Beistellbett Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Chicco Beistellbett Next2Me
Chicco_Beistellbett_Next2Me
Chicco_Beistellbett-Next2Me__8058664055937
Chicco Beistellbett Next2Me
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
5,0 cm
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialStoff
Gewicht9,0 Kg
Farbauswahl
2
Mehr Infos
Waldin Beistellbett
Waldin_Beistellbett
Waldin_Beistellbett__639302173251
Waldin Beistellbett
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
4,0 cm
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialHolz
Gewichtk.A.
Farbauswahl
3
Mehr Infos
Pinolino Anstellbettchen Janne
Pinolino_Anstellbettchen_Janne
Pinolino_Anstellbettchen-Janne__4035769029081
Pinolino Anstellbettchen Janne
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
4,0 cm
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialHolz
Gewicht8,0 Kg
Farbauswahl
PREISTIPP
4
Mehr Infos
Serina Beistellbett
Serina_Beistellbett
Serina_Beistellbett__4260423421462
Serina Beistellbett
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
4,0 cm
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialHolz
Gewicht8,7 Kg
Farbauswahl
5
Mehr Infos
Roba Bett Adam und Eule
Roba_Bett_Adam_und_Eule
Roba_Bett-Adam-und-Eule__4005317273747
Roba Bett Adam und Eule
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
k.A.
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialHolz
Gewicht13,8 Kg
Farbauswahl
6
Mehr Infos
FabiMax Beistellbett
FabiMax_Beistellbett
FabiMax_Beistellbett__4250205926230
FabiMax Beistellbett
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
4,0 cm
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialHolz
Gewichtk.A.
Farbauswahl
7
Mehr Infos
Dreamgood Beistellbett
Dreamgood_Beistellbett
Dreamgood_Beistellbett__4260095223081
Dreamgood Beistellbett
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
4,0 cm
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialHolz
Gewicht9,0 kg
Farbauswahl
8
Mehr Infos
Babybay Beistellbett
Babybay_Beistellbett
Babybay_Beistellbett__4260095220424
Babybay Beistellbett
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
5,0 cm
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialHolz
Gewicht11,0 Kg
Farbauswahl
9
Mehr Infos
Geuther Babybett Aladin
Geuther_Babybett_Aladin
Geuther_Babybett-Aladin__4010221062455
Geuther Babybett Aladin
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
4,0 cm
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialHolz
Gewicht15,0 Kg
Farbauswahl
10
Mehr Infos
Kidsmax Kombi Beistellbett
Kidsmax_Kombi_Beistellbett
Kidsmax_Kombi-Beistellbett__4260178590819
Kidsmax Kombi Beistellbett
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dicke
Dicke der Matratze
6,0 cm
Verstellbar
Höhenverstellbar
Befestigung
Sicheres Befestigungssystem zur Verbindung mit dem Elternbett
MaterialHolz
Gewichtk.A.
Farbauswahl

Sicher und bequem schlummern – Der Beistellbett Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Das geliebte Kind immer in der Nähe zu wissen, ist ein Vorteil für jede Mutter, gerade wenn die Kinder noch sehr klein sind. Hier empfiehlt sich natürlich ein Beistellbett, welches direkt neben dem eigenen Bett aufgestellt werden kann. So ist gewährleistet, dass mit nur einmal umdrehen, das Kind sofort versorgt oder getröstet werden kann. Doch Beistellbett ist nicht gleich Beistellbett. Hier gibt es viele Faktoren zu beachten, die für einen Kauf durchaus von großer Wichtigkeit sein können. Im Beistellbett Test soll allen erforderlichen Punkten auf den Zahn gefühlt werden. Schließlich ist es das Anliegen aller Eltern, dass ihre Kinder beruhigt und sicher schlafen können.

    1. Warum ein solches Bett

    Gerade für Mütter, die bisher noch keine Kinder hatten, stellt sich immer wieder die Frage, welches Bett es denn sein soll. Hier soll im Beistellbett Test als Erstes darauf eingegangen werden, warum sich ein Beistellbett wirklich lohnt, denn Fakt ist, es ist die wohl beste Wahl für das Kind in den ersten Monaten.

    1.1 Direkter Zugriff

    Ein Beistellbett bietet den Vorteil, dass die Mutter immer direkten Zugriff auf ihr Kind hat. Vor allem mitten in der Nacht ist dies von besonderer Bedeutung. Säuglinge brauchen rund um die Uhr Pflege und Nahrung. Gerade das Stillen wird dann schwierig, wenn die Mutter in der Nacht aus dem Tiefschlaf aufstehen und in das Kinderzimmer laufen muss. Durch ein Beistellbett erledigt sich dieses Problem aber, denn sie kann das Kind direkt zu sich ins Bett holen. Auch besteht bei vielen jungen Eltern die Angst, dem Kind könne ohne Aufsicht etwas geschehen. Auch hier ist das Beistellbett eine gute Wahl, denn schließlich befindet sich das Baby direkt in Reichweite.

    1.2 Ideal zum wickeln

    Da das Beistellbett für gewöhnlich an einer Seite offen ist, kann auch auf einen separaten Wickeltisch verzichtet werden. Das Kind kann bequem auf der Matratze liegen, während die Windeln gewechselt werden. Zudem entsteht in einem Beistellbett nie das Gefühl der Enge, denn durch die offene Seite wirkt das Bett jederzeit frei und zugänglich. Eine Abschottung des Kindes durch Stäbe oder gar feste Wände ist beim Beistellbett nicht gegeben.

    2. Die Kaufkriterien

    Worauf muss die junge Familie nun aber achten, wenn sie ein Beistellbett erwerben möchte? Der Beistellbett Test soll hierzu klare Antworten liefern, denn schließlich soll das Kind bequem, sicher und komfortabel schlafen können.

    Video eines Beistellbett Test

    2.1 Das Material

    Als erstes soll im Beistellbett Vergleich das Material unter die Lupe genommen werden. So gibt es sowohl Betten aus Holz als auch aus Metall. Dabei eignet sich Metall nicht sonderlich gut, denn dieses wirkt im Zimmer einfach nur kalt. Der Grund dafür liegt darin, dass bei den meisten Kindermöbeln auf Lacke und andere schädliche Stoffe verzichtet wird. Da ein Beistellbett aus Metall somit nicht lackiert wird, bleibt es in der ursprünglichen Farbe des Metalls erhalten. Hier sind die Modelle aus Holz also eindeutig die bessere Wahl. Holz wirkt warm und bedarf keiner Lackierung. Somit handelt es sich um ein natürliches und unschädliches Baumaterial, welches bedenkenlos für das Kind erworben werden kann. Dabei sind vor allem Buche und Fichte besonders beliebt, denn der Farbton ist herrlich anzusehen und diese Holzarten bieten auch ein gutes Gefühl bei der Berührung. Natürlich sind sie auch stabil, sodass beim Beistellbett nie die Gefahr besteht, dass dieses plötzlich zusammenbricht.

    2.2 Die Unterlage

    Natürlich muss das Kind im Beistellbett auch auf einer ebenen Fläche schlafen. Der Beistellbett Vergleich hat sich daher auch mit den verschiedenen Lattenrosten beschäftigt. Hier gibt es aber im Grunde nur zwei Optionen. Zum einen der klassische Lattenrost, zum anderen eine durchgehende Platte. Welche Variante ist den nun die bessere Wahl? Die durchgehende Platte ist zwar meist sehr stabil, sorgt aber dafür, dass die Matratze nur begrenzte Möglichkeiten hat, sich auszudehnen. Dies bedeutet, dass die Fläche relativ starr ist und somit auf lange Sicht dem Rücken schaden kann. Zudem bietet ein echter Lattenrost im Beistellbett auch eine gewisse Belüftung von unten, was der Bildung von Schimmel vorbeugt. Daher kann hier eindeutig der Kauf eines Modells mit Lattenrost empfohlen werden.

    2.3 Die Höhe

    Ein Beistellbett sollte idealerweise so gewählt sein, dass die Höhe direkt mit der des eigenen Bettes abschließt. Somit kann das Kind einfach in das eigene Bett geholt werden, ohne das hierfür ein Aufsetzen erforderlich ist. Auch aus Holz gibt es Modelle, die sich in der Höhe variabel verstellen lassen. Dies ist besonders dann von Vorteil, wenn das Schlafzimmerbett einmal ausgetauscht wird. Somit muss kein neues Beistellbett gekauft werden, sollte dieses dann noch erforderlich sein. Natürlich kann das Bett später auch an die eigenen Kinder weitergegeben werden. Hier lässt es sich dann bequem auf die richtige Höhe anpassen. Der Nachteil besteht natürlich darin, dass die höhenverstellbaren Elemente für Verschleiß anfällig sind. Hier kann es also schnell zu diversen Schäden kommen.

    3. Im eigenen Bett oder bei den Eltern?

    Im Beistellbett Test soll auch die Frage besprochen werden, ob das Schlafen im Beistellbett die bessere Variante ist, oder ob das Kind in den ersten Monaten doch lieber im elterlichen Bett schlafen sollte? Genau beantwortet werden kann dies natürlich nicht, denn es hängt auch stark von den Eltern ab, was diese für ihr Kind als besser erachten. Natürlich ist das Schlafen im Bett der Eltern in den ersten Monaten immer vorzuziehen, denn hier spürt vor allem die Mutter ihr Kind und es baut sich eine noch engere Bindung auf. Auch gesundheitliche Probleme können sofort erkannt werden. Das Beistellbett ist natürlich dann unentbehrlich, wenn einfach nicht ausreichend Platz zur Verfügung steht, dass alle zusammen im selben Bett schlafen. Viele Eltern fragen sich auch, wann es denn Zeit wird, dass das Kind ein eigenes Zimmer erhält. Auch hier kann keine definitive Antwort gegeben werden, denn oftmals richtet sich diese Entscheidung nach dem eigenen Gefühl. Sinnvoll ist ein Beistellbett in den ersten Monaten in jedem Fall.

    4. Fazit

    Am Ende des Beistellbett Tests sollen noch einmal alle Fakten Revue passieren.Positiv hervor geht die Variante aus Holz und mit Lattenrost. Holz ist einfach das schönere und natürlichere Material. Zudem ist es sehr robust und bietet eine lange Haltbarkeit. Es wirkt niemals kalt und ungemütlich, was für das Kind von besonderer Bedeutung ist. Der Lattenrost ist dabei der durchgehenden Bodenplatte in jedem Fall vorzuziehen, denn hier wird nicht nur die Bildung von Schimmel verhindert, auch der Rücken des Kindes wird auf lange Sicht geschont. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er sich ein Beistellbett zulegt, welches in der Höhe verstellt werden kann. Letztlich muss jeder seinen Beistellbett Vergleichssieger finden. So geht es nicht nur dem Baby sondern auch den Eltern gut.

    Ähnliche Seiten