Kochmesser Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Zwilling Kochmesser Twin Pollux
Zwilling Twin Pollux Kochmesser
Zwilling-Kochmesser_Twin-Pollux__B0000E0ZLK
Zwilling Kochmesser Twin Pollux
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialZwilling-Spezialstahl
Klingenlänge20,0 cm
Gewicht299 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffKunststoff
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Makami Chefmesser
makami Chefmesser
Makami-Chefmesser___B014R40LMQ
Makami Chefmesser
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialDeutscher Stahl
Klingenlänge20,0 cm
Gewicht422 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffPalisanderholz
3
Mehr Infos
DICK Kochmesser
DICK 4009215084207 Kochmesser
DICK-Kochmesser___B000H7D030
DICK Kochmesser
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialEdelstahl
Klingenlänge21,0 cm
Gewicht454 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffKunststoff
4
Mehr Infos
Kai 6720C Wasabi Kochmesser
Kai 6720C Wasabi Kochmesser
Kai-6720C-Wasabi_Kochmesser__B000YL4NY4
Kai 6720C Wasabi Kochmesser
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialEdelstahl
Klingenlänge20,0 cm
Gewicht240 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffKunststoff
5
Mehr Infos
Fiskars Edge Kochmesser
Fiskars Edge Kochmesser
Fiskars-Edge_Kochmesser__B0075D8J3A
Fiskars Edge Kochmesser
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialJapanischer Stahl
Klingenlänge19,0 cm
Gewicht122 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffKunststoff
6
Mehr Infos
WMF 1891716032
WMF 1891716032 Kochmesser
WMF-1891716032___B00K6DPWQI
WMF 1891716032
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialWMF-Spezialstahl
Klingenlänge20,0 cm
Gewicht358 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffKunststoff
7
Mehr Infos
Jamie Oliver Kochmesser
Jamie Oliver JB7300 Kochmesser
Jamie-Oliver_Kochmesser__B001U0O1AE
Jamie Oliver Kochmesser
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialEdelstahl
Klingenlänge19,0 cm
Gewicht100 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffKunststoff
8
Mehr Infos
WMF 1880316032
WMF 1880316032 Allzweckmesser
WMF-1880316032___B00JJHCVX4
WMF 1880316032
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialWMF-Spezialstahl
Klingenlänge12,0 cm
Gewicht82 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffEdelstahl
9
Mehr Infos
GRÄWE Keramik-Kochmesser
GRÄWE Keramik-Kochmesser
GRAeWE_Keramik-Kochmesser__B002LYYXI8
GRÄWE Keramik-Kochmesser
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialKeramik
Klingenlänge15,0 cm
Gewicht88 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffKunststoff
10
Mehr Infos
Fiskars 978311 Edge
Fiskars 978311
Fiskars-978311-Edge___B0075D8JBC
Fiskars 978311 Edge
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
MaterialJapanischer Stahl
Klingenlänge15,0 cm
Gewicht82 g
Spülmaschine
Für die Spülmaschine geeignet
Eisgehärtet
Eishärten verstärkt die Korrosionsbeständigkeit und führt so zu hohem Rostschutz.
GriffKunststoff

Die Allzweckwaffe in der Küche – Das Kochmesser im Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Kochen – früher blieb das der Hausfrau vorbehalten. Es ging darum, Essbares auf den Tisch zu bekommen, damit die Familie satt ist. Heute ist Kochen mehr. Kochen ist ein Hobby. Kochen ist kreativ. Kochen ist gesellig. Kochen kann nämlich wirklich Spaß machen. Dafür ist allerdings das richtige Werkzeug nötig. Und zu diesem gehört auf jeden Fall ein gescheites und hochwertiges Kochmesser – das wird jeder Koch bestätigen. Die haben zwar ihren Preis, aber das Geld ist gut investiert. Ein gutes Kochmesser hält viele Jahre, unter Umständen sogar ein Leben lang. Was ein Kochmesser ist und welche Faktoren es für einen Kochmesser Vergleich gibt, darum geht es in diesem Ratgeber.

    1. Kochmesser sind eine Allzweckwaffe

    Kochmesser haben einen hohen Stellenwert in der Küche. In Frankreich heißen sie “Couteau du Chef”, auf Englisch werden sie chef’s knife” genannt – sie sind die Messer des Küchenchefs. Es handelt sich bei ihnen um Allzweck-Küchenmesser. Mit ihnen kann der Koch Schneiden, Wiegen und Hacken. Sie kommen mit Gemüse, Fleisch und Fisch zurecht. Sie sind den meisten Aufgaben in der Küche gewachsen. So vielseitig sie einsetzbar sind, so vielseitig können die schwarfen Helfer der Küchenchefs aussehen. Aber die Messer im Kochmesser Test haben Gemeinsamkeiten. Der Griff ist relativ schwer und wiegt in etwa so viel wie die Klinge. Diese wiederum ist zwischen 16 und 25 Zentimetern lang. Außerdem ist das Klingenblatt relativ breit und starr.

    2. Unterschiedliche Formen

    Wie eben erwähnt, haben Kochmesser einige Gemeinsamkeiten, wie etwa die Klingenlänge. Aber in den unterschiedlichen Kulturen haben sich unterschiedliche Messer-Formen entwickelt, mit denen man in der Küche die meisten Arbeiten verrichten kann. Das liegt daran, dass in den Ländern unterschiedliche Gerichte gekocht und diese auf unterschiedliche Art zubereitet werden. Jede landestypische Küche stellt spezielle Anforderungen an die Allzweckwaffe Kochmesser.

    2.1 Das chinesische Kochmesser

    Am auffälligsten im Kochmesser Vergleich ist die chinesische Variante. Diese ähnelt einem Hackmesser oder Haubeil, wie es in der europäischen Küche benutzt wird. Allerdings unterscheiden sich das chinesische Kochmesser und das Hackmesser in Verarbeitung und Verwendungszweck. Das Hackmesser dient dem Zerteilen von Fleisch und auch Knochen. Das chinesische Kochmesser wird in China für fast alles eingesetzt, was mit Schneiden zu tun hat. Für das Hacken von Knochen hingegen eignen sie sich, trotz der verwandten Form, kaum. Ihre Klingen sind zu scharf geschliffen und zu dünn. Knochen könnten sie beschädigen. Das gilt für alle Klingen im Kochmesser Test. Die chinesische Klinge ist etwa doppelt so lang wie breit. Durch die Größe der Klinge ist dieses Messer sehr schwer. Sein hohes Gewicht hat – in Kombination mit einer scharfen Klinge – aber einen großen Vorteil. Der Koch muss das Messer nicht stark auf die Lebensmittel drücken, um sie zu schneiden. Es sollte ausreichen, das Messer auf das Gemüse oder Fleisch zu legen und nur leicht vor- und zurückzubewegen. So lassen sich schnell und ohne viel Kraft feine Streifen schneiden. Durch die große Fläche der Klinge kann der Koch mit beziehungsweise auf ihr das Schnittgut schnell in den Topf, die Pfanne oder den Wok befördern. Er benutzt es – so sagt es der Küchenprofi – als Palette. Durch diese Eigenschaften ist dieses Kochmesser ideal für die chinesische Küche, da vieles vor dem Garen sehr klein geschnitten wird. Das Messer hat sich den Bedürfnissen der Küche angepasst. Es gibt auch chinesische Kochmesser, die zwar eine abgerundete Klinge haben, aber trotzdem die gleichen Merkmale aufweisen. Die Klinge ist schwer und besitzt eine große Fläche. Die große Klinge punktet im Kochmesser Test zwar beim Transport des Schnittgutes und durch sein Gewicht beim Schneiden, hat aber einen Nachteil: Wenn das Gemüse oder Fleisch ebenfalls sehr groß beziehungsweise dick ist, sorgt die große Fläche der Klinge für eine starke Reibung am Schnittgut. Je tiefer das Messer schneiden muss, desto größer ist die Fläche, die am Schnittgut haftet und desto mehr Kraft braucht der Koch beim Schneiden.

    2.2 Das japanische Kochmesser

    In Japan hat sich das Santoku als Kochmesser etabliert. Sein Name lautet übersetzt “Messer der drei Tugenden”. Der Name soll verdeutlichen, dass sich das Santoku für das Schneiden von Fleisch, Fisch und Gemüse gleichermaßen gut eignet. Im Gegensatz zur chinesischen Ausführung hat das Santoku eine relativ kleine Klingenfläche. Diese lässt sich trotzdem noch gut als Palette verwenden – zumindest im Vergleich zur europäischen Ausführung, deren Klinge eine kleinere Fläche hat.

    2.3 Das europäische Kochmesser

    Die hierzulande wohl bekannteste Form des Kochmessers ist wohl die Form des europäischen Kochmessers. Im Kochmesser Vergleich unterscheidet es sich durch seine relativ lange und schlanke Klinge. Diese läuft spitzer zu als beim japanischen Santoku bietet aber die geringste Fläche. Dadurch lässt sich das europäische Messer nicht so gut als Palette nutzen, bietet aber beim Schneiden den geringsten Widerstand durch Reibung. Es lässt sich also am besten für dickere Stücke Fleisch nutzen.

    VORTEILE NACHTEILE
    Chinesisches Kochmesser
    • große Klingenfläche als sogenannte Palette nutzbar
    • hohes Gewicht der Klinge verringert Kraftaufwand beim Schneiden
    • große Fläche der Klinge verursacht beim Schneiden starke Reibung: schwierig bei dickem Schnittgut
    Japanisches Kochmesser
    • Klinge lässt sich noch relativ gut als Palette nutzen
    • relativ hohes Gewicht erleichtert das Schneiden
    • nicht so spezialisiert wie das chinesische oder europäische Kochmesser
    Europäisches Kochmesser
    • geringe Reibung bei Arbeit mit dickem Schnittgut
    • durch schmale Klinge vielseitiger einsetzbar als chinesisches Kochmesser
    • nicht gut als Palette nutzbar

    3. Das Material

    Kochmesser unterscheiden sich nicht nur durch ihre Form. Es gibt sie auch aus unterschiedlichen Materialien. Jedes schneidet im Kochmesser Test anders ab – im wahrsten Sinne des Wortes. Die meisten Klingen bestehen zwar aus Stahl, aber auch da gibt es große Unterschiede.

    3.1 Messerstahl

    Der deutsche Messerstahl weist im Vergleich zu anderen Stahlsorten einen hohen Chromanteil auf. Das macht ihn unempfindlicher gegen Korrosion. Er rostet kaum und sollte auch die Reinigung in der Spülmaschine überstehen. Der japanische Messerstahl ist wenig legiert und nicht rostfrei. Dafür ist er härter als deutscher Stahl, verschleißt weniger und kann sehr scharf geschliffen werden. In Amerika wird sehr gerne ein Stahl verwendet, der zwar sehr verschleißfest ist. Aber er ist auch spröde und lässt sich schlecht schärfen. Ziemlich schick sind Messer aus Damaszener Stahl. Neben ihrer schön gemusterten Klinge bieten sie aber auch eine scharfe Schneide. Der Begriff Damaszener Stahl bezeichnet seit 1973 einen Schweißverbundstahl. Verschiedene Stähle – weiche und harte – werden in vielen Lagen miteinander verschweißt und sorgen so für eine Mischung guter Eigenschaften. Guter Damaszener Stahl sollte zäh und hart sein. Wird die Klinge geätzt, werden die einzelnen Stahl-Lagen sichtbar.

    3.5 Keramik

    Eine Alternative zu einem Messer aus Stahl ist ein Keramikmesser. Im Kochmesser Vergleich überzeugen sie durch eine hohe Schärfe, die auch nach Jahren kaum nachlässt. Diese dauerhafte hohe Schärfe bringt natürlich auch Nachteile mit sich, für die es im Kochmesser Test Abzüge gibt. Keramikmesser sind sehr spröde. Das bedeutet, dass ihre Klingen sich nicht biegen lassen und empfindlich sind. Keramikmesser sollten nicht auf harten Unterlagen wie Glas oder Stein eingesetzt werden, da die Klinge dadurch beschädigt werden kann. Besser geeignet sind Unterlagen aus Holz oder Plastik. Auch ein Sturz kann für ein Keramikmesser sehr gefährlich werden, da sie schnell brechen. Dadurch, dass die Klinge so empfindlich ist, lässt sie sich schlecht schleifen. Das sollte theoretisch auch nur selten nötig sein. Bei unpfleglicher Behandlung kann es aber sein, dass kleine Stücke aus der Klinge brechen und das Messer dadurch stumpf wird. Es gibt für diesen Fall zwar spezielle Schleifgeräte, aber sicherheitshalber sollten Keramikmesser zum Profi gebracht werden. Viele Messer-Händler bieten auch an, das Messer zum Nachschleifen zum Hersteller zu schicken.

    Was ist Stahl eigentlich?Bei Stahl handelt es sich um eine Legierung. Das bedeutet, dass es sich um einen Werkstoff handelt, der aus mindestens zwei Elementen besteht. Das wichtigste Element im Stahl ist Eisen. Ein weiteres Element ist Kohlenstoff. Dessen Anteil sollte für Messer nur einen Anteil zwischen 0,5 und 1,2 Prozent betragen.

    4. Die richtige Pflege

    Wer lange Freude an seinem Messer haben möchte, sollte auf die richtige Pflege achten. Selbst der Kochmesser Vergleichssieger kapituliert irgendwann bei schlechter Behandlung.

    4.1 Das richtige Schneidebrett

    Keramikmesser sind besonders empfindlich, aber auch Kochmesser aus Stahl freuen sich nicht über jeden Untergrund. Je härter das Schneidebrett, desto schädlicher ist es für die Klinge. Marmor-, Glas- oder Steinplatten setzen dem Messer arg zu. Weiche Materialien wie Holz oder Kunststoff sind schonender.

    4.2 Schonend reinigen

    Gerade der deutsche Messerstahl ist auf die Reinigung in der Spülmaschine ausgelegt. Trotzdem profitieren alle Klingen im Kochmesser Test vom schonenden Spülen mit der Hand. Wer an seinem Messer hängt, sollte es sofort nach Gebrauch spülen – bevor irgendwelche Reste antrocknen können. Zum Reinigen eignet sich warmes Wasser und eine kleine Menge Spülmittel. Messer sollten übrigens auch nicht lange im Wasser liegen und nach dem Spülen sofort getrocknet werden.

    4.3 Sorgsam aufbewahren

    Wer seine Messer alle lieblos in eine Schublade wirft, sollte dringend eine Alternative suchen. Diese Art der Aufbewahrung ist vor allem am Anfang gefährlich. Schnell kann der beherzte Griff in die Schublade zu einer blutigen Hand führen, wenn in eine Klinge gegriffen wird. Aber keine Sorge: Diese Gefahr erledigt sich nach einiger Zeit ganz von alleine. Das liegt daran, dass die Messer mit ihren Schneiden ständig an andere Messer stoßen und stumpf werden. Wer magnetisierbare Messer hat, der kann sie an einer Magnetleiste aufbewahren. Eine andere gute Möglichkeit der schonenden Lagerung bietet ein Messerblock. Diese sind meistens aus Holz gefertigt und bieten die Möglichkeit, mehrere Messer hineinzustecken.

    4.4 Einsatz von Wetzstahl

    Europäische Kochmesser lassen sich leicht mit Wetzstahl auf Vordermann bringen. Wenn es etwas stumpfer wird, einfach das Messer mit der Klinge gleichmäßig in einem Winkel von etwa 20 Grad über den Stahl ziehen. Fünf Züge in jede Richtung bringen oft schon Erfolg.

    4.5 Richtig schleifen

    Egal, wie gut ein Messer im Kochmesser Test abgeschnitten hat: Irgendwann wird es trotzdem stumpf. Dann hat die Stunde des Schleifsteines geschlagen. Laut den Experten der Stiftung Warentest sollten die Messer mit leichtem Druck und in einem Winkel von 15 Grad auf dem Schleifstein hin- und hergeschoben werden. Wer sich das nicht zutraut und vielleicht Angst hat, den Kochmesser Vergleichssieger zu ruinieren, der kann sich getrost an einen Fachmann wenden. Der erledigt diese Arbeit meist für weniger als zehn Euro.

    4.6 Schneide nicht falsch einsetzen

    Oft sieht man Profiköche, die lässig mit der breiten Klinge über das Schneidebrett fahren und das Schnittgut aufschaufeln. Allerdings ist dabei Vorsicht geboten. Das Messer sollte nicht mit der Schneide über die Arbeitsfläche gezogen werden, sondern mit dem Klingenrücken. Denn sonst könnte das Messer stumpf werden.

    5. Das richtige Werkzeug für jeden Koch

    Messer gibt es viele. Sei es das kurze Schälmesser, das feine Filetier-Messer, das gewellte Brotmesser oder welches Messer auch immer – die Aufzählung könnte lang werden. Auf einige können die meisten Hobbyköche verzichten. Das Kochmesser hingegen sollte in keiner Küche fehlen. Es ist ein perfekter Allrounder, der fast immer zum Einsatz kommen sollte. Allerdings gibt es verschiedene Arten von Kochmessern mit verschiedenen Vor- und Nachteilen. Welche Kriterien vor dem Kauf beachtet werden sollten, hat hoffentlich dieser Ratgeber gezeigt. Welche Messer im wahrsten Sinne des Wortes gut abschneiden, das zeigt der Kochmesser Test.

    Ähnliche Seiten