Tischgrill Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Philips HD4419/20
Philips_HD4419/20
Philips_HD441920__8710103407812
Philips HD4419/20
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 2.300 Watt
Arbeitshöhe7,3 cm
Grillfläche
Breite,Tiefe
37,0 x 30,0 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht4,7 kg
2
Mehr Infos
WMF Lono
WMF_Lono
WMF_Lono__4056256708524
WMF Lono
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 2.000 Watt
Arbeitshöhe7,5 cm
Grillfläche
Breite,Tiefe
41,0 x 27,0 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht4,8 kg
3
Mehr Infos
Steba VG200
Steba_VG200
Steba_VG200__4011833301055
Steba VG200
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 2.200 Watt
Arbeitshöhe11,0 cm
Grillfläche
Breite,Tiefe
40,0 x 30,0 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht5,5 kg
4
Mehr Infos
Tefal TG3918 Malaga
Tefal_TG3918_Malaga
Tefal_TG3918-Malaga__3016661145308
Tefal TG3918 Malaga
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 1.800 Watt
Arbeitshöhe11,7 cm
Grillfläche
Breite,Tiefe
51,0 x 26,0 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht4,3 kg
PREISTIPP
5
Mehr Infos
AEG TG 340
AEG_TG_340
AEG_TG-340__5999883758762
AEG TG 340
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 2.200 Watt
Arbeitshöhe10,7 cm
Grillfläche
Breite,Tiefe
41,0 x 30,0 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht3,3 kg
6
Mehr Infos
Tefal CB 5005
Tefal_CB_5005
Tefal_CB-5005__3168430060050
Tefal CB 5005
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 1.800 Watt
Arbeitshöhe10,0 cm
Grillfläche
Breite,Tiefe
25,0 x 36,0 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht3,2 kg
7
Mehr Infos
Severin PG 2794
Severin_PG_2794
Severin_PG-2794__4008146018671
Severin PG 2794
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 2.500 Watt
Arbeitshöhe19,0 cm
Grillfläche
Breite,Tiefe
44,5 x 26,5 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht3,0 kg
8
Mehr Infos
Clatronic BQS 3508
Clatronic_BQS_3508
Clatronic_BQS-3508__4006160616972
Clatronic BQS 3508
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 2.000 Watt
Arbeitshöhe80,0 cm
Grillfläche
Breite,Tiefe
35,5 x 24,5 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht3,1 kg
9
Mehr Infos
Philips HD6360/20
Philips_HD6360/20
Philips_HD636020__8710103581918
Philips HD6360/20
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 2.000 Watt
Arbeitshöhe13,8 cm
Grillfläche
Breite,Tiefe
43,5 x 29 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht5,3 kg
10
Mehr Infos
Steba VG 120 BBQ
Steba_VG_120_BBQ
Steba_VG-120-BBQ__4011833301390
Steba VG 120 BBQ
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung 1.650 Watt
Arbeitshöhek.A.
Grillfläche
Breite,Tiefe
35,6 x 25,4 cm
Auffangschale
Zusätzliche Fettauffangschale
GrillmethodeDirekt
Gewicht4,6 kg

Grillen bei jeder Jahreszeit – Der Tischgrill im Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Für viele Menschen gehören die Begriffe Sommer, Sonne und Grillen einfach zusammen. Doch auch bei schlechter Wetterlage möchte der eine oder andere nicht auf den Grillspaß mit Freunden und Familie verzichten. Für solche Gelegenheiten ist am besten ein Tischgrill geeignet. Mit diesem kann man nicht nur auf dem Balkon oder im Garten grillen, sondern auch im Haus. Worauf Sie bei einem Kauf achten sollten und welche Kriterien so ein Tischgrill mitbringen sollte, erklären wir im folgenden Tischgrill Ratgeber.

    1. So funktioniert ein elektrischer Tischgrill

    Der Tischgrill Test zeigt, dass ein elektrischer Tischgrill aus einer Heizspirale und einem Grillrost besteht, welches sich über den Spiralen befindet. Unter den Spiralen ist eine Fettaufangschale, die fürs Grillen mit Wasser befüllt werden muss. Je nach Tischgrill-Modell kann der Behälter über einen kleinen Abfluss zuentleert werden oder die Auffangschale muss nach dem Grillen entnommen werden, um sie entleeren. Um mit dem Grillen anfangen zu können, stellt man das Gerät an, damit sich die Heizspiralen erhitzen können. Es gibt Tischgrill-Varianten, bei denen man sogar die Temperatur regulieren kann. Bei der ersten Handhabung sollte darauf geachtet werden, dass die Schutzfolie auf den Heizspiralen verdampfen kann. In dieser Phase sollten keine Lebensmittel auf den Grillrost gelegt werden, da die den Dampf der Folie in sich aufnehmen. Da der elektrische Tischgrill mit Strom betrieben wird und nicht mit Heizkohle, kommt es zwar nicht zu dem gewohnten Grillgeschmack, aber so kann auch kein Rauch entstehen, der manchmal nur schwer abzieht.

    2. Andere Tischgrill-Arten?

    Ein Tischgrill Vergleich zeigt, dass ein Tischgrill in verschiedenen Varianten erhältlich ist. Es gibt zwar auch Holzkohle-Tischgrills, doch die lassen sich nicht wirklich in der Wohnung benutzen. Deswegen lassen sich letztendlich nur die verschiedenen elektrischen Tischgrills miteinander vergleichen wie: der Raclette Grill, der Yaki-Grill, der Kontaktgrill und der elektrische Standgrill oder der Tischgrill.

    2.1 Raclette-Tischgrill

    Raclette ist ein traditionelles Schweizer Nationalgericht. Bei dem Gericht werden in kleinen Pfännchen verschiedene Nahrungsmittel zusammen mit Käse miteinander verschmolzen. Ein Raclette-Tischgrill besteht, grob gesagt, aus einer Grillplatte und kleinen Pfännchen. In den kleinen Pfännchen können Zutaten, wie zum Beispiel Gemüse mit Käse hineingelegt werden. Das Ganze wird mithilfe einer Heizplatte erhitzt und zusammen zum Schmelzen gebracht. Ein Raclette besitzt anstatt eines Grillgitters eine Gusseisenplatte, welche über den Pfännchen liegt. Auf dieser kann unter anderem Fleisch zubereitet werden. Da jedoch der Sut der Zutaten nicht von der Grillplatte abfließen kann, werden die Nahrungsmittel nicht gegrillt, sondern eher gebraten.

    2.2 Teppan-Yaki-Grill

    Der Teppan-Yaki-Grill ist wie der Raclettegrill mit einer Eisengussplatte ausgestattet, anstatt mit einem Grillgitter. Doch anders als bei einem Raclette besteht ein Yaki-Grill nur aus der Platte, auf der das Grillgut zubereitet werden kann. Doch auch hier kann man eher vom Braten als vom Grillen sprechen. Denn auch auf der Grillplatte des Teppan-Yaki-Grills liegen die Lebensmittel im eigenen Saft, da dieser nicht ablaufen kann.

    2.3 Kontaktgrill

    Bei einem Kontaktgrill kann das Grillgut von beiden Seiten gleichzeitig gebraten werden, da dieser aus zwei Grillflächen besteht. Die beiden Hälften sind an der hinteren Seite mit einem Scharnier befestigt. Dieses kann je nach Tischgrill-Modell in der Höhe verstellt werden, damit auch große Lebensmittel dazwischen passen. Die Grillflächen selbst sind antihaftbeschichtet und besitzen meistens eine Fettauffangschale. So kann das Fett oder der Sud der Nahrung abfließen.

    3. Kaufkriterien eines elektrischen Tischgrills

    Der Tischgrill Vergleich zeigt, dass elektrische Tischgrills aus verschiedenen Materialien hergestellt sein können und je nach Modell anders  ausgestattet sind. Im Folgenden klären wir über die wichtigsten Punkte auf, die vor einem Kauf beachtet werden sollten.

    3.1 Grillrost

    Der Grillrost ist natürlich einer der wichtigsten Bestandteile eines Grills. Am besten ist es, wenn sich der Rost in der Höhe verstellen lässt. Es gibt Modelle im Tischgrill Test, bei denen der Grillrost nicht nur über den Heizstäben angebracht, sondern noch ein bis zwei Stufen nach oben versetzt werden kann. Das ist besonders sinnvoll, wenn man das Grillgut schon fertig gegrillt hat und es auf der obersten Stufe nur noch warm halten möchte.

    3.2 Thermostat

    Ein großer Vorteil bei einem elektronischen Tischgrill ist, wenn dieser über ein Thermostat verfügt. So kann man die Temperatur für Fisch, Gemüse und Fleisch individuell einstellen. Es gibt auch Tischgrill-Varianten, die mittlerweile ein LED-Display haben. So hat man während des Grillens die genaue Temperatur im Blick.

    3.3 Standbeine

    Einen elektrischen Tischgrill kann man sowohl in der Wohnung als auch draußen benutzen. Ein Tischgrill mit Standbeinen bietet sich gut an, um zum Beispiel die Fläche des Küchentischs sinnvoller nutzen zu können. Vorteilhaft ist, dass man die Standbeine bei den meisten Modellen abmontieren kann.

    3.4 Spritzschutz

    Besonders wenn man den elektrischen Tischgrill in der Wohnung benutzen möchte, ist es gut, wenn das Gerät einen Spritzschutz hat. So muss man nach dem Grillen weder Wände  noch Möbel von Fettspritzern entfernen.

    4. Tipps im Umgang eines elektrischen Tischgrills

    In unserem Tischgrill Ratgeber geben wir Tipps wie sie zum Beispiel Ihren Tischgrill Vergleichssieger am besten warten oder pflegen.

    4.1 Pflege und Reinigung

    Nach dem Grillen sollten Sie das Gerät abschalten und den Stecker aus der Steckdose ziehen. Der elektrische Tischgrill benötigt nur wenige Minuten, um sich von der höchsten Grilltemperatur wieder runterzukühlen. Hat sich das Gerät abgekühlt, sollten Sie die Heizstäbe und den Grillrost entfernen. Wenn der Tischgrill eine abnehmbare Auffangschale besitzt, sollte diese entleert werden. Ist keine vorhanden, muss die Schale etwas unhandlich entleert werden. Die beschmutzten Teile sowie der Rost und eventuell die abnehmbare Auffangschale können einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Außer natürlich der Hersteller gibt an, dass die Teile nicht spülmaschinenfest sind. Anschließend ist es empfehlenswert, den Tischgrill bis zum nächsten Grillspaß trocken und geschützt aufzubewahren.

    4.2 Sicherheitshinweise

    Bei einem elektrischen Tischgrill sollte beachtet werden, dass dieser durch seinen Stromanschluss schneller heiß wird als ein Holzkohlegrill, bei dem die Kohle erst einmal durchglühen müssen. Damit man sich nicht unnötig verbrennt, sollte dieser Punkt beachtet werden. Außerdem sollte natürlich darauf geachtet werden, dass der Tischgrill entweder stabil auf seinen Standbeinen oder auf einer ebenen Fläche steht.

    5. Fazit

    Egal, für welches Tischgrill-Modell Sie sich im Tischgrill Test auch entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass der Grillrost des Tischgrills am besten in der Höhe verstellbar ist. Entscheiden Sie sich für eine Variante mit Standbeinen, sollten diese abmontierbar sein. So haben Sie immer noch die Möglichkeit den Tischgrill auf einen Tisch zu stellen. Gut ist auch, wenn sich verschiedene Stufen für die unterschiedlichsten Lebensmittel einstellen lassen.

    Ähnliche Seiten