Dampfbügelstation Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Philips GC9620/20
Dampfbügelstation Philips GC9620:20
Philips-_GC962020__B00VRNFEJ6
Philips GC9620/20
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung2.400 Watt
Antikalkfunktion
Volumen1,8 l
Dampfmenge120 g
Abschaltautomatik
Dampfdruck6,5 Bar
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Tefal GV8461Pro Express
Dampfbügelstation Tefal GV8461 Pro Express
Tefal-_GV8461Pro-Express__B006TYYNK4
Tefal GV8461Pro Express
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung2.200 Watt
Antikalkfunktion
Volumen1,8 l
Dampfmenge120 g
Abschaltautomatik
Dampfdruck6,0 Bar
3
Mehr Infos
Siemens TS45350
Dampfbügelstation Siemens TS45350
Siemens-_TS45350__B005J49S4Q
Siemens TS45350
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung3.100 Watt
Antikalkfunktion
Volumen1,3 l
Dampfmenge120 g
Abschaltautomatik
Dampfdruck6,0 Bar
4
Mehr Infos
AEG QuickSteam DBS 3350
Dampfbügelstation AEG QuickSteam DBS 3350
AEG-_QuickSteam-DBS-3350__B00IM9461A
AEG QuickSteam DBS 3350
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung2.350 Watt
Antikalkfunktion
Volumen1,2 l
Dampfmenge115 g
Abschaltautomatik
Dampfdruck4,5 Bar
5
Mehr Infos
Bosch SilenceComfort 300
Dampfbügelstation Bosch SilenceComfort 300
Bosch-_SilenceComfort-300__B00JF39E4Q
Bosch SilenceComfort 300
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung1.300 Watt
Antikalkfunktion
Volumen1,4 l
Dampfmenge120 g
Abschaltautomatik
Dampfdruck5,5 Bar
6
Mehr Infos
Klarstein Speed Iron
Dampfbügelstation Klarstein Speed Iron
Klarstein-_Speed-Iron__B00FZUFCQ2
Klarstein Speed Iron
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung2.400 Watt
Antikalkfunktion
Volumen1,7 l
Dampfmenge90g
Abschaltautomatik
Dampfdruck3,5 Bar
7
Mehr Infos
Rowenta DG8960
Dampfbügelstation Rowenta DG8960
Rowenta-_DG8960__B00B4S5VF6
Rowenta DG8960
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung2.400 Watt
Antikalkfunktion
Volumen1,7 l
Dampfmenge90 g
Abschaltautomatik
Dampfdruck3,5 Bar
8
Mehr Infos
Clatronic DBS 3461
Dampfbügelstation Clatronic DBS 3461
Clatronic-_DBS-3461__B007XQPRJS
Clatronic DBS 3461
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung2.200 Watt
Antikalkfunktion
Volumen1,7 l
Dampfmenge90 g
Abschaltautomatik
Dampfdruck5,0 Bar
9
Mehr Infos
Tefal GV5245
Dampfbügelstation Tefal GV5245
Tefal-_GV5245__B006TYYO7G
Tefal GV5245
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung1.370 Watt
Antikalkfunktion
Volumen1,0 l
Dampfmenge90 g
Abschaltautomatik
Dampfdruck4,5 Bar
10
Mehr Infos
Medion MD 16229
Dampfbügelstation MEDION (MD 16229)
Medion-_MD-16229__B013BXXLTO
Medion MD 16229
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung2.200 Watt
Antikalkfunktion
Volumen0,2 l
Dampfmenge90 g
Abschaltautomatik
Dampfdruck3,8 Bar

Knitterfreie Kleidung – Der Dampfbügelstation Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Leider ist es mal wieder so weit – es ist Zeit zum Bügeln. Die Bügelwäsche türmt sich mittlerweile meterhoch und die Kleiderschränke sind fast leer. Da muss die frisch gewaschene Wäsche endlich von ihren Falten befreit werden. Doch viele scheuen sich vor der unliebsamen Aufgabe, die Kleidung zu bügeln. Manch einer würde lieber stundenlang die Wohnung putzen, als das Bügeleisen in die Hand zu nehmen. Das muss nicht mehr sein: Mit einer Dampfbügelstation macht das Bügeln fast schon Spaß. Wieso das so ist, welche Vorteile eine Dampfbügelstation hat und worauf beim Kauf geachtet werden sollte, zeigt der Dampfbügelstation Test.

    1. Was ist eine Dampfbügelstation?

    Eine Dampfbügelstation, oder auch einfach Dampfstation genannt, setzt sich aus zwei Elementen zusammen: dem Dampferzeuger und dem Bügeleisen. Der Vorteil einer Dampfbügelstation ist der größere Wassertank. Im Vergleich zu einem klassischen Dampfbügeleisen mit integriertem Wassertank kann mit einer solchen Station dadurch deutlich länger gebügelt werden. Zudem sorgt bei der Dampfbügelstation der Dampfdruckerzeuger dafür, dass Wasserdampf entsteht, der dann komprimiert wird. Durch den hohen Druck, der dadurch entsteht, lässt sich die Kleidung besser bügeln, beziehungsweise lassen sich die Falten besser glätten. Ein normales Bügeleisen arbeitet mit einer Dampfleistung von etwa 40 Gramm pro Minute. Eine Dampfbügelstation kann eine Dampfmenge von bis zu 120 Gramm pro Minute produzieren. Somit ist die Arbeit mit einer Dampfbügelstation deutlich schneller und effektiver. Durch den starken Dampf muss die Kleidung zudem nicht von beiden Seiten gebügelt werden. Der Druck ist so stark, dass automatisch die andere Seite mitgeglättet wird. Ein weiterer Vorteil der Dampfbügelstation ist das geringe Gewicht des Bügeleisens. Das ensteht deswegen, weil das Bügeleisen durch einen Schlauch mit einer separaten Wasserstation verbunden ist. Anders als beim klassischen Bügeleisen, bei dem das Wasser in das Bügeleisen gekippt wird. Zudem ist der Wassertank bei der Station auch viel größer, weshalb ohne Probleme auch längere Zeit durchgebügelt werden kann. Die folgende Tabelle zeigt noch einmal die wesentlichen Unterschiede zwischen einer Dampfbügelstation und einem Dampfbügeleisen.

    MODELL EIGENSCHAFTEN
    Dampfbügelstation
    • längere Bügelzeit
    • separater Wassertank
    • hohe Dampfmenge
    • Bügeleisen ist leichter
    Dampfbügeleisen
    • beide Kleidungsseiten müssen
    • geglättet werden
    • eher für kurze Bügeleinheiten geeignet
    • nur ein Gerät; kein separater Wassertank

    1.1 Wann lohnt sich eine Dampfbügelstation?

    In einem Haushalt mit vielen Menschen fällt auch viel Bügelwäsche an. Wie der Dampfbügelstation Vergleich zeigt, kann gerade dann eine Dampfbügelstation die Arbeit erleichtern. Denn so spart man richtig Zeit, Mühe und Aufwand. In einen großen Haushalt gehört eine solche Station daher definitiv. Für kleine Haushalte lohnt sich so eine Anschaffung eher nicht. Ein klassisches Bügeleisen reicht völlig aus, denn für die kleinen Wäscheberge benötigt man nicht allzuviel Zeit und Arbeitsaufwand.

    1.2 Voraussetzungen, die eine Station erfüllen muss

    Ein Dampfbügelstation Vergleichssieger muss gewisse Kriterien erfüllen, sodass die Anwendung möglichst einfach und unkompliziert ist. So sollte der Dampfschlauch, der die Dampfstation und das Bügeleisen miteinander verbindet, mindestens 1,5 bis 2 Meter lang sein. So lässt sich ungehindert bügeln und es besteht nicht die Gefahr, dass die Station durch eine falsche Bewegung heruntergerissen wird. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die automatische Abschaltung des Bügeleisens. Denn Bügeleisen können nicht nur die Kleidung beschädigen, wenn man sie aus den Augen lässt, sondern können im schlimmsten Fall auch einen Brand auslösen. Mit einer Abschaltautomatik schaltet sich das Gerät nach einer gewissen Zeit von selbst aus. So ist man vor möglichen Überhitzungen geschützt und braucht keine Angst vor einem Feuer zu haben. Wie lange es dauert, bis sich das Bügeleisen abstellt, ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Im Dampfbügelstation Test hat sich gezeigt, dass sich ein gutes Eisen etwa nach zehn Minuten abschalten sollte.

    2. Das Bügeleisen

    Das Bügeleisen einer Dampfstation muss einige Kriterien erfüllen, um sich Vergleichssieger nennen zu dürfen. Welche das sind, erläutern wir im Folgenden.

    2.1 Das Gewicht

    Ein Bügeleisen darf selbstverständlich nicht zu schwer sein. Niemand möchte gerne mit Mühe das Bügeleisen über die Kleidung ziehen. Bei einer Dampfbügelstation muss man sich über diesen Punkt aber weniger Gedanken machen, da das Wasser in einem zusätzlichen Tank aufbewahrt wird – das macht das Bügeleisen leichter. Allerdings darf es auch nicht zu leicht sein, denn was viele nicht wissen: Der Druck des Bügeleisens trägt zum Glätten der Kleidung bei.

    2.2 Die Wattleistung

    Ein Bügeleisen einer Dampfbügelstation braucht etwa 1500 bis 2500 Watt, um sich aufzuheizen. Je höher die Wattzahl, desto heißer kann das Eisen werden. Ein Temperaturregler ist trotzdem an jedem Bügeleisen Pflicht, denn je nach Kleidungsstück muss die Temperatur angepasst werden.

    2.3 Die Sohle

    Ohne die Sohle würde kein Bügeleisen funktionieren. Umso wichtiger ist es daher, dass sie einige Aspekte erfüllt. Sie kann mit Edelstahl, Teflon, Eloxal oder Careeza beschichtet sein. Für welche Beschichtung man sich letztlich entscheidet, ist egal. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Eines ist in diesem Zusammenhang jedoch wichtig zu erwähnen: Bei billigen Bügeleisen kann es passieren, dass sich die Beschichtung löst und so möglicherweise unschöne Streifen oder Flecken auf der Kleidung hinterlässt. Im schlimmsten Falle, gehen diese Flecken nicht mehr raus. Und wenn die Beschichtung erst einmal kaputt ist, wird das Bügeln nur noch zur Qual. Also lieber vorher den Dampfbügelstation Test machen und sich von der Qualität der Beschichtung überzeugen. Bei der Sohle spielt natürlich auch die Verteilung und die Größe der Dampfdüsen eine Rolle. Bei einer Dampfbügelstation sind diese besser verteilt und in der Regel auch größer, weshalb sich das Bügeln angenehm gestaltet. Oft ist es so: Viele Dampfdüsen sorgen häufig für einen sehr feinen Sprühstrahl, der die Wäsche nicht durchnässt.

    3. Die Dampfstation

    Ähnlich wie beim Bügeleisen muss auch die Dampfstation laut Dampfbügelstation Test gewisse Aspekte erfüllen, die sie als qualitativ hochwertig erkennbar machen. Die wichtigsten Aspekt kommen nun: Gute Wassertanks haben ein Fassvermögen von mindestens 1,5 Litern, sodass mehrstündiges Bügeln kein Problem darstellt. Laut dem Dampfbügelstation Test sollte nur darauf geachtet werden, dass die Öffnung groß genug ist, sodass das Wasser problemlos eingefüllt werden kann. Auch das Befüllen während des Bügelvorgangs sollte kein Problem sein. Ein Dampfbügelstation Vergleichssieger lässt sich auch dann befüllen, wenn das Gerät in Betrieb ist. Eine Dampfbügelstation sollte mit folgenden zwei Anzeigen ausgestattet sein: einer Wasser- und einer Temperaturanzeige. Die Wasseranzeige gibt an, wann neues Wasser nachgegossen werden muss, sodass das Bügeleisen nicht an Leistung verliert. Die Temperaturanzeige gibt an, wann das Gerät für die Nutzung bereit ist, beziehungsweise wann es heiß genug ist. In der Regel reicht ein Dampfdruck von 3,5 Bar aus, um die Kleidung schön glatt zu kriegen. Auf dem Markt gibt es aber Dampfbügelstationen, die mit bis zu 5 Bar oder mehr die Kleidung glätten. Bei einem Dampfbügelstation Vergleich kann jeder selbst überlegen, ob es mehr oder weniger Bar sein sollen.

    4. Der Bügeltisch

    Der Dampfbügelstation Vergleichssieger

    Die Dampfbügelstation GC9620/20 von Philips

    Mit einer Dampfbügelstation auf einem normalen Bügelbrett arbeiten geht natürlich nicht. Ein spezielles Bügelbrett ist hier unerlässlich. In erster Linie wegen der Sicherheit – denn spezielle Bügelbretter haben die nötigen Ablagen. Dies bringt eine bessere Stabilität und Sicherheit. Moderne, hochwertige Bügelbretter bringen zudem noch zwei zusätzliche Funktionen mit: die Ansaug- und Aufblasfunktion. Die Ansaugfunktion sorgt dafür, dass extrem starke Falten leichter gebügelt werden können. Die überschüssige Nässe wird der Kleidung durch die Ansaugfunktion entzogen. Das Wasser wird über die Funktion abgeleitet. Die Aufblasfunktion sorgt dafür, dass zum Beispiel Kleiderärmel aufgeblasen werden können, um so alle Falten herauszubekommen.

    Die Preise: Die Preisspanne bei Dampfbügelstationen ist sehr groß. Es gibt bereits günstige Modelle ab 25 Euro. Hochpreisige Stationen können aber auch bis zu 1200 Euro kosten. Teure Modelle haben häufig mehr Bar und heizen sich schneller auf. Für eine klassische Bügelstation zahlt man in der Regel zwischen 90 und 200 Euro. Für welches Modell in welcher Preiskategorie man sich letztlich entscheidet, bleibt jedem selbst überlassen. Aber es sei gesagt, dass teurere Modelle in der Regel qualitativ hochwertiger sind und somit mehr zu bieten haben.

    5. Richtig Bügeln – Eine Anleitung

    Nun haben wir alle Aspekte einer Dampfbügelstation erwähnt. Dennoch nützt das beste Bügeleisen nichts, wenn man damit nicht richtig umgehen kann. Ob man es glaubt oder nicht, beim Bügeln gibt es einiges zu beachten. Welche Aspekte das sind, wollen wir nun erläutern. Die Wäsche sollte nicht ganz trocken sein. Je trockener die Kleidung, desto schwerer fällt das Bügeln. Also sollte man keine Bedenken haben, wenn die Kleidung noch etwas feucht ist. Wer die Wäsche zu spät von der Trockenleine holt, kann sie vor dem Bügeln mit etwas Wasser bespritzen. So wird sie wieder feucht und das Bügeln einfacher. Die Temperatur des Bügeleisens ist besonders wichtig, damit die Kleidungsstücke richtig glatt werden. Hier ist aber Vorsicht geboten, denn die unterschiedlichen Stücke müssen bei unterschiedlichem Hitzegrad gebügelt werden. Kleidungsstücke die aus Seide, Wolle, Viskose oder Nylon gefertigt sind, sollten lieber auf geringer Temperatur gebügelt werden. 110 C° sind völlig ausreichend. Bei Baumwolle oder Leinen kann man die Temperatur am Eisen ruhig höher stellen. 150 C° sind hier ideal. Die Reihenfolge kann beim Bügeln einiges ausmachen. Daher lautet der Tipp, zunächst kleine Wäschestücke unter das Bügeleisen zu legen. Erstens brauchen die kleinen Flächen nicht soviel Hitze, sodass sich das Bügeleisen in dieser Zeit optimal für große Kleidungsflächen aufheizen kann und zweitens zerknittern große Flächen schneller wieder als kleine. Daher sollte man bei einem Hemd zum Beispiel immer erst mit dem Kragen, den Ärmeln und den Schultern beginnen, bevor dann die großen Bauch- und Rückenpartien geglättet werden.

    Kleiner Hinweis: Niemand bügelt gerne Hemden. Man kann aber schon vor dem Bügeln verhindern, dass sich Falten bilden, um sich die Arbeit zu erleichtern. Einfach das Hemd mit maximal zehn anderen Kleidungsstücken in die Waschmaschine geben und zum Trocknen auf einen Bügel hängen. So lassen sich im Vorfeld schon einige Knitterstellen verhindern.

    Ein paar Tropfen oder Spritzer vom Parfum im Wassertank kann die Wäsche zum Duften bringen. Hier braucht man, anders als bei Ölen, keine Angst vor unschönen Flecken zu haben. Das Parfum vermischt sich so gut mit dem Wasser, dass auf der Kleidung nichts davon zu sehen, sondern nur zu riechen ist.
    Nun stellen wir noch ein paar Tipps speziell beim Bügeln mit Dampf vor. Denn für die Arbeit mit einer Dampfstation gibt es einige Tipps, die man beachten kann, um das Bügeln schöner zu gestalten. Zum einen hilft eine Mischung aus Leitungswasser und destilliertem Wasser Kalkablagerungen am Bügeleisen vorzubeugen. Bevor man das Bügeleisen auf die Kleidung setzt, sollten ein paar Dampfstöße abgegeben werden. So wird verhindert, dass Kalkreste das Wäschestück verunreinigen. Wer den Wassertank regelmäßig nach dem Bügeln entleert, kann so Verunreinigungen vorbeugen.

    6. Fazit

    Eine Dampfbügelstation bietet viele Vorteile gegenüber einem klassischen Bügeleisen – das Bügeln geht nicht nur schneller, sondern auch leichter. EineStation lohnt sich vor allem, wenn viel gebügelt wird. Ansonsten kann auch ein normales Bügeleisen weiterhelfen. Wer bis jetzt allerdings den riesigen Bügelberg mit einem normalen Bügeleisen bezwungen hat, sollte über die Anschaffung einer Dampfstation nachdenken.

    Ähnliche Seiten