Eismaschine Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Gino Gelati IC-250W
Gino_Gelati_IC-250W
Gino-Gelati_IC-250W__B00CHQZ03C
Gino Gelati IC-250W
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen1,5 l
Leistung250 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
28,0 x 26,0 x 40,0
Gewicht10,0 kg
Kühl-Typaktiv
Timer
2
Mehr Infos
Unold Cortina
Unold_Cortina
Unold_Cortina__B003NHPE62
Unold Cortina
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen1,5 l
Leistung150 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
39,0 x 23,0 x 26,0
Gewicht12,0 kg
Kühl-Typaktiv
Timer
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Unold de Luxe
Unold_de_Luxe
Unold_de-Luxe__B000U0U2OY
Unold de Luxe
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen1,5 l
Leistung150 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
37,5 x 32,5 x 29
Gewicht5,0 kg
Kühl-Typaktiv
Timer
4
Mehr Infos
Unold Gusto
Unold_Gusto
Unold_Gusto__B00J99VEA8
Unold Gusto
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen2,0 l
Leistung180 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
42,5 x 28,2 x 28,5
Gewicht12,0 kg
Kühl-Typaktiv
Timer
5
Mehr Infos
Krups G VS2 41
Krups_G_VS2_41
Krups_G-VS2-41__B000CES2O0
Krups G VS2 41
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen1,6 l
Leistung30 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
28,0 x 22,0 x 28,0
Gewicht3,7 kg
Kühl-Typpassiv
Timer
6
Mehr Infos
Cuisinart ICE30BCE
Cuisinart_ICE30BCE
Cuisinart_ICE30BCE__B002007HQI
Cuisinart ICE30BCE
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen2,0 l
Leistung25 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
24,0 x 30,0 x 23,0
Gewicht5,0 kg
Kühl-Typaktiv
Timer
7
Mehr Infos
Gino Gelati ICD-30W-D
Gino_Gelati_ICD-30W-D
Gino-Gelati_ICD-30W-D__B00KIRK89S
Gino Gelati ICD-30W-D
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen1,5 l
Leistung30 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
21,0 x 21,0 x 24,0
Gewicht3,0 kg
Kühl-Typpassiv
Timer
8
Mehr Infos
DeLonghi ICK 5000
DeLonghi_ICK_5000
DeLonghi_ICK-5000__B002IDAX5E
DeLonghi ICK 5000
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen1,2 l
Leistung230 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
43 x 33 x 25
Gewicht14,0 kg
Kühl-Typaktiv
Timer
9
Mehr Infos
Philips HR2304/70
Philips_HR2304/70
Philips_HR230470__B001585X9O
Philips HR2304/70
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen1,0 l
Leistung20 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
29,0 x 31,0 x 29,0
Gewicht3,5 kg
Kühl-Typaktiv
Timer
10
Mehr Infos
Mia IC 9963
Mia_IC_9963
Mia_IC-9963__B004EEWOFM
Mia IC 9963
Handhabung
Verarbeitung
Zubereitungsdauer
Merkmale:
Volumen1,2 l
Leistung12 Watt
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
19,0 x 22,0 x 19,0
Gewicht2,0 kg
Kühl-Typaktiv
Timer

Die Eismaschine – Süße Abkühlung vom Eismaschine Vergleichssieger

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Vor allem bei hohen Temperaturen kann sogar der Weg zur Eisdiele schon viel zu anstrengend sein. Abhilfe schafft da ein raffiniertes Gerät, das seinen festen Platz in der eigenen Küche hat und bei jedem Hitze-Notfall zum Einsatz kommen kann. Manche mögen vielleicht Einwände haben, dass man auch eine Packung Eis im Supermarkt kaufen kann, ohne sich ein neues Küchengerät anzuschaffen. Aber im Supermarkt ist man auf die Eissorten angewiesen, die die Produktpalette so vorzuweisen hat. Die Eismaschine. Mit ihr sind die unterschiedlichsten Eiskreationen möglich: Heute Schoko, morgen Vanille und übermorgen? Wie wär’s mit Basilikum-Erdbeer oder Frozen Yoghurt? Dem kreativen Küchen-Wahnsinn sind nicht nur mit dem Eismaschine Vergleichssieger absolut keine Grenzen gesetzt. Auch ist mein selbst der Créateur und weiß ganz genau was drin ist. Wer im Hochsommer allerdings auf sein Eis besteht, möchte sich mit keiner schlechten Eismaschine rumplagen. Für Eisgenuss wie in einer italienischen Gelateria ist es hilfreich, sich im großen Eismaschine Test über den Eismaschinen Vergleichssieger zu informieren!

    1. Was ist eine Eismaschine?

    Der Eismaschine Vergleichssieger

    Die Eismaschine IC-250W von Gino Gelati

    Der simple Name verrät es bereits: Die Eismaschine ist eine Maschine zur Herstellung von Eis. Die beliebteste Eismaschine ist der Speiseeisbereiter, ansonsten gibt es noch Eismaschinen, die Eis zu Kühlzwecken herstellen. So etwa Eiswürfel oder Scherbeneis. Neben den beliebten Speiseeisbereitern für den Hausgebrauch gibt es zusätzlich noch große Eismaschinen, die sich besser für Eisdielen eignen. Diese werden im Eismaschine Test allerdings nicht berücksichtigt, da sie in einem durchschnittlichen Haushalt eher keinen Platz finden. Die Funktion von Speiseeisbereitern ist in etwa immer die gleiche. Eine Ausgangsflüssigkeit (also das, woraus das Eis am Ende entstehen soll), wird in die Eismaschine gefüllt und darin gekühlt. Mithilfe eines Kühlaggregators wird der Mischung ihre Wärme entzogen. Der ganze Prozess wird durch Rühren begleitet. Das Eis, das an den Wänden des Behälters kleben bleibt, wird beim Rühren von einem sich drehenden Spachtel abgenommen. Für den häuslichen Gebrauch gibt es auch Modelle, die die Wärme mit einem Kühl-Akku entziehen, der vorher einige Zeit in der Gefriertruhe verbringen muss. Wer sich zusätzliche Küchengeräte sparen möchte, kann sich auch für eine Küchenmaschine entscheiden, bei welchem eine Eismaschine integriert werden kann. Im Eismaschine Test erwies sich eine solche Kombination allerdings als sehr selten. Doch welche Arten von einer Eismaschine gibt es? Wenn man nach Eismaschinen im Internet sucht, finden sich nicht nur im Eismaschine Test hauptsächlich Speiseeisbereiter. Das liegt daran, dass die Meisten, wenn sie das Wort “Eismaschine” benutzen, süßes Speiseeis im Sinn haben. Soll eigenes Eis hergestellt werden, wird die Ausgangsmischung zunächst in den Behälter der Maschine gefüllt. Dort wird es, unter ständiger Kühlung, mit einem Rührarm verarbeitet, dessen “Schlagwelle” auch das Eis unterrührt, welches an den Wänden des Behälters kleben bleibt. Da das Rühren pausenlos und gleichmäßig erfolgt, bilden sich nur sehr feine Eiskristalle. Deswegen ist das Speiseeis am Ende cremig und lecker. Wer jemals versucht hat, Eis herzustellen, indem er seine Ausgangsmasse in die Tiefkühltruhe gelegt und dann einfach gewartet hat, wird die Vorzüge der beim Eismaschine Vergleich getesteten Modelle zu schätzen wissen. Wenn nicht ständig gerührt wird, bilden sich zu große Eiskristalle, die sich im Mund unangenehm anfühlen und das Eis verwässern. Im Eismaschine Vergleich unterscheidet man allerdings noch zwischen zwei verschiedenen Funktionsweisen.

    1.1 Die Eismaschine mit Kompressor

    Aufgrund des innenliegenden Kühlaggregats erweisen sich Eismaschinen mit Kompressor im Eismaschine Test als vergleichsweise teurer. Warum das so ist? Das Kühlaggregat ist im Vergleich zum Kühlakku ein technisches Wunderwerk. Schließlich ist es selbst in der Lage, Kälte zu erzeugen, während ein Kühlakku in der Regel bloß ein mit Flüssigkeit gefüllter Kunststoffbehälter ist, der Platz im Gefrierschrank braucht. Bei einer Eismaschine, die über einen Kompressor verfügt, muss keinerlei Vorarbeit (Komponenten vorher kühlstellen) geleistet werden. Alles, was in das Eis soll, wird einfach in den Behälter gegeben, woraufhin die Maschine direkt mit dem Kühlen beginnt. Das Einzige, was dafür nötig ist, ist die Sicherstellung einer Stromversorgung. Wer keinen Platz im der Kühltruhe oder überhaupt keinen Gefrierschrank hat, kann die Dauerbetriebfunktion zuschalten: So lässt sich das Eis auch in dem Gerät lagern. Zusätzlich zu der Tatsache, dass Maschinen, die mithilfe eines Kompressors arbeiten, ohnehin schon höherpreisig sind als die Vertreter mit Kühlakku, gibt es je nach Qualität innerhalb der Produktgruppe noch einen hohen Preisunterschied.

    VORTEILE

    • günstiger
    • weniger geräuschintensiv

    NACHTEILE

    • Akku muss 18 Stunden vorher kaltgestellt werden
    • mehrere Sorten hintereinander sind nicht möglich

    1.2 Die Eismaschine mit Kühl-Akku

    Bei der Variante mit Kühl-Akku gilt es, ein wenig Eigeninitiative zu zeigen. Bevor das Eis hergestellt wird, muss der Akku für etwa 10 bis 18 Stunden in die Tiefkühltruhe. Erst dann hat er die erforderlichen minus 18 Grad erreicht und kann benutzt werden. Während des Wartens darauf, dass der Kühl-Akku endlich betriebsfertig ist, hat man allerdings massig Zeit, sich auf eine interessante Eis-Kreation zu einigen. Diese Art der Eismaschine zeigte im Eismaschine Test, dass sie einen kleinen Haken hat: Wenn die Zutaten, die eingefüllt werden, möglicherweise noch etwas warm sind oder die Umgebungstemperatur sehr sommerlich ist, wird das Eis zu flüssig. Ein bewährter Praxis-Tipp wäre hierbei, die Zutaten, die in den Behälter der Eismaschine wandern sollen, schon vorher kalt zu stellen. So kann man Beispielsweise, wenn Früchteeis gewünscht ist, gefrorenes Obst nehmen.

    VORTEILE

    • sofort einsatzbereit
    • mehrere Eissorten hintereinander

    NACHTEILE

    • größere Investition
    • kann teilweise sehr laut werden

    Prinzipiell lässt sich die Frage, welche Variante der Eismaschine besser ist, nicht einfach so beantworten. Man sollte man sich fragen, wie oft die Eismaschine nach Anschaffung überhaupt benutzt wird. Durch die Tatsache, dass bei der Kompressor-Maschine nichts vorher in der Gefriertruhe verweilen muss, ist die Maschine sofort einsatzbereit. Dies bedeutet, dass es auch möglich ist, mehrere Eissorten hintereinander herzustellen. Wer beispielsweise nur zwei mal im Sommer Eis herstellen will, kann mit den Akku-Maschinen aus dem Eismaschine Vergleich ebenso gute Ergebnisse erzielen und spart vielleicht sogar noch Geld. Allerdings kann dann nur jeweils eine Sorte hergestellt werden. Eines kann man jedoch sagen: Eingefleischte Eis-Fans werden viel Freude an einer Eismaschine haben, die einen Kompressor vorweisen kann. Wer allerdings gar nicht mal so viel Eis isst, aber gerne eine Eismaschine zu Hause hätte, falls er doch mal Lust hat, geht auch mit einer Eismaschine mit Kühl-Akku den richtigen Weg.

    Softeismaschine: Die Softeismaschine unterscheidet sich in ihrer Technik nur sehr wenig von ihrer traditionellen Schwester. Bei der Herstellung von Softeis besteht die Masse, die eingefüllt werden soll, zu einem Großteil aus Milch. Diese wird daraufhin auf minus sechs Grad abgekühlt und im Inneren der Eismaschine ständig in Bewegung gehalten. Lediglich auf dem Gefrierzylinder innerhalb der Eismaschine bildet sich eine dünne, feste Eisschicht, die dann abgekratzt wird. Dieses abgeschabte, feine Eis wandert in die Ausgangsmischung. Zum Schluss wird die Mischung mittels Überdruck und der Hinzumischung von Luft, die das Ganze aufschäumt, in die typische Softeis-Form gepresst.

    2. Welche Dinge sollte man beim Kauf eines Speiseeisbereiters beachten?

    Viele Aspekte beim Eismaschinen-Kauf sind Geschmackssache. Allerdings gibt es dennoch einige Kaufkriterien, die man im Vorfeld berücksichtigen, um mit seiner Wahl vollends glücklich zu werden.

    2.1 Die Lautstärke

    Ein Punkt, über den man vorher vielleicht nicht direkt nachdenkt, ist die Lautstärke. Eine gewisse Geräuschbelastung beim Rühren von Eis ist in Ordnung, allerdings sollte die Maschine nicht klingen als würde sie Steine zermalmen. Dennoch können einige Eismaschinen so ihre Geräusche von sich geben. Insbesondere Maschinen, die einen Kompressor nutzen, können relativ laut werden. Teilweise kann der Geräuschpegel so hoch ansteigen, dass in dem Raum, in dem die Eismaschine steht, kein Gespräch mehr stattfinden kann und dieser verlassen werden muss. Allerdings konnten Geräte mit einem Kompressor im Eismaschine Test durchschnittlich kürzere Zubereitungszeiten vorweisen (wenn die Maschine einen ähnlich großen Behälter hat, wie die Vergleichs-Maschine mit Akkubetrieb), deshalb muss die Lautstärke bei der Nutzung normalerweise auch nicht lange ertragen werden. Leiser sind in der Regel Modelle mit Kühl-Akku.

    2.2 Größe des Kühlbehälters

    Man will also viel Eis. Und das besonders schnell. Deshalb lohnt sich die Überlegung, wie groß der Kühlbehälter denn eigentlich sein sollte. Ein Kriterium, das bei der Entscheidung zwischen den Produkten aus dem Eismaschine Test helfen kann: Passt der Kühlbehälter in die Gefriertruhe?An dieser Stelle könnte man sich jetzt fragen, was der Behälter in der Kühltruhe überhaupt verloren hat, vor allem, wenn man sich für ein Gerät entscheidet, welches einen Kompressor nutzt. Aber es soll auch schlechte Tage geben, an denen es einer einzelnen Person nicht möglich ist, eine ganze Wanne voll Eis zu essen. Egal wie sehr sie an jedem Tage Lust auf Eis hatte. Zwar kann man das Eis auch umfüllen, einfacher ist es aber, den ganzen Behälter in die Gefriertruhe zu stellen. Deshalb ist es sinnvoll, sich zu überlegen, für wie viele Menschen im Haushalt die Eismaschine überhaupt Eis herstellen sollte, ob gegebenenfalls Reste in die Gefriertruhe passen und ob man soviel Eis braucht, dass die längere Wartezeit bei großen Behältern verschmerzt werden kann. Kühlbehälter sind erhältlich mit zwischen 0,6 und 1,5 Litern Fassungsvermögen. Allerdings bedeutet es nicht automatisch, dass die Maschinen in der oberen Größenklasse weitaus besseres Eis herstellen. Dies ist möglicherweise nur eine Assoziation: Schließlich stellt die liebste Eisdiele ihr Eis mit riesigen Maschinen her. Im Gegenteil: Viele beinahe professionelle Geräte verfügen über sehr kleine Kühlbehälter. Dies stellt allerdings kein Problem dar, da diese Maschinen schnell viele Portionen Eis hintereinander herstellen können, ohne dass das Eis an Qualität einbüßt. Bei der Entscheidung zwischen einem großen und einem kleinen Kühlbehälter ist es sinnvoller, sich daran zu orientieren, welche Eismaschine im Eismaschine Test das bessere Eis herstellen kann.

    2.3 Reinigung

    Eismaschinen kann man mittlerweile zwar recht günstig erwerben, dennoch möchte man ungern, dass die Eismaschine zu Hause nur ein sehr kurzes Leben hat. Schimmel und Keime können sich in der Maschine festsetzen und sie somit unbrauchbar machen. Zusätzlich kann sich auch ein Eigengeruch in der Eismaschine festsetzen, der das Eis dann ungenießbar macht. Um dies so weit wie möglich zu verhindern, empfiehlt sich die gründliche Reinigung der Eismaschine. Um dies vorzubeugen, ist es hilfreich, wenn so gut wie alle Teile der Eismaschine sich zum Reinigen leicht entfernen lassen. Ein weiterer Pluspunkt wäre die zusätzliche Eigenschaft, dass die Teile spülmaschinenfest sind. Nur, wenn alle Teile regelmäßig gereinigt werden können, genießt der Eis-Liebhaber ein sicheres Produkt. Das sagt auch die Verbraucherzentrale NRW. Laut den Experten schützen tiefe Temperaturen nämlich nicht vor Bakterienwachstum.

    Insidertipp: Die Eismaschine muss nicht nur nach der Nutzung gereinigt werden. Auch eine schnelle Reinigung vor der ersten Benutzung empfiehlt sich: Dafür wird der Behälter mit warmen Wasser und etwas Spülmittel gefüllt und das Rührelement wird ebenfalls abgespült. So werden eventuelle Staubreste vermieden und der oft auftretende, leichte Plastikgeruch entfernt.

    2.4 Zubereitungszeit

    Auch wenn das Arbeiten mit Kompressor in der Regel etwas schneller verläuft, hängt die Bearbeitungszeit im Endeffekt doch von der Größe des Kühlbehälters ab. Generell dauert die Herstellung von Eis in einer Eismaschine zwischen 35 und 45 Minuten. Einige teure Maschinen mit Kompressor arbeiten besonders schnell, wer in eine solche Maschine investieren möchte, spart beim Warten auf sein Eis bis zu 20 Minuten.

    3. Welche Eissorten kann die Eismaschine herstellen?

    Ganz egal ob der frische Besitzer einer Eismaschine eher der süße Typ ist oder spritzig-herbe Kreationen und Sorbets bevorzugt: Mit der Eismaschine sind keinerlei Grenzen gesetzt. Online finden sich tausende von Rezepten, die garantiert für jeden Geschmack etwas bieten. Wer traditionell anfangen möchte, kann zuerst das Grundrezept nutzen und durch eine Vielfalt an selbst ausgewählten Köstlichkeiten verfeinern. Allerdings ist eine gute Eigenschaft der Speiseeisbereiter, dass auch Menschen, die aufgrund von Allergien oder ethischen Überzeugungen auf bestimmte Zutaten verzichten, ihr Eis anpassen können. Wie wäre es statt dem “klassischen” Eis mit Sahne und Ei mal mit veganem Joghurt-Eis? Frozen Yoghurt ist schließlich in aller Munde. Die Modelle aus dem Eismaschine Vergleich kreieren ihn im Handumdrehen. Aus der Tabelle können beide Rezepte entnommen werden.

    REZEPT ZUTATEN
    Milcheis-Grundrezept
    • 250 Milliliter Milch
    • 250 Gramm Sahne
    • 4 Eigelbe Größe M
    • 90 Gramm Zucker
    Sojajoghurt-Eis
    • 250 Gramm Sojajoghurt
    • 1 Banane gefroren und in Stücke geschnitten
    • 2 Esslöffel Zucker
    • Saft einer Zitrone

    Alle Zutaten werden gut püriert. Anschließend wandern sie für 20 Minuten in die Eismaschine. Danach erhält man super leckeres Milcheis oder eben den veganen Frozen Yoghurt. Wenn das mal keine Zauberei ist! Darüber freuen sich nicht nur Allergiker und Veganer, auch der Normalverbraucher kann sich solch ein Sojajoghurt-Eis schmecken lassen. Das folgende Video zeigt ein weiteres Rezept. So kann einfach mit einer Eismaschine leckeres Bananen-Eis gemacht werden. Anschauen lohnt sich!

    4. Der Kauf einer Eismaschine

    Prinzipiell lohnt sich der Kauf einer Eismaschine für alle, die gerne und oft Eis essen. Aber auch diejenigen, die nur ab und an Eis essen, können im Eismaschine Vergleich ein Gerät finden, das sie sehr glücklich macht. Insbesondere Allergiker können von einer Eismaschine profitieren, da der Besuch einer Eisdiele nicht immer verspricht, dass auch Speiseeis ohne Allergene angeboten wird. Bei der Herstellung von Eis zu Hause hat man die Sicherheit, dass weder Stoffe darin sind, auf die man allergisch reagiert, noch sich Spuren derselbigen in der Maschine befinden. Zusätzlich dazu genießt man gesünderes Eis. Zutaten, wie Sahne oder Zucker können je nach Belieben ausgetauscht werden. Auch laktoseintolerante oder vegan lebende Menschen können mit einer Eismaschine voll auf ihre Kosten kommen. Auch Familien mit mehreren Kindern könnten Freude an einer Eismaschine haben, da es günstiger ist, Eis selbst herzustellen, man die Geschmacksrichtung selbst bestimmen kann und die Kleinen nicht vorher in eine Eisdiele ausführen muss. Die Anschaffung einer Eismaschine will wohlüberlegt sein. Wer schnell viele Sorten hintereinander herstellen will, sollte sich für eine Eismaschine mit Kompressor entscheiden. Personen, die sich ab und an mit einer Sorte zufrieden geben, können allerdings Geld sparen und eine Eismaschine mit Kühlakku besorgen. Um ein möglichst hochqualitatives Gerät zu kaufen und auch möglichst lange glücklich damit zu sein, empfiehlt sich das vorherige informieren im Eismaschine Test.

    Ähnliche Seiten