Badlüfter Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
MKK Badlüfter Energy
MKK_Badlüfter_Energy
MKK_Badluefter-Energy__5901583200915
MKK Badlüfter Energy
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung6 Watt
Drehzahl2.400 U/min
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
10 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
26 dB
Luftdurchsatz93 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
220-230 Volt
2
Mehr Infos
SKS24 Quiet V2
SKS24_Quiet_V2
SKS24_Quiet-V2__40232851919
SKS24 Quiet V2
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung75 Watt
Drehzahl2.165 U/min
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
10 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
25 dB
Luftdurchsatz97 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
230 Volt
3
Mehr Infos
SKS24 Ventilator 100 MAT
SKS24_Ventilator_100_MAT
SKS24_Ventilator-100-MAT__4823016209115
SKS24 Ventilator 100 MAT
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung18 Watt
Drehzahl2.300 U/min
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
10 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
34 dB
Luftdurchsatz98 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
230 Volt
4
Mehr Infos
Cata E-100 G
Cata_E-100_G
Cata_E-100-G__8422248049610
Cata E-100 G
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung8 Watt
Drehzahl2.600 U/min
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
10 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
31 dB
Luftdurchsatz115 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
220-240 Volt
PREISTIPP
5
Mehr Infos
airRoxy pRim
airRoxy_pRim
airRoxy_pRim__5901583200090
airRoxy pRim
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung20 Watt
Drehzahl1.450 U/min
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
15 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
47 dB
Luftdurchsatz257 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
230 Volt
6
Mehr Infos
MKK Edelstahl-Badlüfter
MKK_Edelstahl-Badlüfter
MKK_Edelstahl-Badluefter__4260401780529
MKK Edelstahl-Badlüfter
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung14 Watt
Drehzahl2.500 U/min
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
10 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
36 dB
Luftdurchsatz105 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
220-230 Volt
7
Mehr Infos
Wallair W-Style 100
Wallair_W-Style_100
Wallair_W-Style-100__4022567116006
Wallair W-Style 100
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung11 Watt
Drehzahl2.570 U/min
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
10 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
40 dB
Luftdurchsatz95 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
230 Volt
8
Mehr Infos
Cata E 100 GTH
Cata_E_100_GTH
Cata_E-100-GTH__4260411281078
Cata E 100 GTH
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung8 Watt
Drehzahl2.600 U/min
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
10 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
31dB
Luftdurchsatz115 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
220-240 Volt
9
Mehr Infos
SKS24 AVA5511L
SKS24_AVA5511L
SKS24_AVA5511L__B00S9PP9M2
SKS24 AVA5511L
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung14 Watt
Drehzahl2.300 U/min
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
10 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
33 dB
Luftdurchsatz88 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
230 Volt
10
Mehr Infos
Vents 100 Quiet
Vents_100_Quiet
Vents_100-Quiet__4824032044285
Vents 100 Quiet
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung8 Watt
Drehzahlk.A.
Durchmesser
Gibt den Durchmesser für das Anschlussrohr an
10 cm
Lautstärke
maximale Lautstärke
24 dB
Luftdurchsatz97 m³/h
Versorgung
Welche Stromversorgung benötigt der Ventilator?
230 Volt

Immer frische Luft – Badlüfter Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    In vielen Häusern und Wohnungen sind die Bäder und WC-Räume ohne Fenster konzipiert. Die Gerüche und die Feuchtigkeit brauchen Abzug. Eine gute Durchlüftung mit Hilfe von Badlüftern ist dabei nicht nur wünschenswert, sondern unabdingbare Voraussetzung, um Schimmelbildung zu verhindern. Die Dunstschwaden, die sich beim Baden oder Duschen auf Spiegel und Fliesen legen, sind der „ideale“ Nährboden für die gefährliche Bildung von Schimmel. Am Markt wird eine Vielzahl an verschiedenen Lüftern angeboten, die genau auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Raums und dessen Nutzung angelegt sind. Im Badlüfter Test werden die
    verschiedenen Badezimmerlüfter verglichen und die Besonderheiten herausgestellt und bewertet.

    1. Besonderheiten und Anwendungsmöglichkeiten

    Der Markt bietet viele verschiedenartige Badlüfter an. So gibt es Lüfter, die bereits beim Hausbau eingebaut werden müssen, denn oft ist ein nachträglicher Einbau kaum möglich. Denn für diesen Badlüfter ist ein Abzug durch das Mauerwerk unerlässlich, um überhaupt die gewünschte Wirkung zu erfüllen. Die Luft im Bad ist voll Feuchtigkeit, die unbedingt über einen Lüftungsschacht im Mauerwerk ausgeleitet werden muss, um wirklich effektiv zu sein. Um nachträglich einen Badlüfter einbauen zu können, muss entweder das Bad an einer Hausaußenwand liegen, über einen bereits angelegten Lüftungsschacht an einer der Wände des Bades verfügen oder es muss im Bad ein alter, nicht mehr genutzter Kaminzug vorhanden sein. Badlüfter, die die feuchte Luft nicht auf diese Weise ableiten können, zeigen keinen effektiven Erfolg gegen die höchst unerwünschte und auch gesundheitsgefährdende Schimmelbildung im Bad und WC.

    2. Alles ist machbar

    Besonders für Bäder und Duschräume ist ein Badlüfter mit Nachlauf empfehlenswert. Lüfter für gehobenere Ansprüche verfügen über eine Zeitschaltuhr, auf der die Dauer des Nachlaufs einstellbar ist. So ist auf jeden Fall sichergestellt, dass die feuchte Luft auch sicher ausgeleitet wird, auch wenn der Nutzer den Feuchtraum längst verlassen hat. Die Zeitschaltuhr stellt natürlich auch sicher, dass der Stromverbrauch nicht ausufert und nach Ablauf der gewünschten Zeit der Badlüfter automatisch ausgeschaltet wird. Entgegengesetzt wirkt der Automatismus bei einem Lüfter, der an den Lichtschalter gekoppelt ist. Hier wird der Badlüfter sofort gemeinsam mit der Badezimmerbeleuchtung ein- und ausgeschaltet. Auch hierbei bieten einige Modelle die Möglichkeit, einen Nachlauf zu schalten, der individuell programmiert werden kann. Diese Funktion ist bei einigen Varianten auch über einen Bewegungsmelder geschaltet. Der Badlüfter Test zeigt die Funktionalität und Effektivität der einzelnen Geräte im Überblick. Von besonderem Interesse dürfte ein Badlüfter mit Feuchtigkeitssensor sein. Hier kann ebenfalls ganz individuell der akzeptable Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft eingestellt werden. Bei Überschreiten der programmierten Luftfeuchtigkeit im Raum schaltet sich automatisch der Badlüfter ein. Sobald der erwünschte untere Feuchtigkeitsgrad erreicht ist, schaltet sich der Badlüfter automatisch aus. Diese Sensoren werden üblicherweise über eine Steckdose betrieben und müssen nicht extra eingebaut werden. Diese Variante ist sicher auch interessant für andere Feuchträume wie Waschküchen, Trockenräume oder auch private Schwimmbäder. Auch Liebhaber von Tropenpflanzen können mit einem solchen Lüfter ein geeignetes Gerät einsetzen, um in ihrem privaten Treibhaus für bestmögliche Raumfeuchtigkeit zu sorgen.

    3. Die Installation

    Video eines Badlüfter Test

    Beim Einbau eines Lüfters sind die Sicherheitsbestimmungen für Feuchträume unbedingt zu beachten. Die Kombination von elektrischen Geräten und einem Feuchtraum kann höchst gefährlich werden, wenn ein Badezimmerlüfter nicht fachgerecht in einem Badezimmer oder einem anderen Feuchtraum eingebaut wird. Der Badlüfter benötigt seine eigenen und besonders für den Betrieb in einem Feuchtraum geeigneten Anschlüsse. Handelt es sich allerdings um einen Badlüfter, der mit einem Stecker versehen ist, entspricht das Gerät allen Sicherheitsvorschriften und kann bedenkenlos über eine im Feuchtraum installierte Steckdose betrieben werden.

    4. Betrieb an Decke oder für den Wandeinbau

    Je nach räumlichen Gegebenheiten ist ein Badlüfter besser an der Decke angebracht, insbesondere bei einem nachträglichen Einbau. Hier kann beispielsweise über eine Zwischendecke der Abluftschlauch ins Freie geleitet werden und über einen Zulaufschlauch Frischluft in den Raum zugeführt werden. Bei einem Wandeinbau muss das Gerät entweder direkt an eine Außenmauer montiert werden, ein Zugang zu einem Fenster vorhanden sein, über dessen Scheibe die Luftzirkulation erfolgen kann oder es muss im Bad ein Lüftungsschacht oder ein stillgelegter Kamin vorhanden sein. Dabei ist die Leistungsfähigkeit des Badlüfters durch einen Badlüfter Vergleich in Relation zur zu belüftenden Raumgröße zu bewerten. Ein Fachmann aus dem Bereich Lüftungstechnik kann dabei sicher die richtige Unterstützung bieten. Auch für den privaten Bereich ist sicher die Unterstützung durch einen solchen Fachmann von Nutzen, insbesondere wenn es sich um ein Haus mit mehreren Bädern, Feuchträumen oder vielleicht sogar einem privaten Schwimmbad handelt.

    Raumgröße entscheidend: Die Leistungsfähigkeit eines Badezimmerlüfters ist durch Angaben über die Menge der umgewälzten Raumluft und unter welcher Druckeinwirkung die Luft bewegt wird, bewertbar. In Relation zu den genannten Größen kann dann entschieden werden, inwieweit der zur Wahl stehende Badlüfter sich für den in Betracht kommenden Feuchtraum eignet. Jeder Raum ist individuell und braucht eine entsprechende Berechnung. Wichtig ist auch die Herstellerangabe über die Geräuschentwicklung. Besonders bei einem Entspannungsbad kann ein lauter Lüfter sehr stören.

    5. Fazit

    Die vielfältigen baulichen Gegebenheiten sind bei der Entwicklung von Badlüftern  berücksichtigt worden. So zeigt sich im Badlüfter Test für jeden Feuchtraum der passende Lüfter, um den so unterschiedlichen Raumbedürfnissen zu entsprechen. Optimal ist selbstverständlich die Berücksichtigung des passenden Lüfters bereits bei der Planung eines Neubaus. Bei der nachträglichen Inbetriebnahme muss den räumlichen Gegebenheiten entsprechend Rechnung getragen werden. Individuelle Bedürfnisse können mittels Timer, Feuchtigkeitssensor oder Nachlauf berücksichtigt werden. Vielleicht ist unser Badlüfter Vergleichssieger genau das richtige Modell für Sie. Und falls nicht, vielleicht ein anderes Produkt aus unserem Badlüfter Vergleich.

    Ähnliche Seiten