich mit dem Kind beschäftigen und spielen. Nicht zuletzt sieht so eine Krabbeldecke einfach auch schön aus. Deshalb dient sie oft als Geschenk für werdende oder frisch gebackene Eltern.

    1.2. Die Sicherheit

    Insgesamt ist die Krabbeldecke eine sichere Liegeunterlage, denn die Babys können hier ja nicht herunterfallen. Eine Decke auf dem Boden im Wohnzimmer oder eben überall da, wo die Mutter oder der Vater gerade beschäftigt ist, bietet dem Kind die Möglichkeit, seine Eltern und Geschwister im Auge zu behalten und am Geschehen in der Familie teilzunehmen. Das lieben die Babys. Fängt das Kind dann wirklich an zu krabbeln, wird es allerdings selten lange auf der Decke bleiben.

    2. Eine Krabbeldecke selber machen

    Eine Krabbeldecke ist auch ein lohnendes Do-it-yourself-Projekt. Man braucht außer grundlegenden Nähkenntnissen nur ein paar Stoffe und eine weiche Einlage aus Synthetik, die gut waschbar ist. Diese gibt es im Handel als Quilt-Zubehör. Dann bleibt es dem individuellen Können überlassen, ob man die Oberfläche noch kunstvoll im Patchwork oder auch nur schlicht und einfach gestaltet. Beim Einkauf der Materialien sollte man, genau wie die professionellen Hersteller, auf Schadstofffreiheit achten. Bei einer Decke aus naturfarbenem Material fällt die potenziell schädliche Chemiefarbe schon mal weg. Zusätzliche Sicherheit geben einige Waschdurchgänge.

    3. Das verwendete Material

    Beim Krabbeldecke Vergleich sollte man auf das Material achten. Dieses muss hochwertig und strapazierfähig sein. Es wird ja stark beansprucht und muss auch öfter gewaschen werden. Dies sollte bei einer Krabbeldecke problemlos möglich sein. Entscheidet man sich für eine sehr große Decke, muss diese vielleicht in einer Industriewaschmaschine gewaschen werden. Solche findet man manchmal in Waschsalons. Will man die Decke jedes Mal in die Reinigung geben, ergeben sich hohe Folgekosten.
    Das Material muss beim Krabbeldecke Test auf Schadstofffreiheit und Unbedenklichkeit getestet sein. Hier muss man beim Krabbeldecken Vergleich auf die entsprechenden Prüfsiegel achten. Die Hersteller sind bei Babysachen an strenge Vorgaben gebunden, halten sich aber leider nicht immer daran. Die Tests kosten viel Geld und schadstofffreie Materialien sind leider teuer. Deshalb ist bei einer Krabbeldecke die billige Variante nicht immer die Beste, aber auch in sehr teuren Decken wurden schon Schadstoffe gefunden. Hierfür gibt es den Krabbeldecke Test, dessen Ergebnisse zeigen die empfehlenswertesten Krabbeldecken an.
    Dies muss man umso strenger beachten, da Babys gegenüber Schadstoffen sehr empfindlich sind. Sie stecken ja auch alles in den Mund. Deshalb müssen die Farben, mit denen die Decke bedruckt ist, speichelecht und ungiftig sein. Dies ist bei billigen Decken aus dem Ausland leider nicht immer der Fall. Mit geprüfter Markenware mit Prüfsiegel ist man hier als Eltern am ehesten auf der sicheren Seite.

    3.1. Bio-Krabbeldecken

    Viele Eltern vertrauen nicht auf die Aussagen der Hersteller und kaufen deshalb nur ökologisch einwandfreie Bioprodukte. Die Baumwolle für diese Decken ist zum Beispiel aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) und auch die sonstigen Materialien wie Nähgarn, Füllung, Farben usw. sind streng kontrolliert. Diese Ökodecken sehen meist weitaus weniger bunt aus, sind aber darum nicht weniger schön, es ist eher eine Frage der Gewohnheit. Die Bioprodukte sind etwas teurer als normale, aber das Baby sollte es wert sein.

    3.2. Eine Krabbeldecke zum Mitnehmen

    Auch unterwegs ist eine Krabbeldecke ideal zusätzlich zur Wickelunterlage. So hat man eine praktische Unterlage bei Besuchen und auf Reisen. Natürlich kann die Decke auch einmal zum Zudecken als Alternative zum Babyschlafsack benutzt werden. Soll die Decke für draußen sein, kann man eine Decke mit wasserdichter Beschichtung als untere Lage wählen. Diese schützt zusätzlich vor Nässe von unten, etwa auf einer feuchten Wiese. Später, wenn das Kind größer ist, kann man die Decke dann als praktische Picknick- oder Stranddecke verwenden.

    3.3. Decken mit angenähten Spielzeugen

    Manche Decken liefern schon angenähte Spielzeuge oder andere Funktionen, wie Musik, mit. Dies darf die Waschbarkeit nicht gefährden. Hat die Decke angenähte Spielzeuge oder Verzierung, dürfen diese auch nicht leicht abzureißen sein. Solche Teile können von Babys verschluckt oder eingeatmet werden. Beim Krabbeldecke Test wird deshalb extra auf Reißfestigkeit solcher Spielsachen geachtet.

    4. Fazit

    Eine Krabbeldecke ist für die Babyausstattung praktisch unentbehrlich und sehr vielseitig verwendbar, egal ob für drinnen oder draußen und auch unterwegs. Es gibt sie in den schönsten Farben. Da bunte Farben nun mal nicht haltbar ohne Chemie hergestellt werden, ergeben sich bei den schönen bunten Decken meist auch Schadstoffbelastungen. Der Krabbeldecke Vergleichssieger muss allen Belastungen standhalten, es dürfen sich keine Kleinteile lösen und die verwendeten Materialien sollen schadstofffrei sein. Eltern sollten beim Krabbeldecke Vergleich nicht nur auf das Aussehen, sondern auch auf die Ungefährlichkeit der Materialien achten.

    Ähnliche Seiten