Babykostwärmer Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Philips Avent SCF256/00
Philips_Avent_SCF256/00
Philips_Avent-SCF25600__8710103628132
Philips Avent SCF256/00
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeit3 Min.
Geeignet fürFlaschen
MaterialEdelstahl
Warmhalten
Dig. Anzeige
Kontrolllampe
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Nuk Fläschchenwärmer
Nuk_Fläschchenwärmer
Nuk_Flaeschchenwaermer__4008600000945
Nuk Fläschchenwärmer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeit10 - 15 Min.
Geeignet fürFlaschen,Gläser
MaterialKunststoff
Warmhalten
Dig. Anzeige
Kontrolllampe
3
Mehr Infos
Philips Avent SCF355/00
Philips_Avent_SCF355/00
Philips_Avent-SCF35500__8710103658443
Philips Avent SCF355/00
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeit3 Min.
Geeignet fürFlaschen,Gläser
MaterialKunststoff
Warmhaltenk.A.
Dig. Anzeige
Kontrolllampe
4
Mehr Infos
Beurer BY 52 Babykostwärmer
Beurer_BY_52_Babykostwärmer
Beurer_BY-52-Babykostwaermer__4211125954024
Beurer BY 52 Babykostwärmer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeitk.A.
Geeignet fürFlaschen,Gläser
MaterialKunststoff
Warmhalten
Dig. Anzeige
Kontrolllampe
5
Mehr Infos
Reer 3514 Turbo Ecostar
Reer_3514_Turbo_Ecostar
Reer_3514-Turbo-Ecostar__4013283035146
Reer 3514 Turbo Ecostar
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeit3 - 5 Min.
Geeignet fürFlaschen
MaterialKunststoff
Warmhalten
Dig. Anzeige
Kontrolllampe
6
Mehr Infos
Reer 3310 Simply Hot
Reer_3310_Simply_Hot
Reer_3310-Simply-Hot__4013283331002
Reer 3310 Simply Hot
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeit6 - 8 Min.
Geeignet fürFlaschen,Gläser
MaterialKunststoff
Warmhalten
Dig. Anzeige
Kontrolllampe
7
Mehr Infos
Hartig + Helling BS 21 98260
Hartig_+_Helling_BS_21_98260
Hartig-+-Helling_BS-21-98260__4004712982605
Hartig + Helling BS 21 98260
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeit6 - 8 Min.
Geeignet fürFlaschen,Gläser
MaterialKunststoff
Warmhalten
Dig. Anzeige
Kontrolllampe
8
Mehr Infos
Nuvita Babykostwärmer
Nuvita_Babykostwärmer
Nuvita_Babykostwaermer__8024025027905
Nuvita Babykostwärmer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeitk.A.
Geeignet fürFlaschen
MaterialKunststoff
Warmhalten
Dig. Anzeige
Kontrolllampe
9
Mehr Infos
Chicco Dig. Babykostwärmer
Chicco_Dig._Babykostwärmer
Chicco_Dig.-Babykostwaermer__8003670736066
Chicco Dig. Babykostwärmer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeit5 Min.
Geeignet fürFlasche
MaterialKunststoff
Warmhalten
Dig. Anzeige
Kontrolllampe
10
Mehr Infos
Primamma Babykostwärmer
Primamma_Babykostwärmer
Primamma_Babykostwaermer__4042894442012
Primamma Babykostwärmer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Erwärmungszeit8 Min.
Geeignet fürFlaschen,Gläser
MaterialKunststoff
Warmhalten
Dig. Anzeige
Kontrolllampe

Das müssen Sie über Babykostwärmer wissen

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Das Essen für Babys zu kochen, kann schon recht aufwendig sein. Hier sollte man es sich dann so einfach wie möglich machen, und auf einen Babykostwärmer zurückgreifen. Diese erwärmen die Nahrung schnell und einfach, und niemand muss auf ein Abkühlen warten, den das Essen hat sofort die richtige Temperatur. Somit bietet ein Babykostwärmer allein in diesem Punkt schon einen erheblichen Vorteil. Doch was sollte ein guter Babykostwärmer noch können und wo liegen seine Nachteile? Im Babykostwärmer Vergleich haben wir uns einmal Produkte angeschaut, und wollen nun alle gewonnenen Erkenntnisse zur Verkostung vorsetzen.

    1. Die Modelltypen

    Als Erstes stellt sich nun aber die Frage, welche Arten von Babykostwärmern es eigentlich gibt? Dabei haben sich viele verschiedene Funktionsprinzipien entwickelt, die wiederum alle andere Ergebnisse liefern. Im Babykostwärmer Test möchten wir einige Modelle kurz vorstellen.

    Video eines Babykostwärmer Test

    1.1 Mit oder ohne Wasser

    Die meisten Modelle von Babykostwärmern funktionieren ähnlich wie ein Wasserbad. Dies bedeutet, dass Wasser in einem separaten Behälter zum Kochen gebracht wird. Dieses wird verdampft, wobei dieser Dampf dann um einen Behälter, in dem sich die Nahrung befindet, herumgeleitet wird. Hierdurch wird das Essen vom Babykostwärmer quasi nur gedämpft, was natürlich eine sehr schonende Zubereitungsart darstellt. Babykostwärmer ohne Wasser sind, wie der Babykostwärmer Test gezeigt hat, eher selten zu finden. Hier wird die Nahrung mittels Licht erhitzt. Hierzu kommt eine spezielle Infrarotlampe zum Einsatz, welche anstatt des sichtbaren Lichtes nur Wärmestrahlung emittiert. Der Vorteil hieran ist der, dass die Nahrung wesentlich schneller den Garpunkt erreicht. Allerdings verbrauchen die Geräte mehr Strom, sodass dieser Punkt bei der Anschaffung bedacht werden sollte. Sie bieten allerdings dann eine gute Alternative, wenn das Wasser am Einsatzort nicht die gewünschte Qualität liefert.

    2. Die Kaufkriterien

    Es gibt wie üblich also nicht nur ein Modell, das man wählen kann. Dies macht das Aussuchen des richtigen Babykostwärmers natürlich nicht einfacher. Daher haben wir uns im Babykostwärmer Vergleich nun daran gemacht, alle wesentlichen Kaufkriterien zusammenzutragen.

    2.1 Größe

    Wir groß muss ein Babykostwärmer aber nun sein? Hier kann im Babykostwärmer Test nur gesagt werden, dass dies allein vom Appetit des Kindes abhängt. Sollte das Kind eine große Menge Essen benötigen oder müssen vielleicht mehrere Kinder versorgt werden, dann empfiehlt es sich, eine der großen Varianten zu erwerben. Diese fassen durchaus mehr als einen Liter. Die kleinen Geräte können in der Regel um die 500 Milliliter erhitzen, wobei dies bei einer normalen Ernährung auch völlig ausreichend ist. Allerdings sollte die letztendliche Entscheidung hier von Ihnen selbst getroffen werden, denn schließlich kennt niemand das Baby besser, als Sie selbst.

    2.2 Leistung

    Welche Leistung sollte ein Babykostwärmer bringen? Im Babykostwärmer Test zeigt sich schnell, dass hier 200 bis 300 Watt völlig ausreichend sind. Mehr Leistung führt nur zu einem hohen Stromverbrauch, der aber meistens gar nicht benötigt wird. Allerdings sollte der Wert auch nicht unter diesen Punkt fallen. Hier kann es dann schon sehr lange dauern, bis dass Wasser die notwendige Temperatur erreicht hat. Dies kann bei einigen Reisemodellen der Fall sein. Diese brauchen zum Teil länger, um Wasser zum Kochen zu bringen. Daher kann im Babykostwärmer Test, nicht zu diesen Modellen geraten werden.

    2.3 Wasser

    Die meisten Babykostwärmer müssen mit Wasser befüllt werden, damit diese arbeiten können. Bei zu kalkhaltigem Wasser können sich Ablagerungen festsetzten, die aber in der Regel einfach mit einem Tuch und einen nicht chemischen Kalkentferner beseitigt werden können. Es gibt auch einige Modelle, die sich von alleine reinigen können. Hier muss ein Kochdurchgang im Reinigungsmodus erfolgen, um den entstanden Kalk vollständig zu beseitigen. Allerdings muss für diese Babykostwärmer meist auch etwas Tiefer in die Tasche gegriffen werden. Ob ein automatischer Reinigungsmodus wirklich erforderlich ist, bleibt also jedem selbst überlassen.

    2.4 Automatische Abschaltung

    Ein Babykostwärmer sollte als erstes über die Fähigkeit verfügen, sich selbst abschalten zu können. Dies dient der wesentlichen Sicherheit, da sich durch den entstehenden Dampf ein Überdruck bilden kann, der letztlich zu einem Defekt des Gerätes führt. Daher sollte schon im ersten Moment darauf geachtet werden, dass diese Funktion integriert ist. Sie trägt einfach zur Sicherheit bei, und sollte bei allen Babykostwärmern zum Standard gehören.

    3. Sterilisieren

    An dieser Stelle soll nur kurz erwähnt werden, dass es mit einem Babykostwärmer auch möglich ist, Fläschchen zu sterilisieren. So muss nicht unbedingt ein Vaporisator angeschafft werden. Hierfür muss die Flasche umgekehrt in den Behälter gestellt werden, damit der heiße Dampf diesen von innen säubern kann. Allerdings muss das Gerät dann auch für diese Funktion ausgelegt sein, da es ansonsten zu einem Überhitzen der Heizspulen kommen kann. Daher sollte unter keinen Umständen ein Gerät verwendet werden, welches nicht zur Sterilisierung gedacht ist. Ob dieser Modus unbedingt verfügbar sein muss, sei aber dahingestellt. In den meisten Fällen genügt es auch, die Flaschen einfach auszukochen, sodass hier ein wenig Geld gespart werden kann.

    4. Fazit

    Nun sind wir am Ende angekommen und wollen noch einmal alle Fakten zusammenfassen. In erster Linie sollte ein Babykostwärmer natürlich die nötige Sicherheit bieten. So empfiehlt es sich, sich in jedem Fall für ein Modell mit automatischer Abschaltung zu entscheiden. Bei der Leistung sind 300 Watt allerdings mehr als ausreichend, um das Wasser im Gerät zum Verdampfen zu bringen. Wer bei der Reinigung nicht allzu viel zu tun haben will, der kann auch auf ein Modell mit automatischer Kalkentfernung zurückgreifen. Allerdings ist dies kein Muss, denn ein Babykostwärmer kann in der Regel auch einfach mit einem nassen Tuch und Kalkentferner – natürlich ohne chemische Inhaltsstoffe – gereinigt werden. Ob es dann auch noch eine Funktion zum Sterilisieren sein muss, bleibt an dieser Stelle dahingestellt. Daher bleibt es dem Kunden selbst überlassen, ob er auf solche Features Wert legt oder nicht. Allerdings sollte niemals der Versuch unternommen werden, in einem Babykostwärmer, welcher nicht für die Sterilisation vorgesehen ist, ein entsprechendes Unterfangen durchzuführen. Hier kann es zu ernsten Schäden am Gerät kommen, da die Heizspiralen durchbrennen könnten.

    Ähnliche Seiten