Dörrautomat Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Severin OD 2940
Severin_OD_2940
Severin_OD-2940__4008146294006
Severin OD 2940
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung250 Watt
Roste5
Temperatur0 - 75 °C
GittermaterialKunststoff
Gewicht2,5 kg
Kontrolllicht
2
Mehr Infos
Stöckli Dörrgerät
Stöckli_Dörrgerät
Stoeckli_Doerrgeraet__7610316805683
Stöckli Dörrgerät
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung600 Watt
Roste3
Temperatur20 - 70 °C
GittermaterialMetall
Gewicht3,4 kg
Kontrolllicht
3
Mehr Infos
TZS First Austria Dörrgerät
TZS_First_Austria_Dörrgerät
TZS-First-Austria_Doerrgeraet__9003898512625
TZS First Austria Dörrgerät
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung240 Watt
Roste5
Temperatur35 - 70 °C
GittermaterialKunststoff
Gewicht1,7 kg
Kontrolllicht
PREISTIPP
4
Mehr Infos
Bomann DR 448 CB
Bomann_DR_448_CB
Bomann_DR-448-CB__4004470616996
Bomann DR 448 CB
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung300 Watt
Roste5
Temperatur46 - 64 °C
GittermaterialKunststoff
Gewicht2,1 kg
Kontrolllicht
5
Mehr Infos
Stöckli Dörrex
Stöckli_Dörrex
Stoeckli_Doerrex__7610316802408
Stöckli Dörrex
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung600 Watt
Roste3
Temperatur30 - 70 °C
GittermaterialKunststoff
Gewicht3,1 kg
Kontrolllicht
6
Mehr Infos
Klarstein Bananarama
Klarstein_Bananarama
Klarstein_Bananarama__4260467711949
Klarstein Bananarama
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung550 Watt
Roste6
Temperatur40 - 70° C
GittermaterialKunststoff
Gewicht3,4 kg
Kontrolllicht
7
Mehr Infos
Klarstein Valle di Frutta
Klarstein_Valle_di_Frutta
Klarstein_Valle-di-Frutta__4260440467498
Klarstein Valle di Frutta
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung250 Watt
Roste5
Temperatur40 - 70°C
GittermaterialKunststoff
Gewicht2,4 kg
Kontrolllicht
8
Mehr Infos
Adler Dörrautomat
Adler_Dörrautomat
Adler_Doerrautomat__5908256835801
Adler Dörrautomat
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung400 Watt
Roste4
Temperaturk.A.
GittermaterialKunststoff
Gewicht2,6 kg
Kontrolllicht
9
Mehr Infos
TZS First Austria Dörrautomat
TZS_First_Austria_Dörrautomat
TZS-First-Austria_Doerrautomat__9003898512618
TZS First Austria Dörrautomat
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung240 Watt
Roste3
Temperatur35 - 70 °C
GittermaterialKunststoff
Gewicht2,7 kg
Kontrolllicht
10
Mehr Infos
Clatronic DR 3525
Clatronic_DR_3525
Clatronic_DR-3525__4006160616996
Clatronic DR 3525
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Leistung500 Watt
Roste5
Temperatur46 - 64 °C
Material
Gittermaterial
Kunststoff
Gewicht1,8 kg
Kontrolllicht
11
Mehr Infos
Ecg SO 375
Ecg_SO_375
Ecg_SO-375__8592131302303
Ecg SO 375
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung250 Watt
Roste5
Temperatur35 - 70 °C
GittermaterialKunststoff
Gewichtk.A
Kontrolllicht

Der Dörrautomaten Test – Gesundes Obst und Gemüse das lange hält

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Getrocknetes Obst oder Fleisch ist schon eine wahre Delikatesse. Doch leider müssen diese Produkte entweder teuer gekauft oder aufwendig selbst hergestellt werden. Nun, nicht ganz, denn mit einem Dörrautomaten geht das alles viel leichter. Hier muss nicht der Backofen auf niedriger Stufe über Stunden laufen gelassen werden, der Dörrautomat erledigt dies alles zu bester Zufriedenheit. Doch ist dem wirklich so? Was muss ein Dörrautomat also können, wie viel Strom sollte er maximal verbrauchen und wo liegen seine Nachteile? Der Dörrautomat Test gibt die Antworten.

    1. Die Typen

    Video eines Dörrautomat Test

    Von einem Dörrautomaten gibt es im Grunde zwei unterschiedliche Typen. Diese basieren zwar beide auf dem gleichen Prinzip, liefern aber dennoch verschiedene Ergebnisse, was auf ihre Konstruktion zurückzuführen ist. Daher sollen im Dörrautomat Vergleich als Erstes die beiden Versionen vorgestellt werden. Die erste Version ist der stapelbare Dörrautomat. Dieser besitzt eine Grundeinheit mit einem Heizelement. Auf dieses werden die verschiedenen Etagen samt Dörr-Rost gestapelt, wie bei einem Dampfgarer. Das ist im Dörrautomaten Vergleich vor allem deswegen praktisch, weil diese Geräte wesentlich flexibler sind, was die Menge der zu trocknenden Lebensmittel angeht. Wer zuerst einfach mal ausprobieren möchte, ob das Trocknen von Obst, Fleisch und Co. wirklich das Richtige ist, greift zu einem System mit drei Etagen. Wenn man dann merkt, dass man gerne noch mehr Lebensmittel trocknen möchte, kann man sich einfach zusätzliche Etagen holen, die zum eigenen Dörrautomaten passen. Die zweite Art im Dörrautomaten Test sind die Geräte, die eigentlich einem herkömmliche Backofen ähneln – allerdings sind sie kleiner. Bei diesen werden nicht die verschiedenen Ebenen aufeinander gestapelt. Es handelt sich um ein Gehäuse mit einer bestimmten Größe, in das man die Roste hineinschieben kann. Der große Vorteil: Dörrt man zeitgleich verschiedene Lebensmittel, die unterschiedlich lange getrocknet werden sollen, muss man nicht mühsam einzelne Ebenen ausbauen, sondern zieht einfach einen Rost raus. Wer seinen Dörrautomaten mit Einschub allerdings nicht ganz füllt, verschwendet so Energie.

    2. Das muss beachtet werden

    Wenn es nun an den Kauf eines Dörrautomaten gehen soll, dann müssen definitiv einige Punkte beachtet werden. Im Dörrautomaten Test, soll der Kunde nun erfahren, was einen guten Dörrautomaten wirklich ausmacht.

    2.1 Der Stromverbrauch

    Bei einem guten Dörrautomaten muss natürlich ein besonders sparsamer Verbrauch beachtet werden. Je weniger Energie dieser verbraucht, desto besser ist die Qualität. Allerdings fallen die Leistungen von Dörrautomaten oft sehr unterschiedlich aus. Zudem gibt die Wattzahl nicht immer eine korrekte Auskunft über den tatsächlichen Verbrauch. Hier muss der Nutzer selbst ans Werk gehen, wenn er wissen möchte, wie viel Strom ein Dörrautomat tatsächlich verbraucht. Dazu muss zuerst nachgelesen werden, über wie viel Watt das Gerät verfügt. Danach muss die Dörrzeit für das jeweilige Lebensmittel ermittelt werden. Sollte das Gerät also über rund 500 Watt verfügen, und eine Dörrzeit von drei Stunden erforderlich sein, so wird die Wattzahl mit den drei Stunden multipliziert. Hieraus ergeben sich in diesem Beispiel 1.500 Watt. Wir dieser Wert nun durch 1.000 geteilt, dann erhält man einen Verbrauch von 1,5 kW in der Stunde. Je niedriger diese Zahl ausfällt, desto weniger Strom wird pro Stunde verbraucht. Daher kann im Dörrautomaten Test nur dazu geraten werden, diese Zahlen im Vorfeld auszurechnen, denn so können erhebliche Stromkosten gespart werden.

    2.2 Groß und klein

    Doch muss ein Dörrautomat wirklich große Ausmaße besitzen? Die Antwort liegt im Auge des Betrachters. Will der Nutzer nur Kräuter oder Pflanzen dörren, dann kann ruhig zu einem kleinen Modell gegriffen werden. Soll hingegen auch Fleisch gedörrt werden, so muss der Dörrautomat schon etwas größer ausfallen. Dabei hängt es natürlich auch davon ab, in welchem Umfang der Dörrautomat genutzt werden soll. Wer stets viele Lebensmittel auf einmal trocknet, muss schon ein Gerät erwerben, welches über ausreichend Platz verfügt. Hier kann im Dörrautomaten Vergleich zu einem stapelbaren System geraten werden. Diese lassen sich mühelos erweitern. Allerdings gibt es eine Einschränkung: Sind die Lebensmittel besonders hoch, dann sollte man zu einem Dörrgerät mit Einschub-Rosten greifen oder darauf achten, dass die einzelnen Ebenen des stapelbaren Gerätes hoch genug sind.

    2.3 Kabellänge

    Man mag es kaum Glauben, aber besonders die Länge des Anschlusskabels sollte bedacht werden. Dieses darf in keinem Fall zu kurz ausfallen, sodass das Gerät etwa direkt an der Wand steht. Hier kann es passieren, dass die heiße Luft nicht richtig entweichen kann, und beginnt sich aufzustauen. Dies kann zum Überhitzen der Heizelemente führen, was dann den Defekt des ganzen Gerätes bedeutet. Daher sollte das Kabel mindestens eine Länge von 2,5 bis drei Metern aufweisen, damit das Gerät auch auf dem Küchentisch positioniert werden kann. Die Dörrautomat Vergleichssieger bieten zum Teil sogar Kabellängen von bis zu vier Metern.

    2.4 Temperatur-Einstellung

    Nicht nur mit Blick auf das Kabel sollte der Dörrautomat flexibel sein. Auch die Temperatur sollte sich nach Bedarf anpassen lassen. Nicht alle Lebensmittel müssen bei der gleichen Temperatur getrocknet werden. Gute Chancen auf den Titel als Dörrautomat Vergleichssieger hat ein Gerät, welches eine hohe Spanne zwischen der geringsten und der höchsten Temperatur besitzt.

    3. Die Vorteile

    Was ist nun aber der Vorteil an einem Dörrautomaten? Schließlich kann man mit einem gewöhnlichen Backofen das gleiche Ziel erreichen. Allerdings muss hier sofort gesagt werden, dass der Automat wesentlich weniger Energie verbraucht. Der Ofen erfordert hier zum Teil enorme Strommengen, da er viel größer ist, als ein Dörrautomat und somit einen viel größeren Raum aufheizt. Und wo liegt der Vorteil von getrockneten, beziehungsweise gedörrten Lebensmitteln? Durch die geringe Hitze werden viele Inhaltsstoffe in Obst und Gemüse nicht zerstört, sodass man auf diese Weise, lange haltende Lebensmittel erhält, welche zudem noch gesund sind. Allerdings kann der Dörrautomat die Konzentration des Vitamin C in Lebensmitteln deutlich senken, sodass Trockenobst kein Ersatz für frische Früchte darstellt. Allerdings kann im Dörrautomaten Test nur gesagt werden, dass ein Kauf durchaus sinnvoll ist. Dörrobst hat weniger Wasser als frisches Obst und schmeckt dadurch deutlich süßer und intensiver. Es ist damit also eine gesunde Süßigkeit und kann bedenkenloser genascht werden als Schokolade oder Weingummi. Außerdem eignet es sich hervorragend als Snack voll Energie für Ausfüge oder Wanderungen.

    4. Fazit

    Ein guter Dörrautomat sollte also vor allem stromsparend arbeiten. Der genaue Wert kann dabei auch vom Nutzer selbst ausgerechnet werden, wenn die oben genannte Gleichung berücksichtigt wird. Zudem muss der Nutzer sich über seine Bedürfnisse im Klaren sein, denn ob es ein großes oder kleines Modell sein soll, kann nur er selbst entscheiden. Allerdings kann im Dörrautomaten Test in jedem Fall zu einem Dörrautomaten mit Einschubsystem geraten werden. Hier lassen sich alle Fächer separat entfernen, sodass der Dörrvorgang nicht unterbrochen werden muss. Letztlich kommt es auch noch auf die Kabellänge an. Der Netzanschluss sollte dabei so lang wie nur möglich ausfallen, damit der Dörrautomat auch flexibel eingesetzt werden kann. Dabei kann ein Kauf für alle Liebhaber von trockenem Obst, Fleisch und Gemüse nur empfohlen werden, denn ein Dörrautomat ist wirklich sein Geld wert, und es bleiben viele wichtige Nährstoffe erhalten.

    Ähnliche Seiten