Babyschale Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
LCP Kids Saturn
LCP_Kids_Saturn
LCP-Kids_Saturn__4250579211062
LCP Kids Saturn
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter9 Monate-12 Jahre
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
Einbaurichtungin Fahrtrichtung
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Gewicht9 kg
2
Mehr Infos
Maxi-Cosi Pebble black crystal
Maxi-Cosi_Pebble_black_crystal
Maxi-Cosi_Pebble-black-crystal__8712930092988
Maxi-Cosi Pebble black crystal
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter0-12 Monate
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
Einbaurichtungrückwärtsgerichtet
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Gewicht4,1 kg
3
Mehr Infos
Maxi-Cosi Citi black raven
Maxi-Cosi_Citi_black_raven
Maxi-Cosi_Citi-black-raven__3220660000395
Maxi-Cosi Citi black raven
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter0-15 Monate
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
Einbaurichtungrückwärtsgerichtet
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Gewicht2,8 kg
4
Mehr Infos
Britax Römer Primo
Britax_Römer_Primo
Britax-Roemer_Primo__4000984140064
Britax Römer Primo
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter0-15 Monate
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
Einbaurichtungrückwärtsgerichtet
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Gewicht4 kg
PREISTIPP
5
Mehr Infos
Froggy Cocoon anthrazit
Froggy_Cocoon_anthrazit
Froggy_Cocoon-anthrazit__4260188574281
Froggy Cocoon anthrazit
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter0-15 Monate
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
Einbaurichtungrückwärtsgerichtet
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Gewicht2,2 kg
6
Mehr Infos
Safety 1st One Safe XT
Safety_1st_One_Safe_XT
Safety-1st_One-Safe-XT__3220660214105
Safety 1st One Safe XT
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter0-12 Monate
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
Einbaurichtungrückwärtsgerichtet
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Gewicht2,8 kg
7
Mehr Infos
LCP Kids Sirius iFix Jet Black
LCP_Kids_Sirius_iFix_Jet_Black
LCP-Kids_Sirius-iFix-Jet-Black__4250579202398
LCP Kids Sirius iFix Jet Black
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter9 Monate-12 Jahre
Gurtsystem5-Punkt-Gurt
Einbaurichtungin Fahrtrichtung
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Gewicht10 kg
8
Mehr Infos
Ferrari Babyschale
Ferrari_Babyschale
Ferrari_Babyschale__3507464970544
Ferrari Babyschale
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter0-15 Monate
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
Einbaurichtungrückwärtsgerichtet
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Gewicht3,2 kg
9
Mehr Infos
Cybex Gold Aton Coffee Bean
Cybex_Gold_Aton_Coffee_Bean
Cybex-Gold_Aton-Coffee-Bean__4250183746769
Cybex Gold Aton Coffee Bean
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter0-18 Monate
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
Einbaurichtungrückwärtsgerichtet
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Möglich
Gewicht4,8 kg
10
Mehr Infos
Storchenmühle Twin chilli
Storchenmühle_Twin_chilli
Storchenmuehle_Twin-chilli__4031953041884
Storchenmühle Twin chilli
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Alter0-15 Monate
Gurtsystem3-Punkt-Gurt
Einbaurichtungrückwärtsgerichtet
Bezug waschbar
Kann man den Bezug abnehmen und waschen?
Isofix
sicheres, einfach zu bedienendes Befestigungssystem
Möglich
Gewicht6 kg

Baby on Board – der Babyschale Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Schon früh wird das Kind herumgetragen. Ob vom Krankenhaus nach Hause, zum Kinderarzt oder zu Verwandten – ein Neugeborenes kommt manchmal schon sehr früh ganz schön viel herum. Doch nicht alle Distanzen lassen sich mit einem Kinderwagen überwinden. Mal stimmt das Wetter nicht, mal ist es zu weit. Praktisch ist es also, das Neugeborene im Auto mitzunehmen. Doch in einem herkömmlichen Kindersitz würden sich kleine Babys schnell verlieren. Aus diesem Grund gehört eine Babyschale neben einem Kinderwagen und einem Windeleimer zur Erstausstattung für frisch gebackene Eltern. Doch da Eltern bekannterweise immer das Beste für ihr Kind wollen, kann es natürlich nicht irgendein Autositz für das Kleine sein. Der persönliche Babyschale Vergleichssieger muss zuvor erst ermittelt werden. Praktisch, dass sich jeder Interessent in einem Babyschale Test informieren kann. Neben wichtigen Kaufkriterien und weiteren wissenswerten Informationen können Eltern so das richtige Modell für ihr Kind finden.

    1. Was ist eine Babyschale?

    Bei einer Babyschale handelt es sich um eine komfortable Liegefläche für das Neugeborene. Idealerweise kommt sie in den ersten Lebensmonaten zum Einsatz, da sie unverzichtbar für den Transport sehr kleiner Kinder bis zu einem Alter von 18 Monaten in Fahrzeugen ist. Darüber hinaus verfügt sie im Normalfall über einen Tragegriff, der die Schale auch für andere Ausflüge mit Kind geeignet macht. Zu Hause kann die gepolsterte Wanne dem Kind als Bettchen oder Babywippe für zwischendurch dienen. Da die Babyschale hauptsächlich als Autositz für Kinder angeboten wird, bezeichnet sie auch die Normgröße 0 oder 0+, also die ersten beiden Einheiten binnen der Normgruppen für Kindersitze. Das bedeutet, dass sie für Kinder bis zehn beziehungsweise dreizehn Kilogramm genutzt werden können. Die Schalen sind in der Regel mit einem Fünfpunktegurt ausgestattet, um optimale Sicherheit zu gewährleisten. Im Babyschale Test finden sich auch Modelle, die mit einer sogenannten Isofix-Vorrichtung versehen sind. Mithilfe dieser Apparatur kann die Schale direkt an der Karosserie befestigt werden.

    Video eines Babyschale Test

    2. Welche Arten von Kindersitzen gibt es?

    Da die Modelle im Babyschale Vergleich nur eine vergleichsweise kurze Zeit über genutzt werden können oder sollten, kann ein Blick in die Zukunft nicht schaden. Sobald der Spross zu groß für die Schale ist, muss nämlich ein Kindersitz her. Schließlich dürfen nur Kinder ab einem Alter von zwölf Jahren oder der Größe von 1,50 Metern ohne eine Sitzerhöhung im Auto mitfahren. Das hat auch seinen Grund: Kleinere Kinder verfügen nicht über die Mindestkörpergröße, ab der das Rückhaltesystem eines Autos bei starkem Abbremsen oder beim Aufprallen genügend Sicherheit leistet. Aus diesem Grund sollte das Kind zuvor keineswegs ohne einen Kindersitz mitfahren dürfen.

    MODELL BESCHREIBUNG
    Babyschale
    • eine Art Babytrage, die im Auto festgeschnallt werden kann
    • verfügt über eigenen Gurt
    • kann auch als Babywippe oder Babytrage genutzt werden
    • gehört zur Erstausstattung und ist für Neugeborene geeignet
    Kindersitz
    • kompletter Sitz mit Rückenlehne und eigenem Gurt
    • hohe Sicherheit
    • Modelle, die „mitwachsen“, sind möglich
    • normalerweise direkt im Anschluss an die Babyschale empfehlenswert
    Sitzerhebung
    • direkter Übergang zum Fahren ohne Kindersitz
    • keine Rückenlehne und kein eigener Gurt
    • geeignet ab vier Jahren
    • vergleichsweise geringer Schutz, aber letzte Stufe auf dem Weg zum Fahren ohne Sitz

    3. Hinweise zur Benutzung einer Babyschale

    Die Verwendung eines Babysitzes in Schalenform kann mitunter ganz schön verwirrend sein. Nicht, dass die Exemplare im Babyschale Vergleich schwierig zu handhaben sind. Doch wie lange die Schale genutzt werden soll, ist mitunter nicht eindeutig zu klären. Selbstverständlich gibt es einige Richtwerte, zum Beispiel, dass diese nur bis zu einem Alter von 18 Monaten geeignet sind. Doch häufig hören besorgte Eltern, dass es das Beste ist, die Kinder möglichst lange in einer solchen Schale mitfahren zu lassen. Doch warum? Der Gedanke dahinter ist, dass die nachfolgenden Kindersitze vorwärtsgerichtet sind und somit eine geringere Sicherheit bieten. Doch egal, für welches Modell sich der Elternteil letztendlich entscheidet: Es sollte nicht länger genutzt werden, als angegeben. Wer dennoch nicht auf die Rückwärtsfahrt verzichten möchte, kann sich für einen speziellen Kindersitz entscheiden, der ebenso diese sicherere Fahrweise bieten kann. Diese Modelle werden Reboarder genannt und haben für größere Kinder auch den Vorteil, dass sie aufgrund der festen Verankerung im Auto auch besser den Kopf und Nacken stützen als die Modelle aus dem Babyschale Test. Allerdings sollten sie wirklich erst bei etwas älteren Kindern genutzt werden. Darüber hinaus lohnt es sich, über eine Babyschale mit Isofix-Vorrichtung nachzudenken. Dabei handelt es sich um ein spezielles System, das im Auto montiert wird. Die Schale selbst wird anschließend nur in die Vorrichtung eingehakt und ist so besonders sicher. Ein weiterer wichtiger Punkt bezüglich der Sicherheit ist, dass das gewählte Modell auch zum Kind passt. So darf beispielsweise der Kopf des Kindes nicht über den Rand der Babyschale hinausragen – sonst kann die Wirbelsäule nicht vernünftig gestützt werden. Auch sollte in einem Babyschale Test vorher geprüft werden, ob die Sicherheitsgurte lang genug sind. Zusätzlich ist auch entscheidend, welcher Platz im Auto der sicherste ist. Theoretisch scheidet der Beifahrersitz von vornherein aus, da Kinder nur auf der Rückbank Platz nehmen sollten. Insbesondere, wenn der Airbag aktiv ist, kann selbst ein eigentlich harmloser Aufprall tödliche Folgen für das Kind haben. Wenn der Airbag sich öffnet, wird das Kind aufgrund der rückwärtsgewandten Position nach hinten geschleudert. Der idealste Platz für ein Modell, aus dem Babyschale Test ist, der Sitz hinter dem Beifahrer – so wird die Tür nicht zur Straße hin geöffnet. Dort sollte die Schale so fest wie möglich mit dem integrierten Fahrzeuggurt festgezogen werden. Auch wenn eine spezielle Schale dem Kind die bestmögliche Sicherheit bietet, sollten allzu lange Strecken über einer Fahrzeit von 20 Minuten vermieden werden. Die Reise in einem Modell, aus dem Babyschale Test ist trotz komfortabler Polsterung eine Strapaze für die Wirbelsäule des Kindes.

    4. Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

    Prinzipiell gelten alle auf dem deutschen Markt erhältlichen Modelle als sicher, da sie bestimmte Prüfnormen einzuhalten haben. Das gilt auch für die Produkte im Babyschale Vergleich. Doch über die generelle Sicherheit hinaus unterscheiden sich die Schalen auch in Größe, Gewicht, Verwendung und Optik. Da ist der Kauf zum größten Teil vom Kind abhängig, bietet allerdings auch etwas Spielraum für individuelle Bedürfnisse. Welche Kriterien also eine Rolle spielen können, wird im Folgenden erläutert.

    4.1 Das Fahrzeug

    Um sich den Ärger zu ersparen und insbesondere nach dem Kauf von Isofix-Modellen festzustellen, dass der Sitz gar nicht ins Auto passt, lohnt es sich, ein Modell für den eigenen Fahrzeugtyp auszuwählen. Häufig bieten Hersteller Listen an, auf denen alle geeigneten Fahrzeuge für das jeweilige Produkt aufgelistet sind.

    4.2 Die Befestigungsart

    Grundsätzlich werden die Modelle aus dem Babyschale Test mit einem speziellen Gurt im Fahrzeug befestigt. Doch auch eine im Fahrzeug montierte Vorrichtung ist denkbar. Diese wird Isofix genannt und ermöglicht es den Eltern, die Babyschale einfach in dieser Apparatur ein- und wieder auszuhaken. Der größte Vorteil ist, dass diese Befestigung deutlich einfacher ist. Zusätzlich wird das Risiko, die Schale versehentlich nicht richtig festzuschnallen, eliminiert. Zu bedenken ist allerdings, dass solche Modelle häufig auch preisintensiver sind.

    4.3 Das Gewicht

    Im Gegensatz zu einem Kindersitz verbleibt die Schale nach der Fahrt nicht im Auto, sondern wird direkt mitgenommen. Praktisch ist dies vor allem für das Baby, da es so keinem Stress durch das Umsetzen ausgesetzt wird. Doch wenn es ein eher schweres Kind ist oder die Wohnung sich im vierten Stock befindet, sind Eltern für jedes Gramm weniger dankbar. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, auch das Eigengewicht des Sitzes vor dem Kauf zu prüfen. Ein besonders schweres Exemplar bietet schließlich keine zusätzliche Sicherheit, sondern nur zusätzlichen Ballast.

    4.4 Extras

    Einige Hersteller im Babyschale Test bieten zu ihren Produkten interessantes Zubehör oder besondere Einstellungsmöglichkeiten an. Wer ab und an auch längere Fahrten hinter sich bringen muss, wird vielleicht an einem Modell mit einer Konfiguration zum Liegen interessiert sein. Auf diese Weise kann die Wirbelsäule des Kindes zeitweise entlastet werden, ohne dass es den Komfort oder die Sicherheit verringern muss. Auch ein Sitz-Verkleinerer ist eine nützliche Eigenschaft – so kann der Kindersitz optimal an die Größe des Kindes angepasst werden. Für das kleine bisschen Extra sorgen beispielsweise ein Sonnendach, eine Kopfstütze und auch gepolsterte Gurte.

    5. Fazit

    Eine Babyschale sollte im Idealfall schon vor dem Spross im Haus sein. Hausgeburten sind in Deutschland mittlerweile eher unüblich. Deshalb beginnt die erste Reise des Kindes oft schon einige Tage, nachdem es das Licht der Welt erblickt hat. Um ein Baby wirklich sicher zu transportieren, ist also ein spezieller Kindersitz notwendig. Die Schalen gehören zur Gruppierung mit Prüfnorm null und sind somitvom ersten Tag an geeignet. Allerdings ist darauf zu achten, insbesondere bei Frühchen oder Kindern mit Wirbelsäulenproblemen, keine allzu langen Strecken zu fahren. Abgesehen von den allgemeinen Dingen, auf die zu achten ist, haben die Eltern jedoch die Qual der Wahl. Babyschalen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Designs, weshalb sich für jeden das ideale Modell finden lassen sollte.

    Ähnliche Seiten