Teichfilter Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
T.I.P. WDF 10000
10.000 WDf Teichfilter von T.I.P
T.I.P.-WDF-10000___B00280LOE6
T.I.P. WDF 10000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
55 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
2.400 l/h
Teichvolumen10.000 l
FiltertypKomplettsystem
LieferumfangFilterset
FiltermaterialFilterschwämme
PREISTIPP
2
Mehr Infos
T.I.P. LGW 7000 UV 9
LGW 7000 UV 9 Teichfilter von T.I.P.
T.I.P.-LGW-7000-UV-9___B00BQW779S
T.I.P. LGW 7000 UV 9
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
25 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
1.500 l/h
Teichvolumen7.000 l
FiltertypKomplettsystem
LieferumfangZulaufschlauch
FiltermaterialAktivkohle
3
Mehr Infos
Berlan BDF10000-UVC
Berlan BDF UVC Teichfilter
Berlan_BDF10000-UVC__B002HZ2FF4
Berlan BDF10000-UVC
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
15 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
1.000 l/h
Teichvolumen11.000 l
FiltertypDruckfilter
LieferumfangSchlauchanschlüsse
FiltermaterialBio-Kugeln
4
Mehr Infos
Wiltec SunSun Bio
SunSun Bio Teichfilter von Wiltec
Wiltec-SunSun-Bio___B00AAT3SP0
Wiltec SunSun Bio
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
36 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
12.000 l/h
Teichvolumen90.000 l
FiltertypDurchlauffilter
LieferumfangSchlauchanschlüsse
FiltermaterialJapanmatten
5
Mehr Infos
Oase BioSmart UVC 16000
Bio Smart Teichfilter von OASE
Oase-BioSmart-UVC_16000__B00160LKWK
Oase BioSmart UVC 16000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
11 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
5.500 l/h
Teichvolumen12.000 l
FiltertypDurchlauffilter
LieferumfangSchlauchanschlüsse
FiltermaterialFilterschwämme
6
Mehr Infos
Berlan BTF12000
Teichfilter von Berlan
Berlan-BTF12000___B004RTH1MK
Berlan BTF12000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
18 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
12.000 l
Teichvolumen8000 l/h
FiltertypDurchlauffilter
LieferumfangSchlauchanschlüsse
FiltermaterialFiltermatten
7
Mehr Infos
Pontec MultiClear Set 5000
Pontec Tauchfilter Multiclear
Pontec-MultiClear-Set_5000__B002M34MES
Pontec MultiClear Set 5000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
7 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
1.500 l/h
Teichvolumen5.000 l
FiltertypDurchlauffilter
LieferumfangFilterset
FiltermaterialJapanmatte
8
Mehr Infos
Wiltec Bio
Bio Teichfilter von Wiltec
Wiltec-Bio___B007MAKOHA
Wiltec Bio
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
24 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
10.000 l/h
Teichvolumen60.000 l
FiltertypKomplettsystem
LieferumfangFilterset
FiltermaterialJapanmatten
9
Mehr Infos
Ubbink Filtra Pure 2000
Ubbink Filtra Pure Teichfilter
Ubbink-Filtra-Pure_2000__B00HYUC9XK
Ubbink Filtra Pure 2000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
5 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
1.000 l/h
Teichvolumen2.000 l
FiltertypDurchlauffilter
LieferumfangSchlauchanschlüsse
FiltermaterialBiokerne
10
Mehr Infos
T.I.P. Vario 1000
T.I.P Vario Teichfilter
T.I.P.-Vario-1000___B0001P4S0C
T.I.P. Vario 1000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung
UVC-Teichklärerleistung
12 Watt
Aufnahme
Leistungsaufnahme der Pumpe
1.150 l/h
Teichvolumen2.500 l
FiltertypTauchfilter
LieferumfangFilterset
FiltermaterialFilterschwamm

So wird der Gartenteich zum Hingucker – der Teichfilter im Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Ein schöner Teich im Garten zieht wohl so manch neidischen Blick auf sich. Doch damit er auch das Prunkstück des Gartens bleibt, bedarf er einer speziellen Pflege. Schnell können Algen und Ausscheidungen von Fischen den Teich verdrecken. Nicht nur das Aussehen leidet unter der Verschmutzung. Aus dem Dreck kann sich auch ein übler Geruch entwickeln. Um dies zu verhindern, empfiehlt sich der Kauf eines Teichfilters. Doch besonders für Teich-Debütanten ist es gar nicht so einfach, sich in der Teichtechnik zurechtzufinden. Unser Teichfilter Vergleich bietet einen besseren Durchblick, welcher Teichfilter der Beste ist.

    1. Innen- und Außenfilter

    Am Anfang ist zu sagen, dass sich grundsätzlich zwei wesentliche Bauarten voneinander unterscheiden lassen: der Innen- und Außenfilter. Ein Innenfilter ist eine Kombination aus Filter und Pumpe. Dieses kompakte Gerät wird in den Teich gesetzt und verrichtet von dort aus seine Arbeit. Der Außenfilter wird hingegen an Land aufgebaut und arbeitet mit einer zusätzlichen Wasserpumpe. Hier lassen sich, anders als beim Innenfilter, mehrere Unterarten unterscheiden. Die wichtigsten sind der Druck- und der Durchlauffilter.

    1.1 Innenfilter

    Der Innenfilter wird direkt im Teich positioniert. Von dort aus saugt er das Wasser ein, welches durch einen Filterschwamm geleitet wird. Danach wird das Wasser direkt wieder in den Teich zurückgeleitet. Im Inneren des Schwamms sind Bakterien ansässig, die für eine biologische Reinigung sorgen. Im Teichfilter Test haben wir festgestellt, dass es wichtig ist, den Innenfilter niemals aus dem Wasser rausragen zu lassen. Nicht nur wegen der Mikroorganismen, die sich im Inneren befinden, sondern auch wegen seiner ganzen Funktionsweise. Kann der Filter kein Wasser mehr saugen, besteht die Gefahr das sich der Motor überhitzt und kaputt geht. Die Wartung solch eines Gerätes ist recht unkompliziert, da eigentlich nur das Filtermaterial ausgewechselt werden muss. Ist der Filterschwamm nicht zu stark verschmutzt, kann dieser auch nur gereinigt und wieder eingesetzt werden. Der Nachteil zu einem Außenfilter liegt in der Leistungsfähigkeit. Ein Außenfilter filtert nicht nur gründlicher, sondern bewältigt auch ein viel höheres Volumen.

    VORTEILE

    • ist eine Kombination aus Wasserfilter- und pumpe
    • ist im Wasser positioniert
    • ist leicht sauber zuhalten
    • biologische Säuberung durch Bakterien

    NACHTEILE

    • ist nicht so leistungsstark wie ein Außenfilter
    • Filter muss immer Wasser saugen, da sonst der Motor überhitzt und Schaden nehmen kann

    1.2 Außenfilter

    Der Außenfilter wird, je nach Art, entweder auf oder unter der Erde angebracht und arbeitet mit einer externen Wasserpumpe zusammen. Die Pumpe hat die Aufgabe, das Teichwasser zum Filter und wieder zurück zu pumpen. Da ein Außenfilter größer als ein Innenfilter ist, kann er eine viel größere Filterwirkung erzielen. Ist der Außenfilter zudem mit individuellen Filterflächen ausgestattet, ermöglicht dies eine gezielte Filterung. Der Teichfilter Test hat gezeigt, dass sich solche Filter zum Beispiel auch mit einer UV-Einheit aufrüsten lassen, dadurch werden schädliche Bakterien und Algen abgetötet.

    VORTEILE

    • arbeitet mit extra Wasserpumpe
    • kann eine größere Wassermenge säubern
    • kann mit individuellen Filterflächen ausgestattet werden, die für eine gezielte Filterung sorgen
    • kann mit einer UV-Einheit ausgerüstet werden

    NACHTEILE

    • ist wartungsintensiver als ein Innenfilter

    2. Unterbauarten eines Außenfilters

    Im Gegensatz zum Innenfilter werden bei Außenfiltern mehrere Unterarten unterschieden. Der Druck- und Durchlauffilter bilden die wichtigsten zwei.

    2.1 Druckfilter

    Im Teichfilter Test hat sich gezeigt, dass sich der leistungsstarke Druckfilter für einen Teich mit einem Fassungsvermögen von 5000 Litern und einem vielseitigen Fischbestand eignet. Ein Druckfiltersystem besteht aus dem Wasserfilter und einer leistungsstarken Pumpe. Der Druckfilter selbst besteht aus einem Drucktank, der mit Filtermatten und Schaumstoffen ausgestattet ist, und wird am Land platziert. Dank der Pumpkraft kann man den Filter sogar in der Erde eingegraben. Die Pumpe selbst ist hingegen im Teich angebracht und über einem Schlauch mit dem Filter verbunden. In unserem Teichfilter Vergleich haben wir festgestellt, dass die Wasserpumpe am besten mittig im Gartenteich positioniert sein sollte, damit das Wasser besser im Gewässer zirkulieren kann. Die Grundausstattung eines Druckfilters sollte eine UV-Lampe beinhalten. Die UV-Wärme lässt vom Filterschaum ausgefilterte Algen verklumpen. Der Teichfilter Test hat gezeigt, dass man, um eine dauerhafte Filterwirkung zu erzielen, den Filter regelmäßig wechseln muss. Dies gestaltet sich jedoch recht einfach, da sich der Teichfilter außerhalb des Teiches befindet.

    2.2 Durchlauffilter

    Der Durchlauffilter ist derzeit wohl der leistungsstärkste Außenfilter auf dem Markt. Besonders gerne wird der Filter bei der Koizucht eingesetzt. Seine starke Reinigungskraft hat er dank seines Mehrkammerfiltersystems, in dem Filterschwämme, Filtermatten und Bio-Kugeln zuverlässig das Teichwasser säubern. Da dieses Filtersystem nicht mit einer leistungsstarken Pumpe arbeitet, sondern durch die offene Bauart funktioniert, wird der Durchlauffilter direkt am Teichufer angebracht. Das Wasser fließt von der einen Seite in den Filter, das gesäuberte Wasser fließt danach am anderen Ende wieder in den Teich zurück. Leider lässt er sich dadurch nicht so schön tarnen wie man es mit dem Druckfilter möglich ist.

    3. Kaufkriterien

    Vor dem Kauf eines Filters muss die Größe des Teiches ermittelt werden. Um einen groben Richtwert zu erhalten, wird die längste Stelle mit der breitesten und mit der tiefsten Stelle multipliziert. Dieses Ergebnis wird durch zwei geteilt und mit 1000 (Liter) multipliziert. Beispielsweise bei einer Teichbreite von drei Metern, einer Teichlänger von vier Metern und einer Teichtiefe von einem Meter würde die Rechnung wie folgt aussehen: 4 Meter x 3 Meter x 1 Meter = 12 : 1 = 6. Dieses Ergebnis wird mit der Zahl 1000 multipliziert und ergibt nach unserem Beispiel 6000 Liter. Hat man kleine Fische, die wenig Schmutz im Teich verursachen, muss das Ergebnis mit 1,5 multipliziert werden, hat man viele Fische im Gartenteich multipliziert man mit zwei. Hat man nun die Teichgröße ermittelt, weiß man, wie viel Volumen der Wasserfilter mindestens reinigen muss.

    4. Die richtige Gartenpflege

    Im Frühling wird es Zeit, den Teich wieder saisonfähig zu machen. In unserem Teichfilter Ratgeber geben wir Tipps, wie das am besten funktioniert. Damit die Uferzone nicht anfängt zu verschlammen, ist es ratsam, die abgestorbenen Halme und Blätter von Teichpflanzen zu entfernen. So bekommen auch neue Triebe ausreichend Platz zum Wachsen. Zudem wird Laub, welches auf den Boden gesunken ist, nicht entfernt, kann sich durch den Zersetzungsprozess Faulschlamm bilden. Dieser fördert die Bildung von Algen und verringert die Wasserqualität.

    Insidertipp: Damit erst gar kein Laub in den Gartenteich gelangt, sollte in den Herbstmonaten ein Netz über den Teich gespannt werden. Um die Gefahr von Faulschlamm erst gar nicht aufkommen zulassen.

    5. Fazit

    Um einen Gartenteich sauber zu halten, bedarf es unbedingt einer Wasserpumpe. Egal, ob es sich bei dem Kauf um den Teichfilter Vergleichssieger oder eine anderen Teichfilter Variante handelt: Um den richtigen Teichfilter auszumachen, ist besonders zu beachten, wie viel Wasser der Filter säubern muss.

    Ähnliche Seiten