Käsefondue Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Boska Cheese Fondue Schweiz
Boska_Cheese_Fondue_Schweiz
Boska_Cheese-Fondue-Schweiz__8713638012865
Boska Cheese Fondue Schweiz
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartTeelicht
Geeignet für2 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
Volumen
Fassungsvermögen
0,2 l
Durchmesser13,0 cm
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive
2
Mehr Infos
Le Creuset Käsefondue-Set
Le_Creuset_Käsefondue-Set
Le-Creuset_Kaesefondue-Set__24147240273
Le Creuset Käsefondue-Set
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartBrennpaste
Geeignet für6 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
Volumen
Fassungsvermögen
2,5 l
Durchmesser20,0 cm
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive
3
Mehr Infos
Kuhn Rikon Alpina
Kuhn_Rikon_Alpina
Kuhn-Rikon_Alpina__7610154320898
Kuhn Rikon Alpina
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartBrennpaste
Geeignet für6 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
Volumen
Fassungsvermögen
2,4 l
Durchmesser23,0 cm
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive
4
Mehr Infos
Silit Silargan
Silit_Silargan
Silit_Silargan__4004633227397
Silit Silargan
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartBrennpaste
Geeignet für6 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
k.A
Volumen
Fassungsvermögen
2,8 l
Durchmesser23,0 cm
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive
PREISTIPP
5
Mehr Infos
Kela 16564 Käsefondue-Set
Kela_16564_Käsefondue-Set
Kela_16564-Kaesefondue-Set__4025457165641
Kela 16564 Käsefondue-Set
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartBrennpaste
Geeignet für6 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
Volumen
Fassungsvermögen
1,0 l
Durchmesser21,0 cm
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive
6
Mehr Infos
Baumalu 385052 Käsefondue
Baumalu_385052_Käsefondue
Baumalu_385052-Kaesefondue__3216383850522
Baumalu 385052 Käsefondue
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartBrennpaste
Geeignet für6 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
Volumen
Fassungsvermögen
2,0 l
Durchmesser20,0 cm
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive
7
Mehr Infos
Boska Cheesy
Boska_Cheesy
Boska_Cheesy__8713638005102
Boska Cheesy
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartBrennpaste
Geeignet für6 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
Volumen
Fassungsvermögen
1,0 l
Durchmesser22,0 cm
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive
8
Mehr Infos
Nouvel Käsefondue CH-Kreuz
Nouvel_Käsefondue_CH-Kreuz
Nouvel_Kaesefondue-CH-Kreuz__7611172323663
Nouvel Käsefondue CH-Kreuz
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartBrennpaste
Geeignet für6 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
k.A
Volumen
Fassungsvermögen
2,3 l
Durchmesserk.A
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive
9
Mehr Infos
Josef Mäser GmbH Domestic
Josef_Mäser_GmbH_Domestic
Josef-Maeser-GmbH_Domestic__9001794367189
Josef Mäser GmbH Domestic
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartBrennpaste
Geeignet für6 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
Volumen
Fassungsvermögen
k.A
Durchmesserk.A
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive
10
Mehr Infos
Princess Käsefondue
Princess_Käsefondue
Princess_Kaesefondue__8712836826663
Princess Käsefondue
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
HeizartElektrisch
Geeignet für8 Personen
Spülmaschine
Spülmaschinengeeignet
Volumen
Fassungsvermögen
1,5 l
Durchmesser26,5 cm
Fonduegabeln
Fonduegabeln inklusive

Schlemmen wie ein Schweizer – Käsefondue im Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Das Käsefondue blickt auf eine lange Geschichte zurück, während der sich die Schweiz und das französische Savoyen um das Herkunftsrecht stritten. Offiziell als Schweizer Nationalgericht bekannt ist es erst seit den 1950er-Jahren. Das Gericht aus geschmolzenem Käse, zubereitet mit Wein und Kirschwasser, wahlweise mit regionalen Gewürzen und Knoblauch, ist eine beliebte Köstlichkeit für das gesellige Beisammensein und gemeinsame Schlemmen. Es gibt sehr viele verschiedene Käsefondue-Rezepte. Sie können in der Käsesorte und den Gewürzen variieren. Aber ohne Käse geht – im Gegensatz zum normalen Fondue – natürlich gar nichts. Auch gewürfeltes Weißbrot zum Tunken gehört immer dazu. Dafür kann man auf den Alkohol verzichten. So lohnt sich die kinderfreundliche Zubereitung mit Brühe, Apfelsaft oder Zitrone. Aber egal, welche Zutaten man nimmt: Sie müssen irgendwo hinein und außerdem erhitzt werden. Die wichtigsten Bestandteile eines Fondues sind deswegen Topf und Rechaud. Worauf Sie bei diesen achten sollten und welche Unterschiede es gibt, verraten wir in unserem Käsefondue Ratgeber.

    1. Der Käsefondue Topf

    Im Käsefondue Test finden sich viele verschiedene Töpfe, die hier näher beschrieben werden sollen. Als Größenrichtlinie kann gelten: ein Liter für vier Personen, zwei Liter für sechs Personen.

    1.1 Der Edelstahltopf im Käsefondue Test

    Edelstahl ist ein sehr langlebiges, hochwertiges Metall, das insbesondere auch in der Küche gern verwendet wird, da es den Geschmack nicht beeinflusst. Bei der Zubereitung zeichnet sich ein Edelstahltopf für Käsefondue durch geringe Haftneigung beim Erhitzen aus. Rückstände lassen sich später leicht und schonend aus dem Topf entfernen. Edelstahltöpfe sind außerdem geeignet für die Spülmaschine. Eventuell sollten die Töpfe nachpoliert werden, um den schönen Glanz zu erhalten. Zudem besitzt der Edelstahl eine gute Wärmeleitfähigkeit für die regelmäßige Erhitzung des Fondues. Ein Nachteil beim Edelstahltopf ist, dass er die Wärme nicht lange speichern kann.

    1.2 Der Keramiktopf – der klassische Käsefondue Topf

    Keramik ist ein klassisches Material für Fondue-Töpfe. Im Käsefondue Test zeigen sie Vorteile. Keramiktöpfe erhitzen sich nicht so schnell wie Edelstahltöpfe, können dafür aber die Wärme über längere Zeit ausgezeichnet speichern. Auch die Keramiktöpfe für Käsefondue sind geschmacksneutral. Die Töpfe lassen sich sehr gut reinigen und sind in modernen Ausführungen durchgehend spülmaschinenfest. Nachteile sind, dass Keramiktöpfe zerbrechlicher als Metalltöpfe sind und nicht zum Vorerhitzen auf den Rechaud gestellt werden da, da sie dann platzen können. Die Zubereitung dauert also ein wenig länger, dafür bleibt das Käsefondue schön lange heiß und cremig.

    1.3 Der Alu-Topf – Käsefondue Tipps für Induktionsplatten

    Aluminiumtöpfe für das Käsefondue sind erst in den Angeboten jüngerer Zeit zu finden. Sie werden vornehmlich verwendet, wenn das Fondue auf einem Induktionskochfeld erhitzt werden soll. Auch hier ist die Wärmespeicherung über längere Zeit nicht mit der von Keramik zu vergleichen.

    1.4 Käsefondue-Topf aus Gusseisen

    Gusseisen ist ein historisches Material für Kochtöpfe und somit auch ein guter Tipp fürs Käsefondue. Ein Gusseisentopf erwärmt sich nicht sehr schnell, braucht auch eine starke Heizquelle. Allerdings kann Gusseisen Wärme gut speichern. Über die unbedingte Geschmacksneutralität scheiden sich manche Geister. Allgemein dürfte jedoch gesagt werden, dass diese Töpfe bei der Schmackhaftigkeit von einem guten Käsefondue im Vergleich bestens abschneiden. Ein Nachteil ist das recht hohe Gewicht.

    1.5 ABS-Kunststoff für das Käsefondue

    Kunststoffe fanden auch erst spät ihren Platz unter den Töpfen für das Käsefondue. ABS-Kunststoffe sind leicht, recht stabil, spülmaschinenfest, geschmacksneutral und feuerfest. Das Material ist insbesondere für Käsefondues im Vergleich der untersten Preisklasse zu finden. Eigenschaften wie Wärmespeicherung und schnelle Erhitzung dürfen hier nicht zu hoch angesetzt werden.

    2. Heizquelle/Rechaud für das Käsefondue im Vergleich

    Das klassische Käsefondue steht auf einem Rechaud mit der Heizquelle. Das Wort kommt aus dem Französischen. Réchauffer bedeutet sowiel wie aufwärmen. Der Rechaud kann aus Gusseisen oder Edelstahl bestehen. Oben hat er die Abstellfläche für den Topf, unten einen Teller. Der Käsefondue Test zeigt:

    2.1 Brenner mit Spiritus

    Die klassische Beheizung für ein Käsefondue ist die offene Flamme. Brennspiritus wird gern verwendet, wegen der schnellen Entzündung und dem guten Verhalten für einen Dauerbrand. Der Brennspiritus wird auf einen umgitterten Schwamm gegeben. Zu den Nachteilen zählt allerdings die erhöhte Brandgefahr. Spiritus darf nie in die offene Flamme gegossen werden, sollte nicht verschüttet werden und der Brenner darf nicht umkippen, da hierbei Spiritus auslaufen könnte. Brennspiritus setzt zudem Schadstoffe frei und sollte nicht lange im ungelüfteten Raum abgebrannt werden.

    2.2 Brennpaste oder Sicherheitspaste im Test für Käsefondue

    Gegenüber Spiritus ist Brennpaste entschieden sicherer einzusetzen, weshalb sie auch als Sicherheitspaste bezeichnet wird. Die Paste kann weder auslaufen, noch sich anderweitig unerwünscht verbreiten. Nachdem sie abgebrannt ist, kann die leere Dose unbedenklich entsorgt werden. Reste sollten nicht aufbewahrt, sondern kontrolliert am Tisch abgebrannt werden. Die Brennpaste ist vergleichsweise teurer, aber besser im Handling. Es kommt zur geringen Freisetzung von Kohlenmonoxid oder Stickstoff.

    2.3 Im Käsefondue Vergleich gut: der Gasbrenner

    Gasbrenner sind für das Käsefondue eine recht sichere und leicht bedienbare Heizquelle. Sie sind geruchlos. Im Durchschnitt beträgt die Leistung je Füllung etwa eine Stunde bei voller Flamme und ca. 90 Minuten bei halber Flamme. Ein Vorteil ist die gleichmäßige, gut regulierbare Erhitzung. Die Gasbrenner werden, je nach Modell, mit handelsüblichen Gaskartuschen oder Ersatzfüllungen des Herstellers befüllt. Gasbrenner schneiden im Käsefondue Test oft gut ab.

    2.4 Elektrobrenner, Induktionsplatten – gute Käsefondue Tipps

    Der elektrische Brenner ist die sicherste Heizquelle beim Käsefondue Test. Wahlweise gibt es Ausführungen mit Induktionsplatten. Bei Fondue-Sets ist hier selbstverständlich der geeignete Topf dabei. Die Hitze ist bei den Elektrobrennern perfekt regelbar und sehr gleichmäßig. Besser können Sie den Käse auch auf einem normalen Herd nicht schmelzen lassen. Schadstoffe werden nicht freigesetzt. Ein Nachteil ist die Kabelführung, die oft nur über Verlängerungen möglich ist und zur Stolperfalle werden kann. Da Käsefondue kaum täglich gegessen wird, darf der Stromverbrauch für Privatanwender vergessen werden.

    2.5 Käsefondue im Test mit Teelichtern

    Es gibt Käsefondue Modelle mit einem Teelicht. Da dürfte aber viel Zeit vergehen, bis der erwünschte Effekt eintritt. Wenn schon, dann sollten große und mehrere Teelichter verwendet werden. Bei den Sets gibt spezielle Töpfe auf vier Füßen für die sichere Aufstellung über Teelichten. Käsefondue Tipps für Teelichte: Der Käsefondue Topf kann auf dem Herd erhitzt und dann auf ein sicheres Teelicht-Öfchen gestellt oder ein schnell erhitzbarer kleiner Topf darauf gestellt werden.

    3. Fazit

    Grundvoraussetzung für das gelungene Käsefondue sind nicht nur die richtigen Zutaten und ein gutes Käsefondue-Rezept. Bei Töpfen und Brennern gibt es im Käsefondue Vergleich erhebliche Unterschiede, die sich auch beim Preis niederschlagen. Als beste Käsefondue-Tipps gelten bei Töpfen anihaftbeschichteter Stahl, Keramik und Gusseisen und beim Rechaud Brennpaste oder Elektrobetrieb. Mit unseren Tipps werden Sie schnell Ihren persönlichen Käsefondue Vergleichssieger finden.

    Ähnliche Seiten