Babyöl Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Burt's Bees Babyöl
Burt's Bees_Babyöl
Burt's-Bees_Babyoel__8859094946099
Burt's Bees Babyöl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge115 ml
BehälterGlasflasche
Anzahl Inhaltsstoffe11
HauptbestandteilAprikosen- und Traubenkernöl
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Bübchen Baby Öl
Bübchen_Baby Öl
Buebchen_Baby-Oel__7613034698414
Bübchen Baby Öl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge400 ml
BehälterPlastikflasche
Anzahl Inhaltsstoffe5
HauptbestandteilSonnenblumenöl, Shea Butter
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei
3
Mehr Infos
Lavera Pflegeöl
Lavera_Pflegeöl
Lavera_Pflegeoel__4021457604968
Lavera Pflegeöl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge125 ml
BehälterPlastikflasche
Anzahl Inhaltsstoffe7
HauptbestandteilPflanzenöl
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei
4
Mehr Infos
Sanosan Pflegeöl
Sanosan_Pflegeöl
Sanosan_Pflegeoel__4003583063314
Sanosan Pflegeöl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge200 ml
BehälterPlastikflasche
Anzahl Inhaltsstoffe26
HauptbestandteilOlivenöl, Ringelblumen
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei
5
Mehr Infos
Hipp Babysanft Pflege-Öl
Hipp_Babysanft Pflege-Öl
Hipp_Babysanft-Pflege-Oel__4062300040311
Hipp Babysanft Pflege-Öl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge200 ml
BehälterPlastikflasche
Anzahl Inhaltsstoffe4
HauptbestandteilBio-Mandelöl
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei
6
Mehr Infos
Bellybutton Baby Pflegeöl
Bellybutton_Baby Pflegeöl
Bellybutton_Baby-Pflegeoel__4045612001225
Bellybutton Baby Pflegeöl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge200 ml
BehälterGlasflasche
Anzahl Inhaltsstoffe9
HauptbestandteilMandelöl
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei
7
Mehr Infos
Teana Angels Baby Öl
Teana Angels_Baby Öl
Teana-Angels_Baby-Oel__4680003061503
Teana Angels Baby Öl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge250 ml
BehälterPlastikflasche
Anzahl Inhaltsstoffe4
HauptbestandteilKamille, Ringelblumen
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei
8
Mehr Infos
Nivea Baby Pflege Öl
Nivea_Baby Pflege Öl
Nivea_Baby-Pflege-Oel__4005808364251
Nivea Baby Pflege Öl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge200 ml
BehälterPlastikflasche
Anzahl Inhaltsstoffe3
HauptbestandteilMandelöl
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei
9
Mehr Infos
Eco Cosmetics Baby&Kids Öl
Eco Cosmetics_Baby&Kids Öl
Eco-Cosmetics_BabyKids-Oel__4033981732017
Eco Cosmetics Baby&Kids Öl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge100 ml
BehälterPlastikflasche
Anzahl Inhaltsstoffe10
HauptbestandteilGranatapfel, Sanddorn
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei
10
Mehr Infos
Johnsons & Johnsons Baby Öl
Johnsons & Johnsons_Baby Öl
Johnsons--Johnsons_Baby-Oel__5054186606711
Johnsons & Johnsons Baby Öl
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Menge300 ml
BehälterGlasflasche
Anzahl Inhaltsstoffe3
HauptbestandteilMandelöl
Dermatologisch getestet
Zusatzstofffrei

Babyöl Test – unentbehrlich für Babys Haut

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Im folgenden Ratgeber soll das für die junge Haut des Babys so enorm wichtige Babyöl näher betrachtet werden. Es verhindert wirkungsvoll ein Austrocknen der Babyhaut, ebenso ein Wundwerden und dient natürlich auch der besonders sanften Pflege. Jedoch gestaltet es sich heutzutage enorm schwierig aufgrund der Fülle der qualitativ hochwertigen Angebote einen endgültigen Babyöl Vergleichssieger zu ermitteln.

    1. Feuchttücher können das Babyöl nicht ersetzen

    Wie unentbehrlich das Öl letztendlich im Alltag für die praktische Kinderpflege tatsächlich ist, brachte unser Babyöl Vergleich rasch an den Tag. Als trügerisch erweist sich nämlich die Hoffnung vieler Eltern, vor allem auf Reisen oder im Urlaub sei das Babyöl letztendlich entbehrlich und könne durch die praktischen, leichten und vor allem oft auch deutlich preiswerteren Feuchttücher ersetzt werden. Feuchttücher sollten jedoch lediglich zum Windelwechsel eingesetzt und verwendet werden, denn es zeigte sich deutlich, dass moderne Feuchttücher meist spezielle Tenside enthalten, welche die Haut des Babys bei dauerhafter und ausschließlicher Anwendung am Ende sogar zusätzlich reizen können. Keinesfalls sind sie also in der Lage, das pflegende und lindernde Öl zu ersetzen, welches keine chemischen Zusätze enthält. Eine sanftere Alternative bietet hier das Babypuder.

    Video eines Babyöl Test

    1.1 Auch in ökologischer Sicht werden alle Erwartungen erfüllt

    Zwar taucht gelegentlich in dem einen oder anderen Babyöl Vergleich immer einmal wieder die weit verbreitete Meinung auf, dass auch das Babyöl nie vollständig frei von chemischen Zusätzen sei, doch kann diese Ansicht nach gründlicher Auswertung für hochwertiges Babyöl auf rein pflanzlicher Basis nicht bestätigt werden. Hierbei handelt es sich nämlich um ein enorm sauberes Pflanzenöl, welches gemeinsam mit einem entsprechenden Wundpulver die beste Basis dafür darstellt, dass ein Wundwerden beim Baby vermieden werden kann und dass kleinere Hautreizungen schnell zurückgehen und dabei letztendlich abheilen und auch schmerzfrei bleiben.

    2. Der Vorteil von Babyöl gegenüber anderen Kosmetika

    Für das Baby und auch für das Kleinkind sind heute eine Vielzahl an unterschiedlichen Kosmetika am Markt erhältlich. Darunter beispielsweise diverse Arten von modernen Cremes und Lotionen, welche oft auch in TV und Printwerbung geradezu massiv als kindgerechte Produkte beworben werden. Doch trat recht deutlich und nachweisbar zutage, dass all diese Mittel und Präparate mit einem klassischen und hochwertigen Babyöl auf pflanzlicher Basis nicht mithalten können. Es konnte nachgewiesen werden, dass ein hochwertiges Babyöl im Unterschied zu den eingangs erwähnten Produkten nämlich frei von Inhaltsstoffen wie Emulgatoren und sogenannten Konservierungsmitteln ist. Auch hat das Babyöl gegenüber anderen Pflegeprodukten fürs Baby den geradezu unschlagbaren Vorteil, dass es grundsätzlich keinerlei Wasser enthält. Auch ist das optimale Öl vollständig parfümfrei und nicht aus tierischen Ausgangsstoffen oder gar aus Erdöl, sondern stattdessen aus rein pflanzlichen Ausgangsstoffen gewonnen worden, wie aufgezeigt werden konnte. Dadurch ist seine Wirksamkeit und Hautverträglichkeit bereits hinreichend belegt, denn Dermatologen können bestätigen, dass ein reines Pflanzenöl für Haut jeden Typs praktisch die beste Pflegegrundlage darstellen kann.

    3. Kaufkriterien

    Es wurden verschiedene vergleichbare Produkte untersucht und geprüft, sodass am Ende ein Kriterienkatalog zusammen gestellt werden konnte, welcher als Anhaltspunkt bei der Auswahl vom jeweils geeigneten Öl dienen kann. An erster Stelle steht hier natürlich die Zusammensetzung vom jeweiligen Babyöl. Hier kann im Babyöl Test gar nicht oft genug auf die dermatologische Erkenntnis verwiesen werden, dass nämlich ein Babyöl auf rein pflanzlicher Basis – welches garantiert frei von Emulgatoren, Konservierungsstoffen und Parfüm ist – die letztendlich beste Lösung für Babys Haus darstellen kann. Besonders sinnvoll zeigten sich jedoch auch die zahlreichen heute bereits im Handel erhältlichen sogenannten Sanft-Öle. Grundsätzlich sollte der Verbraucher jedoch vor jedem Kauf einer Flasche mit Babyöl zunächst erst einmal die aufgedruckten Hinweise auf der Flasche gründlich studieren. Hierbei sollte grundsätzlich Wert gelegt werden auf Formulierungen, wie beispielsweise „reines Pflanzenöl“ oder „gewonnen auf ausschließlich pflanzlicher Basis“ sowie ganz selbstverständlich auch auf die verbindlichen Zusicherungen „frei von künstlichen Inhaltsstoffen, wie Emulgatoren, Konservierungsstoffen und Parfüm“. Neben der pflanzlichen Basis, welche nicht oft genug hervor gehoben werden kann, spielen dann jedoch weitere und letztendlich eher ökonomische Kaufkriterien beim Erwerb von Babyöl eine Rolle. Hier wären natürlich die leidigen Kaufkriterien Preis und natürlich Volumen zu nennen. Jedoch sollte man sich als Elternteil nicht zu stark auf das entsprechende Preis-Leistungs-Verhältnis vom Babyöl fokussieren, sondern es sich stattdessen vielmehr zur Gewohnheit machen, an Babys Pflege eher nicht zu sparen. Es wurde nämlich deutlich, dass eine Investition in ein entsprechend hochwertiges und teures Öl grundsätzlich gut angelegt ist. Garantiert sie dem Baby doch eine vollständige Freiheit von lästigen und störenden hautbedingten Belastungen und Störungen, welche letztendlich doch immer wieder zu einer mehr oder minder starken Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens des Babys führen können, wie sich im Babyöl Test eindrucksvoll zeigte. Wer letztendlich beim Babyöl sparen möchte, der sollte sich dabei auch stets vergegenwärtigen, dass die Haut des Menschen sein größtes Organ und gleichzeitig auch seine sensibelste Schnittstelle hin zur Außenwelt ist.

    Babyöl ist auch gut für die Haare: Im Babyöl Test kam noch eine uralte Weisheit zutage, welche Friseure ihren Kundinnen und Kunden bereits seit Generationen mit auf den Weg zu geben pflegen. Ein hochwertiges und teures Öl erweist sich nämlich nicht nur segensreich für die Haut. Es ist auch ein wirksames Pflegemittel für das menschliche Haar. Friseure empfehlen daher, entweder das Babyöl vor einer Haarwäsche kurz aufzutragen oder aber es über die ganze Nacht hindurch auf das Haar einwirken zu lassen. Die erzielte Wirkung rief hierbei Erstaunen hervor, denn das dergestalt behandelte Haar, ganz gleich welcher Altersgruppe auch immer, gewann innerhalb von relativ kurzer Zeit nicht nur in erstaunlicher Art und Weise an natürlichem Glanz, sondern vor allem auch an entsprechender Flexibilität. Ähnliche Ergebnisse können auch mit einer Haarkur erzielt werden.

    4. Fazit

    Im Babyöl Test konnte demonstriert werden, dass ein hochwertiges und rein pflanzliches Öl heute praktisch durch andere Kosmetika nicht zu ersetzen ist, sondern tatsächlich den wohl wertvollsten Beitrag zur Gesunderhaltung und präventiven Pflege von Haut und Haar des Babys zu leisten.

    Ähnliche Seiten